Posts by freddy1058

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ja so ists halt wenn man traumtänzerischer Weise denkt man könnte im Kapitalismus Teilbereiche vom allg. Treiben ausklammern.


    Wenn selbst das Gesundheitswesen dazu herangeogen wird, nicht etwa nur notwendige Bedürfnisse zu befriedigen, sondern eben zur Profitmaximierung missbraucht wird, warum sollte es mit dem Sport dann anders laufen ? ??


    Auch der Sport unterliegt nunmal der Globalisierung, und wer sich ein wenig mit der Ware Sport z.B.in den USA beschäftigt,den wird es kaum verblüffen das Vereine, Spieler etc. zu Spekulationsbausteinen werden.
    Und da es nunmal eines jeden Bonzen gutes Recht ist sein Geld rein zu stecken wo er will,ist auch unser Fussball nicht dagegen gefeit.


    Da kommt noch was auf uns zu.So wie wir damit in den 70ern aufgewachsen sind und sich das in den 80ern dann schon derbst veränderte, wird es nie wieder werden.
    Da man nicht erwarten kann das man beim Sport eine Wahnsinnsausnahme machen wird,bleibt die Fragestellung, welche Folgen das NOCH alles haben wird ( es ist ja nicht so, als das man nicht schon genug zu erdulden hätte: Stichwort:Enttraditionalisierung )
    Last not least ist es eine Frage des Marktes und reguliert sich nunmalüber die Nachfrage des Konsumenten und über das Angebot.
    Wir als Fans haben da unsere Möglichkeiten.
    Eine unantraktive Kapitalanlage kann eventuelle Interessenten abschrecken.( Leere Stadien ?...)
    Ein Pferd, welches von 2 Seiten gefüttert sein will, weiss nie in welche Richtung es laufen kann. ;-)
    Für uns Fans eine beschissene Situation.
    Die Fans von Manu haben ein Modell vorgelebt wie man sich wehren kann.
    Vielleicht wird es Zeit das der Mainstream erkennt das er ohne die Masse an echten Fussballfans nicht leben kann.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wird die Scheich's leider gar nicht stören,ansonsten hast du aber alles auf den Punkt gebracht!!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Liebe Leser!


    Der Kinofilm brachte Millionen Menschen ins Grübeln. Und bei manchen Frauen ließ er ihre Sittentreue zumindest gedanklich ins Wanken geraten. „Ein unmoralisches Angebot“ hieß der Streifen. Der Plot simple: Reicher Geschäftsmann bietet hübscher Frau eine Million, damit diese eine Nacht mit ihm verbringt. Wie es ausging? Sie erlag dem Lockruf des Geldes und folgte ihm...


    Ist auch das Angebot der schwerreichen Scheichs, der neuen Besitzer von Manchester City, ein unmoralisches? Geworben wird zwar nicht um eine Frau, dafür um die Dienste eines außergewöhnlichen Fußballers. Für einen Wechsel von Kaká vom AC Mailand auf die Insel bieten sie die Summe von ungeheuren 125 Millionen Euro Ablöse. Nie zuvor wurde eine solche Summe für einen Fußballer gezahlt.


    Dem Brasilianer selbst winkt der bestbezahlte Vertrag aller Zeiten. 15 Millionen Jahressalär. Zum Nachrechnen: Das sind 287.671 Euro pro Woche. 1712 Euro pro Stunde. 47,5 Cent pro Sekunde. Während er sich die Schuhe zubindet, hat er bereits einen LCD-TV verdient…


    Genau wie Hamburgs Nigel de Jong, für den City 19,5 Millionen Euro Ablöse bietet, wird Kaká wird das Angebot wohl annehmen. Wer will ihm verübeln, bei so einem Angebot schwach zu werden. Auch ein „Missionar in Fußballschuhen“, wie Kaká wegen seiner Bibeltreue genannt wird, ist nur ein Mensch. Aber Kaká ist auch Fußballer der Extraklasse. Ein Mann der Millionen wert ist, der auch Millionen durch seine Vermarktung seinem Verein einbringt.


    Dennoch: In diesem Fall beschleicht einen ein Gefühl des Unbehagens. In Zeiten weltweiten Abschwungs, in dem Millionen Menschen um ihre Jobs bangen, wirkt eine solche Offerte zynisch. Mehr als der Sport, mehr als die Fußballer, scheint die Scheichs die schiere Freude am monetären Prahlen zu treiben.


    Moral - so sieht es aus - ist kein Kriterium. Der Film ließ damals Millionen Menschen empört diskutieren. Moral - für viele war das damals nicht nur ein Wort.


