Posts by tmarvola

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gegen Lyon sollte man mit lahm buyten badstuber und contento spielen!! das ist derzeit das stärkste was wir haben! </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich würde ruhiger schlafen, wenn wir mit Lahm-Van Buyten-Demichelis-Contento spielen würden. Badstuber ist zZ total ausser Form. Ist auch kein Wunder wenn man sieht wie viele Spieler er als 20-21 Jähriger schon gemacht hat.

    Hoffentlich nichts schlimmes. Gegen Lyon kann man nicht mit Tymo/Badi als IVs spielen und Demichelis/Badstuber wäre zZ auch nicht gerade ideal - auch wenn Van Buyten nicht wirklich in Topform ist/war.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die beste Flanke, die ich von ihm seit LAAAAANGEM gesehen habe. gehts vorwärts oder kann man das unter "Auche in blindes Huhn..." abtun? </span><br>-------------------------------------------------------


    Hoffen wirs...War mMn Heute auch sonst der beste Bayern auf dem Platz. Endlich wieder macht er offensiv mehr und da gibts auch genug viele gelunge Aktionen dabei.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn man unsere Mannschaft anschaut, dann kann man nicht von Umbruch reden...mit dem Potential muss man mit 10 Punkten die Liga anführen.... </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja und mit Reals Potential müssten sie eigentlich fast jedes Jahr in CL Finale stehen, aber trotzdem sind sie jetzt zum sechsten Mal in Folge nach Achtelfinale raus. Warum? Weil sie nie langfristig planen, weil das einzige "Konzept" da ist, immer nur die besten Spieler zusammen zu kaufen und dann zu hoffen dass 11 gute Spieler irgendwie auch eine gute Mannschaft formen sollten und wenn es nicht sofort funktioniert, kaufen sie halt neue Superstars nächstes Jahr. Spieler aus der eigenen Jugend sieht man da eigentlich nie, die Trainer fliegen nach 0,5-2 Jahren immer raus, niemand hat da Zeit langfristig und mit Konzept etwas auszubauen.


    Willst du jetzt wirklich sowas auch weiter bei Bayern sehen oder wäre es doch vielleicht besser es endlich so zu machen wie Barca und ManUtd es schon vor Jahren gemacht haben? Ein paar schwächere Jahren in Kauf zu nehmen, wenn man danach eine Mannschaft hat die wirklich funktioniert und wo die Spieler zusamengespielt sind und Stolz darauf, dass sie für Bayern spielen dürfen (und nicht nur wegen des Geldes hier sind).

    Passt eigentlich besser hier rein:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das Problem zZ ist, dass die Mannschaft taktisch einfach unterirdisch spielt. Und das ist (auch) Van Gaals schuld.


    Die Spieler (besonders Offensivspieler) bewegen sich kaum ohne Ball. Alle bleiben halt einfach stehen und warten bis sie den Ball bekommen und versuchen dann halt allein gegen drei oder vier durchzukommen. Es gibt keine Möglichkeiten den Ball schnell nach vorne zu spielen weil keiner da vorne spielbar ist. Und wenn dann endlich jemand sich frei läuft, bekommt er den Ball sowieso nicht, weil man lieber alles alleine macht. Doppelpässe sind seit Wochen ne Fehlanzeige, weil der Spieler der den ersten Pass gespielt hat, nie den Ball zurück bekommt. Die Offensivkünstler scheinen alle Freiheiten aber keine Verantwortungen zu haben. Die Fans meckern sich darüber, wie schlecht die Verteidiger sind, aber merken gar nicht dass zwischen Mittelfeld und Verteidiger eine Lücke grösser als Grand Canyon ist und die DMs laufen nur hinterher anstatt die Gegenspieler ranzugehen. Und die Einstellung stimmt seit Wochen nicht mehr und dafür ist der Trainer auch (teilweise) verantwortlich. </span><br>-------------------------------------------------------

    Naja, bei HSV, weil das Spiel da auch taktisch für Van Buyten gepasst hat, hat er auch defensiv gut gespielt.


