Posts by derweltbeste

    Natürlich ist das der Grund. Ihr seid derzeit ein direkter Konkurrent und sogar in vielen Bereichen überlegen. Da ist die Innenansicht durchaus interessant. Ich stöbere zwar auch in anderen Foren, aber was z.B. die Augsburger so machen ist auf Dauer eben weniger interessant.


    Ich schätze mal, die rege Teilnahme eurerseits an diesen Thread ist auch der aktuellen Situation geschuldet. Würden wir gegen den Abstieg spielen, wären euch doch Klopps Interviews auch herzlich egal.


    Also ne völlig normale Sache, da hat mexicola einfach nur Recht.

    1. Ich habe zunächst vermutet und auch geschrieben, dass es sich um einen Irrtum handelt. Sowas kann ja vorkommen. Es wäre alles ganz leicht gewesen. Aber so ist es halt ein klarer Erfolg für mich und ein ganz schlechtes Bild für alle, die die Behauptung weiter verbreiten.


    2. Du verstehst überhaupt nicht, was in Dortmund vorgeht. Überleg doch mal, woher wir kommen! Du ahnst ja nicht, wie es sich anfühlt, wenn der eigene Verein vielleicht am Abend nicht mehr existiert. Und dann so ein Comeback hinzulegen...


    3. Klar finden bestimmt einige Spieler den FC Bayern scheisse. Ich finde den FC Bayern auch scheisse und sehr viele eurer Spieler sind mir extrem unsympathisch.
    Aber deshalb schulde ich euch trotzdem Respekt für die großen Leistungen! Und ich muss einfach anerkennen, dass ich der bei weitem erfolgreichste deutsche Verein seid. Und auch Spieler, die ich nicht leiden kann, können fantastische Fußballer sein.
    Das muss man eben klar trennen.


    4.
    - Geile Jungs:
    Ist nun einmal so. Die Spieler wurden bei uns zu erfolgreichen Bundesligaspielern oder sogar in der Jugend ausgebildet. Ganz platte Fakten. Aber vielleicht möchtest Du die ja auch einfach bestreiten?


    - Verdientester Titel:
    Lass mal überlegen... Rekordpunktzahl geholt, die direkten Konkurrenten besiegt (außer ein 1:1 gegen Gladbach), längste Siegesserie der Vereinsgeschichte, beste Rückrunde aller Zeiten, 28 Spiele ohne Niederlage, im direkten Pokalduell dem Gegner eine seiner höchsten Finalniederlagen zugefügt, mit deutlichem Vorsprung die Fairplay-Tabelle anführen
    Was genau ist jetzt nicht verdient? Wie hätte es NOCH verdienter sein können?


    5. Das wird uns nie um die Ohren fliegen, ganz einfach, weil uns das keiner mehr wegnehmen kann. Und was soll uns denn nach DEM Absturz vor ein paar Jahren noch schockieren? Wenn einige Jahre ohne Titel kommen - na und? Solange unsere pure Existenz nicht auf dem Spiel steht, ist das alles kein Ding.


    Es mag sein, dass spätere Generationen das nicht mehr so empfinden. Aber die jetzige hat so ordentlich aufs Maul bekommen, dass ein verpasster Titel uns keine Angst machen kann.

    Ich freue mich jedenfalls auch schon auf die neue Saison. Mal sehen, was dann so alles passiert.


    Unsere derzeitige Stärke ist doch für die Bundesliga insgesamt eine tolle Sache. Jedenfalls besser als wenn ihr dauernd alle Preise abräumt und sich alle damit abfinden.


    Ich tippe aber mal darauf, dass wir uns auch in der kommenden Spielzeit trefflich fetzen werden. :-)

    Naja, es muss doch niemand meine Beiträge lesen.
    Ich kann verstehen, wenn einige genervt sind. Aber ich sehe nicht ein, die Klappe zu halten, wenn offensichtlich Falsches behauptet wird, nur damit sich auch alle knuffelig wohl fühlen.


    Natürlich ist das hier ein Bayernforum. Aber es ist eben auch der BVB-Thread. In anderen Bereichen des Forums bin ich ja wesentlich zurückhaltender.