    Alfred Hermsdörfer</span><br>-------------------------------------------------------


    wer hätte gedacht dass man nochmal sowas gutes und intelligentes in der SportBild lesen kann?
    100%Zustimmung.


    ich finde man sollte bei der UEFA&FIFA anfangen über Grenzen nachzudenken.
    freie Marktwirtschaft usw in allen Ehren, aber die Scheichs und Ölbarone machen unseren geliebten Sport mit ihrem Geld kaputt!</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist der lauf der Dinge und das wird sich nicht ändern auch wenn es pervers ist!
    Guck doch mal was die in Hollywood für einen Film sich einstecken,was ne Klum bekommt weil sie nen schicken Hintern hat....nicht daß ich was gegen die Leute hätte und jeder soll wenn er ganz vorne steht auch dementsprechend einstecken,aber für unseren Sport ist das nicht gut was hier passiert!!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das schlimmer wenn Olic erst im Sommer kommt ist das man Poldi dann noch ein halbes jahr mitschleppen muß und wir ausser Toni und Klose,der auch lauunenhaft in seinen Leistunge ist,wir keinen Szürmer haben..Donovan bleibt wohl nur bis 15.März und seinen Einsatzwillen zeigt er bisher nur in Interviews.</span><br>-------------------------------------------------------


    Warum?


    Biste in Dubai dabei und kannst das anhand der Trainingseindrücke verifizieren, oder ist das nur eine persönliche Meinung von dir, bezüglich Donovan?


    Er scheint, wenn man sich die Bilder von FCB TV anguckt, von der Mannschaft angenommen zu werden und voll mitzumachen, was kann man mehr erwarten von Donovan im Training? Denke mal er wird Samstag 45 Minuten bekommen, dann können wir ein ganz ganz ganz kleines bißchen besser ihn einschätzen. Seinen Einsatzwillen richtig wird man aber erst zur Beginn der RR sehen, dann nämlich ist endgültig klar, ob er oder Podolski die Nr. 3 in München ist und ich sehe Donovan da klar vorne, so wenig Einsatz wie der andere Herr kann er garnicht zeigen, denn er will es hier schaffen und daran wird er sich dann messen lassen müssen.


    Es spricht für ihn, dass er nicht zu einem anderen Verein fest gegangen ist, sondern sich für einen Topklub entschieden hat, der sicherlich die beiden Positionen vorne mehr oder minder fest (weil keine Alternative da bisher) vergeben hat. Er traut sich also was zu und das ist ja auch gut so.</span><br>-------------------------------------------------------


    er ist nicht über leistung bei unseren fc bayern gekommen sondern über klinsmann spekulativ wüede ich sagen klinsmann hat ihm das wie er noch in der USA war versprochen</span><br>-------------------------------------------------------


    Bis jetzt kann man doch gar nichts sagen!!
    Daß er Fussball spielen kann steht wohl ausser Frage(ist ja wie unser Toni Kroos auch mal bester Spieler der U17 WM gewesen )und hat es eben damals in Europa nicht geschafft,aber wer will denn beurteilen ob er nun nicht doch soweit ist?


    Wäre ja nicht der erste der erst später den Durchbruch schafft!


    Ich denke man sollte ihm die Chance geben und ob das nun ein Klinsi-Deal war oder nicht ist doch egal...wenn es klappt dann her damit,wenn nicht fliegt er wieder nach Hause!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Hat man Weihnachten dazu genutzt, dem Olic diese Eigenschaft (in Geschenkpapier mit Schleifchen eingepackt) unterm Tannenbaum zu legen?</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich sehe ihn technisch nicht schwach. Er ist sicher kein absoluter Dribbler oder ähnliches, aber er ist technisch allemal stärker als z.B. Toni ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Olic hat mit Sicherheit die technischen Fähigkeiten um eine gute Option im offensiven Bereich zu sein und das ist es doch worum es geht!
    Olic ist einfach variabel einsetzbar,eine gute Ergänzung
    auf der linken Seite wenn Ribery verletzt ist oder ne Pause braucht,(die linke Seite braucht dann nicht weiter verändert werden),einer der genauso mal in der Mitte aushelfen kann und auch auf rechts seinen Platz findet!
    Und wenn du mal mit 3 Spitzen und dem Froonck dahinter spielst gibts doch kaum einen der so auch nach hinten arbeiten kann wie er.
    Daß er nicht der absolute Hammertransfer ist ,ist doch logisch ,aber ich finde auf der Grundlage seiner Flexibilität ein sehr guter Transfer
    Das das nicht der letzte sein darf ist auch klar



    ;-);-)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dobro dosao ivica! :)


    endlich mal ein ähnlicher spielertyp wie brazzo, lauffreudig,unermüdlich und mannschaftsdienlich.
    ich hoffe er zeigts all seinen kritikern zeigt!


    sve ti najbolje u minhenu ivica!
    :)</span><br>-------------------------------------------------------


    Hast eigentlich recht! So einer hat uns gefehlt!</span><br>-------------------------------------------------------


    Genau so isses!! Variabel einsetzbar,laufstark,Kämpfer vor dem Herrn...ein sehr guter Neuzugang!

    aus nem anderen forum:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> 4,5 Mio Jahresgage


    laugh laugh laugh laugh laugh laugh laugh laugh


    Für einen auf internationaler Ebene gesehen mittelmäßigen Spieler, der nicht ein großen Erfolg vorzuweisen hat

    laugh laugh laugh laugh laugh

    Die Bayern können wahrlich froh sein wenn der Hoeneß nun bald schluss macht.

    Der ruiniert die Bayern ja nur noch! </span><br>-------------------------------------------------------</span><br>-------------------------------------------------------


    Manche haben von diesem Sport aber auch wirklich gar keine Ahnung :(:(