Posts by davor_suker

    Boateng ne gute 3 +
    Wenn ich die Leistung von Rafinha dagegenstelle dann hat er seine 2 schon eher verdient imo. als der Rest der Abwehr.
    Es war insgesamt nicht das erhoffte "Aha Erlebnis".


    Man war sichtlich überrascht das Wolfsburg sich nicht hinten reingestellt hat - ist ja auch ärgerlich. Naja am Ende war halt der Rasen nicht gewässert oder ähnliches. ;-)


    Die nächsten beiden Spiele sollten leichter werden, da besteht die Hoffnung das man eventuell besser aussehen könnte.
    Warten wir es ab ;-)

    Neuer 3
    Rafinha 2
    Boateng 3
    Badstuber 3
    Lahm 3,5
    Gustavo 2
    Basti 4,5
    Kroos 3
    Müller 5
    Ribery 3
    Gomez 5


    Schwaches Spiel insgesamt anscheinend haben wir jetzt auch schon Probleme gegen Gegner die sich NICHT hinten rein stellen. Glücklicher Sieg, Mund abwischen weiter gehts...

    wofranz


    so sieht es mal aus! Auch das muss man einmal neidlos anerkennen. Es ist sicherlich nicht die schönste Art Fussball zu spielen, aber jeder mit den Mitteln die ihm zur Verfügung stehen.
    Favre ist ein Fuchs durch und durch und hat schon mehrfach bewiesen das er keine Eintagsfliege ist.

    Recht? Was heult er denn rum? Das ist sein Job dieses Problem zu lösen, dem Gegner das zum Vorwurf zu machen ist eines Profis nicht würdig und unsachlich.


    Oder hat er wirklich erwartet das Mönchengladbach sie niederrennen würde? Kennt er Favre? Kennt er seine Taktik und ist ihm bewusst das der Mann durch diese Taktik Gladbach vor dem Abstieg gerettet hat? Wie kann man das einem Gegner zum Vorwurf machen? Das habe ich von einem Messi noch nie gehört.
    Zudem ist es ein absolut legitimes Mittel sein Glück in der Defensive zu suchen wenn man einfach nicht die Möglichkeiten hat gegen einen "Übergegener" zu bestehen.


    Also was jammert er da rum? Sorry peinlicher geht es nimmer... mimimiiiii als ob ihm jemand sein Schippchen im Sandkasten weggenommen hat!
    Eigne Fehler sehen und verarbeiten scheinen nicht so aktuell zu sein. Das ist nur erbärmlich

    Zitat von Müller auf Spox:
    "In Dortmund wollen die Mannschaften etwas holen und spielen mit. Hier stellt sich jeder nur hinten rein."


    Hat mal jemand ein Tempotaschentuch?


    Sorry aber solche Aussagen sind lachhaft - diese sogenannte "Mauerproblem" hat ein FCB seit ewigen Zeiten, das ist absolut nichts Neues Herr Müller. Es sei denn das er bis dato die Vergangenheit nicht so oft bemüht hat.


    Es ist auch stumpfsinnig anzunehmen das gegen den größten Verein der Bundesliga ein "fast Absteiger" hier sein Glück in der Offensive suchen würde - das ist lächerlich.
    Jeder so wie er kann - und zur Zeit kann der FCB nicht besser. Und wenn alle Vereine die gleichen Voraussetzungen hätten wie der FCB, würde die Taktik bei vielen auch anders aussehen. Aber so etwas spielt in solchen Aussagen ja keine Rolle.


    Und falls Herrn Müller das Gedächtnis nicht vollkommen verlassen hat, dann möge er sich an einen ähnliche Situation erinnern mit zwei anderen Mannschaften:


    Da gab es ein Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern (und ich meine nicht den Audi Cup) - Wer war dort das Lämmlein und wer der Wolf? Eine Idee? 8-)
    Von schönem Offensivfussball habe ich da ehrlich gesagt auch nichts gesehen... das ist aber auch gemein das gegen den FC Barcelona sich alle hinten rein stellen - MENNO! >:-| 8-)

    Neuer: 4 Leider einmal nicht gut kommuniziert mit Boateng
    Lahm: 3 hat gewuselt
    Badstuber: 3 nichts besonderes
    Boateng: 3 nichts besonderes
    Rafinha: 3 nicht effektiv
    Schweinsteiger: 5 schlechtester mann
    Gustavo: 2 kein vorwurf zu machen
    Kroos: 3+ war ganz gut
    Robben: 5 always the same
    Müller: 3+ kämpferisch stark, teils überhastet
    Gomez: 3 stets torgefährlich aber ohne glück
    Ribery: 4 da geht noch was

    HAHA was haben Usami, Petersen, denn schon international bewiesen als das man es einem Götze zum Vorwurf machen könnte! Immerhin hat er schon Buli Erfahrung und ist amtierender deutscher Meister - und ich wage sogar zu behaupten das er mit dafür verantwortlich war das der BVB den Titel geholt hat. Wenn so ein Junge nur Wasserträger bei uns wäre, was wären dann ein Usmai, Alaba, Petersen etc?


