Posts by alex171084

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">´sorry aber du hast einen an der Waffel
    Schweinsteiger ein Stratege </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich verstehe ja auch, dass diese Aussage sehr unpopulär ist. Schweinsteiger wird teilweise zu Recht gebasht, denn er hat viele offensichtliche Schwächen und ich würde ihm auch keine Träne nachweinen,


    Trotzdem hat er Stärken. Und dazu zählt unter anderem seine Spielübersicht und Torvorbereitung. Stärken die man erst sieht wenn er in der Mitte agiert. Man sollte versuchen einen Spieler differenziert zu beurteilen und Du sprichst ihn von jeglichen Fähigkeiten frei und das ist einfach unwahr.


    Wenn jemand wirklich 15-20 Mio. bekommt und dann Diego für 25 holt, dann wäre das natürlich perfekt. Das wäre ein zuverlässigerer Spielmacher, der kompletter ist, mit weniger Schwächen.

    Ich find seine Defensivarbeit nicht schlecht. Er ackert viel und verhält sich auch geschickt und robust im Zweikampf. Man muss auch immer gucken wer da hinter als AV agiert.


    Ein Oddo ist was anderes als ein Lahm. Ja, und auch Altintop ist nicht der Rückhalt, den man braucht.


    Ansonsten sehe ich die Top-Teams der BL nicht unbedingt als Maßstab für unseren Angriff, eher für die Abwehr. Die Mannschaften spielen auch auf einen Sieg und wir haben mehr Räume.
    Bei den schwächeren Teams stehen die zu zehnt hinten drin und lauern auf Konter. Das Problem dabei ist es, ein Mittel zu finden um das zu knacken. Wenn 10 hochmotivierte und aggressive PROFI-Fußballer hinten drin stehen, dann wird es schwer, auch wenn diese nicht auf Lucio-Niveau sind.


    Und lasst uns doch mal gucken, wo wir die Punkte verloren haben in dieser Saison? Wir haben die Abwehrriegel nicht geknackt und dann Unentschieden gespielt, oder verloren. Weil wir zusätzlich hinten extrem anfällig waren.


    Deswegen finde ich ein 3 Tore gegen Cottbus als absoluten Erfolg an. Ein höherer Erfolg als 3 Tore gegen Bremen.

    Was haben alle mit Cottbus ist kein Maßstab?! Es ist der Maßstab! Weil da 10 hoch motivierte und harte Spieler die Räume eng machen. Und unsere Offensivabteilung hat es gemeistert. Ja, auch Schweinsteiger und Sosa sollten da genannt werden...


    Solche Spiele sind die schweren und da haben wir doch die Punkte verloren. Denkt doch mal bitte für zwei Cent nach, wenn ihr schreibt Cottbus ist kein Maßstab.


    Und ich weiß nicht was LOOOL bedeutet. Sollte es sich um Internetsprache handeln, diese beherrsche ich nicht.

    Sosa bringt für die Außenposition einiges mit, was Schweinsteiger fehlt.


    Er denkt sehr schnell, IST sehr schnell, kann technisch auf kleinstem Raum agieren und Flanken.


    Schweinsteiger dagegen ist eher ein Stratege, der Bälle geschickt verteilt und dann irgendwann mal einen tödlichen Pass spielt. Er kann die Spielgeschwindigkeit lenken und auch Bälle behaupten.

    Wenn überhaupt dann halt zentral, Effenberg lite.
    Auf den Außen sind Spieler wie Sosa einfach stärker.


    Einen Platz neben Tymo könnte ich mir auf jeden Fall vorstellen. Aber auf ihn als Spielmacher kann man nicht setzen. Er ist zu unkonstant. Da braucht man einen wie Diego der (fast) immer Leistung bringt.

    Er ist doch nur ausgeliehen, also bei uns unter Vertrag. Wir haben ihn für eine feste Ablöse von 11Mio. gekauft.


    Ich versteh das nicht, vllt. sollte der Uli mal ein klares Wort sprechen. Weil wenn er nichts sagt, ist meißtens was dran.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    PRO KAHN und Nerlinger nicht Kahn oder Nerlinger</span><br>-------------------------------------------------------


    Also keiner mit Managererfahrung? Sehr schlau...

    Wäre sehr traurig, wenn er deswegen nicht käme.
    Aber dann haben die Verantwortlichen wieder versagt. Da muss ein Vertrag gemacht werden und nicht so ein Rumgeeiere.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Find ich eigentlich nicht, dass Schweini abgehoben ist oder wirkt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, er ist merklich ruhiger geworden... aber viele stört ja nur sein Kleiderordnung... sicher ein sportliches Argument was ein Spieler so für Klamotten im Privatleben trägt... ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Mittlerweile wirkt er sehr reflektiert. Er hat seine normale Haarfarbe, hat ein geregeltes Privatleben und trägt dort keine besonders extravagenate Kleidung.
    Auf dem Platz strengt er sich in den letzten Monat immer an und rackert sehr viel. Er hat keine Szenen, wo er unfair oder unhöflich wirkt. Charakterlich kann man ihm nichts vorwerfen, Fußballerisch natürlich schon eher.

    Der würde uns echt mal gut tun, als hängende Spitze um Toni herum. Oder vielleicht sogar für ein 4-3-3


    Denn ich bin der Meinung:


    RIBÈRY IST AUßENSTÜRMER und kein LM.

    Ribéry hat schon öfter davon gesprochen, dass er neue Leute für die rechte Seite haben möchte.


    Ist doch klar, dass er damit Schweinsteiger und Lell meint. So eine Reaktion auf dem Platz ist längst überfällig.
    Man merkt ihm doch an, dass er sehr unzufrieden ist. Zu Recht!