Posts by thomas_zg

    Haha, hier irgendwo hab ich gelesen: "Diesmal sind ALLE gegen den Trainer." Stimmt nicht. Ich bin pro Jupp und habe dafür folgende Gründe:


    1) Bayern-Trainerlegende, kennt den Verein wie seine Hosentasche
    2) Steht für Erfolg
    3) Geht mit mit Medien, Spielern und Fans offen um
    4) Hat das Bayern-Spiel nach van Gaal belebt, siehe grandiose Vorrunde
    5) Ist maximal professionell (im Gegensatz zu einigen Spielern) und geht mit den Problemen ruhig und sachlich um


    Natürlich kann ich euch Contra-Jupp Fans verstehen, die Mannschaft erzielt nicht die gewünschten Ergebnisse. Zuletzt liegt es aber nicht am schlechten Spiel, sonder an der Chancenverwertung, was teilweise auch Glückssache ist. Nur ein bisschen Geduld, das wird schon wieder. Nach dem Regen kommt die Sonne ... vielleicht schon nächste Woche.

    Was für ein Fehler der Bayern-Bosse. Mann verscheucht einen soliden Georg Niedermeier (ideal als 3. IV) zum VfB und Breno, der Top-Fehleinkauf der Bayern-Geschichte darf bleiben. Eine Schande. 12 Mille nur damit er Inter hilft, uns aus der CL zu schiessen.

    Die Spieler selbst, alles nur eingebildete Superstars, aber keiner ausser Schweini hat Mumm. Und Heynckes ist bestimmt der gleiche Mensch wie vor 6 Monaten.

    Klar, jetzt sind alle contra Jupp, aber der ist nicht daran schuld dass keiner unserer Offensivleute das Tor treffen kann. Und was Meisterschaft abgehakt ? So kennt man den FCB gar nicht. Es sind noch 10 Spiele, und Dortmund hat einen viel schwereren Spielplan als wir (Bremen, Schalke, wir, Gladbach, Gastspiele bei den Abstiegskandidaten). Einfach auf sich selber konzentrieren und die Spiele gewinnen, der Rest kommt von alleine.

    Mann werdet ihr Augen machen, der Jupp wirds noch allen zeigen und das Tripple holen ... Davon bin ich fest überzeugt. In der Hinrunde hat man gesehen, dass er und die Mannschaft eine perfekte Einheit sind. Und die ganze Saison Tabellenerster zu sein ist in der heutigen Bundesliga nicht realistisch. Klar, ihr denkt ich bin übergeschnappt, aber wenn Jupp in einem Moment einen aufgedrehten Robben in die 11. Elf zurückholt und Schweini gesund wird, werden wir einen ganz anderen FCB sehen.

    Das ist halt das schlechte, wenn man Stürmer ist. Man wird von der Hintermannschaft "gefüttert". Und gestern ist Olic vom Hunger gestorben, genau wie Gomez.

    @ sdspooner


    Ich bin auch enttäuscht, weil Ivica so wenig spielt. Er und Gustavo sind die einzigen Spieler in der Mannschaft, die mit 100% in jeden Zweikampf gehen. Der Rest hat so gespielt, als ob sie es nur kaum erwarten würden, nach Hause zu kommen und einen warmen Tee zu trinken. Mann, früher hatten wir so viele echte Typen in der Truppe: Elber, Brazzo, Effe, Kahn ... Man darf verlieren oder schlecht spielen, aber mit so wenig Einsatz wie gestern will ich nie mehr sehen! Wie ne Mannschaft aus der Kreisklasse, die sich vor dem Spiel vollgesoffen hat >:|

    Manche Leute hier drehen sich einfach um, wie der Wind bläst. Sind die Ergebnisse gut, ist Lahm die Disziplin in Person und Traum-Kapitän, spielen die Bayern mal unentschieden ist er gleich die ärmste Sau. Man muss objektiv sein; Philipp ist ein sehr guter und professioneller Spieler der sich mit dem Verein identifiziert, aber mMn nicht als Kapitän, sondern eher als Stiller Arbeiter in der Mannschaft (wie einst Katsche) geeignet ist. Die Binde sollte Schweinsteiger tragen, der zum absoluten Boss der Mannschaft gewachsen ist.

