Posts by xhor

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Werder ist auch recht erfolgreich und das mit einem Bruchteil des Geldes, was wir zur Verfügung haben, weil sie eben nicht auf Internationalen Top-Stars setzen sondern auf gut ausgebildete Spieler, die in ihr Team und System passen, dazu noch junge Talente!</span><br>-------------------------------------------------------


    Werder ist erfolgreich? Sind die nicht Zehnter geworden?
    Das kann nicht wirklich das Ziel von Bayern München sein.</span><br>-------------------------------------------------------


    und waren im Uefa Cup Finale und haben den Pokal gewonnen. Im Gegensatz zu uns haben sie einen von 2 möglichen Titeln gewonnen. Mit etwas besserer Leistung hätten sie auch den Uefa Cup gewonnen.


    Aber ich meine auch, dass Werder lange zeit die Nummer 2 in Deutschland war oder noch ist. Ohne wirklich viel Geld rauszuhauen und das mit jungen Talenten + gut ausgebildeten Spieler, die in ihrer Rolle einen guten Job gemacht haben.


    Das zeigt uns doch, dass man nicht 11 Stars braucht um erfolgreich zu sein.


    Aber forder du nur mal deine 11 Super Stars und mach einen Pranjic, Braafheid, Baumi, Sosa, Hamit, Bommel usw. maadig.


    Im übrigen hab ich so langsam das Gefühl ich befinde mich hier im RM-Forum. Dort wird auch immer so ein Müll geschrieben. Nach euren Argumenten müsste Brazzo die OBER Nulpe sein und Effe wäre erst recht eine Niete.


    Effe war ein intilligenter Spielmacher, aber technisch gesehen doch limitiert. Dagegen ist ein Sosa ein super techniker.


    Aber, Effe war viel wichtiger für die damalige Mannschaft, als es Sosa wohlmöglich werden wird, was abzuwarten bleibt.


    Es gibt Stars und Super Stars ~ interanationale wie nationale Top-Spieler, aber es gibt auch die Spieler, die über gewisse Qualitäten verfügen und eine Mannschaft mehr helfen können mit ihren Qualitäten, als irgentein super star.


    Puyol z.B., Effe, Misimovic - hat ein klasse Passspiel und gutes Auge, aber hier ist er ja nicht gut genug, weil er keine 5 Mann ausdribbelt und hacke spitze Tor sieht man auch nicht so oft.


    So baut man eine gute Mannschaft auf. Mit Spielern die individuelle Stärken haben und die müssen nicht Robben, Sneijder, Lampard, Terry, Ronaldo, Messi, Iniesta, xavi heißen, sondern die müssen in einem System gut funktionieren.


    Im ende effeckt ist es egal wie ein Spieler heißt, denn ein pass ist ein pass und den kann auch ein Misimovic, ein Pranjic, ein Schweini spielen.


    Aber des rafft lleider keiner, stattdessen wird hier alles schlecht geredet und vom Weltuntergang geschrieben. So als würde der FCB schon bald absteigen.


    Ich pers. sehe, dass sich dort etwas gutes Entwickelt, was aber noch Zeit braucht und das ist nach 18 Tagen absolut verständlich und wer da kein Verständnis für hat, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Unser Inoffizieler Pressesprecher mußte sich wieder melden


    http://www.spox.com/de/sport/f…-cup-mahnt-geduld-an.html


    natürlich ohne selbstkritik ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieso ohne selbstkritik? Zählt er nicht zu: Die gesamte Mannschaft, das Kollektiv hat versagt und das Kollektiv als Ganzes muss besser werden? Oder hat Lahm auf der Tribüne gespielt?

    0:1 gegen Hamburg
    Van Gaal: 'Ein gutes Lernmittel'


    „Grundsätzlich ist es immer besser zu gewinnen als zu verlieren. Morgen, im Spiel um Platz drei, werden elf andere Spieler bei uns auf dem Platz stehen. Ich hoffe, dass sie besser agieren. Wir sind in der ersten Phase der Vorbereitung. Es ist wichtig, dass die Spieler die Zeit bekommen, meine Philosophie umzusetzen. Ich denke, in zwei Wochen können wir über Verbesserungen der Situation unserer Mannschaft reden. Dieses Spiel war ein gutes Lernmittel.“

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Er weiß nicht ob die FIFA was machen würde, glaube aber jetzt ist Ruhe :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Die Fifa wird absolut was machen. Denn es ist in keiner Weise erlaubt anden Spieler heranzutreten, wenn der Verein keine Freigabe erteilt! Auch nicht beim Manager. Die Aussage: Ribery denkt über das Angebot von RM nach hat mich schon ein wenig geshockt, denn eigentlich verstößt das ganz klar gegen die Fifa-Statuten.

