Posts by realist2001

    Schau bei mir vorbei, da wirst du das Land des Lächelns vorfinden und die Straßen sind staubtrocken (wenn es nicht regnet:-)


    Nochmals: Dortmund ist Teil des zentralen Teils des Ruhrpotts, da gibts nix zu rütteln! Ich glaube aber auch, dass die Dortmunder das selber so sehen!


    Ich fahre öfter über die B1 nach Dortmund rein, seit dem Halbfinale stehen da so häßiche schwarzgelbe Schilder, die auf Wembley und den möglichen Sieg des BVB hinweisen.
    Gehe davon aus, dass die im Morgengrauen des 26.05. verschwunden sind!

    Der RV (Regionalverband Ruhr) umfasst neben den kreisfreien Städten Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Essen, Gelsenkirchen, Bochum und Dortmund auch die Landkreise Wesel, Schwelm, Recklinghausen und Unna. Städte wie Hagen und Hamm liegen doch etwas weiter draußen, gehlören aber offiziell dazu!


    Wie man nur darauf kommen kann, dass Dortmund NICHT aber Unna doch zum Pott gehört???
    (Der Kreis Unna "legt" sich sichelförmig um das östliche Dortmunder Stadtgebiet!)


    Richtig ist, dass Dortmund zu Westfalen gehört. Gelsenkirchen aber auch.

    Ich weiß ja nicht, ob man sich hier noch an mich erinnert, da ich ja bestimmt seit 2 Jahren hier bei euch nicht mehr poste.


    Aber jetzt ist es an der Zeit, sich vor dem großen Finale hier zu melden und euch viel Glück für Wembley gegen die Zecken zu wünschen!
    Es wäre unerträglich, wenn die auch noch den Henkelpott holen!
    Es gibt zwar einige Schalker, die MN diesen großen Erfolg nicht gönnen, aber die überwiegende Mehrheit möchte die Schwachgelben verlieren sehen!
    Dazu kommt, dass der BVB wegen der Hoppenheimrettung der Bundesliga einen Bärendienst erwiesen hat.


    Am besten noch eine richtig schöne Packung, so dass denen Hören und Sehen vergeht!

    1.Dass Raúl nicht nach Gelsenkirchen zieht war von Anfang an klar und das hat auch niemand von ihm erwartet. Von daher gab tatsächlich die internationale Schule den Ausschlag für Düsseldorf und nicht z.B das Münsterland, wo z.B. viele Spieler des S04 wohnen.


    2. Welchen Wahrheitsgehalt messt ihr einer Meldung der Blödzeitung zu? Ein Schmierenblatt unterster Schublade! Weil Raúl 4 Jahre in Katar unterschrieben hat (da kann er auch noch 10 Jahre spielen..) führt er auch über seinen Berater, der extra aus Spanien gekommen ist, diese Woche Gespräche mit Heldt.


    3. Sollte es wider erwarten doch stimmen, dann ist es halt so. Mit einem Angebot über 30 Mios. können wir nun mal nicht mithalten. Es wäre für uns und die Bundesliga sehr schade, aber Reisende kann und soll man nicht aufhalten!!


    Wie schaut es denn für Morgen aus? Glaubt irgend jemand von euch, dass wir was reißen können gegen die Zecken? Meine Hoffnung tendiert gegen 0....

    Zu1) Raúl wohnt in Düsseldorf, weil es dort eine Internationale Schule gibt, die seine Kinder besuchen. (Die Kinder spielen übrigens in den Jugendmannschaften von Fortuna).


    zu2) Huntelaar halte ich tatsächlich für stärker als Gomez. Ich bin sicher, dass er bei euch auf Müllers Spuren wandeln würde, Bayern generiert ja noch viel mehr Chancen als der S04.
    Warum hat man sich nicht damals für den Hunter in Bayern interessiert, er hat doch nicht mal die Hälfte von Gomez Ablöse gekostet!


    Nur wer hätte ihn jeden Tag nach Hause nach Angelo gefahren?

    Was ist denn hier passiert? Wo ist das alte Forum hin? Das hier ist ja mal richtig sch***e.....


    Ach ja, warum ich mich hier nochmal sehen lasse: Ich drücke euch die Daumen für gleich, eine BXB-Meisterschaft ist um den Faktor 100 unerträglicher als eine der Bayern. Und der arme Manuel ist doch extra zu euch gekommen, weil der einmal im Leben die Schale haben möchte!


    Obwohl, jetzt ist Vorsicht angebracht, immer wenn ich euch die Daumen drücke, geht es schief...

    Zu der Diskussion, ob es von Assauer richtig ist, jetzt gerade ein Buch über sein Leben herauszubringen:


    Diese Entscheidung wird er -so wie es aussieht- nicht mehr vollständig selber getroffen haben. Er war auch sichtlich nicht in der Lage, so ein Projekt alleine zu gestalten.


