Posts by davor_suker

    Warum ich poste?? Mutter bist du es?? :-O


    Also jetzt mal im ernst - atme nochmal tief durch, lese dir meinen Text nochmals in RUHE durch und dann kannst Du dich ja noch immer künstlich aufregen. Eine Antwort auf meine Frage habe ich leider nicht erhalten von dir, nur Geschwafel.


    Das ich die spanische Liga nicht verfolgen kann ist leider dem Angebot in Deutschland geschuldet, da kann ich leider nichts dafür. und mein Internet ist zu langsam dafür um es as dem Netz zu streamen. Das ich dadurch für dich nicht "postberechtigt" bin ist so ungewöhnlich nicht.
    Denn Bildung wird für den kleinen Mann immer erschwerlicher und teurer. Ich muss mich also auf Aussagen wie von DIR verlassen. Ob das jetzt nun besser ist wage ich zu bezweifeln - aber eines ist auf jeden Fall klar - ernst nehmen kann man dich leider mit so einer "Infromationspolitik" nicht!
    Aber ich denke das war auch garnicht deine Absicht - Randale ist glaube ich eher dein Ding! ;-)

    Ich kenne Martinez so gut wie überhaupt nicht ehrlich gesagt, ist er denn wirklich so ein kreativer Stratege der das Spiel nach vorne gestaltet? 40Mio sind für einen Newcomer wirklich kein Taschengeld, dafür bekommt man ja schon "fertige Spieler" die sicherlich auch große Klasse haben.


    Und jetzte mal ganz ohne die nationalitäten Brille - ich denke auch ein Modric wäre für unsere Reihen doch genau das Richtige, oder? Auch einen Van Der Vaart würde ich nicht verachten. Wie gesagt da gibt es einige Spieler die vielleicht nicht so teuer sind und schon bewiesen haben das Sie es können.

    Den Tabellenstand kann mir den mal jemand jetzt erklären?
    Wieso ist Italien jetzt 1.? Die haben doch ein schlechteres torverhältnis oder nicht?


    Italien hat bisher 3 Tore geschossen und 2 kassiert!
    Kroatien hat 4 Tore geschossen und auch 2 kassiert!


    :|

    Gestern war etwas ernüchterung angesagt was das Spiel unserer Jungs betrifft.
    Es scheint so als ob man mit aller macht den Ball ins Tor hineintragen möchte - fast so als ob man das große Spanien kopieren möchte. Aber das ist nicht des Rätsels Lösung imo.
    Es gab etliche Momente wo gute bis sehr gute Schußmöglichkeiten vorhanden waren, man sich aber für Ticki Tacki entschieden hat. Das kann man mal machen aber jetzt bitte nicht 90 Minuten bis zum erbrechen.


    Was die Leistung der Spieler betrifft - es war schön anzusehen wie ein mittelmäßiges Dänemark das Mittelfeld zustellt, da wir hier ja durch unser ständiges Ballgeschiebe ausrechenbar sind. Es gibt fast schon kaum die Möglichkeit sich auf den Gegner einzustellen bei uns. Man drückt mit aller Macht das ständige Kurzpasspiel durch. Die Dänen hatten nicht mal große Anstrengungen einen Özil und Schweinsteiger aus dem Spiel zu nehmen. Khediera war im Mittelfeld sicherlich der auffälligste.
    Özil eine Lachnummer mit einer gelungenen Slapstickeinlage vor dem gegnerischen Tor. Das sieht wirklich gut aus wenn man sich "selber tunnelt" kuriose Szene :D


    Will sagen, wir müssen auch mal den Abschluss suchen. Zudem kam zu wenig über die Außen - wenn ich sehe das der Gegner das Mittelfled zustellt dann muss ich eben reagieren, aber das kam irgendwie nicht. Gegen die destruktiven Griechen wird dies sicherlich noch mehr von Bedeutung sein das Spiel "abwechslungsreicher und kreativer" zu gestalten.


    Natürlich ist das jetzt klagen auf hohem Niveau, keine Frage. 3 Spiele 3 Siege ist beachtlich. Aber man sollte das Spiel gegen mittelmäßige Dänen als Lehrbeispiel nehmen um zu sehen wie leicht man ausrechenbar ist wenn man nicht variabel genug spielt.

