Posts by pappnase_02

    Klose für Gomez nach den bisherigen Leistungen in der EM. Absoluter Witz. Löw denkt über ein Ende 2014 nach? Der Spinner gehört schon seit Jahren in den Wind geschossen. Gewonnen hat der Kasper auch noch nichts. Und sein Sympathie-Aufstellen mit dieser Dortmund-Abneigung und dem Schwaben-Faible ist seit Beginn an widerlich!

    matze20111984 ,


    es war auch nicht meine Absicht die 73 Punkte schlecht zu reden. Natürlich ist es im Vergleich zu den letzten Jahren eine sehr gute Ausbeute gewesen. Es bleibt aber auch die Tatsache, dass man in den entscheidenen Momenten versagt hat und es am Ende einfach nicht gereicht hat.

    Jupp Heynckes hat durchaus seinen Anteil am Ausgang der aktuellen Saison - sowohl positiv als auch negativ. Man sollte allerdings doch versuchen den Ball flach zu halten, denn natürlich sitzt der Stachel von drei Vize-Titeln tief. Es bleiben allerdings auch eine souveräne CL-Saison, durchaus akzeptable 73 Punkte in der Liga und eine ordentliche Gegentor-Quote auf der Haben-Seite.


    Gerade die Defensive hat unter Heynckes enorm zugelegt, denn nicht selten waren Gegentore Patzer von Einzelpersonen, die absolut gar nichts mit dem System zu tun hatten.


    Die Hauptproblematik liegt ganz klar in der Kaderzusammensetzung und das hat der Jupp, seine Aussagen lassen es zumindest vermuten, offenbar auch erkannt. Soviel Überlegenheit wie gegen Chelsea muss auch fruchten.


    Es fehlt ein Topstürmer, der Gomez nicht nur ersetzen kann oder Druck macht sondern mit ihm gemeinsam auch eine Umstellung auf zwei Stürmer ermöglicht.


    Es fehlt ein Topstratege, der Schweinsteiger ergänzt und gleichzeitig mehr Vielfalt in das Offensivspiel bringt, insbesondere durch Steilpässe in die Spitze und Flanken aus dem Halbfeld.


    Persönlich sehe ich selbst sogar Bedarf an drei Hochkarätern (6er, 10er und HS/ST), doch ein Topspieler im Mittelfeld wäre immerhin schon mal ein Anfang.


    Heynckes wird wohl bis 2013 bleiben und das ist nicht zwingend von Nachteil für den Verein, solange Jupp sich gegenüber dem Vorstand durchsetzen kann und die absolut nötigen Verstärkungen bekommt und ein Mittel findet, den Frust der abgelaufenen Saison aus den Köpfen zu bekommen, bzw. ihn sich zu Nutzen machen.


    Motivation und Kaderplanung mit Konzept - davon werden Erfolg und Misserfolg abhängen.

    Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Die Größe hat schon mal überhaupt nichts mit der Fähigkeit als Führungsperson zu tun.


    Eines der besten Beispiele ist Bixente Lizarazu. Mit 1,69 noch einen Zentimeter kleiner als Philip Lahm sicherlich alles andere als harmlos auf dem Spielfeld. Der musste keine zwei Meter groß sein und auch seine Europameisterschaft im Jiu-Jitsu kam erst nach dem Karriereende. Lizarazu brauchte keine Binde oder weitere zwanzig Zentimeter, um sowohl Gegner als auch Mitspielern den Respekt abzuverlangen, den er verdient hatte.


    Wenn man natürlich erst seit letzte Saison die Spiele des FC Bayern verfolgt ist es kein Wunder, dass man sich auf einen Philip Lahm einschiessen möchte.


    Nebenbei bemerkt war es Philip Lahm, der gegen Madrid verschossen hat und trotzdem den A.rsch in der Hose hatte sich in so einer Situation den Leib aus der Seele zu rennen, einen erstklassige Leistung abzuliefern und dann als erster Schütze anzutreten und zu verwandeln. Mit erhobenem Haupt im Angesicht dieser mentalen Belastung ist er vorangegangen. Sowas ist einem Kapitän würdig - ob 1,70cm oder nicht.


