Posts by pestalozzi2

    den Postillion kannst du dir knicken. Aber mit dem ewigen "Kovac weg" Geseiere macht man sich doch lächerlich. Jetzt wird wieder Pep gehuldigt... mein Gott, was hat der denn gerissen. Und die Spiele konntest du dir doch schon lange nicht mehr ansehen.... "überfallartig"... ja, da musste man manchmal eine Halbzeit drauf warten... und? was hat's unter ihm gebracht?
    Im Gegensatz zum Spiel in Liverpool, hat ein Teil der Spieler nicht das Niveau erreicht wie vor 4 Wochen. Und das hat den Unterschied ausgemacht... ob nun Kimmich da war oder nicht...

    Also wenn man euch so zuhört, muss man wirklich glauben der Kovac trainiert eine B-Jugend aus Unterhaching die erst lernen muss, Fußball zu spielen.
    Ein Spiel heutzutage ist sicherlich von der Taktik geprägt. Aber dazu brauchst du die Spieler und du musst dich gleichzeitig auf den Gegner einstellen. Kloppi und Liverpool hatten die fantastische Ausgangssituation, dass ihnen ein Tor reicht.
    Und Liverpool war offensiv ausgerichtet. Vom ersten Moment. Es war richtig, hier erst verhalten aufzutreten. Ein Spiel dauert 90 Minuten. Wenn M.Neuer (vermutlich auch Kovac schuld) nicht den dummen Fehler gemacht hätte, wäre das vermutlich so weitergelaufen. In dem Moment, wo das Tor fiel, musste Kovac aufmachen. Und das tat er und die Mannschaft auch.
    Wenn Lewandowski seinem direkten Verteidiger beim Eckball gefolgt wäre, wäre bei seiner Größer van D. nicht so zum Kopfball gekommen. Aber Lewandowski war sich dazu zu fein...
    Wo war Thiago, wo war James? Jetzt sagt mir nicht, die haben vom Kovac Passverbot bekommen...
    Ihr macht es euch zu einfach, alles am Trainer abzuladen, nur weil die Spieler "unantastbar" sind...

    Ok, Erik ten Haag ja... ob wir (wir alle) mit Tuchel klar gekommen wären...ich bezweifle es... und er hätte den Stallgeruch vom BVB gehabt...
    Nagelsmann...? im Endeffekt hat aber auch er bisher enttäuscht...
    Ja, das sind alles Trainer, die Offensivfussball "leben"... Ähnlich wie Bosz (heute Leverkusen, gestern BVB)... bis zu einem gewissen Grad ja, aber dafür brauchst du eine ganz stabile Defensive... und - die haben wir nicht. Das hast du gestern auch wieder gesehen - obwohl defensiv auf- und eingestellt.


    Eine Mannschaft, ganz gleich wie sie eingestellt ist - ob offensiv oder defensiv - muss von der ersten Minute an konzentriert arbeiten/spielen... und ich muss erwarten können, dass ein Team, das nun schon 2 oder 3 Jahre zusammenspielt, die Laufwege seiner Mitspieler kennt. Das muss drin sein. Es muss auch drin sein, dass Ecken gut geschlagen werden. Und ich muss es erwarten können, dass sich Spieler in der Vorwärtsbewegung anbieten... Da hat gestern so ieles nicht gestimmt....und das alles am Trainer festmachen... ich glaube, da machen wir es uns zu einfach. Nochmals: schau dir CR7 in Turin an... wie der geackert hat...

    Alternativen wurden auch schon genug genannt. Aber wenn man halt immer weiter pennt und nix macht sind sie halt am Ende des Tages auch wieder alle weg.
    Das unsere Mannschaft ohne System agiert liegt nunmal ausnahmslos am Trainer und ab einem gewissen Niveau reicht eben Einzelleistung nicht mehr aus.

    Kannst du mir ein paar Alternativen nennen?
    Ich will's einfach nur verstehen. Ich schau mir den Trainer von Juve an... und dann schau ich auf CR7. Hast du gesehen, wie CR7 gerannt ist... auf welchen Positionen der überall war... mit welchem Einsatz der gekämpft hat... und dann schau ich mir den Lewa an... Liegt das am Trainer? Ich will es ja nur verstehen...

    Ich habe - das gebe ich zu - nur ganz kurz rein geschaut und seh immer das gleiche Bild: nur Kritik am Trainer... und da würde ich schon gern mal wissen, wo denn die Alternativen sind...
    Ich denke, es lag gestern auch an der Tagesform der einzelnen Spieler und die war nicht optimal...

    Jetzt nochmal: muss der Trainer einem Thiago oder einem James beibringen, wie man saubere Pässe spielt? Bitte? Das sind Spieler, von denen muss ich das erwarten können. Muss er einem Neuer sagen, dass der Strafraum kein Spazierpark ist? Es waren Ideen da, nur die Ausführung war katastrophal. Und nochmal: wo ist der Trainer? Wie heißt er? Nennt mir einen, der mit dieser Mannschaft den FC Liverpool schlagen kann...

    Beim Hinspiel in Liverpool war von Kritik am Trainer nicht allzuviel zu hören. Auch nicht bei den letzten BL-Partien... Welcher Trainer -bitte um Vorschläge - sollte denn mit dieser Truppe (nicht negativ gemeint) gegen ein drei- bis viermal teures Team groß auftrumpfen. Pep hat es nicht geschafft, Jupp auch nicht - im letzten Jahr, und ein Tuchel hat es mit PSG auch nicht geschafft, obwohl der nun wirklich einen erstklassigen Kader hat. Welchen Trainer wollt ihr denn? Wie heißt der?
    Oder glaubt ihr wirklich, dass Jürgen Klopp mit dieser Mannschaft von gestern Abend das Spiel gerissen hätte?

    Also ganz ehrlich: am Trainer hat es nicht gelegen. Thiago war unter Form, ebenso James. Da kamen nicht genug Ideen und einfache Pässe kamen nicht an. Da ist nicht der Trainer schuld. Und meiner Meinung nach hätte Lewandowski bei dem Eckball von Milner mit dem vanDigt mitgehen müssen. Es war schließlich sein (!) direkter Gegenspieler...
    Aber alles in allem - es lag nicht an der Taktik. Es waren individuelle Fehler und die Mannschaft war insgesamt nicht in Bestform - und wenn sie es war, dann muss man einfach feststellen, dass Liverpool einfach besser war. Jeder einzelne ist mehr gerannt und hat mehr gekämpft..