Posts by friesenpeter

    Das Stadion ist kein rechtsfreier Raum auch wenn es manche Fans gerne so hätten. Was eine Beleidigung unter welchen Umständen ist, entscheidet nicht eine Ultra-Fankultur oder deren Repräsentanten, sondern am Ende das Gesetz und die Hausherren. Und deren Mittel werden jetzt mit aller Konsequenz zur Anwendung kommen. Es wundert auch jeden Normaldenkenden, sollte diese Plakataktion von der Meinungsfreiheit gedeckt sein. Der Verein hat sich schon entschieden. Für ihn ist der Tatbestand der Beleidigung erfüllt.


    Ich glaube, die Beteiligten an der Plakataktion haben insbesondere durch die sehr unkluge Wiederholung der Beleidigung das akzeptable Mass deutlich verloren. Man kann gegen Großinvestoren im Fussball sein, aber der Ton macht die Musik. Der Verein hat sich entschieden, jetzt wird die Sache eskalieren. Der Verein wird hart durchgreifen müssen, er hat es angekündigt, es gibt kein Zurück mehr. Alles andere würde ihm als Inkonsequenz, Schwäche oder Verharmlosung ausgelegt werden. Es wird kein Gras mehr über die Sache wachsen. Die nachträgliche Erklärung der Ultras im Internet spricht im übrigen für sich. Leider arrogant, selbstgefällig und wiederum beleidigend. Lassen die sich nicht juristisch beraten bevor sie solche Texte veröffentlichen oder arbeitet man gerne am eigenen Untergang?


    Schade für die Stimmung und die Unterstützung in einer Saison, die eine echte Chance auf größte Triumphe bietet. Schade, dass hier ein Nebenthema so sehr in den Vordergrund gespielt wird, dass es auch unseren sportlichen Zielen ernsthaften Schaden zufügen kann.

    Liebe Freunde,


    An die Fans in Wembley: Eure Leidenschaft, Eure Hingabe, Eure Bereitschaft, den Verein maximal zu supporten, hat die des Gegners um Längen übertroffen. Unsere Ultras habe bei alledem eine unverzichtbare Rolle gespielt. Wir haben nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf den Rängen, für jeden hör- und sehbar, verdient mindestens 2-1 gewonnen.


    An Verein und Mannschaft: Love forever.


    An meine Familie: Ich danke von tiefstem Herzen meinen Grosseltern und Eltern und deren unverzichtbaren Lebensleistungen, sowie meiner Frau und meinen Kindern und deren Nachsicht, und ich bin selbst stolz darauf, dass wir alle gemeinsam es ermöglicht haben, dass ich 2500€ für ein Wochenende ausgeben konnte, um dieses unvergleichliche Finale in Wembley zu erleben. Ich werde das niemals vergessen.

    Komische Theorie? Wie wär's damit: Manuel Neuer fand das "Niemals zur Kurve"-Geblöke unserer Gruppierung von Antisportsfreunden hinter seinem Tor noch in der zweiten Halbzeit derart lustig, daß er den entscheidenden Moment abgelenkt war.

    Hut ab, Herr Nerlinger, soweit sich das als Außenstehender und aus der Sicht eines Bayernfans beurteilen läßt, haben Sie diese Transferperiode erstklassige Arbeit geleistet:


    Mit Jupp Heynckes, Manuel Neuer, Rafinha, Jerome Boateng und Nils Petersen haben Sie fünf sehr ansehnliche, passende und dem FCB durchaus würdige Transfers durchgezogen, die Vorgehensweise in der Causa Vidal erscheint dem geneigten Bayernfan mehr als schlüssig. und was noch wichtiger ist, es ist zumindest bislang gelungen, alle strategisch wichtigen Kräfte zu behalten und teilweise längerfristiger zu binden. Mir gefällt auch Ihre unaufgeregte Art und das zurückhaltende Auftreten. Weiter so! Unter Beibehaltung ihres eigenen Stils und mit so guten Ergebnissen werden Sie sich schnell aus dem Schatten Ihres großen Vorgängers herausgearbeitet haben. Ich für meinen Teil freue mich jetzt schon unbandig auf die neue Saison.

