Posts by der_am_rhein_wohnt

    meine Fresse, die kommen über 60-70 Meter vom eigenen 16er und überspielen einfach mal so unser komplettes Mittelfeld - was bitte wurde in der Winterpause trainiert?X(


    Und was noch viel schlimmer ist: nicht, dass da keine Bayernspieler gewesen wäre, die Berliner spielen einfach durch die Reihen durch und an denen vorbei...:rolleyes:

    Das sind so Dinger, die kann man auf der Playsi bringen, also den Spieler beim alten Verein parken. Am Ende sind das aber Menschen und Menschen sind komplizierter.


    Bei einem Verein wie Freiburg könnte man den sicher noch als Leihe parken, die sind froh, wenn die solche Spieler so lange wie möglich haben können. Auf Schalke wird man aber geschlachtet in so einem Fall.


    Wenn man professionell arbeitet, dann kann man so was auch durchaus geheim halten. X(


    Irgendwas in Form einer Kaufoption - gegen Reservierungskohle oder wie auch immer man das nennen will. Eben irgendwas in Richtung Vorvertrag, und zwar ohne das bis runter zum Freund der Tochter des Sub-Sub-Unternehmer-Stadionkontrolleurs alle das mitbekommen müssen. Also nix mit "offiziell" parken, sondern einfach mal unter der Hand halten (und ich weiß nicht wieso, aber ich habe so ein Gefühl, dass wenn überhaupt, das von unserer Seite dann wieder geleakt worden wäre, wenn überhaupt...)


    So wie das im DoPa heute wieder geäußert wurde, waren die Schalker doch selber an irgendwas in der Richtung interessiert, und waren selber überrascht, dass da von unserer Seite nur dieses bedingungslose "jetzt, sofort, und am Besten gestern" kam.

    In allen Bereichen regiert ein Abwarten, Zögern, Zaudern. Erstmal in Ruhe beobachten, wir haben ja so viel Zeit.


    Zukunftsorientierte Entscheidungen müssen aber gefällt werden, ohne dass man sich sicher sein kann, ob es am Ende erfolgreich ist. Das ist ja das Schwierige daran.


    In der Hinsicht ist zwar der Nübel-Transfer eine Ausnahme, nur dass man da möglicherweise nicht zu Ende gedacht hat, also was gemacht wird, falls Neuer wirklich verlängert.


    Möglicherweise nicht zu Ende gedacht?


    'tschuldigung, aber wieviele Möglichkeiten gab es denn, dass da das "zu Ende denken" so kompliziert ist? Die möglichen Ende (und davon einige unschöne, wir sind gerade auf dem Weg zu einem solchen...) liegen doch auf der Hand.


    Neuer hat klar (schon vor der letzten Sommerpause) doch gesagt, dass er nochmal den CL Pott in die Höhe halten will, also war doch klar, wenn Neuer wieder auf 100% kommt, bleibt der noch 2-3 Jahre. Wieso hat man denn nicht einfach eine Geheimoption (für den Fall, dass Neuer nicht mehr fit werden würde, oder aber dann eben für 2021) reinschreiben lassen, natürlich mit Reservierungsgebühr, wo ist denn da das Problem? Nein, offenbar (der Sport1 Reporter da beim DoPa hat ja gerade nochmal nachgelegt) schreibt man dem Nübel sogar eine Anzahl von garantierten Spielen in den Vertrag, jetzt sitzt der Junge vermutlich schon die Rückrunde bei 04 auf der Bank, super, kann man sich ja eigentlich alles gar nicht ausdenken. Wenn man den schon von 04 wegholt (wieso eigentlich, hätte man doch da noch 1 Jahr lassen können...) dann wäre eine Verleihklausel für mich obligatorisch gewesen.


    Ja, und da wiederhole ich, was ich bereits schon vor Tagen zu dem Thema gesagt habe:


    Es waren soooooo viele Baustellen offen, wo man (schon vor Weihnachten) hätte handeln müssen, eben nix mit "wir haben ja so viel Zeit".


    Aber nein, ausgerechnet, und da bin ich ausnahmsweise mal bei Effenberg und dem was er da gerade gesagt hat, da, wo man mit Neuer, Ulreich einfach nur hätte verlängern müssen, eventuell (kann man drüber diskutieren) ohnehin noch ein Talent mit Früchtl hat, fertig, abgehakt!


    Nein, ausgerechnet da macht man eine neue (tiefe und wenn das in die Hose geht echt üble) Baustelle auf.


    Also, nochmals Gratulation dazu, das muss man erstmal schaffen...:cursing::thumbdown:

    Kann man so sehen - und wer war der erste, der sich öffentlich zu dieser Sache geäußert hat?


    Nachdem seit dem 2.1. laut Sport-Bild Gerüchte über ein Gespräch zwischen Brazzo und Neuer im Umlauf waren und weder denen noch T-Online (siehe auch hier: T-Online ) gegenüber der Verein sowie der Berater irgendwas bestätigen oder aber verneinen wollen, ist es wohl auf 'ner PK Neuers Recht auf entsprechendes Interesse seitens der Presse hin sich zu äußern - vor allem wenn eben schon vorher was durchgesteckt wurde.


    (was ja wohl das einfachste gewesen wäre einfach zu sagen: "nö, so ein Gespräch gab es nicht!" - und bevor jetzt die nächste Frage kommt, natürlich werden sowohl der Berater als auch die entsprechenden im Verein im Bild gewesen sein, ob es so ein Gespräch gab; also wäre es im Nicht-Fall ein leichtes gewesen, das zu verneinen...).

