Posts by feimos

    Ob Javi M. die 40Mio wert ist, oder nicht, ist mir persönlich völlig schnuppe! Der FCB hat allein 60Mio in der CL verdient, besser man investiert es in einen neuen Spieler, anstatt das Geld zu versteuern. Schliesslich sind wir ein Fussballverein und keine Bank.


    Welche Alternativen, wären denn, für weniger Geld und gleicher Qualität auf dem Markt zu haben? De Rossi bleibt in Rom,... genauso sind beide Benders unverkäuflich.Vidal??..innerhalb der Top Ligen kostet Qualität eben richtig Geld. Martinez wird definitiv keine Wunderdinge vollbringen, ABER unauffällig der Mannschaft eine prägende "Stabilität" verleihen, die hauptsächlich Taktikfüchsen und Hobbytrainern auffällt.


    Wir sollten froh sein, dass solch ein Spieler überhaupt bereit ist, nach München zu wechseln....schliesslich wollte Ihn auch Barca als Puyol Nachfolger verpflichten.


    In diesem Sinne, lasst uns aufhören, über die höhe der Ablöse zu diskutieren, KEIN MENSCH ist soviel Geld wert, letztendlich wird er uns sportlich weiterbringen und das ist das Entscheidende! :)

    Motivation schön und gut (Sammer), letztendlich braucht man auch fussballerische Qualität um Titel zu gewinnen. Da müsste man mMn. nach den Hebel weiter ansetzen. Bei uns dreht sich mehr das Personalkarussell, neben dem Platz, wie AUF DEM PLATZ.

    Vor allem im DM! Ausser Gustavo und Schweini kommt lange nichts, Tymo würde ich ziehen lassen, der hilft uns nicht wirklich mehr weiter. Aber hey der Kader ist gut genug. Konnte man letzte Saison im CL Finale sehen, als man Personell am Zahnfleisch ging. Wenn es sportlich wieder nicht klappt, wird halt ein neues bzw. ein weiteres verantwortliches Alpha Tier verpflichtet. Als ob die es auf dem Platz mit ihrem Geschwätz richten könnten. Soll aber in keinster Weise eine Kritik an Sammer darstellen!!

    Nerlinger soll lieber zusehen, dass er vernünftige Transfers tätigt, anstatt jeden Senf zu kommentieren, die noch dazu eine Diskussion entfacht, die völlig unötig ist.
    Ich sehe zwar Talent und Ergänzung bei den Neuzugängen aber noch keine Klasse und schon gar keine Weltklasse! Also! Lieber sich auf den eigenen Job konzentrieren, anstatt permanent die Fr...e aufzureissen.

    Glaube da spielen auch andere Faktoren eine Rolle. Die BuLi ist nicht mehr so unattraktiv wie noch vor einigen Jahren. Zumindest haben wir die Serie A hinter uns gelassen. Zudem sind in der Vergangenheit einige Spanier aus der PD in die Buli gewechselt (Raul, Jurado..). Geld und Vereinsprestige sind mMn. die wichtigsten Faktoren.

    Wie würdest du reagieren, wenn man Dir öffentlich das Talent abspricht (Breno ist besser! Ichlachmichschlapp), nach einer Top Saison als Leihspieler immer noch als zu schlecht befunden wirst? Man hatte bei Mats drei oder viermal die Chance Ihn zurückzuholen und hat es dennoch unterlassen, aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer. Ich wage mal zu behaupten, dass die Dortmunder IV das 1:0 im CL Finale über die Zeit hätte!

    Korrekt! Nach der EM werden die Senkrechtstarker, nicht billiger werden, könnte gut sein, dass Martinez den Puyol Ersatz Part einnimmt, welche Folgen das mit sich bringt, brauche ich euch nicht zu erörtern. Mal davon abgesehen, ob der Spieler überhaupt Interesse zeigt, in die Buli zu wechseln.
    Ich sehe momentan keinerlei Top Transfer "Tendenzen", was mich etwas beunruhigt. Bin aber vom naturell eher ein Pessimist. :D

    Wenn das die Stammelf für die EM sein soll, dann gute Nacht. Boa wird spätestens ab dem Halbfinale seine gewohnten Aussetzer abrufen und mit einem unfitten, hüftsteifen Klumpfuss Merte muss die Offensive mind. 2 Tore pro Spiel schiessen. Wie limitiert ein Poldi bei defensiv stehende Gegner ist, kann man ja gerade schön sehen.

    Nur mit schön Spielerei holen wir nie einen Titel oder was meinst Du?


    Kroos und Khedira ist schon ziemlich offensiv mMn. obwohl Toni insgesamt Defensiv stabiler wurde.

    Sehe ich ähnlich, noch eins vorneweg, die Einwechslung von vanBuyten war taktisch vollkommen richtig, da Torres reinkam und ein Kopfballstarker Spieler in der Schlußphase sehr wichtig ist. Was ich Don Jupp als einziges vorwerfe, ist dass er kein Elfmeterschiessen Trainiert hat, zumindest nach den lausigen Elfmetern in Madrid hätte er das tun MÜSSEN!

    Es nützt doch nichts einen persönlichen Sündenbock für das Finale zu suchen, am Tag danach war es bei mir Robben, letztendlich muss man aber eingestehen, das die Angst vor dem Versagen größer war, als die Lust am Gewinnen, so bitter das auch klingt. Unser psychologischer Nachteil bei den Elfmetern am Finaltag, ist auf das Halbfinale in Madrid zurückzuführen, wo Elfmeterschützen verfehlten (Lahm, Kroos), andere fürs Finale gesperrt wurden (Alaba..) und jetzt kommt das wichtigste, die wo getroffen haben, sind von Chelsea analysiert worden und das wussten natürlich auch unsere Elfmeterschützen. Robben, Lahm, Schweini, ALLE haben in die andere Ecke geschossen und das war genau der Vorteil welcher Cech zugute kam, der damit logischerweise gerechnet hat. War ja bei Ronaldo und Neuer genauso.

    Naja wenn 12Mio für Breno wenig Geld ist, dann weiss ich auch nicht. Sosa war auch nicht gerade umsonst. Selbst Pranjic und Braafheid hatte mehr Einsätze und somit sportlich eine bessere Investition, an europäischen Spielern lag es in der Vergangenheit sicherlich nicht.
    Zudem sind wir keine Ausnahme, im Bezug auf Südamerika Flops, frag mal in Bremen nach (Wesley, Alberto usw).

    Dank der Breno Verpflichtung spielt unser "verlorener Sohn" Mats bei den Mayas. Könnte fast wöchentlich darüber kotzen.