    Aber so viel man über unseren Verteidiger hier meckert, sollte man auch nicht vergessen, dass die Verteidiger zZ die ärmste Säue sind, weil die Mannschaft zZ taktisch einfach unterirdisch spielt. Die Offensivspieler bewegen sich kaum ohne Ball, die Lücke zwischen Mittelfeld und Vertidiger ist grösser als Grand Canyon, Spieler wie Robben und Ribéry machen rein gar nichts nach hinten...Da ist es eigentlich kein Wunder, dass die vier Verteidiger nicht alles ausbügeln können was die andere sechs versaut haben. Aber die Verteidiger sind immer Schuld weil sie die letzte waren die es nicht geschafft haben....

    Das Problem bei Van Buyten ist, dass er einfach zu langsam ist. Gegen defensivere und schlechtere Mannschaften geht es noch, weil er da mit Stellungsspiel und Erfahrung vieles kompensieren kann, aber wehe wenn man gegen offensivere und bessere Mannschaften und schnelle, gute Stürmer spielt...

    Oh mann, über Lahms defesivverhalten kann man definitiv nicht meckern. Er ist seit Wochen der einzige (alle Verteidiger und DMs eingeschlossen) der defensiv gut spielt. Wenn man jetzt über etwas meckern will, dann doch bitte darüber dass Lahm seit Wochen offensiv zu wenig macht.

    Naja, arrogant wirkten die Spieler mMn nach nicht. Eher uninterresiert und unmotiviert. Aber dass das Problem die Einstellung und nicht die einzelne Fehler war, da hast du schon recht, und das noch grössere Problem (lag vielleicht auch an der Einstellung) war, dass man nicht als Mannschaft gespielt hat, niemand ist für den anderen gerannt, die meisten haben sich eigentlich gar nicht bewegt und wollten den anderen nicht helfen.

    Bei dieser Defensive von Leistung zu sprechen ist schon mutig^^ </span><br>-------------------------------------------------------<span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hoffe, dass das wirklich nur Motivationsprobleme waren. Mit so einer Defensivleistung macht uns ManU kalt</span><br>-------------------------------------------------------


    Über die Defensivleistung zu meckern wenn man gegen Frankfurt nur eine einzige echte Torchance hat ist nicht nur mutig aber auch lustig, egal wie schlecht der arme Alaba gespielt hat....Und da wird es auch gegen ManUtd egal sein, ob man defensiv für ein, zwei oder drei Tore gut ist, wenn man selbst keine Torchancen hat - egal wie gut man defensiv steht, ohne selbst Tore zu schiessen wird man gegen ManUtd nicht weiter kommen.

    Lahm links oder rechts ist immer noch nicht das Problem. Er hat genug viele gute, wie auch nicht so gute, Spiele sowohl auf rechts als auf links gemacht und er ist als RV und als LV schon mehr als gut genug. Das Problem zZ ist die Mannschaftsleistung, oder eher dass die Spieler zZ nicht als Mannschaft spielen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Findest du es nicht etwas einfach eine grottige Manschaftsleistung an einem jungen Linksverteidiger fest zu machen?</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist doch typisch hier. Anstatt zu merken, dass das Problem das war, dass die 11 Spieler gar nicht als Mannschaft gespielt haben, kritisieren die Meisten hier lieber die einzelne Spieler. Ist auch für die Meisten (besonders für die, die nie selbst Fussball gespielt haben) leichter zu sehen ob ein einzelner Spieler einen Fehler gemacht hat als ob die Mannschaft taktisch gut gespielt hat.

    Was vielleicht auch daran lag dass Ribéry wirlich auf links gespielt hat, so dass Lahm da auch offensiv eine Anspielstation hatte.

    Der Junge tut mir irgendwie leid. Er ist erst 17 und einfach kein LV. Aber was er Heute zusammen gespielt hat war einfach nur schlecht. Eigentlich kann ich gar nicht verstehen, warum Van Gaal Alaba nicht rausgenommen hat. Er muss doch gesehen haben, dass der Junge total überfordert war. Kann iwie nicht glauben, dass es für Alabas Selbstbewusstsein gut getan hat....