    Wob kaufte sich NoNames und wurde D. Meister. Hat sehr tollen und offensiven, wie taktisch starken Fußball gespielt. Zwar nicht von Anfang an,aber mit der Zeit lief es immer besser. Die Mannschaft hat zu einander und zum System gefunden.


    Wer kannte denn einen Dzeko vorher oder warum ist ein Grafite auf einmal so explodiert? Grafite ist bestimmt kein Spieler, der intational Bäume ausgerissen hat oder der ein großes Standing genießt. Ganz zu schweigen von Misimovic, den man hier des öfteren als nicht gut genug befunden hat, auch von den s.g. Fans!


    So haben sie unter Felix in einem tollen System und taktischer Diszipliniertheit fantastisch zusammen gespielt. Allein schon wie sie uns auseinander genommen haben (das tat mehr als nur weh!), obwohl sie vonden Spielern her sicherlich schlechter besetzt waren als wir, von dem Standing unserer Spieler und ihren mal ganz abgesehen.


    Werder ist auch recht erfolgreich und das mit einem Bruchteil des Geldes, was wir zur Verfügung haben, weil sie eben nicht auf Internationalen Top-Stars setzen sondern auf gut ausgebildete Spieler, die in ihr Team und System passen, dazu noch junge Talente!

    Zè ist 35 Jahre alt....
    Früher war das die magische Marke für Spieler um aufzuhören. Dass der Trend sich mittlerweile ändert, das hat auch mit dem höheren Lebenstandard, der bessere medizinischen Versorgung und allgemein dem Fortschritt zu tun.


    Aber d.h. nicht, dass das normal ist. Denn im Normalfall spielen Spieler nicht in dem Alter auf internationalen Top-Niveau.


    Zudem, bei dem Alter wird es langsam Zeit daran zu denken jemand neues das Vertrauen zu schenken, denn auch in der jetzigen Form wird Zè keine 3 -4 Jahre mehr komplett durchhalten.
    Vielleicht schafft er noch 1-2 Jahre konstant ein Niveau zu halten, aber danach ist auch Schluss!


    Das muss doch jedem Einleuchten. Bei Lucio ist es ähnlich, wenn auch mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Die taktische undiszipliniertheit, das man noch eine vernünftige Ablöse bekommt, mit 33 oder 34 kriegt man bestimmt nix mehr, das junge Leute breits parat stehen, dass Lucio selber noch ein gutes sportliches wie finanzielles Angebot bekommt. Das sind schon erhebliche Gründe.


    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei :P

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wir müssen einfach die Philosophie


    Internationale Klassespieler PLUS deutsche Talente


    verfolgen.


    Spieler wie Sosa, Pranjic, Borowski, Lell, Görlitz, Bommel, Braafheid, Rensing, Buyten, Breno passen in diese Philosophie nicht hinein.
    Entweder gibt es zu jedem dieser Spieler ein deutsches Talent, dass nicht viel schlechter spielt, oder man kann sich 3 dieser Spieler auf einen Schlag sparen und dafür in 1 Klassemann investieren.


    Aber der kurzfristige Erfolg sitzt natürlich als Teufelchen auf der Schulter!</span><br>-------------------------------------------------------


    Totaler Blödsinn, du musst Spieler kaufen, die in dein System passen.


    Schon mal geschaut, warum Hoffenheim, WOB, Stuttgart, Arsenal, ManU, Barca so erfolgreich sind? Oder warum Ajax so erfolgreich war?


    Weil sie ein System haben, dass man über Jahre hinweg spielen kann und jeder Spieler sich sofort in das System einfindet. Spieler kann man ersetzen, wenn man ein funktionierendes System hast.


    Hast du erst mal ne Mannschaft, die das System aus dem FF spielen kann, dann ist es viel, viel, viel leichter neue Spieler zu integrieren, da die übrigen Spieler bereits wissen was sie zu tun haben und auch da den neuen helfen können.


    Du kaufst Spieler danach, wie sie in deine Mannschaft und in das System passen. Dann noch die Qualität bzw. individualität, denn innerhalb eines Systems sind sie frei, wenn sie sich noch in ihrer Rolle bewegen.
    Quasi kriegen sie eine Rolle zu geordnet und wie sie diese rolle ausführen, das bleibt ihrer individuellen Klasse überlassen.


    Hoffenheim hat spezielle Leute, die sich außerhalb des Vereins mit solchen dingen beschäftigen.


    Deswegen ist Wolfsburg, Werder, Hoffenheim, Barca so stark.
    Die haben eine Mannschaft, die das jeweilige System zu 100% verinnerlicht haben.
    Arsenal kauft sehr viele Talente, trotzdem sind sie eine Spitzenmannschaft. Weil die jungen Spieler genau wissen, was sie zu tun haben und was nicht, denn das System funktioniert immer.


