Posts by derphilosoph

    Es bringt nicht viel, hier über Notwehr und dergleichen zu diskutieren. Natürlich gibt es das, aber vorliegend wurde Hernandez wohl zweimal wegen häuslicher Gewalt verurteilt; offenbar wurde in diesen Fällen nicht von Notwehr ausgegangen.


    Wenn er sich dann nicht an die Urteile hält bzw. das Paar das Kontaktverbot nicht aufheben lässt (zumindest in der Schweiz ist das möglich, wie es in Spanien ist, weiss ich natürlich nicht), dann muss er wie jeder andere auch mit den Konsequenzen leben. Zumal er ja offenbar auch Wiederholungstäter ist. Für uns wäre das natürlich ein Desaster, aber das ändert nichts daran, dass LH vor dem Gesetz ein Mensch wie jeder andere ist.


    Sollte wirklich ein rechtskräftiges Urteil bestehen, welches 6 Monate Haft vorsieht, würde mich schon Wunder nehmen, wie er das umgehen kann.

    Einen so guten Torhüter wie Neuer werden wir wohl sehr lange nicht mehr haben. Aber ich bin auch der Meinung, dass für unseren Erfolg ein Weltklassemann im Sturm noch entscheidender ist als zwischen den Pfosten.


    Wenn ich jetzt wählen müsste, ob Lewa noch 10 Jahre auf Topniveau spielen kann oder aber Neuer, würde ich mich immer für Lewa entscheiden. Dies, obwohl ich beide etwa auf dieselbe Stufe heben würde, was ihre Klasse anbelangt.

    Ja, ist halt auch noch früh in der Saison. Nagelsmann hat ja schon angedeutet, dass man sich bis zum Winter durchwürgen muss. Heute hat man wohl gesehen, weshalb er das meinte.


    Es war jetzt ein Spiel, das wir selbst in schwacher Verfassung in 99 von 100 Fällen gewinnen. Insofern würde ich da nun erstmal ruhig bleiben. Dass das überhaupt immer so dramatisch ist, wenn wir mal verlieren, liegt ja vor allem daran, dass wir an Niederlagen überhaupt nicht gewöhnt sind.

    So ist es. Normalerweise machen wir das 2:0 und niemand spricht mehr über das Spiel. Es war keine gute Leistung, aber auch kein Offenbarungseid.


    Es muss aus Sicht des Gegners halt alles zusammenpassen und dann kommt es manchmal zu einem solchen Spiel. Sorgen um den Titel mach ich mir deswegen gar keine.

    Ich finde, man darf die Niederlage jetzt nicht überbewerten. Wir hatten einen schlechten Tag, waren unglücklich im Abschluss und Trapp hatte seine beste Saisonleistung. Dazu kommt, dass selbst Neuer nicht so gut spielt. So etwas kommt sehr selten vor.


    Normalerweise gewinnen wir trotz schlechter Leistung auch dieses Spiel locker, wir hatten so viel mehr Chancen. Wenn das Spiel 10 Mal so läuft, gewinnen wir das neun Mal.

    Um Gottes Willen!


    Gerade ein Paradebeispiel, LINKS und RECHTS sind die Flügel frei, aber ca. 20m vor dem Tor wird in die schon übervolle Mitte gespielt. Und um die Kirsche obendrauf zumachen, möglicher Konter mit 2 (!) Frankfurtern den nur der weit vorne stehende Neuer ablaufen kann - Nee, Leute, so nicht...

    Ich verstehe das auch nicht. Alles über die Mitte, darauf können sich die Frankfurter richtig einstellen. Und so droht tatsächlich noch ein Konter.


    Das müssen die Spieler auf dem Feld doch merken.

    Chance wären mehr als genug da gewesen, um höher zu führen, vor allem Gnabry muss natürlich treffen.


    Hinten sind wir sehr unkonzentriert, auch Frankfurt hatte recht viele Chancen.


    Insgesamt ist es ein spassiges Spiel, aber etwas mehr Konzentration wäre gut. Musiala für Gnabry und Upa etwas mehr Konzentration, dann sollte es schon klappen.

