Posts by fcbmaxi24

    Selten so einen Schönwetterfußballer und vor allem so einen arroganten Spieler gesehen wie Kroos, aber was macht er ohne seinen Opa?

    Was kann man Jupp Heynckes für einen Vorwurf machen?? Alle wussten, wie er war, allein jetzt bei Leverkusen. Auch der Vorstand und vor allem der Uli hätten doch wissen müssen, dass sie mit ihm einen Trainer von vorvorvorvorgestern holen, der momentan nichts mehr im Griff hat. Die Verpflichtung vom Jupp war schon ein Offenbarungseid, dass man den modernen Fußball verschlafen hat, aber ihn zu entlassen, das würde endgültig alles offen legen, nämlich bodenlose sportliche Inkompetenz....

    Uli MUSS sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen, denn was er wirtschaftlich aufgebaut hat, macht er aufgrund sportlicher Inkompetenz und dauernden Reinredens wieder kaputt. Punkt! Also ich stimme im Herbst gegen ihn, so viel steht fest ;-)

    Auch wenn ich mich unbeliebt mache, aber für mich ist und bleibt er der wohl überschätzteste Torwart der Fußballgeschichte. Trotzdem ist sein Schuldanteil an dem Dilemma momentan unter einem Prozent..

    pacman , eddie


    Es ist wirklich schön zu sehen, dass andere genau so denken wie man selbst, tolle Beiträge. Es ist doch so. Wir haben einfach kein Konzept. Es werden Namen verpflichtet und an den Rest nicht gedacht. Dann kommt einmal ein Trainer, der wirklich was versteht und eine Philosophie installieren will und wird dann so verteufelt. Er hat halt vor dem Vorstand und dem Uli (dem Sportdirektor sowieso nicht..) nicht gekuscht und sich von denen nicht reinreden lassen! Aber das geht natürlich nicht, dass der Uli seine Finger nicht mehr im operativen Geschäft drin hat so wie es in jedem anderen Verein aber ist. Sicher war nicht alles Gold was glänzte bei van Gaal. Doch meine Meinung ist, dass es auch wieder aufwärts gegangen wäre.
    In jeder Entwicklung gibt es Rückschritte, da muss man durch. Ich behaupte, ohne es natürlich je beweisen zu können, dass der wahre Erfolg und die wahren Früchte in dieser Saison unter van Gaal gekommen wären!
    Tja, aber die Vereinsspitze sieht das nunmal anders und will an den "alten Strukturen" festhalten. Ok, dann prophezeie ich aber ein wahrhaftig böses Erwachen, wenn es dann leider zu spät ist....

    Thomas Müller scheint sich regelrecht gegen das zu sträuben, was der Jupp von der Mannschaft sehen will. Man sieht ja auch in der Nationalmannschaft, wie er aufblüht, wenn er mal in einem schnelleren System spielen kann. Hier muss er sich den Steinzeit-Ideen des Trainers unterordnen.

    Ich denke auch, dass ein Kahn einem Uli Hoeneß sehr viel Rampenlicht stehlen könnte und das geht natürlich nicht. Also wird Nerle bis auf weiteres nicht in Gefahr sein. Doch wenn die sportlichen Erfolge ausbleiben und weiter so ein Fußball gespielt wird, dann MUSS was geschehen..

    Der Effe hat gestern genau das angesprochen, was ich mir schon seit langer Zeit denke. IMMER geht der erste Blick bei ihm entweder quer oder zurück. Aber ein moderner Außenverteidiger denkt offensiv! Bei einer Szene gestern war Robben von 3 Freiburgern auf rechts zugestellt, aber wo war Herr Lahm, um ihm zu helfen? 30 Meter hinter ihm und hat zugesehen. Bei Dortmund oder Gladbach sind in solchen Situationen immer mind. 2 weitere Mitspieler beim Ballführenden, um ihn zu unterstützen und ihm Anspielmöglichkeiten zu bieten oder zumindest um den ein oder anderen Gegenspieler auf sich zu ziehen. Doch bei uns geht das nicht, weil ALLES steht und ein Spiel ohne Ball sowie die Laufbereitschaft dafür völlig fehlt!

