Posts by aappeell

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">glückwunsch auch von mir!


    aber mal eben was anderes -> ihr habt den coolsten stadionsprecher der liga - aber wieso habt ihr coldplay als tormusik :x :x :x :x</span><br>-------------------------------------------------------



    jeder Spieler hat seinen eigenen Song....................
    das erste Tor haben sie wohl auch zuerst Petric gegeben


    so long

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    eine Frage - welche Kneipe hängt sich sowas auf?</span><br>-------------------------------------------------------


    in meiner kneipe hängt noch ein fernglas, das kannst doch gebrauchen, oder?


    lg
    von der tabellenspitze

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Hamburg und das internationale Geschäft...


    Auf Wiedersehn...Auf Wiedersehn...Auf Wiedersehn :P</span><br>-------------------------------------------------------



    2:5, das wird knapp fuer euch im nächsten jahr mit der uefa-cup quali :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">aber wieso sollte delmenhost 1 etwas posten? Bei Kompany war ja damals das gleiche Geschnatter von euch beiden (haha, wir haben ja das absolut größte, unbestrittene Megatalent und ihr nur unseren "ausgemusterten" Van Buyten), jeder der etwas auf sich hält wird darauf sowieso nicht eingehen und sich schon auf die Zeit freuen wenn eure Prognosen wieder da landen wo sie hingehören - du orakel :D</span><br>-------------------------------------------------------


    deshalb gehts du suppenhuhn ja darauf ein, das langt doch......

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">So sicher ist des mit Atouba noch nicht, anscheinend hat keiner ihm Bescheid gesagt :-)
    http://www.ftd.de/sport/fussba…touba_Wechsel/407197.html</span><br>-------------------------------------------------------


    Hamburg - Thimothée Atouba steht nicht im Kader für das Bundesligaspiel der Rothosen bei Arminia Bielefeld. Der Kameruner wollte ursprünglich am Freitag nach England reisen, um beim Premiere-League Club Newcastle United einen Medizinchek zu absolvieren, war dann aber überraschend beim Mannschaftstraining erschienen. Aufgrund der ungeklärten Zukunft des Kameruners strich ihn Trainer Martin Jol daraufhin aus dem Kader für Bielefeld.


    schade.....................

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja, wahrscheinlich wird da gemeinsame Sache gemacht. Das war´s dann wohl.


    Einzig die Frage wo Thiago Neves spielen möchte, kann noch positiv beeinflussend wirken.</span><br>-------------------------------------------------------


    Einer wie Diego?
    Letzte Details ungeklärt / Anflug verzögert sich


    SIMON BRAASCH


    Der Platz neben ihm war frei. Als Dietmar Beiersdorfer um 15.50 Uhr an der Sylvesterallee vorfuhr, hielten die Kiebitze vergebens nach Thiago Neves Ausschau. Ursprünglich wollte der Sportchef den brasilianischen Spielgestalter gleich mitbringen. "Aber es sind noch kleine Details zu klären", erklärte er, sichtlich erschöpft von dem 16 Stunden langen Flug. Kann die Nummer etwa noch platzen?


    Niemand beim HSV rechnet damit noch ernsthaft. Nach Alex Silva (23), der wegen der WM-Qualifikationsspiele mit Brasilien erst am 12. September nach Hamburg kommen wird, ist auch der Deal mit Neves so gut wie gesichert. Doch erst wenn auch die letzten Kleinigkeiten geklärt sind, wird Fluminenses Spielmacher die Maschine nach Hamburg besteigen. Was aber ist Neves für ein Typ? Kein Van-der-Vaart-Verschnitt. Eher einer wie Bremens Diego. Mit ihm gewann er in Peking olympisches Bronze. "Dass er dort an der Seite von Diego und Ronaldinho gespielt hat, war sicher kein Zufall", lobt Klubboss Bernd Hoffmann.


