Posts by zeropark

    Die Unaufmerksamkeit von Kroos hat zum Gegentreffer geführt, da war aber noch die Situation mit Hummels als wir den Standard verpennt haben, die Schlafmützigkeit von Schweinsteiger / Ungenauigkeit von Dante die überhaupt zur Ecke geführt hat und bereits vorher zu einem Tor hätte führen können, die Aktion von Neuer ganz zu Beginn..


    Sammer übrigens gestern im Sportstudio:


    "In der Analyse muss man die Zusammenhänge mit beachten die wir vor dem Spiel gesagt haben, und da haben wir auch erwähnt das es für Bayern München darum geht die Fehler die wir vor ein oder zwei Jahren gemacht haben, speziell gegen diesen Gegner, diesmal nicht zu machen."


    Ich HOFFE einfach das Kroos aus dem Spiel gestern lernen wird, dann hatte es auch was gutes, aber nur dann.

    Soweit ich weiß hat Gomez in den letzten fünf Partien gegen Dortmund fünf mal von Beginn an gespielt und dabei ganze 0 Treffer erzielt, Dortmund ist sicherlich kein Gegner gegen den Stürmer gerne spielen.


    Er spielt bislang ne gute Saison, Preis und Leistung stimmen bei ihm, Wunderdinge sollte man von einem Mandzukic aber nicht unbedingt erwarten.

    Man merkt richtig wie es ihn immer noch wurmt das man ihn damals hat gehen lassen, es trieft richtig aus ihm raus. Es wird schon seine Gründe gehabt haben warum er damals nur "vierter Innenverteidiger" war, ob es wirklich nur am Trainer lag ist fraglich, eine gewisse Selbstreflexion täte ihm ganz gut, dann würde er bestimmt auch wieder besser spielen, uns kann es morgen recht sein.

    Man kann von Klopp halten was man will, von Fußball hat er aber verdammt viel Ahnung, darum schaue ich mir gelegentlich die Pressekonferenzen der Dortmunder an, hier ein Link.


    http://www.youtube.com/watch?f…er_embedded&v=EfOUN_kEmGU


    Auf die Frage was uns in dieser Saison so stark macht meinte er:


    "Ein paar Spieler bei den Bayern haben noch keinen Titel geholt, das alleine ist außergewöhnlich wenn man länger als ein Jahr bei den Bayern dabei ist, die ganzen Abläufe sind griffiger geworden.
    Die Bayern haben deutlich die Intensität im Umschaltspiel erhöht, sowohl nach vorne als nach hinten, das Spiel ist weniger auf Ballbesitz ausgelegt, sie sind gierig und gallig und haben noch mehr Qualität in der Mannschaft als im letzten Jahr. Als einziges Team in der Liga können sie sich relativ locker in allen drei Wettbewerben halten, wir anderen müssen richtig ans Eingemachte um dabei zu bleiben."



    Dann hat er noch von unserer Kaderpoltik "geschwärmt", alle müssen sparen nur wir können weiterhin soviel Geld ausgeben, das ist einmalig in Europa. Und natürlich sind wir der Favorit. :>

    Nicht nur Schweinsteiger wurde heute geschont, auch Mandzukic wird gegen den BVB mit ziemlicher Sicherheit in der Startelf stehen.Wird mal wieder Zeit für ein Stürmertor.

    Also wenn die Leute im Verein nach ein paar schwächeren Spielen nervös werden und die Rechenschieber auspacken, dann gute Nacht. Zum Glück sind die Leute im Verein aber keine Amateure.


    Man muss die derzeitige Situation natürlich sehr genau beobachten, parallelen zur letzten Saison sind nicht mehr zu übersehen, die nächsten Wochen und Spiele werden uns aber sehr viel detaillierte Erkenntnisse liefern.

    31 Punkte nach 12 Spielen, 8 Punkte Vorsprung, so gut waren wir zuletzt in der Saison 05/06. Aktuell spielen wir nicht mal mit unserer besten Mannschaft, 7 Spieler die letzte Saison Stammspieler waren haben heute gefehlt oder nicht von Beginn an gespielt, ein Martinez wird sich im Saisonverlauf steigern, da ist noch viel Luft nach oben, also ruhig Blut ihr Hypersensiblen.


    Mit dem einen Punkt heute kann ich total gut leben, die Mannschaft hat nicht mehr verdient, wenn sie mehr wollen müssen sie mehr tun, so einfach ist das.

    Die ganze Abwehr hatte gestern ein paar Probleme, was auch daran lag, dass unsere Offensive nicht so gut mit nach hinten gearbeitet hat wie üblich.

    Mittlerweile sollte doch bekannt sein das Robben nach Verletzungspausen immer etwas länger braucht bis er wieder bei 100% ist. Ein fitter und selbstbewusster Robben der für die Mannschaft arbeitet, muss sich selbst vor einem Ribery in Topverfassung nicht verstecken.

    Von der Homepage


    Der Abwehrspieler zog sich am Samstag im Heimspiel des Rekordmeisters gegen Eintracht Frankfurt „höchstwahrscheinlich einen Muskelfaserriss“ zu, wie Trainer Jupp Heynckes nach dem Spiel berichtete, „er wird uns einige Zeit fehlen“.


    Einige Zeit dürfte wohl fast die restliche Hinrunde bedeuten.

    Dortmund braucht kein Wunder um Real zu schlagen. Allerdings sollten sie nicht in Rückstand geraten, ich weiß nicht ob deren Jungs mit einem Rückstand so cool umgehen können wie wir damals.

    Mal sehen wie lange Ribery seine Superform beibehält, in der letzten Saison hat er auch überragend stark angefangen aber leider bereits zum Ende der Hinrunde stark nachgelassen.


    In der momentanen Verfassung ist er nicht nur der beste in der Liga, sondern auch einer der besten in Europa.