    Wir haben gegen solche Mannschaften stets schlecht ausgesehen. Da sie uns mit taktischer disziplin gegen die Wand gedrückt haben.


    Allein schon, wie Barca taktisch die komplette Mannschaft nach den jeweiligen ballführenden Spieler ausrichtet ist schon absolute Weltklasse. Die haben kaum defensive Mittelfeld spieler, schaffen es aber mit ihren beiden 8tern viele Bälle zu erobern und ohne großen läuferrischen Aufwand ein Pressing zu spielen, in dem sie einfach die komplette Mannschaft zum Ball ausrichten und somit die Anspielstationen minimieren ohne den Bällen hinterher rennen zu müssen.
    Genauso wie Werder, Wolfsburg oder Hoffenheim.


    Und in Wolfsburg stehen natürlich nur internationale renomierte Spieler auf dem platz oder?

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    der eine ist Liebling vom Uli und der andere ist ein Wunschspieler vom neuen Trainer....also, was solls?! 8-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Und deshalb ist er beim FCB? Weil er der Wunschspieler ist? Weil vG ihn so schön findet? Weil vG irgentwie ein Narren an ihn gefressen hat


    ODER

    weil Pranjic laut des Fachmanns vG gewisse Qualitäten mitbringt?


    such es dir aus, aber wähle Behutsam und Klug junger Jedi ;-)

    ne hast du nicht, aber im Gegenzug, wenn man auf deine Argumentation aufspringt, kann man Tymo genauso die technische Qualität absprechen, da auch er den ein oder anderen Ball versaut hat. Obwohl er aus meiner sicht der beste Mann war bei uns.


    Klar hat er im Gegenzug seine Klasse gezeigt in einigen Momenten. Den anderen fällt es vllt. noch schwer dies zu tun z.B. Pranjic.


    Es geht nicht um die Grundtechniken. Wenn du Müde und Platt bist, dann sind die einfachsten Dinge auf einmal ganz schwer. Das weiß jeder, der schon mal Fußball ernsthaft gespielt hat und nicht nur mit nem Bier in der Hand beim Grillen.


    Wenn du müde bist, dann verspringen dir halt bälle. Das ist normal. Entweder bist zu langsam oder du kannst deine Körperspannung nicht mehr aufrecht erhalten, um den Ball zu stoppen. Das ist normal und das sollte man eigentlich wissen, wenn man schon kritisieren will und dies auch macht!


    Körperspannungen sind sehr wichtig wenn es um sportliche dinge geht!


    Körperspannungen setzen Kraft vorraus und können durch verschleiß beeinträchtigt werden, in dem die Kraft fehlt um sie aufrecht zu erhalten.


    Z.B. um ein Bein zu heben werden auch Muskeln angespannt, was wiederum Kraft kostet. Wer sowas nicht weiß, der hat irgentwie mit Sport nix am Hut.

    4 4 2 richtig.


    aber in der Raute und nicht wie jahunderte lang auf einer Linie wie sonst.


    Dazu mit festen Positionen und absolut diszipliniert. D.h. du weichst nicht von deiner Position ab. Das funktioniert aber noch hinten und vorne nicht.


    Einige Spieler in der Mitte weichen nach außen, einige von außen ziehen in die Mitte.


    So soll das bestimmt nich sein, denn disziplinierte Taktik sieht anders aus. Das aber noch nicht alles so funktioniert, wie es soll, ist absolut verständlich.

    powerbayern


    und woran lag das? Es war noch nie so ein Umbruch da, wie jetzt. Nicht nur die Spieler, sondern es wird das komplette System verändert, so wie es der Trainer haben will und insgesamt wird hart daran gearbeitet.


    Davon abgesehen, hatten OH entweder viel mehr Zeit oder bereits eine mindest halbwegst eingespielte Mannschaft. Was hier nicht der Fall ist, denn auch unter Klinsmann gab es kein richtigen Systemfußball. Spielerisch war die letzte Saison eine schlechte und die muss dieses Jahr mit aufgearbeitet werden, von einem Trainer, der total neu ist, mit einem Trainerstab, der auch recht neu ist.


    Was erwarten nur einige...

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Trotzdem sollte man doch gewisse Grundtechniken beherrschen. Altintop z.B. war heute schon damit überfordert, den Ball zu stoppen. Nach heutigem Stand kann man nur hoffen, das die Stürmer eine Hammersaison hinlegen, denn das man mit der Abwehr in jetziger Formation keine Defensivrekorde aufstellen wird (an CL will ich gar nicht erst denken), ich denke, da muss man kein Prophet sein. Wenn man dann auch nur noch Weltstars wie Breno, Ottl und Lell als Ersatz hat...Junge, Junge, da zittert die Bundesliga. Und Europa erst. Da UH die Kaderplanung als beendet erklärt hat, wirds wohl wieder auf eine Saison hinauslaufen, in der man sich so "durchwurschteln" wird. Also einerseits hoffen, das Ribery samstags prinzipiell gut drauf ist damit offensiv was geht, und andererseits beten, das sich das Gestolpere und der Dilettantismus in der Abwehr in Grenzen halten. Gewisse Ähnlichkeiten mit der letzten Saison sind natürlich rein zufällig...</span><br>-------------------------------------------------------


    ahja und weil Altintop heute Bälle verstolpert hat oder ein paar stockfehler hatte, muss das schon immer so gewesen sein? Wie viele Spiele hast du eigentlich schon von Hamit gesehen?


