Posts by solberg

    katsche119
    Du magst recht haben, dass man bei "normalen" Kontrollen nicht alles findet, aber ich denke trotzdem das du den falschen Schluss ziehst.
    Schärfere Kontrollen bedeuten ja z.B. auch solchen Unsinn wie die Zelte. Nur, wenn dort nichts gefunden wird, weil entweder die Kontrollen umgangen werden können, oder sich die problematische Klientel lieber vor dem Stadion aufbaut als reinzugehen, dann habe ich doch nichts gewonnen, sondern nur das Problem verlagert.
    Also muss ich einen anderen Weg suchen um dem Problem Herr zu werden. Und das macht das DFL-Konzept im weit überwiegenden Teil nicht.
    Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Natürlich schaffe ich die Polizei nicht ab, aber ich sorge auch nicht dafür das die Polizei jeden der auch nur ansatzweise mit dem Verbrechen in Berührung kommt (weil er z.B. durch die gleiche Straße geht) erstmal festhalten und zum Beweis seiner Unschuld zwingen darf. Nein, ich sorge dafür das bestehende Maßnahme effektiver werden (Bessere Ausbildung der Polizisten) und im Zweifel auch dafür, dass ich mir die potentiellen Verbrecher schon vorher mal " "vorknöpfe" und ihnen erkläre warum bestimmte Dinge nicht gehen und ihnen vielleicht legale Wege zum Ziel aufzeige.


    BTW: Weil ich nichts groß dazu schreiben werde. Von den Pyro-Diskussionen halte ich persönlich auch nichts, denn ich gebe dir Recht, dass ist ein Zugeständnis was sein muss. Auch wenn das einige Teile der Ultraszene nicht akzeptieren wollen. In der übrigen aktiven Szene (zumindest so wie ich sie erlebe), wäre das Zugeständnis durchaus konsensfähig.

    Das du dir hier gerade selbst widersprichst hast du gemerkt?
    Leuten die es wirklich drauf anlegen, kommst Du auch nicht mit intensiveren Kontrollen bei, die nehmen sich dann einfach jemand mit der wie ein "Normal-Fan" (was ist das überhaupt?) aussieht und der schmuggelt die Sachen rein.
    Oder glaubst Du wirklich, dass die von dir geforderten intensiveren Kontrollen für alle 71000 Zuschauer eines durchschnittlichen Bayernspiels möglich sind? Nein, denn sonst stehen wir in Zukunft alle schon ab Morgens um 06.00 Uhr vorm Stadion, damit wir bis 15.30 alle durch die Kontrollen sind...


    Und genau weil dies nicht möglich ist, setzt das Sicherheitskonzept der DFL am falschen Punkt an. Denn, und das sagst Du völlig richtig, dass Problem sind tatsächlich die Leute die verbotene Gegenstände in die Stadien einführen. Aber, lösen kannst du das Problem nur dadurch das man durch einen vernünftigen Dialog zu einer für beide Seiten akzeptablen Lösung kommt. Sonst schaukeln wir uns auch in Zukunft einfach nur immer weiter gegenseitig hoch.

    In der Tat heute ein ganz schlimmer Auftritt auf den Zuschauerrängen. Da wird man im eigenen Stadion beleidigt und verhöhnt und keiner tut was dagegen. Ich glaub die meisten die meisten haben es noch nicht mal mitbekommen. Jetzt reicht noch nicht mal mehr ein 4:0 um die Leute aus der Reserve zu locken. Wahrscheinlich meinten die das es hätte zweistellig ausgehen müssen. Wenigstens wurde nicht noch gepfiffen.

    Servus,


    hab gerade ein kleines Problem mit den Anfragen...
    Zum einen: Für Wolfsburg kann man noch Anfragen anlegen, weshalb ich das versucht habe. Läuft auch gut und ich bekomme die Bestätigung meiner Anfrage per Email. In meinem Benutzerkonto taucht die Anfrage aber nicht auf. Eine weitere Anfrage kann ich dann auch nicht mehr anlegen, wenn ich auf Warenkorb klicke taucht sie dort aber als nicht bestätigt auf.


    Zweitens: Die Anfrage für Nürnberg wollte ich zurückziehen, da es terminlich nicht mehr passt. Gleiches Spiel, scheint zu funktionieren, allerdings steht Nürnberg weiter unter Anfragen.


    Irgendjemand ne Ahnung was das soll bzw. schon mal jemand ne ähnliche Erfahrung gemacht?


    Danke und Gruß

    Ersetze "satt" durch "reizüberflutet" und es wird ein Schuh draus. Von "satt" was die Titel angeht kann man sicher nicht reden, aber bei dem Hype den es gegen Ende der letzten Saison um die Mannschaft gab, der anschließend noch durch die WM getoppt wurde (zumindest bei den deutschen und holländischen Nationalspielern), kann ich mir schon vorstellen das einige Spieler ein bisschen den Boden unter den Füßen verloren haben. Sowohl physisch, was mittlerweile nicht mehr das Thema sein darf, als auch psychisch.
    Das dürfte derzeit mit das größte Thema sein, könnte ich mir vorstellen.


    Hinzu kommen dann noch so Punkte wie das es im Sommer versäumt wurde Reizpunkte und Verbesserungen im Sinne von Transfers zu setzen. Aber das wird ja wohl jetzt im Winter korrigiert. Besser spät als nie...

    Hallo zusammen,


    gegen Frankfurt werde ich das erste Mal im eigenen PKW zu einem Heimspiel fahren (sonst nur mit Bus und Bahn).
    Meine Überlegung war nun folgende: Da ich vermutlich über die A9 reinkommen werde, dachte ich das es am einfachsten wäre in Garching oder an diesem Forschungszentrum eine der laut Netzplan vorhandenen P+R Möglichkeiten zu nutzen.
    Macht das Sinn um sich dem Getümmel rund um die Arena selbst zu entziehen?
    Die U-Bahn in diese Richtung sollte ja wesentlich leerer sein als die in Richtung Marienplatz...


    Danke schon mal vorab.


    Schönen Gruß