    Über Lahms Defensivleistung kann und sollte man Heute definitiv nicht meckern. Er war der einzige der Heute defensiv sicher gestanden hat und auch mehr als ein Mal geretet hat als die andere verbockt haben.


    Dass er offensiv nichts bis rein gar nichts gemacht hat, und das seit Wochen, stimmt schon. Aber das liegt auch teils daran, dass der heilige Robben seit Wochen gar nicht auf rechts spielt/spielen will aber lieber in der Mitte steht und wartet bis der Ball zu ihm kommt. Was sollte/könnte da ein RV dann allein offensiv machen? Ganz zu schweigen dass Lahm nicht nur offensiv auf rechts allein ist, aber auch defensiv meistens allein gegen zwei oder drei spielen muss, weil Robben sowieso nichts nach hinten macht und Van Bommel und die andere Verteidiger zZ genug mit sich selbst zu tun haben. So viele Chancen für offensive Vorstöse hat er dafür auch nicht.


    Was definitiv nicht bedeutet, dass es nicht gut und wichtig wäre, wenn er so schnell wie möglich wieder mehr nach Vorne machen würde. Aber es liegt halt nicht nur an ihn und bevor man einzelne Spieler kritisiert, sollte man schon versuchen zu sehen, wie die ganze Mannschaft spielt und ob da schon Gründen dafür gibt, warum jemand zZ etwas macht oder nicht macht. Gilt mMn für alle Spieler weil, wieder mMn, das Problem zZ nicht das ist, dass alle 11 Spieler schlecht spielen sondern dass die 11 Spieler zZ nicht als Mannschaft spielen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ganz ehrlich: Solche Seiten sind fürn A.
    DvB ist also besser als Terry, Vidic, Puyol etc.?
    Solche Leistungen sind einfach ligaübergreifend nicht vergleichbar.</span><br>-------------------------------------------------------


    Aber die persönliche und total subjektive Meinungen von Fans die sowieso nur 1-5 Spiele (manche sogar nur 1-5 Mal/Saison 5 min High-lights) von die übertolle Spieler in ausländische Ligen gesehen haben sind schon?

    Dass Alves zZ eine Klasse für sich ist, ist doch ausser Frage. Aber wenn man dann die Statistiken zB bei Castrol sieht, ist Lahm nach Alves zZ der zweitbeste AV (ganz nahe gefolgt von Abidal und mit deutlichem Abstand zu den nächsten). Also wenn man davon ausgeht, dass ein AV nur dann Weltklasse ist wenn er so gut ist wie Alves, dann gibts keine Weltklasse AVs ausser Alves. Aber dann sollte man auch gleichzeitig davon ausgehen, dass auch Ribéry und Robben zB nicht Weltklasse sind weil Ronaldo und Messi deutlich besser sind. Wäre eigentlich mMn kein Problem, weil man doch sowieso zu leichtsinnig heutzutage von Weltklasse spricht.


    Ausserdem finde ich es schon ein bisschen komisch, dass man jetzt darüber meckert dass ein AV offensiv Heute nicht "gut" genug war. Nicht gemerkt, dass wir in CL Achtelfinale gegen Fiorentina, die gewinnen müssten, mit einem 17 jähringen Mittelfeldspieler als LV und zwei sehr offensive Aussenspieler/stürmer gespielt haben (und die zwei IVs total neben sich gestanden haben)? Könnte es möglicherweise sein, dass es sogar Van Gaals taktische "Foderung" an Lahm war, dass er Heute defensiver spielt?

    Wow, dein Inbox muss echt gross sein :-O ;-)


    Nie Probleme mit "Over-Quota" gehabt? Bei mir sind die unwichtige Einzeilers wie "hoffentlich fliegt XY raus" "zieht die weisse Unterhosen an" usw. die ersten die deletiert werden wenn ich "Reinigugnsarbeit" machen muss und nur die wirklich wichtige E-Mails bleiben. Aber natürlich wenn man genug viel Speicher in Inbox (und das muss echt viel sein) hat, kann man natürlich alles erhalten ;-). Oder wo speicherst du die Mails? Festplatte, CD?