Posts by finn31

    halte einen wechsel vom "hunter" zu uns für äußerst unrealistisch, würde ihn jedoch begrüßen, wenn der vom charakter her so einzuschätzen ist, dass er sich einem fairen konkurrenzkampf stellt und nicht aufmuckt.
    tobias schweinsteigers transfer war meiner meinung nach zu diesem zeitpunkt unnötig (auch wenn der natürlich keine risiken offenbart). der war grad verletzt und soll erstmal beweisen, dass der wieder richtig in form kommen kann.

    man hat heut gesehen, dass wir ganz dringend gute ersatzspieler brauchen wo nicht unbedingt ein riesen qualitätsverlust besteht. muss ja nicht so extrem sein wie bei real, dass ein higuain für benzema kommt aber die jungs waren so platt am ende, da bräuchten 2-3 leute mal nen spiel pause!

    also den dzeko will ich hier auf keinen fall sehn. viel zu teuer da kann man das geld lieber in die Verteidigung invenstieren. Pizarro halte ich als backup für realtiv geeignet auch wenn ich denke, dass man den markt nochmal sondieren sollte ob da nicht vllt noch jemand fähiges rumläuft und nicht unmengen an Geld kostet...

    Kann nicht verstehen warum der so wenig spielzeit bekommt. Immer wenn der in der Hinrunde gespielt hat, hat das eigentlich ganz vielversprechend ausgesehen.
    Torjägerkanone hin oder her - bei nem 3:0 Halbzeitstand gegen Hertha kann man Gomez ruhig auch mal schonen und Petersen ein wenig Spielzeit geben.

    Ich glaube, dass es in diesem Jahr für so gut wie jeden torwart extrem schwierig gewesen wäre bei uns gut auszusehen. natürlich kamen bei Neuer noch ein paar patzer dazu, dafür hat er uns jedoch zum Beispiel auch in Augsburg und Basel den A**** gerettet.
    Bin fest davon überzeugt, dass er es im dritten Spiel gegen Gladbach morgen besser macht und souverän halten wird (wenn wir denn was auf den Kasten bekommen^^)

    robben hat einfach nicht zu seiner form gefunden. sobald der sein engagement wie bei der letzten einwechslung ein paar spiele bestätigt und da noch was zählbares bei rauskommt wird der mit sicherheit auch wieder von anfang an spielen.

    auch wenn hier schon ausrechend über das thema diskutiert wurde und wir eig. sowieso nicht viel ändern können möchte ich doch mal ein statement zur Stimmung am Dienstag abgeben. man sollte erwähnen, dass ich extra aus Berlin (!!!) angereist bin um das spiel zu sehn.
    schon auf dem weg zum spiel war meine stimmung auf dem tiefpunkt:
    kein fantreff an zentralen plätzen (marienplatz, hauptbahnhof usw.) - nagut mag daran liegen, dass es dienstag war oder die fans alle verstreut sind
    weder irgendwelche bayern-gesänge in der ubahn noch ein "bis die achse bricht" etc.
    auch auf dem weg zum stadion totenstille.. noch nichtmal ein rotes meer, die meisten Leute tragen einfach schwarz.
    Hätten wir nicht karten für die NK unterring sonder iwo weiter oben oder in der mitte wäre der "ausflug" ein totales desaster. so hatte man wenigstens 10-20 fans die versucht haben stimmung zu machen. an dieser stelle auch meinen Respekt für die SK beeindruckend wie die einfach das ganze Spiel durchsingen. das nach dem spiel auch nichts mehr los war brauch ich ja eig. nicht erwähnen.
    also ich hab gehört, dass die stimmung in der arena schlecht sein soll, aber so schlecht? wenn ich mir die Stimmung vom hertha-gladbach spiel wünsche ist das eig. schon ein armutszeugnis für unsern FCB. hoffe, dass das den verein auch irgendwann auf den sack wird und versuch wird da was zu machen.

    also ein fehler wars mit sicherheit nicht. der ball kam unerwartet ich mein woher soll der denn ahnen, dass boateng sich mal ne pause gönnt.
    trotzdem kann neuer so ein ball an nem guten tag auch halten!

    denke, dass er gestern in unser offensivspiel (wenn man das so nennen darf -.-') 2 oder 3 mal mit diagonalpässen ganz gut eingeleitet hat..