    Ich bin ehrlich überrascht, welche Aggressionen man mit völlig harmlosen Beiträgen bei euch auslöst. Zumal der Ton bezüglich der Hummels-Geschichte zwischen z.B,. schnitzel und mir doch ganz locker und entspannt war.


    Entspannt euch doch einfach mal, schließlich ist Sommerpause.

    Heul doch nicht rum, nur weil ich darauf hinweise, dass jemand etwas Falsches behauptet.


    Aber nett, dass Du bei dem Thema gleich noch einen draufsetzt und jetzt MIR Sachen unterstellst, die ich nie gesagt habe. Ist es echt so furchtbar schwer, ein Mindestmaß an Anstand zu wahren?

    Hoeneß hat das gesagt.


    Dass sich unsere Gegner keine Mühe geben, hat kein Offizieller gesagt. Dafür ist das lang und breit in diesem Thread behauptet worden. Eigentlich wurde so ziemlich alles schlecht geredet und keine verkorkste Theorie war zu schäbig. Das ist ja auch gar nicht weiter wild.


    Aber was ich wirklich schade finde ist, wenn Leute sich Sachen einfach so ausdenken und dann üble Nachrede betreiben. Sowas braucht doch eigentlich keiner, zumal es doch genug stichhaltige Angriffspunkte gibt.

    schnitzel
    Du schriebst:
    "Es gäbe einen ganz anderen Aufschrei, würden die Bayern-Spieler einem BVB-Gegner mangelnden Einsatz unterstellen, nur weil sie hoch verlieren. Dann war der Gegner halt schwach, und nicht der BVB stark."


    Mal ganz ohne Hummels. Genau das ist doch die ganze Saison lang passiert! Wir werden immer die bessere Mannschaft haben, wenn der BVB auch mal international was reißt, sage ich Chapeau, ihr habe die CL ja abgeschenkt usw.
    Das dürfen wir uns seit zwei Jahren von euren Spielern, von euren Offiziellen und von euch anhören. Der Aufschrei ist also vergleichsweise klein. ;-)

    Natürlich kann man einige Äußerungen von Hummels gut oder schlecht finden. Darum geht es aber gar nicht.


    Mats Hummels hat nie schlecht über Bayern München geredet. Das ist nun einmal Fakt. Es ist unfair, das einfach immer wieder zu behaupten. Ich wollte das einfach nicht unwidersprochen stehenlassen.


    Ist eigentlich keine große Sache, da hat henic schon recht. Aber es ist eben eine falsche Anschuldigung. Kritisiert ihn doch wegen der Sachen, die er auch tatsächlich gesagt hat. Ok? ;-)

    Wenn es unzählige Dinge gab, dann kannst Du doch sicher auch einige davon beibringen. Einfach nur zu wiederholen, dass er sowas gesagt habe, macht es doch nicht wahrer.


    Ich glaube, ihr irrt euch da. Ihr habt irgendwas in den falschen Hals bekommen oder direkt nach dem Spiel falsch verstanden oder sowas. Ich bin ja bereit, euch zuzustimmen. Nur kann ich mich an keine einzige Äußerung erinnern, die respektlos euch gegenüber war.


    Ich finde es schade, dass ihr solche Legenden in die Welt setzt und die einfach wiederholt, obwohl ihr kein einziges Beispiel anführen könnt.

    Ihr habt zu Hummels gesagt:
    - Er habe "sehr beileidigenden Äußerungen in vielen Interviews" gemacht
    - "da sollte man wenigstens ein Mindestmaß an Respekt zeigen", was er angeblich nicht gemacht habe
    - Hummels meine "ja doch größtenteils gegen den FCB hetzen zu müssen"


    Und das alles leitet ihr daraus ab, dass Hummels sagt, euer Gegner sei schwach gewesen?
    Nee, hör mal auf. Das ist doch ziemlich weit hergeholt.

    Auch an schnitzel:


    Könnt ihr das belegen? Gibt es nen Link zu irgendwelchen Aussagen? Ich kann mich ganz ehrlich nicht erinnern, dass er schlecht über den Verein Bayern München geredet hat. Kann es vielleicht sein, dass ihr euch irrt und irgendwas verwechselt oder so?


    Mats hat in allen Interviews, die ich von ihm gesehen habe, immer mit großem Respekt von Bayern München und euren Spielern gesprochen.


