Posts by flusensieb

    Wir standen bzw. stehen trotz J.H. in 2 Finals. Menschlich ist er bestimmt ein ganz netter. Seine Art ist mir tausendmal lieber als ein Klopp. Aber hier gehts um sportliche Erfolge, um ein Konzept. Und an sin solches glaube ich bei ihm nicht mehr.

    Ja weiter so, immer auf Boateng und Neuer draufhauen, die brauchen das.


    Nach dem Elfmeterschießen gegen Real war Neuer der Größte, und jetzt ist er wieder der Depp. Soweit ich das weiss, standen neben den beiden noch jeweils 9 andere im FCB-Trikot auf dem Feld.


    Derjenige, auf den ich die größte Wut habe stand nicht auf dem Platz, sondern saß auf der Bank. Bei jedem Spiel gegen den BVB im Moment denke ich immer, ich bin in der Handlung von "und täglich grüßt das Murmeltier". 08/15 Spielweise von uns über außen, das kennt der BVB doch auswendig.


    Ich geb zu, nach dem 4:1 hab ich nicht weitergeschaut. Ich hatte mr das Spiel mit unserer 6 Jahre alten Tochter angeschaut, die am Anfang mit ihrem Bayern Trikot ganz aufgeregt da saß. Nach dem 4:1 fand meine Frau einen gotteslästerlich fluchenden Ehemann und eine bitterlich weinende Tochter im Wohnzimer vor. Vielen Dank Jupp!

    Bei jedem anderen Gegner im Pokalfinale würde ich auch sagen, dass eine Niederlage aufgrund des CL Finales nciht so schlimm ist. Aber nicht wenn es gegen Dortmund nach 4 Niederlagen in Folge geht. Da sollte unbedingt ein Sieg her, auch im Hinblick auf die Ligaspiele nächste Saison. Sonst denken die Dortmunder noch, dass sie jetzt sowieso immer gewinnen.

    Der FCA und Luhukay trennen sich angeblich. Weinzierl von Jahn Regensburg soll der neue Trainer sein. Unfassbar, wenn das stimmen sollte, dann gehts ab in Liga 2. Das wird sowieso schwer genug nächste Saison, und dann noch so was!

    Das ist halzt das Problem eines kometenhaften Aufstriegs mit einer Wahnsinns WM. Da wird dann eben teilweise erwartet, dass diese Leistungen kontinuierlich weiter gebracht werden.

    Petersen sollte auf keinen Fall verkauft werden, aber er braucht Einsatzzeiten, und die hat beim derzeitigen Spielsystem nicht. Einwechslungen 5 Minuten vor Schluss bringen ihn da auch nicht weiter, außerdem wurde da eh immer Olic gebracht. Auf Leihbasis zum FCA wre ideal für ihn. Dort würde er mit Sicherheit seine Spielpraxis bekommen.

    Genau das habe ich gemeint. Ich denke, das Leute wie Torres aufgrund des Größenunterscheids und geringeren Gewichts eben zusätzlich nochmal eleganter inihrem Bewegungsablauf aussehen als Mario. Das sollte man mal bei Spielervergleichen auch berücksichtigen.

    Ich bleib bei meiner Meinung. Was die Spielanlage etc. angeht gibts in Europa sicher eine ganze Anzahl von Stürmern, die da einen besseren Eindruck machen. Und was bringt das letztlich? Entscheidend sind die Tore, und da macht er genug. Ich bin ja auch für einen weiteren Stürmer, weil man auf Dauer nicht hoffen kann, dass bei der Vollbelastung Liga, DFB-Pokal, CL und Nationalmannschaft Mario verletzungsfrei durch die Saison kommt. Lass ihn mal ausfallen, dann brennts richtig. Aber ich wehre mich dagegen, ihn als Stolperer oder so hinzustellen. Allein physisch kann man ihn ja schonmal nicht mit Leuten wi Torres vergleichen. Und was für Quoten hat Drogba etc?

    Also die ganze ständige Kritik an Gomez geht mir echt auf den Sack. Mario hat über Jahre, auch bei uns, eine Wahnsinns Torquote. Klar hätte er gestern den Treffer zum 2:2 machen können, aber seine Leistung wat trotzdem absolut top.


    -Elfmeter rausgeholt
    -nach hinten super gearbeitet


    Was wollt Ihr eigentlich? Mal abgesehen davon, dass andere Leute wie Messi z.B. eben auch nicht immer treffen, hat man ja deutlich gesehen.

    Entweder in die Hand gespuckt oder aber Rotz von der Nase drin gehabt und abgewischt, so habe ich das jedenfalls gesehen. Der Typ hätte wirklich mit Rot gehen müssen. Naja, trotzdem eine gute Leistung von uns. In Madrid ist alles möglich. Grundsätzlich sind wir doch in der Lage, auch in Madrid ein Tor zu schießen. Gewonnen haben wir da auch schon.

    Doch, ich denke das würde er. Weil er einerseits glaube ich eine 0 Toleranz Schiene gegenüber jedem fährt der meint, auch nur ansatzweise egoistische Tendenzen zu entwickeln und andererseit aufgrund seiner taktischen Fähigkeiten auch in der Lage wäre, diese Spieler auch variabler einzusetzen.

    Erstmal Hi an alle Forumianer.


    Ich bin seit 30 Jahren FC Bayernfan, habe alle Erfolge mitgefeiert und bittere Tränen geweint nach den Niederlagen 87 gegen Porto und gegen ManU. Das Spiel gestern hat mich aber absolut getroffen, ich bin immer noch fassungslos. Dabei möchte ich klar machen, dass ich Arjen hier keine Alleinschuld an der Niederlage gebe.


    Die Meisterschaft ist in meinen Augen gelaufen,dass es rechnerisch noch möglich ist ändert daran nichts. Grundsätzlich könnte ich ja mit der Niederlage leben, wenn ich denn sagen könnte, dass das ein einmaliger Ausrutscher war. Leider habe ich gestern festgestellt, dass dem nicht so ist. Der BVB ist uns derzeit taktisch um Längen voraus. Was dort gespielt wird, ist moderner Fussball. Dagagen ist unser Team, gespickt mit hervorragenden Einzelspielern, viel zu unflexibel und ausrechenbar. Und das macht mir Angst. Es werden nach einer tiltellosen Saison (und ich fürchte das wird sie sein) sicher wieder Rufe nach hochkarätigen Verstärkungen laut. Das ist der falsche Weg. So nett wie Heynckes sein mag, ich erkenne bei ihm keine moderne taktische Ausrichtung. DAS macht mir Angst für die nähere Zukunft. Hier müsste jemand mit einem klaren Konzept ran, dann wären die Erfolge sichergestellt.