Posts by bjoernxxx

    Tja da ist nun wieder meine Kritik die einzelne Member nicht verstehen.


    Schweinsteiger sagt Dies über sich:
    Bei Bayern bin ich mehr im Ballbesitz. Ich bin immer näher dran am Ball und kann damit mehr Einfluss auf das Spiel nehmen, das Spiel lenken. Das liegt mir noch mehr. Manchmal fühle ich mich auf der Außenposition, als könnte ich nicht direkt eingreifen. Manchmal will ich dann mehr tun, noch mehr agieren. Aber das kann man dann so nicht machen, man muss ja seine Position auch halten. Außen ist man davon abhängig, über welche Seite wir selbst häufiger spielen und wo der Gegner seine starke beziehungsweise seine schwächere Seite hat. Bei den Russen war ja auch die linke Seite die stärkere – trotzdem haben wir es ganz gut hinbekommen. In solchen Spielen ist es, auch wenn man nicht in der Mitte spielt, trotzdem wichtig, die Mannschaft durch bestimmte Aktionen mitzureißen.



    Genau an solchen Aussagen messe ich Ihn über Jahre hinweg und da kann es nun mal so leid es mir für Schweinsteigergreischies tut nichts gutes an Schweinsteiger hängen bleiben.
    Er spricht von sich selber als Ideeengeber als Spieler der ein Spiel an sich reißen kann und lenken kann.
    Genau das hat er aber noch nie gekonnt und wird es auch nicht können.
    Dafür ist er geistig wie auch körperlich viel zu langsam.
    Was er wirklich kann ist relativ gut an spielbar zu stehen um dann den kurzen Pass zum eigenen Mann zurück zu spielen und dadurch Zeit und Ruhe in das Spiel zu bringen.
    Auch seine Ecken haben sich verbessert, zumindest kommt mal die ein oder andere gefährlich in den Strafraum.


    Aber alles was die Offensive betrifft ist und bleibt er ein total Ausfall.
    Selbst wenn er mal die absolute Chance hätte einen schnellen Angriff/ Konter zu starten verschleppt er den Ball und stoppt den Spielfluss nach vorn.
    Im Falle der großen Ausnahme dass er doch mal den Ball in die Spitzen spielen will wird daraus meistens nur ein Fehlpass.


    Daraus kann ich leider nur ableiten dass er bestenfalls ein 6 er ist der jedoch auch da gerade in defensiven Zweikämpfen zu langsam ist und den Gegner meistens nur durch ein taktisches Foul stoppen kann.


    Seine Leistung und sein Gehalt passen einfach nicht zusammen.


    Hätten die Verantwortlichen nicht den Fehler gemacht einen Ze vom Hof zu jagen dann säße Schweinsteiger ganz zu recht nur auf der Bank.
    Aber das wollte man ja unbedingt von Seiten des FCB verhindern.
    Warum auch immer, es bleibt ein Rätsel.

    Berlusconi müßte eigentlich schon lange lebenslang im Knast sitzen aber in Italien ist eben vieles anders.
    Mal davon abgesehen kann man sich sicher sein dass auch ein möglicher neuer Besitzer vom AC eine mehr als fragwürdige Gestallt sein wird. Dafür wird der Berlusconi schon sorgen…..es soll ja alles in der Familie bleiben
    Drecks Verein!

    Ach wie wäre es super wenn wir noch einen Ze hätten.
    Nun sieht man eindrucksvoll dass sich eine Nibelungentreue zu einem Mitschwimmer nicht auszahlt.
    Ich konnte und kann nicht verstehen warum man nicht einem absolut überzeugenden 8er (Ze) keinen zwei Jahresvertrag gegeben hat. Hamburg lacht sich zu recht über den FCB und UH scheckig.
    Stattdessen darf sich Schweinsteiger auf der gefühlten 100dertsten Position versuchen. Dabei fällt wie immer auf das er offensiv nichts bewirken kann. Dazu ist er geistig und körperlich viel zu langsam.
    Dabei will ich gar nicht abstreiten das er defensiv eine zumindest ordentliche Leistung zeigt aber das reicht für einen 8er eben bei weitem nicht aus und auch da kommt er recht oft den einen Schritt zu spät und begeht ein Foul.
    Ein 8er muß heute eigentlich schon fast einen Libero geben was bedeutet nach hinten den Laden dicht halten und nach vorne das Bindeglied zwischen Abwehr und Sturm ausfüllen.
    Leider kann und wird das ein Schweinsteiger nie können.
    Was im übrigen bereits seit Jahren bekannt ist und lediglich UH , KHR und nun auch der Tulpenzüchter nicht einsehen wollen bzw. nicht zu geben wollen das die Kaderpolitik seit Jahren mehr als nur verfehlt ist.
    Man kann nur hoffen dass zeitnah ein top 8er verpflichtet wird.
    Denn unser MF ist gegenüber der Konkurrenz gerade auf der 8er Position deutlich zu schwach besetzt.

