Posts by olttopi

    Was sagt denn SM und IB zu dieser Verpflichtung? Haben die das genehmigt ?


    Oder wurde der dauerverletzte Söldner ohne deren Erlaubnis verpflichtet, damit SM und IB sich nicht mehr auf Neuer stürzen, sondern ein neues Opfer haben?

    Wozu einen "Runden Tisch", womöglich noch mit Speiss und Trank.


    Für den "Kontakt" mit diesen angeblichen Fans reicht ein runder Schlagstock.


    Wer sich so benimmt, hat weder im Stadion, noch im Verein etwas zu suchen.

    Hat der Typ eigentlich einen Vertrag als Spieler oder als Tester von Reha-Geräten?
    Vielleicht könnte man ihn an einen Hersteller von Reha-Geräten abgeben?

    Also ein Sportdirektor wie Oliver Kahn, der den Trainer gegenüber den Spielern handgreiflich unterstützt, oder einer wie Scholli, der seine Arbeit unauffällig verrichtet, dabei aber dem Vorstand ständig zwischen den Füßen herumwuselt, bis von denen einer so stolpert, dass Scholli in den Vorstand aufrücken kann.

    Aber wenn zwischen Bayern und Schalke nur noch einige Millionen Differenz sind, ist der Hinweis des Kaisers angebracht.


    Ob die Ablöse jetzt 18 oder 23 Mille ist, darüber sollte ein FCB bei der Verpflichtung von Neuer nicht verhandeln, sondern zahlen - Es sind ja Netto eh nur 2,5 Mio, der Rest ist Steuerersparnis....

    Wen interessieren denn die Regeln der DFL ?
    Vor einem ordentlichen Gericht ist das Papier, auf dem solche Vorschriften stehen, weniger wert als benutztes Klopapier.


    Ich erinnere nur an die Vorschriften über Ablösesummen bei Spielern ohne Vertrag...

    Kann mir mal bitte einer erklären, wieso Uli sagen kann, der Neuer kommt, wenn nicht im Sommer, dann nächstes Jahr.
    Wie soll das ohne Vertrag feststehen?

    Die 7 Mio Jahresgehalt von Schalke sind reine Erfindung.
    Die bekommt er nicht mal bei Bayern. Schalke hat vielleicht 7 Mio für 3 Jahre geboten.
    Was aber auch wichtig ist, bei Schalke hat er die Garantie, KEINEN Titel zu gewinnen, bei Bayern ist es gerade andersrum.

    Vielleicht hat Uli ja auch ManU gebeten bei dem Theater mitzubieten, damit es nicht so deutlich wird, dass bereits ein Vertrag zwischen Bayern und Neuer besteht.
    Denn einen Vertrag gibt es zweifelsohne, sonst könnte Uli nicht sagen, Neuer kommt, sofort oder nächstes Jahr.

    Wenn ich an die Anfangszeiten von Allofs und Hoeness denke, da waren gar keine so großen Unterschiede zwischen Bayern und Werder.
    Da war sogar eher Werder im Vorteil, ohne lokalen Rivalen und mit finanzkräftigen Reedern, die dem Verein sehr nahe stehen und einem heißen Draht zur Politik.


    Mit Ausnahme der Person Beckenbauer hatte Allofs am Anfang mindestens die gleichen Chancen wie Uli.


    Wie es heute ausschaut sieht jeder....

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    steph87 Verfasst am: 20 Apr 2011 16:14
    Nein, denn dann braucht es keinen Vorstand mehr. Es ist eher die Frage ob jemand soetwas zur Anzeige bringt.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Die Anzeige müsste der Vorstand machen, aber das kann ihm der Aufsichtsrat untersagen.


    Ausserdem kann der Vorstand ja frei entscheiden, mit wievielen Bällen trainiert wird, wann die alten Bälle gegen neue ausgetauscht werden, wieviele Gerichte auf der Speisekarte der Kantine stehen, wieviele Greenkeeper den Rasen wie oft mähen müssen...


    Alles Fragen, über die (sinngemäß) schon Gerichte bei Streitigkeiten zwischen Aufsichtsrat und Vorstand entscheiden mussten.

    Es ist aber nicht abschließend geregelt, wie genau die Kontrolle und wie unflexibel die Vorgaben für den Vorstand sein können.


    Der Aufsichtsrat kann den Vorstand anweisen, den und den Spieler zu verpflichten, jenen abzugeben und diesen Trainer unter Vertrag zu nehmen, sowie die Hotels für die Übernachtung vorschreiben und die Farbe des Rasens auf dem Trainingsgelände festlegen...

    Uli interpretiert den "Präsidenten" eben anders.


    Nicht nach deutschen Vorbild, sondern nach dem Vorbild der Franzosen oder Amreikaner....