Posts by bioxar

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde es ziemlich krass, dass die Leute meinen, so etwas einfach abkönnen müssen nur weil man im Sport tätig ist. </span><br>-------------------------------------------------------


    jo ey voll krass altah.. Jemand, der recht "weiträumig" in den Fußball bzw. allg. formuliert in eine Sache eingreift (bzw. große Veränderungen vornimmt) muss nun mal auch damit rechnen, dass nicht jedem diese Änderung auf Anhieb gefällt. Zum Beispiel in der Politik wird Kritik normalerweise eher scherzhaft angebracht (vll. erinnert sich ja noch jemand an den "Steuersong"). Im Fußball wird diese eben manchmal etwas deutlicher bzw. "beleidigender" ausgesprochen. Das war aber auch schon vor der Ära Hoffenheim so. (wie schon so oft man denke an Uli Hoeness)
    Hopp hätte also durchaus wissen können was ihn erwarten könnte, wenn er sein "Projekt Hoffenheim" wie geplant vollendet. Im Doppelpass hat er mal gesagt er wäre dickhäutig genug sich das anzuhören, jedoch würde er keine Gewaltandrohungen tolerieren. Bei Sprechchören wie "Dietmar Hopp du Sohn einer H*re" kann ich keine Gewaltandrohung feststellen. Er widerspricht sich also auch selber. Zudem ist es in erster Linie mal eine Behauptung. Ich kenne Dietmar Hopps Mutter nicht und kann daher nicht beurteilen, ob dieser Satz der Wahrheit entspricht oder nicht.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dort kommen Dummheit und schlechtes Benehmen zusammen", hatte 1899-Manager Jan Schindelmeiser das Verhalten der Gäste-Fans gerügt, die im vergangenen Jahr durch das Plakat mit Hopp im Fadenkreuz und der Aufschrift "Hasta la vista" schon negativ aufgefallen waren.</span><br>-------------------------------------------------------


    mimimimimimimimimimimimimimimimimimimimimimimi

    Es ist im Grunde einfach, du und deine geistigen Brüder tauchen immer erst auf, wenn es gegen jemanden geht, der sich gegen die Hassverwalter wendet und nicht umgekehrt. Mehr gibt es dazu absolut nicht zu sagen und das mit Hopp und Hoeness hast du immer noch nicht begriffen bzw. du versuchst Dinge zu vermischen die nicht gehen. Im Grunde ist es wie in der U-Bahn, einfach wegschauen ist bequemer, sowieso wenn man potentieller Mittäter ist. Starker Tobak? Wozu wird bei irgendeinem Minderbemitteln diese ständigen Hassaufrufe führen? Die Antwort kann sich auch ein Primat geben. </span><br>-------------------------------------------------------



    -Worin besteht der Unterschied, ob man Hoeness oder Hopp beleidigt? (Abgesehen von der Vereinszugehörigkeit)


    - Hast du dich auch so aufgeregt als Ralf Rangnick über den FC Bayern sagte: "Wir wollen ihren Skalp"
    (Kann man genauso als Aufruf zur Gewalt / Körperletzung verstehen, wie den Doppelhalter mit dem Fadenkreuz den die Dortmunder letzte Saison hochgehalten haben.)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Wozu wird bei irgendeinem Minderbemitteln diese ständigen Hassaufrufe führen? </span><br>-------------------------------------------------------


    Verstehe ich nicht, bitte um detaillierte Aufklärung, was du mit diesem Satz genau sagen willst. (Eventuell würde ich hier auf den Konjunktiv zurückgreifen)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ach so, daher die andauernden Pfiffe im Stadion.</span><br>-------------------------------------------------------


