Posts by der666

    http://www.kicker.de/news/fuss…mit-balotelli-fertig.html


    Innerhalb einer Woche hatte Balotelli sich schon handfest mit Teamkollegen in einem Spiel um einen Freistoß gestritten, war mit seinem Bentley in einen Unfall verwickelt und räumte über seinen Berater ein, seine Freundin mit einem Wayne Rooney wohlbekannten Call-Girl betrogen zu haben.


    Das passiert eben, wenn man sich wahllos Stars zusammenkauft, ohne auf den Charakter der Spieler zu achten.

    Auf rechts scheint er mir defensiv über alle Zweifel erhaben zu sein, aber auf links? Das ist jetzt nur eine subjektive Einschätzung, aber wie oft hab ich mir in dieser Saison geärgert, weil wir ein Tor kassiert haben nachdem Lahm falsch stand, zu weit vom Mann weg war, Flanken zugelassen hat etc.


    Ich habe spielerisch nichts gegen ihn, seine Technik und Spielweise (z.B. die schönen Grätschen, bei denen er den Ball während der Grätsche mitnimmt, wieder aufsteht und mit Ball weiter spielt), sein Kombinationsspiel, sein Dribbling usw. sind hervorragend. Er ist nun defensiv links kein schlechter, aber im Vergleich zu seinen Offensivqualitäten fällt er in der Defensive doch stark ab. Ich würde ihn da als solide internationale Klasse einordnen, wenn überhaupt.


    Wenn man nun das Gesamtpaket Lahm/Rafinha mit dem Alaba/Lahm vergleicht, scheint mir die Variante mit Alaba besser zu sein, da sie defensiv nicht viel schlechter ist, das Offensivspiel (besonders bei Robben) aber belebt wird.


    Zudem ist Alaba ein großes Talent und man sollte jede Gelegenheit nutzen ihn spielen zu lassen.


    Das alles sogar auf die Gefahr hin, dass Schmelzer im Nationalteam eine Chance als Linksverteidiger bekommen könnte, was einer meiner schlimmsten Alpträume ist.

    Von Weltklasse kann angesichts der desaströsen Defensivleistungen des letzten Jahres nicht einmal ansatzweise die Rede sein. Er ist solide internationale Klasse, mehr nicht.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">

    Zitat:
    ich würde ihn hinter Götze als das größte Talent der Liga bezeichnen.



    :-O </span><br>-------------------------------------------------------


    Dann nenn mal ein paar 19-jährige die weiter sind als er.

    Sie werden das Geld gut gebrauchen können, 12 mio ist schon sehr viel für so einen kleinen Verein.
    Es wäre nicht sinnvoll gewesen ihn länger zu halten. Mal sehen, vielleicht schlagen die Freiburger auf dem Markt mit dem Geld noch mal zu, das Transferfenster ist ja bis zu 31. offen.

    Was genau wird Gazprom eigentlich vorgeworfen? Bisher erschöpft es sich hierin: Sie kommen aus Russland, und Russland ist ja böse. Weiß jemand genaueres? Ist eine ernste Frage, ich weiß kaum etwas über den Laden, und Wikipedia gibt auch nicht wirklich viel her.

    Ich denke sowohl als auch. Den größten Anteil wird aber Heynckes haben. Ich bin zwar auch regelmäßig über seine Aufstellungen hinten irritiert (ich würde wahrscheinlich Lahm - Badstuber - Boateng - Rafinha spielen lassen), aber so falsch kann er ja nicht liegen.

    Unsere Abwehr und muss sich in dieser Saison tatsächlich auch international nicht verstecken. Ich habe dazu diese Statistik gefunden:


    http://img848.imageshack.us/img848/1289/statistik.png


    (http://www.whoscored.com/Statistics)
    Die Statistik rechnet nur Ligaspiele mit ein, wobei natürlich auch die Stärke der Liga eine Rolle spielt. Daneben unterscheidet sich natürlich die Spielweise, z.b. gibt es in England deutlich mehr Schüsse aufs Tor als in anderen Ligen, wogegen die Chancenqualität schlechter ist (ein Artikel darüber: http://spielverlagerung.de/201…e-identitaten-im-fusball/). Rein subjektiv fand ich unsere Abwehrleistung in der CL aber sogar weitaus besser als in der BL.


    Beim entscheidenden Wert (shots conceded per game) liegt nur Barcelona vor uns. Zuhause sind es sogar nur 4,9 spg, was europäische Spitze noch knapp vor Barcelona ist.