    jarlaxle2001
    Lesen kannst Du immer noch nicht geschweige denn einen Text verstehen und wahrheitsgerecht wieder geben.
    1. Ich habe nie gesagt das BS der top Bestverdiener beim FCB ist.
    2. Mache ich nicht alle Spieler schlecht wie Du behauptest.
    3. Freue ich mich nicht über Niederlagen.
    4. Habe ich noch nie geschrieben das ich jemanden Hasse.
    Was Du mir da unterstellst Bürschlein ist schon recht lächerlich.
    Dies sind alles von DIR geschriebene LÜGEN!



    Tatsache ist jedoch:
    1. Es gab noch nie einen Spieler beim FCB der sich auf so vielen Positionen mal versuchen durfte weil er nicht überzeugte oder verdrängt wurde.
    2. Für so einen Mitläufer ist der FCB noch nie an seine Schmerzgrenze gegangen.
    3. Ob wohl er selbst von der Vereinsführung jedes Jahr auf Grund seiner durchschnittlichen schwachen Leistung kritisiert wird dann ur plötzlich wieder gehypt wird wie es nicht mal mit den Vereinseigenen super Stars passiert.
    4. Wird er hier laufend mit Spielern aus dem FCB Team verglichen die bei weitem nicht das verdienen und auch bei weitem nicht das mediale Auftreten haben wie es ein Schweinsteiger hat.
    5. Schweinsteiger schwimmt nur mit der Leistung des Teams mit, läuft es gut dann zeigt er mehr oder auch nicht. Läuft es schlecht dann verschwindet auch ein Schweinsteiger was jedoch mit seinem Anforderungsprofil nicht über einstimmt.



    So und nun noch etwas zu Deiner aufgestellten UH These ob wohl die hier nichts zu suchen hat.
    Ich messe Manager jedes Jahr von neuem an ihren Leistungen und lebe nicht in der Vergangenheit.
    Das UH früher grandioses geleistet hat steht außer Frage jedoch vernachlässigt er zunehmend über viele Jahre hinweg den Kader.
    Genau das mahne ich an und kritisiere ich auch seit Jahren und wie es aussieht habe ich bis dato auch damit Recht behalten.

    jarlaxle2001
    Du beweist von Post zu Post dass Du ein Leistungsprinzip bis heute nicht verstanden hast.
    Schweinsteiger hat im Gegensatz zu Sosa, Baumjohann, Altintop usw. einen utopischen Vertrag bekommen. Dazu stellt ihn die FCB Führung als ein absoluter Leistungsträger hin und er selbst sieht sich auch als Leistungsträger.
    Genau daran messe ich ihn.
    Denn in der Realität ist er eben nur ein Mitläufer der niemals ein Führungsspieler werden wird.
    So lange aber die FCB Führung und er selbst davon spricht ein unverzichtbarer Führungsspieler zu sein, nehme ich mir auch das Recht heraus ihn daran zu messen.

    Die absolute Überraschung in dieser Saison. Prima wie er die freien Räume durch Ribery und Robben nutzt.
    Hoffentlich bleibt er Verletzungsfrei.

    Zu den CL Spielen sollte er sich deutlich verbessern. Das war heute nichts bzw. war DvB heute um einiges stärker.
    Ich sehe die IV immer noch wackeln und trauere einem Lucio nach!