    Was genau soll er denn gesagt haben?

    Jo, es war wirklich schön, dass Mats endlich auch in der NM so spielt, wie wir ihn regelmäßig bei uns sehen. Die Innenverteidigung ist in der Form wirklich klasse.


    Allerdings mache ich mir ernsthaft Sorgen um den Rest der Mannschaft. Wenn ich unser Gegurke mit den Leistungen von Italien und Spanien heute vergleiche, wird mir doch mulmig. Die waren beide taktisch und technisch eine Klasse besser.

    Jo, stimme Dir zu.
    Wir haben gegenüber Bremen sicher eine bessere finanzielle Basis. Das dürfte es uns leichter machen, Fehlgriffe nach einem Jahr zu korrigieren.
    Ich bin jedenfalls froh, dass wir von uns aus Spieler wegen des Erlöses nicht verkaufen müssen, sondern dass Spieler woanders einfach deutlich mehr verdienen können und irgendwann wechseln wollen. Das gibt uns einen schönen Spielraum und wesentlich bessere Erträge aus Verkäufen.

    Oder wir verkaufen über kruz oder lang jeden Spieler mit großem Gewinn und bilden neue Leute aus.
    Die Erlöse aus den Verkäufen nutzen wir zum Abbau von Schulden und zum weiteren Ausbau der Talentförderung.


    Dann holen wir eben 1-2 Jahre lang keinen Titel. Na und?
    Stellt euch mal vor, wir würden bis 2014 Hummels, Lewandowski, Reus, Piszczek, Gündogan und Götze abgeben. Wenn wir in der Saison danach dann nur Fünfter werden, wird sich doch niemand wundern, oder?
    Allerdings dürften wir dann wieder einige vielversprechende Talente in der Mannschaft haben, die schönen Fußball spielen und uns eine Menge Freude bereiten.

    Das halte ich für durchaus denkbar. Es klingt zumindest plausibel, dass nach der x-ten Meisterschaft die Spannung etwas nachlässt.


    Allerdings muss man das dann ganz klar euren Verantwortlichen anrechnen. Sollte es diesen Effekt geben, musst Du eben Personal austauschen. Oder man findet sich damit ab, dass Wettbewerbe halb abgeschenkt werden.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Was jetzt kommt, gilt nicht Dir. Das geht an die diversen Wahrnehmungsspezialisten hier:


    Übrigens finde ich folgendes Phänomen interessant:
    Vor einiger Zeit wurden wir von einigen Leuten hier beschimpft, wir hätten die Meisterschaft irgendwie unverdient gewonnen, das ging ja nur, weil wir die CL abgeschenkt haben. Was haben einige hier gewütet und immer wieder erzählt, wie unwürdig das gewesen sei.


    Genau dieselben Leute erklären jetzt frei heraus, dass eure tolle Truppe die Meisterschaft abgeschenkt habe und finden das völlig in Ordnung. Sie erklären sogar ausführlich, dass es ja eigentlich zwingend so sein muss, dass man einen Wettbewerb abschenkt.


    Tja, liebe Strategen der Doppelmoral und Freunde des feinen logischen Unvermögens: Ihr redet euch da um Kopf und Kragen.

    Die Idee gefällt mir. Wobei man das eigentlich noch präziser formulieren muss:
    CL Spiele während der Gruppenphase STÄRKEN eine Mannschaft. Auch negative Ergebnisse steigern alle Werte.


    Spiele NACH der Gruppenphase hingegen laugen eine Mannschaft schon Wochen vor dem eigentlichen Spieltermin aus. Und auch erfolgreiche tolle Spiele wirken niemals leistungsfördernd, sondern stets leistungsmindernd.


    Und selbst wenn ein großer Verein seit Jahren eine Dreifachbelastung kennt, ist es doch jedes Jahr auf's Neue überraschend. Deshalb ist es nämlich auch unmöglich, einen Kader für drei Wettbewerbe aufzustellen. Wenn man dann noch ständig das Pech hat, in zig Spielen besser zu sein und trotzdem zu verlieren, dann KANN das nur am unwürdigen Gegner liegen.


    Erklärst Du das den Ausredenausdenkern im Detail? Wenn man es ihnen nur ernsthaft genug vorschwatzt, plappern die das bestimmt nach.