Posts by flusensieb

    Naja, in meinen Augen übertrieben. Ich bin auch Rechtshänder; wenn ich telefoniere, habe ich das Telefon aber immer in der linken Hand (und nein, ich schreibe nicht die ganze Zeit während des Telefonats mit der rechten Hand...)

    Kann die Kritik an Sané nach dem Spiel gestern so auch nicht nachvollziehen. Ja, die Aktion bei der 3:1 Situation am Ende mit dem missglückten Ball auf Volland war schlecht. Aber da war nach meiner Ansicht auch schon platt. Defensiv hat er viel gearbeitet. Dass er bei der Situation zum 1:2 als letzter Mann am eigenen Strafraum in den Zweikampf gehen muss ist bezeichnend. Wo waren da unsere Defensivspieler? Leroy hat eine Zweikampfquote von 60%, das ist nun wirklich nicht soooo schlecht. Aber man sieht eben nur die Schlussaktion und bricht das auf die gesamten 90 Minuten runter.

    ... und in seiner Hose. Im Taschenbillard ist er auch unschlagbar.

    Ohne Mbappe wäre Frankreich nur halb so gefährlich. Benzema und Griezmann sind beide über ihren Leistungslimit, Mbappe macht die einfach so gefährlich.


    Waren gut, aber bei weitem nicht über alles erhaben, genauso wie Deutschland nicht so schlecht war, wie man es hier zum Teil lesen muss.


    ersetze Löw mit Flick, und man hätte einen Contendor

    Da fehlt auf jeden Fall Kante. Der macht die ein ganzes Level besser.

    Hummels Peinlichkeit, Kimmichs Inkonsequenz, Kroos Virtuosität, ist alles schön und gut. Das Wichtigste dabei ist, Deutschland hat verloren.

    Ganz ehrlich: So schlecht fand ich Hummels trotz Eigentor nicht. Dass er die Monstergrätsche im Strafraum gegen Mbappé so hinlegt war nicht ohne. Die Hauptursache für die Niederlage saß högscht konzentriert am Spielfeldrand. Alleine die Idee, Werner bei Rückstand gegen Frankreich einzuwechseln ist ja fast schon eine bewusste Schwächung des eigenen Teams.

    oh mann, man kann's mit der Empörung auch echt übertreiben.

    Ich hab' heute gesagt, der Computer dreht sich den Wolf, wahrscheinlich werde ich bald von irgendeinem militanten Naturschützer verklagt, dass man Wölfe nicht in den PC stecken darf...

    Bis zur Vergasung ist doch einfach eine normale Redewendung. Da ist doch nun wirklich kein Nazi-Bezug mit gemeint.

    Das ist schonmal grundfalsch. "Der Computer dreht sich die Wölfin oder den Wolf" muss es halbwegs korrekt heißen. Ansonsten nimmt das Ganze natürlich lächerliche Formen an und führt dazu, dass echte Entgleisungen von Relativierern zuunehmen mit "heutzutage darf man ja gar nichst mehr sagen" abgetan werden.

    Hätte wäre wenn.


    Als Apple vor 13 Jahren das Macbook Air vorgestellt hat, war der Aufschrei groß, weil es kaum noch Anschlüsse hatte. Heute machen alle mit. Manchmal sind die radikalen Entscheidungen unumgänglich. Ein paar wenige Verprellte wird es immer geben.


    Der ADAC verbrennt Jahr für Jahr übrigens sagenhafte 60 Millionen mit seiner Mitgliederzeitschrift. ADAC Mitglieder wirds hier einige geben, aber Hand aufs Herz: Wer hat die jemals gelesen? Wenn man da ne digitale Variante machen würde, spart das wahrscheinlich Millionen im Jahr und die paar Prozent, die trotzdem aufschreien, muss man eben hinnehmen.

    Also diese brandaktuellen Informationen über diverse Treppenliftmodelle waren schon wichtig.

    Das kannst du gerne versuchen den betroffenen Eltern und Kindern erklären.

    Wenn jemand meine Kinder anfasst..................

    Dass die Eltern so jemanden am liebsten teeren und federn würden ist klar und nachvollziehbar. Darum geht es aber nicht. Der Rechtsstaat basiert nicht auf dem Rachegedanken.

    Ich schau mir sowas nicht an.

    Jeder der sich sowas anschaut, unterstützt die Verbreitung und die Zerstörung von Kinderseelen.

    Von daher: Für mich haben solche "Menschen" jegliche Rechte eines Sozialstaates und Sozialwesen verwirkt.

    Abschaum der Gesellschaft.

    Das sehe ich anders. Milde? Nein. Aber jeder Kriminelle hat, auch wenn die Tat noch so widerwärtig ist, ein Recht auf ein faires Verfahren eines Rechtsstaats. Auch wenn es verdammt schwerfällt in manchen Fällen, das zu gewähren. Aber wir sind nunmal kein Schönwetterechtsstaat, der hier selektiert, wer in den Genuss von Rechtsstaatlichkeit kommen darf und wer nicht.

    So eine Verschwörungstheorie hat Keller doch wohl auch schon angedeutet. Dann muss man als "Aufräumer" eben doppelt vorsichtig sein. Keller ist ja eigentlich nicht dumm. Abgesehen davon wird es bei diesem Haufen doch wohl noch irgendeinen anderen Aufräumer geben. Ändert aber nichts dran. Wer verbal so dermaßen entgleist, muss gehen.