    Achja - ich bin selbst 1,95cm, also spar dir die inhaltlosen Anspielungen Gegner deiner sinnlosen Argumente wären selbst kleiner gewachsen.

    Wer nach dem Elfmeter von Neuer noch an den Sinn seiner Verpflichtung zweifelt rennt auch mit Scheuklappen durch das Leben. Manuel Neuer war von Anfang an ein Transfer für den man dem Vorstand nur danken kann. Oliver Kahn hatte zu Beginn auch seine Fehler und festigte sich über die Jahre. Manch einer sieht heute nur noch den "Titan", damit fing es aber nicht an bei Bayern.


    Den dritten Elfmeter zu schiessen in dieser Situation mit all der Mimosenstimmung vom Großteil der Mannschaft sollte jedem Einzelnen einen gewissen Respekt abverlangen, denn Neuer hat damit nicht nur die von Kahn so geforderten Eier gezeigt, sondern auch gleichzeitig bewiesen, dass er neben dem Allerwertesten in der Hose auch die Ruhe hat so eine Situation zu meistern.

    Diego Contento war einer der besten Spieler am Samstag, bei all den Vorzeichen, die gegen ihn standen. Vom Trainer ignoriert, von der breiten Masse - auch von mir, so leid mir das tut - als durchgefallen abgestempelt und dann im CL-Finale dahoam ins kalte Wasser geworfen, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.


    Sicherlich gibt es auf der Welt stärkere Gegner als Chelsea, doch es bleibt in meinen Augen indiskutabel, dass es nicht trotzdem eine phänomenale Leistung gewesen ist, die Contento unter diesen Voraussetzungen abgeliefert hat.


    Die doppelte Belegung mit heranwachsenden Jungstars ist natürlich unglücklich, doch es wäre fatal Contento nicht zumindest in Gedankenspiele mit heranzuziehen. Ich könnte mir einen Alaba auch durchaus als DM/ZM vorstellen.


    Erstmal muss man endlich ein Konzept erarbeiten mit einem Trainer, der bestimmte Vorstellungen hat und dann erst stellt sich mir die Frage, ob Alaba und Contento "einer zuviel" sind.

    Sie wollen Hoeneß nicht stürzen. Süß :) Als wenn sie dazu auch nur annähernd in der Lage wären. Kritik ist eine Sache, denn auch ein Uli ist nicht fehlerfrei. Doch diese Art sich als selbsternannte Speerspitze der Fans in den Krieg zu schmeißen ist einfach nur lächerlich. Fanatiker, die selbst in Zeiten wo etwas Rationalität statt Emotionen angebracht wäre, bleiben glücklicherweise in der Minderheit, egal wie laut sie auch schreien!

    Van Gaal verhunzt eines der größten Abwehrtalente überhaupt und sollte Breno gehen, wird man sich hier im Verein deshalb noch tierisch in den Arsch beißen, wie es bereits bei Hummels passiert ist.

    Ich würde nun nicht unbedingt einen Badstuber direkt vor einen Hummels stellen. Würde ein Löw nicht so extrem nach "Nase" aufstellen, dann würde die IV längst Badstuber / Hummels heißen.


    Fakt ist, dass beide schon jetzt enorm viel Leistung abrufen und trotzdem noch Luft nach oben haben. Man kann nur hoffen, dass sie nicht so stagnieren wie es Merstesacker seit 1,5 Jahren angefangen hat.

    Wie schon im Robben-Thread gepostet. Müller hat bereits letzte Saison mehr als einmal wild gestikulierend auf sich aufmerksam gemacht aufgrund der Eigensinnigkeit von Robben. Hat wenig mit Lahm zu tun.

    Spieler wie Tarnat, Fink, Jeremies etc die nicht immer zwingend Stammplätze hatten waren einfach die besseren Altintops, Pranjics usw.


    Dem Kader fehlt es an Ausgeglichenheit und soliden, sicheren und verlässlichen Spielern auf den Positionen 12-18. Zuviel hängt von wenigen Leuten ab und wenn Abfall der Top 11-12 zum Rest ist zu groß.