    Hat euch Dietmar eigentlich kein eigenes Forum bezahlt? Die einzigste Art von Hoffenheimfans, die ich bisher kennengelernt sind irgendwelche provozierenden Internetgestalten, die ständig belanglose Äußerungen von sich geben. Warte mal 2-3 Jahre ab und dann pfeift euer Publikum die Mannschaft bei ausbleibendem Erfolg genauso aus. Scheinbar sind der FC Bayern und seine Fans aber doch eine größere "Attraktion" für die Anhängerschaft von "1899" Hoffenheim. (Zumindest seit dem Bundesligaaufstieg, vorher kamen komischerweise nicht mal 50 Fans zu einem Auswärtsspiel nach München). Es gibt wohl sonst keine Erklärung dafür, dass plötzlich mehrere tausend Auswärtsfans am 5. Dezember bei uns aufgetaucht sind und auch einige das Internetangebot unseres Vereins nutzen, um mit Bayernfans ins Gespräch zu kommen. Selbst wenn Hoffenheim nicht gegen uns spielt ist das Interesse am FC Bayern groß. Wie viele Hoppis habe ich doch gleich beim Spiel gegen Neckarelz alleine auf dem Weg zum Stadion gesehen? 50 waren es bestimmt... Vermutlich waren bei unserem Spiel mehr, als in Oberneuland. Wenn ihr uns doch so bewundert, warum dann ständig diese abwertenden Kommentare? Andererseits kann es natürlich auch sein, dass du dich hier so gerne äußerst weil du Außerhalb des Internets den Mund nicht aufbekommst. Es ist unter Pseudonymen natürlich viel leichter anderen etwas mitzuteilen, als wenn diese dabei dein Gesicht sehen können.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Herzlichen Glückwunsch FC Adidas Audi Bayern München AG</span><br>-------------------------------------------------------


    Im Gegensatz zu eurem "Verein" wehren sich hier die Fans gegen diese neuen Auswüchse des modernen Fußballs.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der DFB sollte mal darüber nachdenken, ob man nicht präventiv einfach Stadionverbote ausspricht gegen jeden Fan, der nicht mit Hoppenheim sympathisiert.


    Hopp muss geschützt werden. Es gibt nichts wichtigeres im Fußball. </span><br>-------------------------------------------------------


    Zwangsabstieg für jeden Verein dessen Fans Hopp und/oder Hoffenheim kritisieren.

    Bei allem Respekt vor D. Hopp, aber wo Geld ist, ist auch Neid, so war das schon immer, wenn er es nicht aushält, muss er halt bei Auswärtsspielen zu Hause bleiben</span><br>-------------------------------------------------------




    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hopp (schaute das Spiel zuhause am Fernseher) platzt der Kragen: „So viel Intoleranz und Dummheit sind unerträglich. Köln, aber auch der DFB, müssen langsam mal nachdenken, wie sie diese Typen in den Griff bekommen können.“
    </span><br>------------------------------------------------------- :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    http://www.bild.de/BILD/sport/…n-fans-unertraeglich.html


    „So viel Intoleranz und Dummheit sind unerträglich. Köln, aber auch der DFB, müssen langsam mal nachdenken, wie sie diese Typen in den Griff bekommen können.“ </span><br>-------------------------------------------------------


    Die Beleidigungen gegen Hoeness waren komischerweise kein Problem. (bzw. den DFB hat es damals nicht weiter interessiert) Herr Hopp ist vll. einfach etwas zu dünnhäutig.

    Da in Regionalbahnen, relativ selten Polizisten zu sehen sind (außer es reist mal eine größere Gruppe Fußballfans an), ist es sicherlich klüger präventiv zu wirken und dafür zu sorgen, dass man gar nicht erst in eine solche Situation kommt.

    Das könnte dir in diesem Punkt eventuell auch weiterhelfen.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">LASST EUCH NICHT ABZIEHEN