    Da kannst du leider lange warten, bis sich der Uli da nicht einmischt, wobei er sich momentan hüten wird, irgendwas gegen den Jupp zu sagen. Denn irgendwann fällt das dann auch mal auf ihn zurück.

    Ich mache mir meine Gedanken und muss dann lesen, dass ich meinen Beitrag mit "verlogenem Mist" beginne, der genau so stattfand? Naja, will sich halt wieder einer wichtig machen, weil er es sonst nicht ist.


    Was ich mit "Trainingsweltmeister" meinte, ist, dass im Training(slager) immer alles Eitel Sonnenschein zu sein scheint und die Zügel halt schön schleifen gelassen werden. Dass in sportlicher Hinsicht da einiges schief läuft, habe ich nicht geleugnet, glaube es ja selber. Die Spieler werden doch inzwischen von so vielen Samthandschuhen angefasst, dass man das Resultat Woche für Woche betrachten kann.

    Trotzdem muss erwähnt werden, wie Uli mit van Gaal umgegangen ist und wie er jetzt mit Jupp umgeht. Egal, was man van Gaal alles vorwerfen kann und will, so ein Ende hat er sicher nicht verdient. Er wurde von Uli Hoeneß ja fast ultimativ verteufelt für alles, was schief lief, fast wie das größte Böse. Das war unter aller ihr wisst schon. Aber der Jupp wird natürlich brav geschont. Wenn man wirklich nur einen Trainer holen wollte, der besser mit der Mannschaft kann und einfach kommunikativer ist, dann ist das ein Armutszeugnis. Anscheinend wurde kein Stück daran gedacht, ob uns dieser Trainer auch sportlich weiterbringen kann und da sind KLARE Rückschritte erkennbar und zwar in die Zeit VOR van Gaal. Nur solange "Harmonie" herrscht, die ich längst anzweifle, und wir Trainigsweltmeister sind, ist ja alles in Ordnung, alles klar.
    Warum merkt das keiner? Hier werden eigene Fehler nicht erkannt und stattdessen der alte Stiefel bis zur Vergasung durchgezogen, aber das wird uns immer weiter in den Graben führen, das könnt ihr mir glauben.
    Wir brauchen ein modernes Konzept, eine neue Struktur und vor allem eine Philosophie, nach der man handelt und zudem eine Führung, die sich nicht ständig überall einmischt und lose Sprüche raushaut, die uns eine Woche später schon wieder um die Ohren gehauen werden!

    Die Frage ist halt: Wer soll jetzt nach Heynckes kommen? Ich weiß nicht, wie viele Freunde vom Uli sich das noch antun wollen und eine starke Trainerpersönlichkeit will man ja nicht, wenn so einer überhaupt kommen will. Ich sehe im Moment wirklich nur evtl einen Jonker als Lösung an. Ob längerfristig bleibt abzuwarten...

    Uli Hoeneß hat lange die Geschicke gut gelenkt, doch hat er den modernen Fußball komplett verschlafen. Es werden bequeme Trainer geholt und die, die es nicht sind, aber vielleicht was drauf haben, rausgejagt auf mieseste Art und Weise. Es wurde dem Verein keine Philosophie verpasst und danach die Spieler verpflichtet, sondern nur nach Namen gesucht, die wahllos zusammengeworfen werden. Es wird tagtäglich eine Arroganz und Überheblichkeit vorgelebt, die natürlich nach Jahren inzwischen wahrscheinlich sogar der Zeugwart schon übernommen hat. Es häufen sich die Peinlichkeiten, siehe Inet-Panne, siehe Aussage über Dortmund, siehe Rausposaunen von Zielen, die so nicht erreichbar sind.
    Nur wird es die richtigen Konsequenzen geben? Ich fürchte nicht....