    ALSO Ehrlich? Hast du noch nie ein Spiel vom FCB mit Hamit gesehen? Jetzt wirds aber wild. Du sprichst ihm also zu, dass er technische Probeme hat, weil er heute ein paar Bälle versaut hat, die er sonst eigentlich besser gespielt/gestoppt hätte?


    Ohwei, du machst also anhand eines Vorbereitungsspiel mitten in der Trainingsphase, wo Spieler sowieso müde bis zum geht nicht mehr sind, weil sie jeden Tag 2 mal trainieren ihre Qualitäten aus?


    Tymo hat auch Probleme mit ein paar Bällen gehabt. Er war auch 2-3 Mal zu spät am Mann...


    Ich werd nicht mehr, was laufen hier nur für selbst ernannte Fußball experten rum oO

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Wer zählt denn hier bitte die erwünschten Abgänge auf? Hier wird immer nur das "Eine" gefordert:
    ein guter RV und ein kreativer Gegenpart zu Ribery!
    Ob das nun ein RM, OM oder RA oder sonstwas wird ist ja wohl egal. Das System kann man ja dann darauf ausrichten. Keiner will hier die Mannschaft zerlegen. Obwohl, der Trainer tuts ja selbst. Zerreißt unsere einzig gute Seite und der "beste" IV wird mal eben verscherbelt. Also da kann man sich doch als Fan Fragen was hier eigentlich los ist ??</span><br>-------------------------------------------------------


    Hier wird geschrieben, dass Lahm wieder nach links soll, dass man falsch eingekauft hat, das ein RM oder ROM - diese Position gibts garnicht bei uns aber auch egal - kommen soll, obwohl wir für diese Position mit Sosa, Bommel, Schweini, Baumjohann, Hamit schon 5 Mittelfeldspieler haben, die auf dieser Position spielen könnten und sich es sicherlich auch wünschen würden.


    Lahm will rechts spielen und vG sieht ihn auch rechts.


    Also, wenn ein neuer RM kommen soll, sind diese 5 da oben also nicht gut genug?

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">tja xhor - Du bewertest die Spieler zur Vorsicht mal lieber nach den den Fifa Soccer Statistiken</span><br>-------------------------------------------------------


    nach was? Aha, ich bewerte bisher spieler sehr selten. Aber ist schon ok. Von dir habe ich auch nix anderes als heulerei und haltlose Behauptungen erwartet.

    was ich merke ist, dass ihr Spieler anhand von Testspielen, die schon mehr als ÜBUNGSSPIELE vom Character her gelten bewertet werden. Das wäre das gleiche als wenn man ein Testspiel nach 7 Tagen Training macht und danach erstmal die halbe Mannschaft verkaufen will, weil sie es nicht packen....


    So ein Schwachsinn,das muss ja grad vom richtigen kommen.

    ja, ja ich geb euch ja recht. Pranjic, Braafheid, Micho, Badstuber, Bommel, Klose, Schweinsteiger, Baumjohann, Hamit, Buyten, Sosa, Breno (12) [wohlmöglich noch Gomez]


    Sind alles Nieten, sollte man alle verkaufen.


    Leute merkt ihr überhaupt noch was? Wie viele Orks oder vermeintliche RM-Fans haben sich hier eigentlich eingefunden?

    tommy, das kann sein und ich denke da ähnlich, aber, 100% behaupten kann das niemand von uns.


    Ich wäre der erste der HURRA schreit, wenn noch ein Top-Spieler kommt. Aber was nicht ist, das ist nicht, deswegen mache ich die Mannschaft wie sie jetzt ist nicht schlechter, als sie ist, weil ich sie derzeit garnicht beurteilen kann, sondern nur anhand der letzten Saison. Anhand der letzten Saison fehlte bei einigen Spieler so manche Kreativität. Ob das in dem System anders läuft kann man doch noch garnicht sagen.


    Hamit, Sosa, Schweinsteiger kann man keine Qualität absprechen. Sehr wohl, dass sie ihre Qualitätten in der letzten Saison noch nicht gezeigt haben. Das kann aber anders laufen, wenn die Mannschaft als solches anfängt zu funktionieren....


    Baumjohann ist eine große Hoffnung, wie Kroos nächste Jahr und letzte Saison....