    Sorry selten so einen Unsinn gelesen!

    Gomez hat mir sehr gut gefallen, kämpferisch, läuferisch... technisch. Muss sagen Gomez hat mich eines Besseren belehrt und ich hoffe das er so weiter macht - wirklich gut!

    Was hätte Vidal denn machen sollen? Seine offenen Bekundungen Leverkusen verlassen zu wollen waren doch schon sein Abschied - und da Bayern nicht mehr zahlen wollte, Leverkusen ihn nicht nach Bayern gehen lassen wollte hatte er ja schon fast keine Wahl. Noch 1 Jahr sich den Beschimpfungen und Anfeindungen der Fans in Leverkusen aussetzten sollen.


    Juventus war 2te Wahl imo denn ein zurück gab es nicht mehr.


    und wenn man hier so überwortbruch spricht was ist dann mit JH? Hatte Völler nicht gesagt das es ein agreement gab zwischen ihm und Jupp das er keine Spieler zum FCB abwereben würde? Da war doch was oder nicht?


    Wie dem auch sei... Wenn ich die Wahl gehabt hätte um einen Spieler etwas mehr zu kämpfen wäre es sicherlich Vidal und nicht Boateng gewesen. Weil Man City war nicht wirklich traurig um Boatengs Abschied, da wollte man einfach nur ne reife Zitrone auspressen. Ein Spieler kostet für einen FCB immer mehr als für einen anderen Verein, das ist normal.


    Ich weiß nicht was da jetzt so verwerflich daran ist. Denn noch ist es nicht soweit das ein Spieler ALLEIN entscheiden kann wohin er wechselt. Er kann seinen Abgang provozieren, und darauf hat man beim FCB gehofft, aber der Verein entscheidet am Ende ob er gehen darf oder nicht. Da ist man standhaft geblieben in Leverkusen, anders bei Man City.

    In diesem Fall hat der Verein und Vidal das einzig Richtige gemacht - der FCB war nicht bereit mehr Geld auszugeben da Vidal ja nächstes Jahr ablösefrei wäre. Hat man halt etwas Geld gespart...

    Der hat immerhin vor einem Jahr wie Xavi und Iniesta gespielt... laut aktuellem Trainer!
    25Mio das ist doch ne Frechheit! Rechnet zusammen was Iniesta und Xavi kosten würden, dann wäre es realistisch!

    Kein deutscher Nationalspieler?? Na wenn das nur ein Kriterium ist dann bitte... Und wenn dann alle "Deutschen Nationalspieler" wieder unterwegs sind wird wieder beim FCB gejammert das der Kader geschwächt ist und blubbs bla - mal so mal so. Dann werden wieder die Fragen nach sinnvollen Länderspielen und weniger sinnvollen Länderspielen gestellt etc. Alles Babsiquatsch. ´


    Boateng ist auf jeden Fall für eine langjährige Problemstelle im Kader sicher nicht die sicherste Lösung - wir dürfen es als Experiment werten.
    Aber der Jupp wirds schon richten... ;-)

    Das kann ich mir gut vorstellen das die mit Altintop, Ottl usw verlängern... das kann ich mir sogar sehr gut vorstellen. Nur ob es mir gefällt ist etwas anderes. :-S

    Den Franz kann man doch nicht mehr ernst nehmen - nach der Bekanntgabe war es die "richtige Entscheidung" mit Van Gall die letzten Spiele weiter zu machen, man kann jetzt eh nichts mehr ändern etc...


    Und jetzt war es die einzig richtige Lösung sich von Van Gaal zu trennen weil er zu viele Fehler gemacht hat in der Vergangenheit. Achso... ja klar. 8-)


    Und das mit Matthäus kann man wohl nur als unterschwelligen Witz bewerten. Der Mann hat ganz andere Sorgen als Fussball. Und sollte der wirklich mal zur Säbener Strasse kommen müsste man das weibliche Personal mal deutlich in der Altersstruktur nach oben schrauben sonst ist da kein ruhiges Arbeiten möglich! :D