Posts by jedesign

    Martinez hat lediglich dem spanischen FCB eine Absage erteilt,aber nie dem deutschen FCB!
    Nebenbei hat Martinez rein gar nichts zum deutschen FCB dementiert!
    Desweiteren lehnen sich die deutschen FCB Bosse ziemlich weit aus dem Fenster und sprechen ganz offen darüber.
    Auch wenn die ,,TZ aus München,, oft Blödsinn berichtet,war diese die einzigste Zeitung die eine Einigung zwischen Martinez und dem FCB veröffentlichte.
    Ich denke,dass da mehr dran ist als viele glauben.
    U.a. würde es der internationalen Konkurrenz ala FCB,Real,City ect auch nicht schaden ein Zeichen durch diese Verpflichtung zu setzen.
    Also,es bleibt spannend...

    immer diese Diskussionen-zu teuer,nicht wert?


    alle teuren Transfers bis jetzt (Gomez,Ribery,Robben,Neuer) sind ,,eingeschlagen,, und könnten mindestens für die selbe Ablösesumme verkauft werden


    von dem her sehe ich bei Martinez wenig Risiko-meiner Meinung nach könnte er in 1-2 Jahren den absoluten Durchbruch schaffen (wie bei Khedira!)
    Einen Khedira würde man im Moment sicherlich auch nicht unter 30 Millionen bekommen-ist er das wert?
    unabhängig von der 150 Millionen Klausel :)
    ist ein Gustavo in der Wintertransferperiode 15 Millionen wert?


    Definition von ,,Wert,,


    eine Sache ist immer nur so viel wert,wie jemand bereit ist dafür zu bezahlen


    dank Ölscheichs in diesem Fussballgeschäft mache ich mir um einen Abnehmer keine Sorgen!

    Fußball | Samstag, 23. Juni 2012, 11:42 Uhr

    Javi Martinez: Beraterfirma dementiert Einigung mit FC Bayern



    Die Beraterfirma des spanischen Fußball-Weltmeister Javi Martinez hat eine Einigung mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München dementiert. „Das ist falsch, weder haben wir eine Einigung mit ihnen erzielt, noch stehen wir mit ihnen in Kontakt”, wird Antonio Sanz, Sprecher der Agentur Bahia, in der spanischen Sporttageszeitung Mundo Deportivo zitiert. Alles, was man über das Interesse des FC Bayern wisse, seien Gerüchte, die man aus der Presse erfahren habe. Auch Martinez' Klub Athletic Bilbao soll laut Sanz im Dunkeln tappen und mit dem deutschen Vizemeister gar nicht über einen Transfer des 23-Jährigen verhandeln.

    aus aktuellem Anlass,warum wechselt unser Trainer Herr Heynckes nach einem 3:1 Rückstand gegen Dortmund unsere Stürmer Petersen und Olic nicht ein und nimmt dafür Boateng und Kroos nicht runter?
    Mangelt es ihm an Kompetenz?
    Aufgrund mangelnder Inkompetenz und Naivität sollte man den Posten des Trainers genauso wie die Abwehrreihe auf dem Transfermarkt überdenken.
    Bei allem Respekt vor Heynckes,aber ich wünsche mir das wir am Samstag die CL gewinnen und Herr Heynckes zurücktritt.

    Verlieren kann man gegen den BVB jederzeit,aber die Art und Weise als auch die Höhe der Niederlage sind schmerzhaft bitter

    Auch der Trainer trägt eine Mitschuld für das gestrige Spiel

    wenn man hochkarätige Toptransfers tätigen möchte,muss sich der FCB auf den Ersatzbänken der Top Vereine in Europa umsehen (Manu,Real,Barca usw).
    Kann mir nicht vorstellen das ein Topstar aus einer Stammelf einer Mannschaft ,,freiwillig,, zum FCB wechselt.
    Alle fordern Top Transfers,aber das ist gar nicht so einfach
    Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt was Herr Nerlinger uns dieses Jahr verpflichten wird

    mir persönlich fehlen auch 2-3 gestandene Profis und keine Ergänzungsspieler


    Hand aufs Herz,was ist in der Saison 2009/2010 passiert?
    -->man ist in das CL Finale spatziert,hat deutlich verloren aber man war der Meinung, dass das Team stark genug für den Wettbewerb sei


    Die Saison darauf kam man glücklich auf den dritten Platz und es wurde kräftig eingekauft (Neuer,Rafinha,Petersen und Boateng)


    Nun steht man erneut vor dem Einzug in das CL Finale...
    -->ist unser FCB wirklich ausreichend besetzt und es wird erneut auf hochkarätige Einkäufe verzichtet und nur auf Ergänzungsspieler ausgewiehen oder wurde man wirklich schlau aus der Vergangenheit?


    Ich hoffe,dass Herr Heynckes und Herr Nerlinger 2-3 Profis pro Saison verpflichten um langfristig Real und Barca anzugreifen


    In den nächsten Monaten werden wir es wissen!


    Gegen Dortmund war man die letzten vier Spiele chancenlos.Der BVB funktioniert als Team vorbildhaft,dem FCB fehlt es an Teamgeist und den absoluten Siegeswillen.
    Kahn,Effenberg und Sagnol haben das Gegenteil damals verkörpert
    Daher sollte man bei den zukünftigen Verpflichtungen auch auf die Charaktäre achten

    Ich kann mir nicht vorstellen das Pizza kommt.(als Ersatz für Petersen jedoch gut)


    Der FCB hat ehemalige Spieler nicht zurückgeholt (z.B. Ballack, Lucio) und ebenso älteren Spieler ab 33,nie 2-Jahresverträge angeboten (Bommel,Olic)


    also warum dann Pizza einen 2 Jahresvertrag anbieten?


    Stand von heute: Pizza-Transfer wurde von beiden Seiten dementiert


    Taktik oder Wahrheit?