    Es wird von Seiten der Vereinsführung sicher keinen Krieg oder verbalen Schlagabtausch geben. Man lässt sich nicht provozieren, man lässt andere sprechen. Ziemlich sicher wird es aber nächste Saison für die einen oder anderen keine Tickets mehr geben. Der Verein ist in der glücklichen Lage, sich seine Stadionbesucher selber aussuchen zu können. Das wird das Ergebnis dieser Aktionen sein. Da kann man den Initiatoren nur herzlichst gratulieren zu ihrem grandiosen Erfolg.

    Und jetzt? Nachdem das eingesehen ist, sollten die Herrschaften die Konsequenzen ziehen und ihre Worte in Zukunft weiser wählen. Aber darauf läuft es ja eh hinaus, sofern man noch plant, weiter zum Spiel gehen zu wollen. Die Erklärung des Vereins ist wohl unmissverständlich.

    @eddie


    Ob 500 oder 5000, in unseren Parlamenten wäre eine solche "Partei" nicht mal repräsentiert, weil sie nicht die 5% Hürde schafft. Sowas nennt man im Allgemeinen eine Splitterpartei. Woher nimmt sich so eine krasse Minderheit, so eine Splitterpartei das Recht, für "die Fans" sprechen zu dürfen? Erhebt sie diesen Anspruch oder nicht? Wenn ja, dann darf man durchaus von Größenwahn sprechen.

    "Koan Neua" - Plakate: OK
    M. Neuer während des gesamten Spiels übelst beschimpfen: nicht OK
    "Kein Geld für den TSV" - Plakate OK
    "Tod und Hass dem TSV" - nicht OK
    "Neuer ist für uns wie für Dich Lemke und Daum" - OK
    "Hoeness = Lügner" - nicht OK.


    So einfach wäre das gewesen...

    Ach, um's Geld gehts? Wenn's um's Geld geht, gibt jeder Logenmieter bald mehr aus als eure ganze Schickeria - Truppe zusammen.


    Leute, Ihr haltet Euch für das Salz der Erde und glaubt an ein besonderes Recht der Einflussnahme, Euer Problem ist nur, daß diese Meinung niemand teilt.


    Es gibt beim großen FCB eine Unmenge Gruppierungen, die alle versuchen, auf Entscheidungen und damit auf das Präsidium einzuwirken: Medien, Sponsoren, Spieler, Exspieler, Mitarbeiter, Banken, Geschäftspartner, Aufsichtsräte, Stadt München, Verbände, um nur einige zu nennen, auf die unterschiedlichsten Fans und Zuschauergruppen möchte ich da gar nicht eingehen. Aber keine von denen stellt sich bei der Verfolgung ihrer Partikularinteressen so - sagen wir mal - ungeschickt und kontraproduktiv an wie momentan Ihr. Die entscheidenden Leute bei Euch haben offensichtlich die Grenzen des Zumutbaren nicht im Griff und per Gruppendynamik scheint Ihr in eine Art Parallelwelr entdriftet zu sein, denn ihr scheint nicht zu begreifen, daß die überwiegende Mehrzahl der FCB-Stakeholder Eure Eskapaden an und über die Grenze der Legalität und des guten Geschmacks einfach nicht mehr hinnehmen will. Der FCB hat sich wahrscheinlich am meisten von allen deutschen Fussballvereinen verbürgerlicht. Deswegen ist der Aufschrei auch so gewaltig.

    @gamma


    Genau so wäre es, wenn die Vorgänge zur Saisonvorbereitung 2009/2010 seine unmittelbare Handschrift getragen hätten, allerdings hatte er da ja gerade erst angefangen. Die Lorbeeren, wenn es denn welche waren, auf denen auszuruhen er ein Recht gehabt hätte, sind wohl mit dieser Saison mindestens verfrühstückt .