    Russland hatte bisher noch keinen großen Gegner und ist dem Anschein nach auch nicht sehr Fit. Ab der 2. Halbzeit fangen die Herren an zu schwitzen - sieht mir nicht nach großer Ausdauer aus.


    In der Vorwärtsbewegung sicherlich schön anzusehen aber das offenbart auch einige Schwächen die Polen gestern auch gut zu Tage gefördert hat. Und ich halte Polen jetzt nicht für ein Topteam.
    Will sagen, Russland wird beweisen müssen ob es auch gegen namenhafte Gegner mit dieser Taktik auftrumpfen kann. Die Vorrunde haben sie geschafft, davon gehe ich stark aus. Griechenland sollte kein Stolperstein sein. Die Gruppe ist auch nicht sonderlich schwer um ehrlich zu sein. Ein guter Mix aus Mannschaften der mittleren internationalen Klasse, wenn überhaupt.

    Wie gesagt, jeder definiert das sicherlich ein wenig anders - weltklasse.
    Und mal ganz von der Position abgesehen, diese Vergleiche von Xavi und Iniesta kamen doch vom FCB höchst selbst - und das finde ich ein wenig befremdlich. Ich käme nicht im Traum darauf Schweinsteiger mit diesen Leuten zu vergleichen. Also das ist nicht meine Schuld aber so wird er in der Öffentlichkeit verkauft. Der Vergleich stammt also nicht von mir...


    Nur Weltklasse ist eben etwas anderes und das will ich damit zum Ausdruck bringen.


    the_comedian
    Zidane ist aber Weltklasse, ein Messi auch etc... und da passt Schweini einfach nicht in diese Kategorie, sorry dafür. Will sagen, da gibt es noch imense Unterschiede - Schweinsteiger hat nicht mal im Ansatz die Klasse von Iniesta oder Xavi, und die stehen für mich auch noch unter Zidane z.B.
    Also beim besten Willen, da muss, man einfach differenzieren.


    Oder man muss Weltklasse eben nochmals gesondert unterteilen... aber ich denke es ist klar das es Weltklasse nur sehr selten gibt, und die muss unumstritten sein. Und das ist Schweinsteiger leider nicht. Ein wenig Weltklasse geht eben nicht...

    Schweinsteiger hat eine klasse "WM" gespielt - PUNKT!
    Danach eigentlich so wie immer, nichts besonderes. Weltklasse ist ein Iniesta, ein Xavi etc...
    Wer mir jetzt sagt das Schweinsteiger nur im Ansatz deren Kreativität, deren Präsenz auf dem Platz, diese Spielintelligenz hat dann weiß ich auch nicht mehr weiter.


    Und ich würde jetzt nicht zufällig Iniesta und Xavi vergleichen wenn man nicht von oberster Stelle schon solche haarsträubenden Vergleiche gezogen hätte.
    Bastian ist für mich ein Spielverlangsamer, ein Ballverschlepper und Querspieler. Hier und da mal ein Pässchen und das war es schon. Aber mit Tempo und Kreativität nach vorne, ohne ihn.
    Was hat er die letzten Monate groß bei uns bewegt? Was das man ihn ernsthaft Weltklasse nennen könnte? Für jemanden mit seinem Ruf ist das mehr als zu wenig! ;-)
    Zumal ist jegliche Kritik dieser Tage an ihm ja absolut unerwünscht... der kann spielen was er will.


    Weltklasse... tze ne damit wird zu schnell rumgeschleudert. Weltklasse ist wenn du auf Jahre Topleistung bringst - Und von denen gibt es nur sehr wenige in der Welt. Aktuell zählt man die an einer Hand ab. Messi, Ronaldo, Xavi, Iniesta etc... ein Figo, Zidane waren Weltklasse - diese Namen haben es über Jahre hin gezeigt was Weltklasse ist. Ich kann das bei aller Neutralität wirklich nicht von einem Schweinsteiger behaupten. Eine Wm reicht da einfach nicht, denn damit würde man den Anderen wirklichen weltklasse Spielern ungerecht werden. Er ist unbeständig in seiner Leistung und sticht nur selten hervor, wenn man ihn an dem Hype und seinen Status misst . Und so oft wurde Schweini ja jetzt auch noch nicht zum Weltfussballer vorgeschlagen oder?