    OMG die Schweinsteiger Befürworter sollten sich mal einige Dinge durch den Kopf gehen lassen.
    1. Er ist einer der top Verdiener beim FCB.
    2. Er wird vom FCB und von den Medien gehypt bzw. als absoluter Führungsspieler angepriesen.
    Wenn man sich diese Fakten mal ansieht dann muß man nach dem Nutzen/Kosten Prinzip auch bewerten.
    Schweinsteiger war noch nie mehr als ein Mitläufer. Er konnte und wird nie ein Spiel diktieren können.
    Bis dato hat er unwahrscheinlich viele Freistöße getreten und bei jedem gefühlten hundertsten Versuch ist mit etwas Glück auch was daraus geworden.
    Ansonsten schwimmt er mehr schlecht als recht mit der Mannschaft und deren Leistung mit.
    Offensiv kann man ihn mal getrost seit vielen Jahren vergessen. Wenn man sich dann noch an seine Forderung erinnert die 10 zu tragen wird es bereits wieder lächerlich.
    Sicher hilft er das ein und andere Mal hinten aus aber das sollte man zumindest von einem top Verdiener erwarten können.
    Ein Leistungsträger sieht dagegen ganz anders aus.
    z.B. heute war in der ersten Halbzeit eigentlich nur von einem etwas zu sehen und das war Robben. Man fühlte sich in die letzten Jahre versetzt nur dass es da Ribery war der allein in der Offensive auf sich gestellt alles versucht hat, lediglich ab und an von Ze unterstützt.
    Erst als Ribery zur 2.HZ auf dem Platz stand lief es beim FCB viel besser. Nicht zu vergessen einen Müller der es verstand die freien Räume durch Robben und Ribery zu nutzen.
    Erst durch diesen deutlichen Leistungsschub kam auch ein Schweinsteiger besser ins Spiel und nutzte dann auch seine Chance herausgespielt von den oben genannten Robben, Ribery, Müller.
    Den wirklichen Unterschied haben Robben, Ribery und Müller ausgemacht. Speziell Ribery und Robben kann und muß man als Leistungsträger ansehen.
    Davon ist jedoch ein Schweinsteiger Galaxien von entfernt.
    Genau das macht aber einen Schweinsteiger angreifbar. Verdienen wie ein Leistungsträger, gehypt werde wie ein Leistungsträger aber in der Realität eben nur ein Mitschwimmer.
    Im übrigen sollte man auch die üblich Verdächtigen Altintop, Sosa, Baumjohann usw. nicht mit Schweinsteiger vergleichen denn die verdienen nicht annähernd soviel wie Schweinsteiger der gehypte Führungsspieler und dritte Kapitän beim FCB.
    Wenn ein Altintop, Sosa , Baumjohann die Leistung von Schweinsteiger zeigen würden so würde ich diese Leistung als gut einstufen.
    Schweinsteiger spielt jedoch beim Gehalt und beim medialen Hype bei den top Stars mit und da fehlt eben nun doch einiges.
    Von daher ist seine Leistung in HZ1 unterirdisch gewesen und in HZ2 war er ein guter Mitschwimmer. Mehr auch nicht.
    Vielleicht steigert er sich, was mich tatsächlich freuen würde aber über die Jahre hinweg glaube ich nicht mehr daran.
    Es liegt ganz allein an ihm das Gehalt, Standing und die Leistung zu rechtfertigen, die Saison ist noch lang.

    Ach ja und was für eine Leistung das heute wieder war………jeder Cent den diese Graupe vom FCB bekommt ist zuviel!
    LOL was für ein Führungsspieler, Kapitän, Leistungsträger usw. Schlimmer geht nimmer sollte man von Spiel zu Spiel meinen und er top seine unterirdische Leistung doch immer wieder.
    Eine Schande für den FCB aber da passt er ja gut zu seinen Ziehvätern UH und KHR.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber wie ?? Geht wohl nur über die Mitgliederversammlung :-S</span><br>-------------------------------------------------------


    Da werden alle kritischen Beiträge wieder vorher aussortiert!
    Man muß sich ja schließlich vorher mit seinem Thema anmelden.
    Wer da keine Lobeshymnen auf KHR und UH hält kommt nicht zu Wort.
    Man kann jetzt schon wieder davon ausgehen das sein Holzbauernfanclub ihn wieder hoch jubelt.
    Die JHV ist einfach nur peinlich und wird nie besser werden solange die Herren UH und KHR am Ruder sitzen.
    :x

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schweini war der einzige, der sich wenigstens mal als Spielgestalter VERSUCHT hat.</span><br>-------------------------------------------------------


    Mit Rückpässen!!!


    Vielleicht sollte man ihm mal erzählen dass man auch nach vorne Passen darf.
    Er hat das getan was er seit Jahren perfektioniert hat. VERSAGEN!!!

