Posts by marc0110

    Ich hab das jetzt nich so im überblick, aber wäre guardiola denn möglich? und wenn ja wie warscheinlich wäre er?
    Denn das könnte ich mir schon gut vorstellen, sofern er schalten dürfte wie er bock hat (am besten in zusammenarbeit mit sammer)
    ich hab ja trotz allem immer hinter hoeneß, rummenigge und co gestanden, weil grade hoeneß eine härte und klarheit alla jeremies etc gelebt und repräsentiert hat, aber in den letzten jahren hat grade hoeneß meine unterstützung verloren, das ist keine führungsetage eines visionären top-clubs mehr, sondern ein macht-kindergarten...
    guardiola und sammer wären, finde ich, eine top kombi für eine erfolgreiche rot-blau-weiße zukunft

    -------------------------------------Neuer------------------------------------------
    Boateng------------Hummels-------------Badstuber----------------Lahm----
    -------------------------------Schweinsteiger(Khedira)-------------------------
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    --Müller(Götze)-------------------Kroos----------------------Reuß(Özil)------
    --------------------------Klose----------------Gomez-----------------------------

    ganz abgesehen davon dass das für die teams wie für die fans der absolute alptraum wäre entspricht es auch garnichtmehr dem geist der veranstaltung...wir erinnern uns an die WM 2006 im eigenen land, was für ein fanrausch, was für ein zusammenhaltsgefühl, deutschland konnte sich der welt (oder um beim thema zu bleiben europa) präsentieren...und so geht es mit sicherheit den andern ländern auch.
    also ich halte den vorschlag von platini für schwachsinn

    also ich denke über saufnase MV müssen wir uns nicht unterhalten...und natürlich ist auch eine sanktion wie eine suspendierung völlig übertrieben, aber ich finde schon dass vom trainer die nationalspieler angehalten werden sollten die hymne zu lernen falls nötig und mitzusingen...ich bin weiß gott kein rechter *hust*pack!*hust* aber beim fußball die hymne zu singen ist eine sache der ehre, nationalstolz und ich für meinen teil würde mich geehrt fühlen sie singen zu dürfen wenn ich dort stünde (was gott bewahre niemals passieren wird^^)

    auch wieder so ein fall der meiner meinung nach beim fcb vernichtet wurde...petersen hat wahnsinns anlagen, als der vor der saison inder er gekommen ist in den testspielen gespielt hat hat er überragend gespielt (wie usami übrigends auch)...und dann ist er auf grund der konkurrenz in der versenkung verschwunden und schließlich abgegeben worden...und wie man sieht entwickelt er sich bei anderen vereinen prächtig.
    da fehlt mir bei allem klaren niveau das man beim fcb haben muss doch so bissel der blick für die talente manchmal.
    damals wäre es gut gewesen mit zwei stürmern zu spielen und neben gomez petersen ranzuzüchten

    can hat definitiv großes potential...er sollte langsam an die mannschaft herangeführt werden (jedoch schon seine spielpraxis kriegen gegen die schlechteren mannschaften der liga) und ich denke vorallem für seine eigene sicherheit und zum nervositätsabbau ist es wichtig ihn erstmal nur auf einer position spielen zu lassen...in can sehe ich einen guten defensiven mittelfeldspieler der gute offensivakzente setzen kann und sich vielleicht mal in richtung (!) eines schweinsteigers entwickeln könnte

    Shaqiri ist auch so einer der mit genügend spielpraxis großes vollbringen könnte, der hat wirklich das zeug zu einem ganz großen star...und vorallem auch (noch) die motivation...aber bei der konkurrenz wirds für den schweizer kampfwürfel nich leicht

    also meine persönliche, vielleicht unbedeutende meinung ist, dass toni schon verdammt gute anlagen hat, er aber in der vergangenheit die chance verpasst hat sich den stammplatz zu reservieren den er braucht um ihn zu rechtfertigen. damit meine ich: ich schätze dass toni zur zeit so schlecht spielt weil er kaum spielpraxis hatte, bzw hauptsächlich weniger auf seiner eigentlichen position, dem zentralen offensiven mittelfeld...ich denke wenn er eine ganze weile spielpraxis bekäme und sozusagen wieder ans team herangeführt wird kann er eine echte verstärkung fürs team sein, die anlagen dazu hat er immernoch.
    nach seiner jüngeren geschichte her ist es für mich klar, dass ein so junger kreativkopf bei der konkurrenz mit der zeit frustriert ist.
    die frage ist jetzt natürlich ob man einem spieler, der bei einem verein mit dem niveau des fc bayern spielt bei der konkurrenz diese zeit zugestehen möchte...aber falls es möglich ist denke ich schon dass er uns nach vorne bringen könnte

    Aber grade da wir in der Innenverteidigung gute Leute haben, ist denn da die Kombi Boateng und Rechtsverteidiger ganz vom Tisch? Es is zwar schon ein wenig her, aber Löw hat das damals in der Nationalmannschaft mal ausprobiert und ich finde er hat sich da nicht so schlecht gemacht...klar braucht auch er da wieder etwas Eingewöhnungszeit, aber ich denke wenn man ihm die gibt hätten wir mit Boateng (RV) - van Buyten (IV) / Dante (IV) - Badstuber (IV) - Lahm (LV) ne ziemlich starke Defensieve...