    Ich weiß das mir jetzt hier einge den Kopf abreißen möchte aber es ist nun mal meine persönliche Sicht der Dinge - und die ist ja nicht bindend für Jedermann.

    ;-)hallo gerd,


    nun es ist schon etwas schwierig zu argumentieren das auch jeder Andere die Tore von Gomez gemacht hätte. Dann muss man auch fairerweise sagen warum hat es denn kein anderer getan?


    Ich finde den Stil von Gomez auch nicht toll, mag auch die speilenden Stürmer viel lieber, keine Frage.
    Aber wenn Gomez sagt, "Das ist meine Art zu spielen" und der Trainer setzt auf seine Art zu spielen - und wenn er dann auch noch trifft... dann hat er einfach die besseren Argumente.


    Und am Ende wird der Stürmer an den Toren gemessen, alte Fussballweisheit.


    Aber dennoch würde ich nicht sagen das Gomez einen Freifahrtschein hat bei der EM, sondern man muss die Stürmer je nach Gegner aufstellen. manchmal ist ein Gomez besser, manchmal ein Klose.
    Das ist es was ich auch bei uns sehen will - eine Rotation auf hohem Niveau. Wenn deine Bank doppelt gut besetzt ist dann musst Du alle Alternativen ausspielen. Eine Garantie darf es wirklich nur in ausnahmefällen geben, keiner sollte sich seiner Sache zu sicher sein. Denn am Ende holst du nur GMEINSAM Titel. Und das muss in die Köpfe. Und das fand ich super von Miro als er so vor der Einwechslung noch über das Tor von Gomez gefreut hat, er wäre nicht sauer gewesen wenn er am Ende hätte doch nicht spielen dürfen - denn seine Zeit wird noch kommen, und Sie alle haben ein Ziel.


    Scholl hätte zudem auch die anderen Rumpelfussballer an dem Tag kritisieren dürfen... Schweinsteiger z.b. hat ja zur Zeit Gottstatus und ist von jedweder Kritik verschont. Jaja das CL Finale der arme Schweini. Aber das er seiner Rolle bei weitem wieder einmal nicht gerecht wurde wird in keinem Satz erwähnt. Poldi ebenso nur unterer Durchschnitt. Es gab sicher einige die auch eine Kritik verdient gehabt hätten... aber die gab es von Scholl nicht. Von daher ist sein Statement sehr einseitig und schon fast nicht mehr als neutral zu bewerten.


    Ich denke übrigens als nächstes spielt Klose gegen Holland...

    Bei Scholl ist das Problem das es zwischen "gut gemeinter Kritik" und peinlicher Selbstdarstellung bei ihm ein nur ganz schmaler Grad ist. Natürlich kann man kritisieren, natürlich kann man gut gemeinte Ratschläge von sich geben - aber es ist etwas anderes wenn ich das vor Millionen von Zuschauern tue oder ob ich das bei einem Bier in der Kneipe mache.


    Ich bin selber nicht der größte Gomezfan, aber der Erfolg gibt ihm am Ende Recht, das kann Scholl nicht wegwischen mit einigen schon böswilligen Floskeln. Ich habe den Eindruck das man versucht bei der ARD eine Art Delling Scholl Show zu inszinieren wo ein Scholl hier und da mal etwas lustiges, bissiges von sich geben kann. Hat aber um Welten nicht die Kragenweite von Delling und Netzer.


    Zumindest hat Gomez sehr professionell auf die Worte von Scholl reagiert, wobei sicherlich auch einiges an Scholls Arbeit auszusetzen wäre - ob aktuell oder in der Vergangenheit.
    Aber hier ist es wohl so - was kümmert es den Mond wenn ihn der Hund anbellt. ;-)

    Ich finde generell die Übertragungen bisher sehr bieder, sowohl bei ARD und ZDF.
    Das ist wirklich kaum auszuhalten. Da lobe ich mir dann doch Sky wo dann auch ein Paar interessante Leute vor, während und nach dem Spiel beisammen sitzen und die Dinge mal besprechen.
    Soll die ganze EM über jetzt immer der Scholl seine Kommentare abgeben bei der ARD? Bitte nicht, ist ja "mal" lustig wenn er seine Sprüche ablässt aber sonst ist das doch eher pure Langeweile.
    Habe ich auch so bisher kaum erlebt das ich während den Berichterstattungen umgeschaltet habe bei so einem Ereignis. Aber bei dieser EM ist das wirklich grauenhaft.