    Da muss einfach dran gearbeitet werden. Und persönlich sehe ich die ganzen Abgänge als gutes Zeichen dafür.

    Natürlich war Kritik berechtigt, sie war ein großer Teil dessen, dass er sich nun weiter entwickelt hat. Hier im Forum hat es manchmal jedoch absurde Ausmaße angenommen.


    Und wenn man dann als Fan mit Aussagen kam wie "Schweinsteiger wird falsch aufgestellt, denn im ZDM würde er mit zu den Besten überhaupt gehören, da er in seinen ersten Jahren unter Hitzfeld als LV schon seine Defensivstärke gezeigt hat" dann wurde man zerrissen.


    Tut halt imens gut auch mal richtig zu liegen in seinen Fan-Einschätzungen, viel mehr jedoch freut es mich zu sehen, dass hier im Forum die Stimmung gegenüber einem Spieler so imens positiv umschlagen kann.

    Genau Stahlkiste, seit gestern im Forum rumhüpfen und einen erzählen wollen, wer von eben auf jetzt seine Meinung ändert. Was für typische Forentrolle, ich könnte kotzen!


    Ich stehe noch heute dazu, dass Rensing verheizt wurde. Ich stehe noch heute dazu, dass Klinsmann mit mehr Zuspruch größeren Erfolg gehabt hätte. Ich stehe noch heute dazu, dass ich seit Hitzfeld darum geschrien habe Schweinsteiger im ZDM spielen zu lassen. Ich stehe noch heute dazu, dass Gomez von Minute 1 an spielen muss egal was....und und und.


    Wenn Fehler dabei sind, dann stehe ich auch dazu. Aber niemals im Leben werde ich das Fähnchen im Winde spielen wie die ganzen Monetenscheißer wie du! Schweinsteiger hat eine sportliche Geste gezeigt, die Jahrzehnt, wenn nicht gar Jahrhundertcharakter hat!


    Da ändert der Ausgang hätte er den Platzverweis wirklich verhindert absolut nichts dran.

    Solche "Sportsmänner" wie Stahlschrank kriegen selbst mich wieder dazu was zu schreiben, statt nur zu lesen, unglaublich. Genau diese Einstellung ist der Grund weshalb der Sport mehr und mehr zum Kotzen wird!


    Keine Identifikation mehr, keine großen Gesten, kein Gefühl...nur MONETEN! Widerlich!


    Oliver Kahn gegenüber Jens Lehmann vorm Elfmeterschießen. GÄNSEHAUT!


    Und wenn man dann einen Schweinsteiger sieht, einer der besten zentralen Mittelfeldspieler überhaupt, der in so einer Saison, in so einem Spiel, bei so einem Spielstand derartiges zeigt, dann hat das nur eine Reaktion hervorzurufen --> RESPEKT!


    Selbst wenn man daran zweifeln mag, ob er Recht hatte mit "für mich kein Gelb". ER empfand es so und ging bei all den Gegebenheiten des Spiels hin und setzte sich für seinen Gegner ein.


    SO werden wahre Legenden des Sports geboren. DAS sind Leute an die man sich erinnern wird und nicht solche Hampelmänner wie Ronaldo und Co.

    Breno war Bombe, Breno ist Bombe und Breno wird noch viel mehr Bombe werden. Nächstes Jahr spielen Breno und Badstuber in der IV, thats it !!

    Forlan, Snejder, Villa....ich lach mich weg. Alleine Nr 2 und 3 sind köstlich. Ausser den Toren, die teilweise ein Witz waren, kam da überhaupt nichts. Erbärmliche Leute, die da Entscheidungen treffen.

    "11 Jahre Graupenfussball. Frechheit gegenüber dem FCB."


    Ich sehe hier hat sich nicht viel verändert - Spinnereien gibt es in diesem Thread immernoch zu genüge offensichtlich 8-)

    Van Gaal musste umbauen und hat auf Müller statt Olic gesetzt nach Riberys Platzverweis. Mehr ist da meines Wissens nicht gewesen.