    Hallo Leute,


    Ich lese hier im Forum rum und alle Leute fragen sich, warum der FC Bayern so schlecht spielt. Für mich sind die Gründe klar:


    1) Seit Willy Sagnol haben wir keinen AV, der gute Flanken schlagen kann. Stellt euch nur vor, wie gut der FCB seine "Bananen" aus dem Halbfeld gebrauchen könnte, vor allem jetzt, wo wir einen so kopfballstarken Stürmer wie Mario haben. Aber jetzt, wenn es keine gute Flanken mehr gibt, muss der Gegner nur die Mitte zumachen, um Robben und Ribery zu stoppen.


    2) Wir haben ausser Olic keinen Spieler auf der Bank, der das Spiel beleben kann. Schaut euch nur die BVB-Bank an: Barrios, Leitner, Perisic, Gündogan. Bei uns: Pranjic, Contento, Gustavo, Breno und Tymoshchuk ...

    Ich bin dafür, Boateng und Badstuber spielen zu lassen. Man kann nicht ins Champions-League Finale kommen, wenn man jedes Wochenende eine andere Innenverteidigung aufstellt. Und einen Breno ohne Spielpraxis in so einem wichtigen Spiel gegen einen HSV im Aufschwung aufzustellen wäre ziemlich Risikoreich. Tymo könnte wie bei LvG als RV einspringen.

    Wenn wir schon beim Thema Olympiastadion sind, ich vermisse es oft, dort hat es mir sogar besser gefallen als in der AA. Ich glaube (und viele werden mir Recht geben), dass sich die Stimmung in den letzten 10 Jahren sehr verändert hat. Früher wahren wir Bundes- und Europaweit wegen geiler Choreographien und der positiven Stimmung bekannt. Heute ist die Stimmung bestenfalls langweilig, vielleicht sogar miserabel, wovon man sich am Samstag wieder überzeugen konnte (Pfiffe in der 35. Minute statt Unterstützung). Ich bin mein ganzes Leben Bayern-Fan und frage mich trotzdem: Warum hat Bayern keine geilen Fans mehr wie zb. Dortmund, Schalke oder Kaiserslautern ?

    Ich weiss nicht, warum es hier so viele Leute gibt, die contra Don Jupp sind. Der Mann leistet erstklassige Arbeit: Wir sind Tabellenführer, die Mannschaft spielt keinen spektakulären, aber soliden Fussball. Er ist kommunikativ, ehrlich und stellt sich im Gegensatz zu Egoist van Gaal ganz in den Dienst des Vereins.

    Ich glaube, dass diese "Sicherheit" Jupp Heynckes zu verdanken ist, denn nicht nur bei Badstuber, sonder auch bei anderen Spielern, die letzte Saison etwas schlechter gespielt haben, sieht man eine deutliche Formsteigerung (siehe van Buyten, Tymoshchuk, Kroos).

    Ich glaube, dass Robben-Comeback wird nicht viel ändern.Don Jupp rotiert ja bekanntlich viel, wie auch Hitzfeld, und 15-16 Topspieler muss man ja eh in der Mannschaft haben, um bei 3 Hochzeiten tanzen zu können.

    Schweini, Badstuber, Müller, Lahm - das sind die Gesichter des FCB. Uli natürlich auch, aber wir sprechen vom aktuellen Kader. Hoffentlich kommen bald wieder 2-3 bayrische Jungs zu den Profis, woran ich keinen Zweifel habe, denn Jonker wird gute Arbeit leisten.

    Wisst ihr, was ich bei vielen Bayernfans nicht mag ? Dass sie gleich die Nase heben, wenn es bei einem Spieler nicht läuft. Letzte Saison war Badstuber noch der gefeierte Held, der die Gurken-Abwehr des FC Bayern gefestigt hat, aber jetzt in einem Jahr soll er komplett das Verteidigen verlernt haben. Ich hoffe, dass er einen guten Partner in der IV kriegt und die Möchtegern-Experten zum Schweigen bringt.

    Schweini, Müller, Lahm, Badstuber und Robben - das sind die Gesichter des FCB und damit für kein Geld zu haben. Wieso sollten wir Schweini gehen lassen ? Es gibt doch keinen besseren 6er auf der Welt, und Geldnot besteht beim FCB auch nicht wirklich.

    Ich weiss nicht, was hier alle gegen Badi haben. Klar, heute hat er den einen oder anderen Ball schlampig gespielt, aber sein Defensivspiel war sehr ordentlich.