Posts by celestial

    Das Problem ist doch, dass unser Vorstand sich wieder einmal zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Wir werden uns wundern wie lange der Jupp hier noch Trainer ist.


    Ich denke auch, das ein Wechsel auf der Trainerposition richtig wäre. Doch wer soll es sein???


    Allerdings nach den getätigten Aussagen, wird es wieder einmal nur mit enormen Gesichtsverlust funktionieren.


    Manchmal ist weniger einfach mehr.

    Und die Moral der Geschichte wird sein, gewinnt der FCB nächste Woche, ist wider kompletter Sonnenschein!!!


    Die Sprüche des Vorstands werden kommen!!


    Dortmund wird klein gemacht, weil international "grausig"


    Jetzt muss der BVB nur noch international auch mal etwas mehr bringen und dann haben unsere
    Entscheidungsträger endlich keine Alibis mehr!!!!


    Egal was in 7 Tagen sein wird, so kann eine Mannschaft sich nicht präsentieren.


    Ich wünsche mir jetzt endlich einmal, dass der FCB einfach mal den Mund nicht zu voll nimmt, die Leistung der anderen akzeptiert und die eigene Leistung realistischer sieht.


    Uns fehlt ein Konzept!!!!!


    Trotzdem bin und bleibe ich FCB Fan, doch ich hoffe sehr, dass man endlich einmal die rosarote Brille abnimmt und wieder einem FC Bayern gerecht wird.

    Mein Vertrag läuft Ende Januar aus. Sky hat sich bereits mehrfach gemeldet, jedoch immer zu ungünstigeren Konditionen. Jetzt haben sie den Vermerk, "Vertrag soll auslaufen" aufgenommen, da man mir einfach kein besseres Angebot machen kann. Das Ganze müsste ja auch von SKY finanziert werden, bla, bla, bla ...


    Bin mal gespannt, ob es noch eine Reaktion gibt! Hatte schon mal vor Jahren eine ähnliche Situation und damals blieb Premiere stur!!!

    Irgendwie verstehe ich hier einge User nicht. Tymo ist einer der besten 6er in Europa und alle reden von 2012 und Vidal. Tymo ist in einem Alter wo er noch ein paar Jahre auf hohem Niveau spielen könnte.


    Wenn Tymo erst einmal durchgehend spielt, dann kann kommen wer will, im Rahmen eines fairen Kampfes um eine Position, muss der andere schon sehr sehr gut sein.


    Tymo ist defensiv stark, hat ein hervoragendes Stellungsspiel und kann im Spielaufbau auch für Qualität sorgen. Was will man mehr?

    Ich bin absolut ein Fan von van Gaal und habe mich riesig gefreut, dass er neuer Trainer der Bayern wurde. Ich habe auch sehr großes Vertrauen, dass er die richtigen Entscheidungen trifft und doch standen mir gestern fast sprichwörtlich die Tränen in den Augen, als ich Tymo auf der rechten Seite "wie verloren" spielen sehen musste. Ich halte sehr viel von Tymo und ich denke ohne zu übertreiben, dass man eine Qualitäten sieht und dass ein VB mit Sicherheit nicht im Ansatz, die taktischen Fähigkeiten eines Tymo besitzt. Ich bin nicht gegen VB, sondern sehe ihn schon als wichtigen Spieler, doch im Vergleich zu Tymo, fehlt ihm etwas Klasse. Er mag gut sein, doch Tymo hat eine Omnipräsenz auf dem Platz, die seines gleichen sucht. Er ist ein toller Zweikämpfer, hat eine tolle Übersicht, eine hervorragende Spieleröffnung, ein Stellungsspiel vom feinsten und er verkörpert einen wahren Leader.


    Natürlich kann VG, Tymo jeden Tag im Training beobachten und er wird schon wissen was er macht, doch ich finde es fast respektlos, wenn ein Tymo Lückenfüller auf rechts sein muss und sogar ein Ottl, eher seine Chance bekommt sich zentral zu "empfehlen". Wie kann Tymo Akzente setzen, wenn er seiner Stärken beraubt wird.


    Solange der Erfolg VG Recht gibt, macht er alles richtig. Der Reporter sagte gestern etwas, was ich "irritierend" fand. Tymo wurde vor VG verpflichtet und hoffentlich wird es nicht das "Missverständnis" der Saison. Natürlich gebe ich nichts auf das Gerede eines Reporters, doch irgendwie hatte die Aussage etwas, was mir etwas Gänsehaut bescherte.