Posts by koepenick

    ...das halbfinale gegen madrid war großartig...
    die leistung gestern wurde zu 50% von chelsea gefördert - fcb spielt das gleiche spiel wie gegen bvb
    und das endete 5:2!


    es fehlt spielsystem, kreativität und siegeswille!


    20! eckstöße und nicht einer davon brachte gefahr!
    keine standardsituationen, völlig körperloses spiel und zu allem frust das lied von "wir waren das bessere team" -
    das bessere team hatte nicht mal 5 elfmeterschützen..
    da kam dann "koan neua"... respekt und dank an manuel - MN for kapitän!!


    der ganze verein inkl. ein teil seiner fans müssen sich neu erfinden...
    sonst gibt es die dritte saison auf platz 2, 3 oder 4

    hessenbayer


    ich freue mich
    dich hier im forum entdeckt zu haben...


    mit informationen meinte ich u.a.
    was passiert im inneren?
    gerade diese zerstrittenheit zwischen den
    vorständen ist spürbar aber unbelegt...


    es muss doch einen typen geben, der in der lage ist, den herren einen spiegel vorzuhalten -öffentlich!
    quasi, schlagen mit eigenen mitteln...
    das kann nur ein trainer,
    einer der sein eigenes ego hinten anstellt und klug agiert...
    gezielt einkauft, gemeinschaftliche entscheidungen öffentlich macht, v.a. für den fall, dass es schief läuft, um nicht alleinschuldiger zu sein... ff. entlassung durch die "oberen"


    egal, die zeit wird es bringen
    und der verein wird den richtigen weg
    finden mit oder ohne UH
    und das hat ganz sicher nichts mit der aberkennung seiner leistung zu tun

    hessenbayer
    :)


    wenn du mal das interviewdatum mit meinem anmeldedatum vergleichst...


    damals habe ich versucht hier im forum die sichtweise von PL zu unterstützen... daraus wurde nicht viel, wurde wenig beachtet... in der folge war ich hier raus (keine 20 beiträge)


    wir stehen wieder an einer wichtigen stelle für den verein
    PL- interview die zweite!???

    jepp,


    mit charisma meinte ich u.a. "draht zur mannschaft"...


    der rest ist simpel-
    natürlich wird die planlosigkeit/ konzeptlosigkeit immer deutlicher... spätestens seit ende hitzfeld


    dennoch bleibt festzustellen, dass es UH & co. gibt,
    warum schafft es kein trainer den sachverstand zu bündeln und in sportlichen erfolg zu verwandeln? ganz sicher fehlen hier die informationen, nicht zuletzt klinsmann hat eingeräumt ein "schweigegelübte" über seine trainerzeit beim fcb abgegeben zu haben...


    wenn der sportliche erfolg ausbleibt , bleibt auch der wirtschaftliche erfolg aus... in der folge ändert sich auch die vereinsführung!
    eventuell stehen wir schon am beginn dieser zeit und am ende steht eine mitgliederversammlung


    thema der letzten tage ist die respektlosigkeit UH gegenüber

    hessenbayer
    der übergang von "alt" zu "jung" ist immer ein problem


    was, um alles in der welt,
    spricht denn dagegen
    die erfahrung und das daraus resultierende know/ how der alten zu nutzen?
    was spricht denn dagegen,
    wenn ich trainer des fcb bin (mit mio- vertrag!)
    das gespräch mit einem vorstand vom fach zu suchen?


    eine vereinsführung aus sonstigen berufen - braucht einen fachlich und selbstbewußt starken trainer


    beim fcb braucht es m.m. nach "nur"
    einen tv-tauglichen charismatiker mit einer spielidee,
    der rest und der besthet in diesem zusammenhang ja nur noch aus geld - ist vorhanden!


    quasi ein traumjob- den sich die egos immer wieder versauen

    moin@all
    sicoly
    ...prima apell an sitte, anstand und moral -
    gibt es aber im profigeschäft nicht...
    und nur nebenbei, mein mitleid mit einkommensmillionären (oder fast)
    hält sich stark in grenzen...
    bleibe dabei:
    aus den fehlern um MR wollte der vorstand lernen, sie planten den einkauf von MN und wollten den schwung der ersten vG saison weiterlaufen lassen... aber es kam alles anders


    ich denke mit LvG hat man sich ein ego geholt, an dem man sich überraschend freuen konnte und dann irgendwie versagte...
    es bleibt:
    eine konzeptlose trainerorgie seit vielen jahren...


    UH aber wie geschehen zu beleidigen- das ist schlicht zuviel

    @steph
    bleib locker!


    fakt ist,
    das man dem butt zum zeitpunkt seines wechsels nicht vorzuwerfen hatte!
    fakt ist,
    dass der fcb sportlich in schwierigkeiten war/ ist und zu diesem zeitpunkt, ein experiment mit einem nachwuchsspieler auf entscheidener position zu starten falsch ist/ war...
    aus mind. zwei gründen
    stabilität und personalplanung!


    und @steph
    wenn du möchtest, bin ich auch noch "MN- jünger"


    denn TK hat gestern versucht den MN zu kopieren- ging dann mal schief und hat nicht nur ihn viel gekostet!


    zu dir selbst möchte ich mich nicht äußern...

    moin,
    schon früh in der saison wurde klar, das der fcb an die leistungen der vorsaison nicht anschließen kann - u.a. wegen abwehrproblemen!
    in dieser situation den einzig stabilen part (JB) auszutauschen gegen einen unerfahrenen TK und das kombiniert mit der unwilligkeit zur neuverpflichtung (LvG!) muss kritisch gesehen werden!!


    vor allem dann, wenn man die planung hat MN zu verpflichten und das debakel um MR nicht zu wiederholen...!