    So langsam kommen wir unserem Ziel einer rot-weißen Südkurve mit
    vielen Fahnen und Doppelhaltern immer näher. Immer mehr Bayernfans
    bringen ihre eigenen Fahnen mit und leisten so ihren Anteil für
    unsere Kurve. An sich eine sehr sehr positive Entwicklung, die leider
    auch ein hohes Risiko mit sich bringt. Denn die vielen unorganisierten
    Bayernfans, die ihre eigenen Fahnen mitbringen, sind bei An- und
    Abreise in kleinen Gruppen oder sogar alleine unterwegs und tragen
    diese Fahnen dann natürlich auch bei sich. Und damit sind sie
    leichter angreifbar für gegnerische Fans. Es ist schließlich kein
    großes Geheimnis, dass die Fahnen, die unsere Kurve in rot und weiß
    erstrahlen lassen und unseren Stolz präsentieren in den Händen
    unserer Gegner eine Schmach für unsere Südkurve darstellen. Seid Euch
    also bewusst, dass Ihr damit auch eine Verantwortung habt. Das selbe
    gilt natürlich auch für Schals und anderes Material. In dem Maße, in
    dem der Name Südkurve als Symbol für die Zusammenarbeit der
    Fangruppen und das neue Miteinander in unserer Kurve an Bedeutung
    gewinnt, in dem Maße wird dieses Material natürlich auch für andere
    Fans interessanter. Passt also gut auf Eure Sachen auf. Reist zu den
    Spielen in Gruppen oder schließt Euch gleich uns an. Wenn Ihr die
    Sachen nicht verteidigen könnt, dann packt sie weg, tut den Schal in
    die Jackentasche und lauft nicht wie ein Weihnachtsbaum rum. Jeder
    verlorene Schal, jeder Doppelhalter und sogar Zaunfahne in den Händen
    unserer Gegner ist ein Stich ins Herz der Südkurve!
    Sollte es aber mal passieren, dass Ihr was verliert, dann lernt aus
    Euren Fehlern und ertragt den Verlust und rennt nicht zu den Bullen.
    Unsere Farben bei unseren Gegnern sind eine Schmach für unsere Kurve,
    Fans die andere Fans anzeigen sind allerdings eine viel größere
    Schande.


    FÜR EINE ROT-WEISSE SÜDKURVE, DIE ANSEHEN UND RESPEKT VERDIENT! </span><br>-------------------------------------------------------

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Abfahrt Dresden HBF: 06.55 Uhr am Gleis 12


    (Zug hält unter anderem in Freiberg, Flöha, Chemnitz, Glauchau und Zwickau!)


    Ankunft Hof: 09:33 Uhr


    Abfahrt Hof: 09:40 Uhr


    Ankunft Regensburg HBF: 11:36 Uhr


    </span><br>-------------------------------------------------------


    Wer aus der Richtung kommt sollte sich eventuell ein wenig vorsehen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Unterstützung erhält Kind unter anderem von BAYERN MÜNCHEN, 1899 Hoffenheim und auch Bayer Leverkusen. „Ich glaube, dass es der Liga sehr gut anstehen würde, Kapital von außen unter gewissen Voraussetzungen zuzulassen“, sagte Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung von Bundesliga-Tabellenführer Bayer Leverkusen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Eine Schande für unseren Verein, dass wir zwischen diesen Namen auftauchen....

    "1899" Hoffenheim:


    * Vize-Meister der 2. Bundesliga und Aufstieg in die 1. Bundesliga: 2008
    * Vize-Meister der Regionalliga Süd und Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2007
    * Meister der Oberliga Baden-Württemberg und Aufstieg in die Regionalliga Süd: 2001
    * Meister der Verbandsliga Baden und Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg: 2000
    * Badischer Pokalsieger: 2002, 2003, 2004, 2005</span><br>-------------------------------------------------------


    FC Bayern München e.V.:


    National


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> * Deutscher Meister


    1931/32, 1968/69, 1971/72, 1972/73, 1973/74, 1979/80, 1980/81, 1984/85, 1985/86, 1986/87, 1988/89, 1989/90, 1993/94, 1996/97, 1998/99, 1999/2000, 2000/01, 2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08


    * DFB-Pokal-Sieger


    1957, 1966, 1967, 1969, 1971, 1982, 1984, 1986, 1998, 2000, 2003, 2005, 2006, 2008


    * Ligapokal-Sieger


    1997, 1998, 1999, 2000, 2004, 2007


    * DFB-Supercup-Sieger


    1987, 1990


    International


    * Weltpokal-Sieger


    1976, 2001


    * Sieger im Europapokal der Landesmeister


    1974, 1975, 1976


    * UEFA-Champions-League-Sieger


    2001


    * Sieger im Europapokal der Pokalsieger


    1967


    * UEFA-Pokal-Sieger


    1996</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich bin ja so unglaublich neidisch.. ach nein die Hoffenheimer nennen das mitlerwiele ja "Euer Hass ist unser Stolz"... Wenigstens könnt ihr gut abschreiben. Diverse andere Angelegenheiten laufen ja scheinbar nicht ganz so rund.