Posts by timber2404

    p.s: einen menschen der gerade den bittersten moment seiner karriere erlebt hat und am boden liegt mit füßen zu treten ist für mich ein absolutes zeichen mangelnder geistiger reife. habe nichts gegen kritik, aber so ein verhalten sehe ich nicht ein. weder im leben, noch im fussball.

    verdammt nochmal, könnt ihr nicht auch einfach mal stolz darauf sein, dass wir im champions league finale gestanden haben und nur ganz knapp gescheitert sind. ohne leute wie robben wären wir doch nie dorthin gekommen

    einige unverbesserliche werden es nie begreifen, dass es mehr bedeutet einen verein zu lieben als nur seine großen siege zu lieben.


    ich bin stolz, dass wir Arjen haben und ich hoffe er bleibt uns noch lange erhalten.

    Hab auch ne Vorlage für einen Brief geschrieben:


    Als wahre Fans des FC Bayern stehen wir nicht nur in Momenten des Erfolgs, sondern auch und gerade in Momenten der Niederlage hinter dem Verein und der Mannschaft. Was gestern im Rahmen des Freundschaftsspiels gegen die Niederlande passiert ist, hat uns tief bestürzt und beschämt. Wir lehnen die Pfiffe gegen Arjen Robben mit Entschiedenheit ab und drücken ihm und der ganzen Mannschaft unsere uneingeschränkte Unterstützung aus. Arjen ist ein unabdingbarer Teil unserer Mannschaft und hat viel für den Verein geleistet. Von daher hat er auch das Recht Fehler zu machen, ohne dafür ausgepfiffen zu werden. Wir verspüren keine Wut gegen ihn, sondern empfinden tiefes Mitleid für die schwierige Situation. Sofern wir - Mannschaft und Fans - jedoch zusammenhalten, werden wir wieder aufstehen und die Niederlage vergessen machen. Arjen, wir stehen zu 100% hinter dir und schämen uns für das, was gestern Abend passiert ist. Das Verhalten dieser "Fans" repräsentiert nicht die Position des Großteil der Anhänger des FC Bayern, die weiter - in guten wie in schlechten Zeiten - hinter dir und der Mannschaft stehen!

    die wahren fans dürfen die aktion nicht einfach so stehen lassen und grass drüber wachsen lassen. scheiss sommerpause, so hat man kaum ne chance arjen zu zeigen, wie wir tatsächlich zu ihm stehen!

    so, kann das ganze jedenfalls nicht stehen bleiben. kaum ein anderer tag hat unserem ansehen so geschadet wie gestern und sicher selten pfiffe einen spieler so verletzt... vor allem menschlich gesehen, war das gestern eine der schwärzesten stunden an die ich mich in der geschichte des vereins erinnern kann...

    Schade, dass Arjen kaum mitbekommen wird, dass 90% hinter ihm stehen. Guckt mal in die holländischen Tageszeitungen, dann wisst ihr was bei ihm ankommt. Das CL-Finale war ein Tag der Trauer, gestern ein Tag der Schande!


    100% PRO ROBBEN

    Welcher von unseren Spielern hat ihnen das vorgemacht? Ich denke in Spanien oder England könnten einige deutlich mehr verdienen... Gerade Arjen Robben hat doch gesagt, dass er in München bleibt, weil er sich hier wohl fühlt.


    Alle die ätzen, schaut heute mal auf die Seiten der holländischen Tageszeitungen und lest mal nach, wie ihr dem Ansehen unseres Vereins geschadet habt. Einen Spieler, der am Boden liegt und völlig am Ende ist, noch mit Füßen zu treten ist aller unterste Schublade und verdient nichts als Missachtung. Leider bleibt genau dieses negative Bild von unseren Fans international hängen.

    'bei Höchstleistungen maximale Anerkennung' --> genau das drückt es aus, wie einige "Fans" den FC Bayern scheinbar begreifen. Wer nur Höchstleistungen akzeptiert und bereits nach einem tollen und am Ende unverdient verlorenen Champions-League-Finale (!) nicht mehr zufrieden ist, der ist für mich kein Fan.


    'einmalig ausgepfiffen' --> ja EINMALIG, aber auch zu einem EINMALIG unsensiblen Zeitpunkt. Sich nach so einem Spiel gegen Spieler der eigenen Mannschaft zu richten, ist einfach nur primitiv, etwas anderes fällt mir dazu nicht ein.


    sorry, aber wenn ich mir das verhalten mancher Leute anschaue kriege ich das Kotzen. Die Mannschaft braucht nach einem solchen Spiel, das ein unheilbares Loch in die Bayernseele gerissen hat, unsere volle Untersützung und keine dummen Kleinkriege.

    Unglaublich, was heute im Stadion passiert ist. Ich dachte, dass so etwas nur bei einem Schönwetterpublikum wie in Madrid möglich ist. Wer nur hinter den eigenen Spielern steht wenn alles perfekt läuft, der ist für mich kein Fan des FC Bayern, sondern ein armseliger Opportunist. Leider waren das nicht nur 20-30 Idioten, sondern eine relativ große Gruppe, was mir wirklich zu denken gibt. Wahre Fans zeigen sich in der Niederlage, nicht im Sieg.


    Ich stehe zu 100% hinter Arjen, gerade jetzt!