    Was soll eigentlich diese lächerlich Usedom Wasserbühne im ZDF habe ich mich auch mal gefragt?
    Das wirkt vollkommen deplaziert und könnte eher als Verkaufsveranstaltungsort für Rheumadecken herhalten - das Publikum dazu würde definitiv passen!
    Da stehen dann zwei Bembel vor dem Gewässer und schwadronieren und vor denen sitzen ein Paar gelangweilte Urlauber die gerade nichts besseres zu tun haben. Sorry das hat mit professioneller und fachmännischer Berichterstattung echt nichts zu tun.


    Ich hätte es besser gefunden eine Expertenrunde, wechselndes Personal, in einer begeisterten Fussballkulisse mit entsprechender Fanstimmung - Trainer, Spieler, Schiris... man hat es doch schon vorgemacht. Aber hier wird ganz klar Sparflamme gekocht. Das ist mehr als eindeutig.

    Ja eine tolle Vereinsführung habt ihr da in Berlin, da kann man stolz drauf sein. Und sogar der geliebte Präsident wurde wieder gewählt. Das bedeutet noch ein wenig Zeit mit Preetz ist euch sicher. Und das diese beiden Herren nicht wirklich viel Wert auf die Meinung der Basis legen ist ja nicht wirklich etwas Neues. Schade, Chance verpasst für einen gesunden Neuanfang.


    Was die geforderten Strafen betrifft:


    Absolut gerechtfertigt, dürfte sogar noch etwas deftiger ausfallen wenn man mich fragt.
    Hatten ja eh keinen großen Urlaub bisher, dann können die sich mal richtig erholen. Antiagressionstraining machen oder so... ;-)

    Wer schon mal "Halbangst" hatte weiß ja wie so etwas ist, damit ist nicht zu spaßen.
    Vorgestern hatte ich zum Beispiel eine "Dreiviertelangst" als der Grill bei nem Kollegen etwas Feuer fing. Ich kann euch sagen, das war ganz schön brennzlig. Das brannte wie bei der Hindenburg...


    Also Angst sollte man nicht unterschätzen. Habe sogar letztens gelesen das ein Typ der "höllische Angst" vor Nagetieren hatte, das Meeschweinchen von seinem Kollegen, aus purer Angst heraus, mit Stacheldrath ausgepeitscht hat. ;-)

    Man könnte auch sagen wäre das Urteil anders gelaufen hätten wir uns auf Fackelwurfeinlagen einstellen können wenn das Spiel nicht so läuft wie es gerade passt. Dann bekommt man ja eine Nachspielzeit in der man dann die Dinge ja wieder zurechtrücken kann. Muss halt nur ein wenig Randale gemacht werden. Dann gibts 5 Minuten oder mehr drauf, ist doch toll. Ob dann jemand verletzt wird ist eigentlich zweitrangig.


    Ansonsten müssen alle beteiligten betsraft werden für ihre Vergehen, das steht ausser Frage.
    Und Sie werden auch betsraft werden, davon kann man in Ruhe ausgehen.
    Darum glaube ich nicht das "Platzstürme" jetzt an der Taegesordnung sind da diese Strafen noch ausstehen. Ebenso bei den Fackelattacken und dem ganzen anderen Rest.
    Das wird jetzt erst alles entschieden, und da werden sicherlich die Weichen für die Zukunft gestellt, davon gehe ich fest aus. Also keine Panik.


    Nur das weitaus größere Problem wird sein die idioten davon abzuhalten Bengalos ins Stadion zu bringen. Das ist so gut wie unmöglich, das schafft ja auch nicht mal der FCB und andere Vorblidvereine.Diese Idioten finden immer einen Weg. Was hier folgen muss sind harte Strafen auf dem Fuße! Wer so ein Ding in ein Stadion schmuggelt handelt ja schon bewusst "falsch und widerrechtlich" - das kann man und darf man nicht in Schutz nehmen.
    Die Leute aus den Blöcken entfernen lassen und sofort durchgreifen. Man sieht ja wer da rum zündelt und Randale macht. Hier hilft nur die Keule, nichts weiter.