    so schwer ist das alles nicht zu verstehen und da hat UH recht!
    hier fing die scheiße an...


    hier geht es um leistung nicht um personen! das kommt erst danach!!

    moin,
    wie man sich als fan verarscht vorkommen kann, wenn der vorstand schaden vom verein abwendet, erschließt sich mir nicht!
    wenn ein mieter nicht zahlt, werde ich doch lieber die miete stunden als das ich riskiere das der mieter längerfrstig ausfällt und so noch mehr geld fehlt... das ist doch relativ simpel??!!


    ansonsten:
    theo z., reiner r. günther n., franz b., bastian s., herbert h., vorsitzende von fanclubs u.a. -
    alles dummköpfe die vom fussball keine ahnung haben!
    ja/ nee is klar!


    eigentlich darf man sich mit den assis aus der ultra- fanabteilung gar nicht auseinandersetzen...
    das regt nur auf und hat eh koan sinn!
    :D

    die bewertung ist simpel:


    UH ist präsident und die fans sind fans


    wenn du den unterschied nicht kennst,
    denke einfach mal nach!


    läuft immer auf das gleiche raus: NACHDENKEN!

    moin,
    steph87 und co.


    während ihr hier asozial die fanszene spaltet
    feiert S04 ein fest beim einstigen bayern- CL-gegner!!


    das ist die realität - euer stress ist so dumm


    ihr solltet einfach mal nachdenken, warum ihr
    im stadion seid! :D

    naja,
    die anzahl der beiträge sagt nichts über
    mitspracherecht... oder ab wann darf man mitreden?


    fakt bleibt, das die fanaktionen überzogen sind,
    wie kann man denn fan sein und einen der besten jungen torhüter nicht wollen?
    gegen sportliche leistung leistung
    gibt es gar kein argument-
    und die schickeria hat auch keine argumente!
    du auch nicht!


    einzig der preis (wirtschaftlichkeit!) ist ein argument-
    und da war auf UH in den letzten 20? 30?
    jahren ganz gut verlaß

    steph87
    was MN für ein typ ist,
    hat die aktion "kahn-kopie" bewiesen...
    dafür brauchte man eier wie OK einst sagte...
    jene eier die der abwehr zurzeit fehlen...


    hoffentlich kommt der kerl und sorgt kombiniert
    mit klugen einkäufen
    (der fans, ja ich weiss :8 )
    für stabilität...

    In HH haben die Fans es geschafft das sie mitreden dürfen


    na super, da wissen wir wohin die reise geht...
    ganz großes kino! danke für die info ;-)

    moin,
    bin seit min. 25 jahren fan...
    aber mir kam nie in den sinn mich derart deplaziert über entscheidungen des vereins zu äußern... wenn der verein nicht mehr das ist was ich suche, dann habe ich doch die freiheit zu gehen...
    was einige fans durchziehen ist einfach nur schlecht,
    welcher verein läßt seine fans darüber entscheiden, wer - wie - was gekauft wird?
    so ein kinderkram!!
    anstatt die spieler auf das heftigste zu unterstützen, stichwort CL!, - versteht man sich als wut- fan gegen den "eigenen" verein...
    wie blöd ist das denn?
    p.s. die infos zur 1860- aktion sind so souverän - genauso souverän wie sich der FCB seit jahren darstellt! und ist!
    UH sei dank!

    katsche119


    jepp, so sieht es wohl aus...


    dennoch, der trainer ist auch zuständig für die motivation, denn fussball sollten die schon spielen können, nur leider hat der mann nur einen plan...


    trainer auf diesem niveau sind dazu da spielsysteme zu entwickeln, spieler auszuwählen die das umsetzten können oder spieler dafür auszubilden im sinne von spielverständnis und da sind wir wieder bei motivation...


    liest man im forum etwas "quer" treffen die meisten schon das thema, man kann nur hoffen, dass KHR & co. das richtige tun...


    servus!

    moin,
    in sachen "koan neuer" hat KHR recht!


    was ist eigentlich los? MN zählt zu den besten der welt! wieso soll der nicht bei bayern spielen? seid ihr völlig deppert?


    wer das will, will sich mit mittelmaß abfinden - habt ihr gesehen wie cool der MN arbeitet? so ein torwart strahlt sicherheit aus!!


    sicherheit die der gesamten bayernabwehr fehlt!


    wenn torhüter K den verein verlassen will, nur weil er nicht die nr 1 ist, um himmels willen, wo sind wir denn?

    chicago bulls



    lieber bayern fan!
    bitte unterlasse deine unterstellungen! die angelegenheit hier nennt sich - forum- deine kommentare sind unterdurchschnittlich und nicht themenbezogen...


    zur beruhigung:
    thomas jeske, 43, seit kindesbeinen bayern- fan aus berlin ;-)
    was nicht immer einfach war, brauchte man auch eier ;-)
    (koepenick: ein grüner, seen- durchzogener satdtteil von berlin)


    wer bist du?

    moin aus berlin,
    endlich hat einer die "eier" von denen ok einst sprach!

    was in den letzten jahren zusammen ge- und verkauft wurde war ein durcheinander erster klasse -
    michael ballack- ablösefrei!, frank ribery für 40,50,60, mio nicht gehen lassen wollen,
    lucio, ze roberto, magath... ja sogar klinsmann, die liste ist fast unendlich... ein vorredner beschreibt die nationalen alternativen, einfach nur großartig!


    der verein ist auf dem weg in die versenkung, die ursachen sind klar angesprochen und das muss erlaubt sein!!


    dieses "intern besprechen", so ein blödsinn! welcher chef gesteht intern fehler ein, wenn diese von angestellten vorgetragen werden?


    bayern ist ein öffentlicher verein, vor allem vom vorstand so gemanagt!


    danke p. lahm!