    Eine andere Aussage fand ich da noch bemerkenswerter. Er betont auffallend, dass er seine Bedingungen habe, die eine Verlängerung betreffen und das alles, was zwischen ihm und Brazzo besprochen wird, auch unter 4 Augen bleibt. Von ihm erfahre man nichts. Was andere machen, sei nicht sein Ding.


    Das ist mal ne deftige Breitseite gegen unseren Sportvorstand, der damit für jedwede Spekulation verantwortlich gemacht wird, wenn Infos nach außen dringen.


    Ebenfalls verdammt richtig; Neuers Aussagen lassen da an Deutlichkeit gar nix zu wünschen übrig. Damit hat Neuer deutlich nochmal gesagt, aus welcher Richtung die Infos gekommen sind, dass er geäußert hatte nicht auf Spiele freiwillig verzichten zu wollen.


    Nochmal, das ist genau das Gegenteil von dem, was wir derzeit brauchen würden, nämlich eine ruhige, hochkonzentrierte Vorbereitung auf eine sicherlich nicht einfach werdende Rückrunde. Ja, echt super...X(<X

    torsten und tagano haben es schon auf der letzten Seite doch schon auf den Punkt gebracht.


    Unnötig, vollkommen unnötig, diese Baustelle aufzumachen.:cursing::thumbdown:


    Und in der Tat wurden meine Befürchtungen auch bestätigt, man hat allem bisherigen Anschein nach in der Tat keinen Plan (bis auf "Hauptsache wir sichern uns das Talent") gehabt und, noch viel schlimmer, wenn man Neuers Aussagen folgt dann war da nix abgestimmt und in der Tat hängt da der Haussegen jetzt wohl auf halb Acht. Die Aussage und das Verbinden des Verbleibs mit Flick (und auch Flicks Aussagen gestern) deuten da auf einen tiefen Riss in Bezug auf das Verhältnis zur darüber hängenden sportlichen Führung hin.


    Gratulation, ganz große Leistung, auf einer der wenigen Positionen, wo eigentlich wenigstens alles klar war und Neuer wieder nach der Verletzung voll da war, ist nun die absolute Unsicherheit da. Wie kann man sich eigentlich so unnötig bloß noch mehr Arbeit aufhalsen? (erst Recht, wenn Ulreich auch gleichzeitig gehen würde!).


    Alleine durch die Ablenkung in den kommenden Monaten, dass die Berater von Neuer und Ulreich (in dem Fall natürlich zu Recht, genau das ist ja ihr Job!) mit möglichen Angeboten ablenken werden und jedes kleinstes Luftablassen in der Presse zum Orkan hochgeblasen werden wird wo wir wirklich endlich mal ein wenig Ruhe brauchen würden (wäre ja nicht so, dass da nicht ganz andere Baustellen waren), nö, mir fehlt da jedes Verständnis für dieses "bei diesem günstigen Angebot (=Nübel) musste man einfach zuschlagen" -Gerede.


    Nachtrag: Weil dreydel es gerade weiter oben angesprochen hat: Ich habe gestern ja genau dasselbe angemerkt, das Richtige wäre gewesen, dass man sich unter der Hand (und dann eben mit ein wenig "Geld für eine Option") mit Schalke im kleinen Kreis geeinigt hätte Nübel in 2-3 Jahren zu holen. Schalke hätte schön profitiert und mit Geld für die "Reservierung" (meinetwegen dann natürlich auch fällig, wenn nicht gezogen) was einnehmen können, Nübel hätte spielen können, hier wäre Ruhe im Karton gewesen.


    Ich fürchte in der Tat auch, dass hier am Ende nur Verlierer stehen werden... :(

    Ich sehe es wie Rodeo_Baierlorzer, wenn die Aussage von Flick mit der Meinung, ob Nübel da das Richtige gemacht hat (Stammplatz und Kapitänsamt aufgegeben für das auf der Bank sitzen bei Bayern) so gekommen ist, dann ist das wohl ein klare Aussage was er von dem Transfer hält - und von dem Problem, was ihm Brazzo damit aufgehalst hat.


    Wenn alle beteiligten Seiten in der Lage sind sich mal zurückzuhalten (ich habe subjektiv sowieso in den letzten Jahren immer das Gefühl, dass auf unserer Seite immer die Informationen durchsickern), dann hätte man sich auch im Geheimen auf eine Option für 21 oder 22 einigen können Nübel dann ablösefrei zu bekommen (natürlich mit ein paar Euro für die eigentlich Option), so hätte Nübel noch ordentlich Spielerfahrung sammeln können (Neuer kam mit über 200 Pflichtspielen für S04 zu uns [inkl. CL Halbfinale], Nübel kommt dann gerade auf 56 Pflichtspiele bei S04 wenn er zu uns kommt. Wer da den Unterschied nicht sieht, dem kann ich auch nicht helfen).


    [Edit: Pflichtspielzahl korrigiert]



    Nochmal, - obwohl ich ansonsten die Rotation befürworte - ich sehe das gerade für die Torwartposition absolut nicht, da braucht man Konstanz, das geht so nicht. Ich sehe deshalb kein Konstrukt, was diesen Konflikt ab Sommer auflösen kann, außer Nübel lässt sich doch verleihen, aber dann müsste man wiederum Ulreich deutlich zu verstehen geben, dass er als Nr. 2 bleiben kann.