Posts by plasmarouter

    brenninger


    Sorry, das solltest Du noch mal überdenken. Sammer hat sogar in seiner Aussage Jupp mit einbezogen, mit der Aussage, das es mit Jupp besprochen war. Völlig egal ob das der Wahrheit entspricht, hätte Jupp das intern klären sollen und eben nicht, wie er selber kritisiert, es öffentlich beanstanden sollen. Und die Aussagen von Sammer stimmen leider. Wir fallen gerade wieder in die letzte Saison zurück. Ich behaupte, das wir die letzten 8 Pflichtspiele nur wegen unseren Spielern gewonnen haben und nicht weil Jupp eine "neue" Taktik hatte. Neue Spieler, Konkurrenz untereinander...das hatte die letzten Spiele belebt. Jetzt wird es langsam wieder der Alltag und das ist gefährlich. Und das hat Sammer sehr gut erkannt. Aber der beleidigte Jupp kann es nicht ertragen unrecht zu haben und schon garnicht, wenn man Ihn kritisiert, was ja nicht mal der Fall war!! Jupp ist 67 Jahr alt. Was soll der noch für neue Ideen haben? Sammer ist immer und überall dabei und kann sich ein Bild von allem machen. Wer gut beobachtet, kann viel lesen. Jupp denkt, das es immer nur um Jupp geht. Das ist kein Teamgeist, sondern reiner Selbstschutz. Und der ist fehl am Platz.

    das wir dann wie beim van Gaal zahlen müssen nach dem feuern? Bloß nicht. Ich hoffe das unser neuer Finanzvorstand sowas unterbindet :D


    Ruhig mal Zeichen setzen...keine Verlängerung, sondern ankündigen das der nächste Hammer vor der Tür steht...

    Da fällt mir echt ein Stein vom Herzen. Ich dachte nämlich schon nach dem Spiel, das ich spinne. Aber offensichtlich teilen hier sehr viele meine Beobachtungen und Bedenken. Die Wechsel vom Jupp, hatte ich nicht verstanden. Zumal auch noch vor dem Spiel vom Jupp die Aussage kam, er wolle Schweini schonen...ähm...vor was? Für ein anderes wichtiges Spiel? Hat er das ganze nicht ernst genommen? Offensichtlich war aber Jupp das verbale zurückschiessen gegen Sammer wichtiger. Jupp sitzt eh nur Stock steif auf der Bank und regt sich kaum.


    Auffallend war auch, das wirklich keiner der Spieler nach hinten mitgearbeitet hat. War das eine Ansage an unsere Jungs? Ihr müsst das nicht machen? Wie oft hat man im Vorfeld gehört, das die Weissrussen sehr defensiv sind und sehr starke Konter spielen können. Hat man BATE nicht vorher genau studiert?


    Wenn ich mal die Zeit hatte, um unsere Jungs beim Training zu beobachten, ist mir nie aufgefallen, das Sie Standards trainiert haben. Bei den 10+ Ecken die wir schon wieder hatten, kam Null Komma Null dabei heraus. Mir kam auch Badstuber etwas überfordert vor. Lahm war mehr Aussen und vorne als manch andere, die da eher hin gehörten.


    Ja auch mich erinnerte das Spiel wieder sehr stark an die letze Saison. Denn ganz ehrlich, ich sehe keine Veränderung an der Taktik...Aufstellung usw...das rotieren, kann auch andere Gründe haben. Die letzten 8 Pflichtspiele haben wir nur unseren Jungs zu verdanken, weil Sie spielen wollen, weil Sie gegenseitige Konkurrenz bekommen haben, weil Sie im Grunde wollen! Ich zweifle aber stark, das wir das Jupp zu verdanken hatten.

    Auch wenn man mich dafür steinigen wird...Lahm ist ein Klasse Spieler, macht einen super Job. ABER, ist er wirklich ein Kapitän? Besonders letzte Saison habe ich seine Präsenz als Spielführer vermisst. Jetzt haben wir Klasse Neuzugänge und jetzt ist es um so wichtiger, einen gestandenen Kapitän zu haben. Es darf auf keinen Fall passieren, das sich Grüppchen bilden und Lahm den Anschluß verpasst. Auffällig auch, bei Konflikten auf dem Platz, ist immer Schweini der erste, der dort steht. Lahm sieht man bei solchen Szenen eher weniger. Wenn ich mir die E oder G Jugend Spiele ansehe, heizt immer der Kapitän seine Spieler an. Das wird also schon sehr früh verankert. Das vermisse ich alles beim Lahm. Sicher, das ist immer eine schwere Frage, wer diese Binde tragen sollte. Man sollte Sie aber auf keinen Fall tragen, nur weil man es gewohnt ist. Es gab jetzt viel Bewegung bei uns...vielleicht sollte sich zum Thema Kapitän auch was bewegen. Auch wenn es Lahm ist, der sich endlich mal als Spielführer beweist...

    Der Erfolg spricht für sich. Die Bosse machen einen sehr guten Job. Und das man Sammer noch dazu geholt hat...perfekt! Ich würde mir aber dennoch ein paar Änderungen wünschen und die haben nichts mit persönlichen Empfinden zu tun. Aber wir brauchen einen jüngeren Trainer...einen "Kumpel" Die Spieler sollten eine engere Bindung an den Trainer haben. Mia san mia, aber als Team und dazu gehört aber auch ein neuer Wind. Da spreche ich auch die Kapitänsbinde an. Philipp ist ein Weltklasse Spieler geworden, aber kein Kapitän.


    Grüße
    Der, der nur zu gerne für den FC Bayern arbeiten würde...