Posts by flusensieb

    Danke Uli für Deine jahrzehntelangen Verdienste für den Verein. Danke auch, dass Du erkannt hast, dass es angesichts der vielen Veränderungen im Fussballgeschäft nun an der Zeit ist, den Stab weiterzureichen. Es wäre für mich wirklich schlimm gewesen miterleben zu müssen, wie Du Dein "das wars noch nicht" weiterführst und Dein Denkmal Stück für Stück weiter demolierst. Eine PK, die wieder absolut ertragbar war, auch dafür danke.

    Was hat er gesagt? Wurde grad gestört.

    Sinngemäß so zu Beginn, dass der Brazzo ja so viel im Internet unterwegs sei und ohne Internet bestimmt ruhiger wäre. Dann kam auch nochmals auf, dass ja noch eine Abstimmung bzgl. Sportvorstand anstehe. Ich persönlich fand seine Wahrnehmung zu Brazzo ziemlich schräg.

    Ich bin sehr zufrieden mit dieser Gruppe. Tottenham als Gradmesser, wo wir derzeit stehen, gleichzeitig ist das Erreichen von Platz 1 oder 2 zwingend. Belgrad bzw. Piräus muss und wird man hinter sich lassen, da kann und darf es keine Ausreden geben. Falls wir uns gegen diese beiden Gegner nicht behaupten sollten, wird es für unseren Wundertrainer auch keine Ausreden mehr geben können.

    Natürlich spielt es dann auch gar keine Rolle, dass der BVB eine sehr gute Saison für seine Verhältnisse hingelegt hat, bei einer überragenden Hinrunde, und einer Rückrunde, die für sich genommen meist auch noch zum Vizemeister gereicht hätte in der gesamten Liga-Historie.

    Macht Coman die 100%ige gegen Nürnberg, oder steht Lewa beim Goretzka-Schuss fünf Zentimeter weiter hinten, sind wir vor dem letzten Spieltag Meister, und die drei wären gestartet, so war es aber mit Ausnahme für Rafa ein umso schönerer Abschluss. Dass man sich dann ausschließlich wieder auf ihn versteift, und alles negativ sieht, ist einmal mehr symptomatisch.

    Zudem wurden einmal mehr die Pokal-Gesetze aufgezeigt: Man kann alles dominieren wie unter Jupp, und trotzdem das Finale vergeigen, und man kann durchweg bescheiden auftreten, und trotzdem den Pott holen, wie unter Kovac. Wenn ich wählen müsste, würde ich Letzteres immer vorziehen.

    Mag ja sein, dass wir mit diesem Dusel tatsächlich schon vorher den Titel festgemacht hätten. Ändert aber nichts an dem Umstand, dass unser spielerisches Niveau in den meisten Spielen weit unter unseren Möglichkeiten blieb.

    Idealerweise aus Topf 2 Donezk oder Benfica, aus Topf 3 alles außer Valencia. Dann sollte auch unter Kovac das Weiterkommen möglich sein.


    Interessant wäre z.B. Tottenham oder Ajax aus Topf 2 und Valencia aus Topf 3 in der Gruppe. Dann kann die CL Saison sehr schnell vorbei sein.

    An Zufall mag ich da allerdings nicht glauben. Klingt für mich, als sei das durchaus mit UH abgesprochen. Es gibt jetzt zwei eindeutige "Bösewichte" in diesem - in der Tat schmutzigen - Spiel: KHR und vor allem diesen B., der hoffentlich bald zur Persona non grata erklärt wird.

    Nana. Ich bin ja auch der Meinung, dass Brazzo für seine Position ungeeignet ist, aber deshalb muss man ihn noch lange nicht gleich zur persona non grata erklären und ausschließen. Es würde völlig reichen, wenn man ihn mit einer Aufgabe betraut, der er gewachsen ist.


    Jetzt mal im Ernst: Bachmayr ausschließen, weil der die Finger in die Wunde gelegt hat? Aberwitzig.

    Ui,, ein Erfolgsfan!:P

    Naja, selbst wenn wir am Ende in Leipzig Verlieren, werden wir am Saisonende wieder mindestens 2. und spielen in der CL.

    Die Stimmung hier erinnert an die Stimmung vor 10 Monaten. Auch da waren einige davon überzeugt, man würde max. Platz 5 erreichen, In Bremen oder spätestens gegen Leipzig bzw. Frankfurt untergehen. Das Ende ist bekannt...

    Ein wenig mehr Sachlichkeit und weniger Panik stünden manchen ganz gut...und transferbombe37 schuldet mir noch seinen wetteinsatz aus dem letzten Jahr

    Wir haben gegen offensiv biedere Berliner zuhause ein Unentschieden geholt und gegen S04 ein nur auf dem Papier deutliches 3:0 erzielt. Derzeit weiss ich nicht wo der Optimismus herkommt, dass man auch mit Kovacs "System" mindestens Zweiter wird. Der BVB hat sich in der Breite verstärkt; auf eine nochmalige Schwächephase wird man nicht bauen dürfen. Und gegen RB mit Nagelsmann sehe ich noch keine Siege für uns. Wir werden uns auch gegen Teams wie Leverkusen oder WOB schwertun. Etwaige Ausfälle von Coman und Gnabry oder Lewy gar nicht berücksichtigt.

    Ach jetzt auch noch eine Geldstrafe? Motivation pur für einen jungen Spieler dessen Traum einer Fußballkarriere immer mehr schwindet.


    Bin da bei dir robbery2409 . Das kann sich auch schnell auf die Psyche schlagen.

    Der hat wirklich eine Geldstrafe bekommen? Wofür? Für die Äusserung des Wechselwunsches?

    Gewinnen wir nächste Woche nicht auf Schalke oder verlieren wir sogar brennt schon der Baum wenn wir dann tatsächlich schon 5 Punkte am zweiten Spieltag hinter sind.

    Dann gebe ich Kovac max 5 Spieltage.

    Vor allem nicht bei dem was wir dann investiert und geholt haben.

    Da bin ich skeptischer. Vermutlich wird man dann argumentieren, dass man letzte Saison ja einen größeren Rückstand aufgeholt hat. Ich glaube, der geht in der Hinrunde nur, wenn entweder die Mannschaft geschlossen zu Kalle marschiert oder aber die CL Plätze akut gefährdet sind.

    Ein wirklich schäbiges Spiel, das man hier mit Renato treibt. Ihm einen Wechselwunsch zu verwehren, wenn man von Vereinsseite ernsthaft mit ihm plant ist legitim. Aber der gelebte Umgang mit ihm ist es nicht. Da sagte Kovac doch, dass Sanches zu seinen Einsätzen kommen werde und häufiger spiele. Vermutlich glaubt Kovac auch, wenn er ihn künftig 6 statt 5 Minuten einsetzt, dass er seiner Ankündigung nachkommt. Renato hat eine gute Vorbereitung gespielt und durchaus überzeugt, da hätte er klar mehr Spielzeit verdient. Liebe Vereinsverantwortliche: Ihr habt gegenüber Euren Spielern eine gewisse Fürsorgepflicht. Und die beschränkt sich nicht darauf, ihm am Monatsende sein Gehalt zu überweisen, sondern mit Spielern fair umzugehen und ihnen einen Wechsel zu ermöglichen, wenn er keine ernsthafte Chance bekommt, hier zum Zug zu kommen. Alternativ solltet Ihr mal Kovac klarmachen, dass das, was er mit Sanches treibt, so gar nicht geht.