    Ich finde es richtig, dass er diesen Weg wählt, sich von der Öffentlichkeit zu verabschieden. Er war immer ein öffentlicher Mensch, überall präsent, im Fussball und in der Gesellschaft.


    Diese Tage und Wochen sind der Beginn seines Rückzugs aus der Öffentlichkeit.
    Ob man allerdings noch daran Geld verdienen muss, weiß ich nicht. Vielleicht spendet er ja auch die Gewinne der medizinischen Forschung (ich hoffe es!), ich denke, zusätzliches Geld wird er nicht mehr nötig haben.


    (btw, ich wundere mich jetzt im Nachhinein nicht mehr darüber, dass man ihn in den letzten 1-2 Jahren gar nicht mehr dort in GE gesehen hat, wo man ihm sonst ab und an mal begegnet ist....)

    Ich nehme an, du meinst mit dem zweiten Verein unsere komischen Nachbarn?


    Eins ist ja wohl klar: rechtsradikale Fangruppen wie diese widerliche Borussenfront gab es und gibt es nicht auf Schalke.
    Dieses Problem ist -trotz allen Glanzes, den man derzeit in Dortmund gerne verbreitet haben möchte- immer noch latent vorhanden.


    zur Gewalt und Asozialität:
    Es ist gar nicht so lange her, dass ein großer Mob schwachgelber Fans marodierend vor dem Derby durch Gelsenkirchen gezogen ist.
    Die haben sich durch eine besondere Taktik der Überwachung der Polizei entzogen und sind durch normale Wohnviertel gezogen und haben massive Sachbeschädigungen und Körperverletzungen begangen (sogar Kinder in Schalke-Trkots wurden geschlagen).


    Der Mob konnte erst auf dem Hauptvorplatz vor dem Stadion gestellt werden, es hagelte Anzeigen wegen Landfriedensbruch und Stadionverbote!

    Mit 5 Millionen für Zins und Tilgung kämen die wohl kaum hin..
    Das Stadion würde Minimum 100.000.000 € kosten, da die Stadt Frankfurt sich unter den Umständen wohl kaum an Infrastruktur-Maßnahmen beteiligen würde.

    Darum geht es doch gar nicht. Jetzt plötzlich erzählt er, dass es ihm nicht "ums Geld gegangen sei".


    Aber egal, weg mit Schaden, sagt man doch in solch einem Fall.
    Jeder greift halt mal ins Klo, sei es der BXB mit Ikpeba, der FC Bayern mit Breno oder wir halt mit Streit.

    Es ist schon eine lange Tradition beim FC Schalke 04 mit der Mannschaft alle ein- bis zwei Jahre in ein Bergwerk einzufahren. Aber schön, dass diese gute Tradition auch hier einmal Erwähnung findet!



    Frohes neues Jahr übrigens....



    Zu Streit:


    Wenn dem tatsächlich so ist, dass man ihn anpinkeln wollte oder gar angespuckt hat, ist dies absolut zu verurteilen.
    (Übrigens gibt es auf dem Schalker Vereinsgelände keine 5 m hohen Zäune um die Trainingsplätze wie bei euch, trotzdem konnten bislang alle Spieler das Gelände LEBEND verlassen)


    Er hätte aber besser dennoch den Mund gehalten. Plötzlich ging es ihm ja nicht mehr um das viele Geld, das Schalke ihm zahlte. Vor Jahresfrist hörte sich das noch ganz anders an, als er den Vertrag gerade wegen des vielen Geldes unbedingt aussitzen wollte.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">egal... "nur" 5 millionen... raus die kohlen..</span><br>-------------------------------------------------------


    Lt. WAZ (ziemlich nah dran am S04) wird es ein Leihgeschäft bis zum Saisonende mit Kaufoption.
    Das ist vernünftig, zum Saisonende weiß man, ob CL oder nicht.

    Fies war es, keine Frage.
    Aber warum nimmt Reus einen zum Freistoß genau an der korrekten Stelle zurechtgelegten Ball einfach in die Hand?
    Hat er überhaupt eine Karte dafür gesehen??

    Anzeige gegen Jones? Das ist komplett lächerlich, damit wird sich der Staatsanwalt höchstens 5,3 Sekunden lang mit beschäftigen.


    Damit er sich überhaupt damit beschäftigt, müsste
    a) Reus Strafantrag wegen Körperverletzung stellen
    b) die Staatsanwaltschaft öffentliches Interesse zur Verfolgung annehmen.
    Damit sind aber nicht aufgebrachte Fussballforen geméint, die sich deswegen auf 1400 Schleudertouren drehen.


    Er wird seine wettberwerbsübergreifende Sperre von 3,4 oder 5 Wochen erhalten und damit ist es auch gut!