    Wie gut Herr Nerlinger seinen Job macht, ist ganz einfach festzustellen, nämlich am Ergebnis, so wie immer. Un das Ergebnis dieser Saison ist bekannt. Nerlinger hat nur das Glück starker Proteges und einer etwas längeren Halbwertszeit seines Berufsbilds Sportdirektor, im Vergleich zum Berufsbild Trainer. Aber noch so eine Saison überlebt er niemals, und weil er das weiss, wird er im Sommer kräftig einkaufen.

    Der TSV wäre in England der typische Übernahmekandidat für einen Großinvestor, brauchbare Historie, ausreichendes Fanpotential, in einer schönen, großen Stadt zuhause, die durchaus zwei erfolgreiche Fussballvereine verkraften kann, mit genügend Geld spielt man ruckzuck Bundesliga, aber ... wir sind ja nicht in England und so wird der Verein wohl einen anderen Weg gehen.

    Der Pleitendieda hat schon andere aufstrebende Vereine mit seiner Großmannssucht angesteckt und anschliessend in die zweite Liga gewirtschaftet, sportlich wie finanziell. Das würde ihm in WOB wahrscheinlich auch gelingen, hätten Piechs Fahrzeugfritzen Dank des gelben Autobooms nicht gerademal die tiefsten Taschen der Konzerngeschichte.

    Nun ja, der Sepp hat vom Torwartspiel allgemein umd beim FCB im Speziellen ungefähr 4000 mal mehr Ahnung als Du. Insofern sind seine Aussagen dazu durchaus von Wert, während dein beleidigender Kommentar überflüssiger kaum sein könnte.

    Wie viele andere, bin auch ich der Meinung, daß Tymo als IV bislang hervorragend gespielt hat. Warum sollte vGaal ihn rausnehmen, vBuytens Leistungen waren in den Wochen zuvor bestenfalls mittelmäßig..

    Entscheidend war damals nicht, daß wir dort 4 Tore geschossen haben, sondern wie wir gespielt haben. Für mich hat Bayern nie wieder ein besseres Spiel gemacht. Bayern war in diesem Spiel so gut, da waren selbst die Spanier baff. War sicherlich ein absolutes highlight meiner live gesehenen Spiele.

    Irgendwie ist der ganze Verein völlig komatös in die Saison hineingetrudelt. Viele Spieler - die anderen haben sich eingereiht - waren nach dem ganzen Stress verständlicherweise damit beschäftigt, ihre Familien und Freundinnen mal wieder ausgiebig mit Anwesenheit, Aufmerksamkeiten, usw. zu beglücken, Wunden mussten geleckt werden, man ist mal wieder aus- und einkaufen gegangen, kurzum, die Privatleben mussten wieder in die Spur. Der Trainer hat sich nur mühsam von seinen Lorbeeren erhoben und die zusätzliche Zeit (Verstärkungen brauchen wir nicht, nur kein Stress) genutzt, noch ein paar Bücher (über sich) schreiben zu lassen und die dann Korrektur zu lesen, der Uli musste sich bestimmt auch mal wieder um um seine Würstelfabrik kümmern (wann sonst?), der Ehrenpräsi hat noch ein paar wichtige Preise in Empfang genommen (Hans-Rosenthal-Preis) und sich für eine TV Serie im Dritten ("Dahoam is dahoam") casten lassen, KH Rummenigge hat noch genüsslich ein paar Sträusse mit der UEFA ausgefochten, usw. usw,, alle habe Zeit für alles ausser Vereinsfussball, unseren Vereinsfussball, denn am Anfang einer Saison geht's ja auch um nix, für die Buli und die leichte CL Gruppe wird's scho reichen, wir können's ja.


    Und so findet man sich schnurstracks nach ein paar Spieltagen in der äusserst misslichen, gegenwärtigen Lage wieder und gerät erheblichst unter Druck. Das wiederum haben alle Beteiligten aber auch nicht sonderlich gern, um nicht zu sagen, überhaupt nicht. Der geneigte Fan noch viel weniger. Und jetzt hat der Wecker wohl hoffentlich so laut geklingelt, daß ihn keiner mehr ignorieren kann. ALSO, MÄNNER: ALLE AUFWACHEN !!! ES GEHT WIEDER LOS !!! FUSSBALL !!! FUSSBALL !!!