    Was will man von jemandem erwarten der sich seit Jahren nicht durchsetzen konnte?
    Anstelle von Lucio hätte schon lange von Bolzen abgegeben gehört. Aber nein der ist ja der Kumpel von Ribery.

    KHR und UH werden es niemals zulassen das gestandene Männer wie Kahn beim FCB was zu sagen haben denn dann sind die Herren abgesägt!
    Kahn wäre sicherlich der richtige und hätte auch ein BWL Studium ja ein Kahn würde das sinkende Schiff wieder flott machen aber das wollen die Herren UH und KHR nicht. Denn dann würde ihre ganze Unfähigkeit aufgedeckt werden!

    Achso ganz vergessen. Der beste und deutlich auffälligste Spieler der 90 Min. durchgehend am Kämpfen war war Saer Sene. Leider gelang ihm auch nur ein Tor.
    Hatte aber noch ein paar gute Chancen.
    Generell ist das große Problem die Abwehr und die Torausbeute bei unseren Amas.
    Kraft kann man absolut keine Schuld geben. Ganz im Gegenteil ohne ihn hätte es mal ganz locker noch nen paar Gegentore mehr gegeben. Was man halten konnte hat er gehalten!
    Aber er könnte ruhig etwas lautstarker seine Abwehr zusammenhalten. Die stand recht planlos und viel zu weit vom Gegner weg.
    Das umschalten vom verteidigen zum Angriff hat dagegen oft sehr gut geklappt.
    Man sieht recht deutlich das es noch keine Mannschaft ist die 100%zusammenhält.
    Bei Ballverlusten bleiben einfach noch zu viele stehen und schauen dann dem Gegner hinter her.
    Ich denke aber dass sich die Mannschaft in ein paar Spielen gefunden haben wird. Das Potential zum Klassenerhalt hat sie. Mehr ist ganz sicher nicht drin denn dafür wurde sie zu stark geschwächt.

    Die Amas sind im Gegensatz zu letzter Saison deutlich geschwächt.
    Da hilft es auch nicht wenn mal ein Baumjohann, Görlitz oder Lell mitspielen dürfen.
    In Heidenheim hat man deutlich gesehen das Baumjohann und auch Görlitz nicht in die Mannschaft passen sondern eher Fremdkörper sind.
    Dabei muß man leider weiter sagen dass speziell diese beiden Profis absolut farblos geblieben sind und Baumjohann noch glück hatte nicht so wie Lell vor noch nicht all zu langer Zeit vom Platz zu fliegen. Da waren ein paar üble Fouls dabei obwohl er bereits Gelb hatte.
    Allerdings hat Scholl auch viel zu spät gewechselt. Ein Ekici hätte dem FCB Spiel schon viel früher sehr gut getan.
    Übrigens ist Scholl in der ersten Halbzeit sehr angaschiert gewesen, in der zweiten Halbzeit war er dagegen an der Bank festgewachsen.
    Die Stimmung war insgesamt recht mau. Es waren schätzungsweise ca. 200 FCB Fans vor Ort (mehr hätten auch nicht in den Gästeblock gepasst). Die restlichen ca.6800 Heidenheimer waren aber kaum lauter ob wohl sie leider einiges zum jubeln hatten. schließlich stand es bereits nach 30 Min 3:0 für Heidenheim. Die Supporter der Heidenheimer waren eigentlich Drittliga unwürdig.
    Das Stadion dagegen könnte recht annehmlich werden wenn es denn mal fertig ist.
    Die Preise waren vernünftig. Wurstsemmel 2,50 und Getränke 0,5L 2 Euro plus 50 Cent Pfand.
    Es empfiehlt sich mit dem Auto oder Bus an zu reisen. Parkplätze gibt es im Umfeld genügend. Vom Bahnhof sind es ca. 6 KM zu Fuß. Dabei geht es durch die Innenstadt und dann einen sehr steilen und langen Berg hoch bis man das Stadion erreicht.


    P.S. Für den Fall das es jemanden interessiert.

    Wo ist denn der super Führungsspieler No31?
    Wie üblich ein total Ausfall!
    Verschenken sollte man denn **** ********!
    Jeder Cent Gehalt ist zu viel *** *** *************!
    Aber nein nun hat er sich bei UH auch noch die 10 erbettelt.
    UH, KHR, Marionette, No 31 raus!! Man sollte alle vom Hof jagen!!!


    ______
    edit by moose


    Sicher kannst Du Deine Meinung auch ohne Beleidigungen loswerden.