Posts by seppcas

    Das größte Problem wird sein, welcher "Star" bzw. Guter Spieler sich mit der Bank "vergnügt". Wenn ein Robben schon nicht auf der Bank sitzen kann für 3-Spiele brauchen wir sicher keinen Hazard oder Muniain ... Nur für den Sturm wird noch einer kommen und der wird Kategorie "Giroud" denke ich mal.

    Naja mit den Verletzungen des kann auch teilweise einfach ne Pechsträhne sein... Außerdem ist bei Milan bis jetzt nur rausgekommen, dass er ein aktives erotisches Leben mit seiner Freundin führt, falls das für Milan Spieler untypisch ist, dann bitte komm nach Deutschland, denn wir müssen nicht so "scheinheilig" hier sein.


    Aber nachdem Robben verlängert hat, bezweifle ich langsam, dass wir überhaupt einen Transfer über 10-12 Millionen machen und dieser wäre für den Sturm.

    So würde ich das nicht sehen, aber diese Aussagen allein ohne Argument zu bríngen ist schon irgendwo gewagt. Mehr brauch ich dazu auch nicht sagen.

    Ich finde auch er wäre gut. Weiter oben wird Neymar genannt, wo man ja nichtmal weiter drauf eingehen sollte, ebenfalls auch Pique er wird bei Barca bleiben, da sie in der IV zu wenige Leute haben. Klar sind alle Def Transfers abgeschlossen, reicht ja auch mit 2 backups, alles ander wäre übertrieben, außer vielleicht noch ein ablösefreier. Mittelfeld fehlt uns noch 1 Mann + 1Mann der Lm, Om und Rm spielen kann(im Idealfall). Jovetic wäre zwar teuer, aber eine Option.

    Nur weil man einen Spieler anders einschätzt als du soll man sich nicht auskennen? Des ist ja n schlechter Witz! Nachdem du diesen Begriff hier verwendest würde ich dich hier gleichfalls als Kind einstufen. Auch wenn ich keine Ahnung habe, was "bashen" heißt.

    Nö Boateng hat zu Boateng Kontakt ;-) des hab ich erst vor kurzem irgendwo gelesen, dass sie "regelmäßigen" Kontakt haben. Quelle kann ich aber leider nichtmehr nennen. Naja Menschen können sich auch ändern(Balotelli versuchts ja jetzt auch :D) , also wenn wir ihn holen würden, wäre ich schon froh...

    Anscheinend doh nicht fix! Genrell sollte man der presse heute eh nichts mehr glauben.



    Rückkehr zum Rekordmeister
    Rummenigge dementiert Pizarro-RückkehrFreitag, 20.04.2012
    Die Rückkehr von Claudio Pizarro zum FC Bayern München scheint beschlossene Sache. Nach Informationen des "Münchener Merkur" wird der Peruaner Werder Bremen im Sommer verlassen und wieder beim Rekordmeister anheuern. Doch nun prescht Bayerns Vorstandsboss dazwischen.
    Angeblich habe sich der Spieler für einen Wechsel zu den Bayern entschieden. Einzig die Bestätigung stehe noch aus. Die wollten beide Klubs angesichts des bevorstehenden Duells am kommenden Samstag zwischen Werder und den Bayern aber noch zurückhalten.
    FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dementierte hingegen vehement die kolportierte Rückkehr von Pizarro: "Die Meldung ist definitiv falsch", stellte er gegenüber der "Bild" klar.
    Zudem glaubt das Blatt zu wissen, dass Pizarros Berater, der derzeit einen Urlaub in Spanien verbringt, bis Mitte der Woche noch kein unterschriftsreifes Angebot der Bayern vorlag.
    Mediendirektor Markus Hörwick blies ins gleiche Horn: "Es gibt keinen Vertrag und es hat auch keine Gespräche gegeben", sagte Hörwick am Freitag.
    174 Spiele für die Bayern


    Pizarro wechselte schon einmal von der Weser an die Isar, spielte dann von 2001 bis 2007 für die Bayern. Nach einem eher missglückten Engagement beim FC Chelsea landete Pizarro dann 2008 wieder in Bremen.
    Für die Bayern absolvierte er 174 Spiele und schoss dabei 71 Tore. Der 33-Jährige hatte von einer Klausel in seinem Vertrag bei Werder Gebrauch gemacht und zum Saisonende gekündigt. Damit wurde Pizarro erst ablösefrei. Angeblich suche der Angreifer in München bereits ein Haus.
    Pizarro: "Dazu sage ich nichts"


    Pizarro selbst blockt noch und gab sich gegenüber der "Syker Kreiszeitung" verschlossen: "Dazu sage ich nichts."
    Auch Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs bleibt zurückhaltend. "Dass Claudio am Montag in München vorgestellt wird, schließe ich aus. Ob er sich gedanklich schon entschlossen hat, weiß ich allerdings nicht. Ich kann ihm nicht in den Kopf schauen. Ich bin jedoch fest davon überzeugt, dass ich es als Erster erfahre, wenn Claudio sich entschieden hat."
    Er verlasse sich auf "klare Absprachen. Deshalb frage ich auch nicht bei Claudio nach."




    Quelle Spox.com

    Ich unterstütze meine Verein, was auch immer sie machen, nur finde ich manches fragwürdig, aber falls sie es entscheiden, stehe ich dahinter. Auch wenn es nich mein Wunschspieler ist, heißt dies doch nicht automatisch, dass er schlecht ist.

    @ brenninger Perfekt zusammengfasst!


    @
    Stunde null
    Ich finde es zwar auch nicht gut was oben geschrieben wurde, aber andererseits sollte man auch selbst nicht herablassen werden, wenn man kritisiert wird! Dies machst du durch Aussagen wie "kannst du nicht denken" (oder irgendetwas in der Art) auch besser.


    Vielleicht sollte man etwas mehr auf den Sport eingehen, anstatt sich irgendwelche Beleidigungen zu überlegen. Diese sind hier mittlerweile in jedem 2. post zu lesen.