    Übrigens frage ich mich aber auch, warum Dahoud überhaupt gegen den Schiedsrichter abwinkt. Das ist ein so klares Foul, da gibt es gar keine Diskussionen. Wenn er aus Ärger über seine eigene Unbeholfenheit abgewunken hätte, wäre es was anderes gewesen, aber Dahoud kann ja froh sein, dass das Foul nicht direkt zum Platzverweis führte.


    Unfassbar dämliche Aktion.

    Das ist völlig unbestritten, dass sich Dahoud völlig dämlich verhalten hat.


    Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass sehr häufig für Reklamieren/Abwinken keine zweite Gelbe gegeben wird (ausser man macht es grad wie van Bommel…), aber wenn man sich so dumm wie Dahou anstellt, darf man sich natürlich nicht beschweren.

    Klar dieser Aytekin ist einfach ein Depp - der hat vorher dem ehemaligen Mannschaftskameraden eines Dahoud Lars Stindl wegen genau dem gleichen Abwinken Gelb gegeben. Und dann völlig vergessen, dass Dahoud schon Gelb hat.

    Also bei Stindl ist Abwinken Gelb und bei Dahoud dann nicht, weil er schon Gelb hat? Dann kann er das mit dem Pfeifem auch gleich lassen.

    Habe ich geschrieben, er sei ein Depp? Und wie oft gibt es Situationen, bei denen ein Foul gelbwürdig wäre, der Schiri die zweite Gelbe aber nicht gibt?


    Ich bin absolut dafür, dass die Spieler den Ref in keiner Weise beleidigen sollen, es braucht einfach eine klare Linie. Aber es wird so oft abgewunken oder der Schiri wird verbal angegangen und dennoch gibt es keine Gelbe.


    Noch allgemein zur Diskussion: Ich fände es nicht gut, wenn die Spieler gar nicht mehr mit dem Schiri sprechen dürften bzw. bloss der Captain. Ich glaube, das ist für die Leitung des Spiels auch recht wichtig, mit den Spielern während des Spiels zu kommunizieren. Ich wüsste jetzt abgeshen vom Rugby auch keine populäre Teamsportart, bei der das nicht so wäre. Im Eishockey etwa herrscht allgemein ein recht rauer Umgangston zwischen Spielern und Refs und im Basketball wird auch sehr viel diskutiert und gehadert. Zwar gibt es da (wird aber auch uneinheitlich geregelt) schneller mal ein technisches Foul dafür, aber Ausschlüsse auch eher selten. Wie es in anderen Teamsportarten läuft entzieht sich meiner Kenntnis.

    Ich bin auch der Meinung, es müsste klar kommuniziert werden, dass Abwinken immer gelb gibt, auch bei Vorbelasteten, und es dann konsequent durchziehen.


    Ich bin mir recht sicher, dass der Schiedsrichter nicht wusste, dass der Spieler zuvor schon gelb gesehen hatte. Normalerweise gibt es in dieser Situation nicht die zweite Gelbe.

    Ich glaube auch, dass JN Süle gerne behalten würde, er spielt ja zurzeit auch gut. Aber Süles Wunsch, in die PL zu wechseln scheint doch sehr konkret.

    Ist natürlich etwas peinlich für Süle, habe mich aber auch selbst peinlich berührt gefühlt bei der Lektüre seiner WA-Nachrichten…


    Immerhin weiss man nun, was er will und muss nicht mehr zu viel Zeit auf die Vertragsverlängerung verschwenden. Ich hoffe, er war intern ebenso ehrlich.

    😄 Ganz so random wie in der Zusammenfassung der Pass von Alaba jetzt nicht, der wollte schon auf Benzema spielen. Aber dass dieser denn Ball erwischte und sich dann gegen zwei Verteidiger im Strafraum durchsetzen konnte, war seiner Klasse und viel Glück geschuldet… Punktgenau ist jetzt etwas drüber. 😁


    Die anderen beiden angeblichen Assists oder Torbeteiligungen zeigte meine Zusammenfassung nicht.