    So schlecht können unsere Innenverteidiger also nicht sein. Auch wenn sie nicht Terry, Vidic, Pepe oder whatever heißen, sondern bloß Badstuber, Van Buyten und Boateng.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Der Vorteil von Messi ist ganz sicher, das die gesammte Mannschaft von Barcelona auf dem wohl höchsten Nivea spielt und da Messi eben besonders glänzen kann. In seiner Nati spielt Messi eher auf Internationale Klasse.
    Ich sehe da Reus und Götze auf dem gleichen Nivea. </span><br>-------------------------------------------------------


    Du willst nicht wirklich Reus und Götze auf eine Stufe mit Messi stellen?

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was Özil, Kaka, Ronaldo, di Maria und Benzema mit unserer "Abwehr" machen würden...........möchte ich gar nicht erst wissen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich würde es schon gerne wissen. Ich würde mich über Real im Viertelfinale sogar freuen. Ich bin zumindest überzeugt dass Ronaldo nichts gegen uns reißen würde. Und Özil braucht nur ein paar Grätschen und Gustavo als Bewacher, und die Sache ist erledigt.

    Man hat bei seiner Verletzung ja gesehen, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Die ersten Spiele ohne ihn waren auf hohem Niveau) katastrophal. Wenigstens hat die Mannschaft danach gelernt, auch ohne ihn zu spielen. Das könnte noch einmal wichtig sein.


    Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten die Mannschaft in der Rückrunde wieder mit ihm (als heimlichen Kapitän) auflaufen zu sehen!

    Ich verstehe nicht, warum hier alle Real weit vor uns sehen. Wann haben sie zuletzt gegen einen echten Gegner was gezeigt? In dieser Saison hatten sie im einzigen Spiel gegen einen solchen (im Clasico) keine Chance.


    Übrigens sehe ich Barca in dieser Saison noch etwas stärker als in der letzten. Der Tabellenstand mag etwas anderes aussagen, aber das Offensivspiel ist noch einen Tick besser als in den letzten beiden Jahren, und Xavi und Iniesta sind in bestechender Form. Die Defensive ist sowieso super - 8 Gegentore bisher, obwohl sie am Anfang der Saison auf beide Stamm-Innenverteidiger verzichten mussten.


    Da muss man sich nichts vormachen - sie sind nach wie vor (und für mich mehr als jemals zuvor) das Maß aller Dinge. Das einzige was sich negativ bemerkbar machen könnte ist mangelnde Motivation. Die meisten Spieler haben in den letzten Jahren alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. In einem direkten Vergleich brauchen wir trotzdem ein halbes Wunder, um zu gewinnen.

    Ohne Worte:


    http://www.kicker.de/news/fuss…terschreibt-bis-2016.html


    Eigentlich hat die Winter-Einkaufszeit noch gar nicht richtig begonnen, da werden in Wolfsburg schon neue Spieler mit Verträgen ausgestattet. Felix Magath hat seinen Ankündigungen Taten folgen lassen und den sehr weit gediehenen Transfer mit Petr Jiracek zum Abschluss gebracht.


    "Ich bin froh, dass wir einen Spieler mit Champions-League-und Nationalmannschafts-Erfahrung unter Vertrag nehmen konnten", sagte VfL-Trainer und -Geschäftsführer Felix Magath: "Jiracek ist ein variabel einsetzbarer Mittelfeldspieler. Er besticht durch Einsatz und Laufbereitschaft - Qualitäten, die wir für eine bessere Rückrunde benötigen."

    Trotzdem, seine Zeit bei uns ist vorbei. Ich glaube jeder wird sich daran erinnern, was er für uns geleistet hat. Er war nicht zu unrecht Publikumsliebling. Fürs Spitzenniveau reichts aber imho nicht mehr - daran sieht man aber auch, wie sich unser Kader verbessert hat.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sehr schön. Mit Robben und Reus wären wir dann sehr variabel aufgestellt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wäre das beste, was unserer rechten Seite passieren könnte.

    @ Herrma was bringen die ganzen talentierten jungen Spieler wenn auf der Trainerbank ein veralteter Trainer sitzt der immer noch stur auf die Raute schwört?
    Wie schon richtig gesagt wurde, sah Werder gegen die guten Mannschaften alt aus. Die Punkte wurden gegen den Durchschnitt geholt. Das spiegelt auch die Tabellensituation wieder - nicht schlecht, aber auch nicht dran an den wirklich guten. Dafür reicht es einfach nicht.
    Und wehe Pizarro ist mal wieder längere Zeit verletzt...