    Seit Wochen war der HSV an Neves dran - und schien chancenlos zu sein. Barcelona, der FC Sevilla und Juventus signalisierten Interesse an dem genialen Rechtsfuß. Atlético Madrid legte Neves noch Anfang der Woche einen Vertrag vor. Das Problem der Spanier: Sie boten der Investorengruppe, die die Hälfte der Transferrechte des 23-Jährigen in Händen hielt, nur eine Sofortzahlung von sechs Millionen Euro. Der HSV bekam für 7,5 Millionen den Zuschlag, besitzt nun sogar 80 Prozent der Transferrechte. "Der Spieler will unbedingt nach Hamburg", so Hoffmann.


    Neves - genial am Ball, ungemein torgefährlich. Ein Risiko bleibt. In Brasilien gilt der Mittelfeldstar (acht Länderspiele, drei Tore) als schwieriger Charakter. Zudem neigt er zur Resignation, sobald seine Gegner ihn hart angehen. "Dann hadert er mit Gott und der Welt und ist nicht mehr bei der Sache", so ein brasilianischer Spielerberater. Gepflogenheiten, die der 1,82 Meter große Ballzauberer wird ablegen müssen.


    Neves zum HSV. Beiersdorfer wird noch aus einem anderen Grund zufrieden sein. Durch die Verhandlungen mit Silvas Agenten Marcel Figer (Sohn von Berater-Legende Juan Figer) und Neves Chef-Berater Leo Rabello hat der Sportchef bei den wichtigsten Spielervermittlern Brasiliens mehr als einen Fuß in der Tür.


    Neves schönste Tore unter: http://www.youtube.com (Stichwort: Neves).


    Info:
    Reaktionen


    Piotr Trochowski "Ich habe noch am Mittwoch mit Marcell Jansen telefoniert - er freut sich riesig! Dass wir jetzt so aufgerüstet haben, ist auch ein Zeichen an die Konkurrenz. Wir haben uns in der Breite gut verstärkt, können mit den Teams oben mithalten."


    Joris Mathijsen "Bis zuletzt hatten wir ja fast nur verkauft. Nun aber ist unser Kader sehr gut aufgestellt. Keiner hat erwartet, dass wir Jansen verpflichten und dazu zwei Spieler, die für Brasilien bei Olympia waren."


    Martin Jol "Ich hatte Marcell schon bei Tottenham auf dem Zettel. Als Trainer kann man nur sehr zufrieden sein. Er ist sehr talentiert, groß, stark - was will man mehr. Letzte Woche habe ich noch nicht damit gerechnet, dass es klappt."


    Dietmar Beiersdorfer "Wir haben Marcell schon lange beobachtet, waren auch letztes Jahr interessiert, hatten aber keine Chance gegen Bayern. Jetzt haben wir noch mal Kontakt aufgenommen. Es ist die perfekte Partnerschaft."


    Links:


    http://www.youtube.com


    Zitat:
    "Der Spieler wollte unbedingt nach Hamburg kommen"


    Klubboss Bernd Hoffmann

    lt. blöd


    Nationalspieler Marcell Jansen hat Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann eine Mitverantwortung für seinen Wechsel zum Hamburger SV zugeschoben. „Einer der Gründe für den Wechsel war ein Gespräch mit Jürgen Klinsmann, in dem wir uns über meine Perspektiven und meinen Stellenwert beim FC Bayern nicht einigen konnten“, sagte der 22-Jährige gegenüber dfb.de. Jansen war für eine Ablösesumme in Höhe von acht Millionen Euro zum HSV gewechselt und unterschrieb bei den Hanseaten einen Vertrag bis 2013. Bei den Bayern war der linke Außenverteidiger in den ersten beiden Saisonspielen nicht zum Einsatz gekommen.


    zitat ende


    und macht euch keine sorgen, er kommt doch wieder.
    wenn er 32 ist haha

    schauspielerei ist zwar extrem unsportlich, aber eine andere schublade als ellenbogenchecks, faustschläge, üble tritte etc.


    gleich ist nur, das ich das alles nicht sehen möchte.
    auch nicht vom eigenen team.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Jansen zum HSV - jeahr, damit werdet ihr bestimmt ein mächtiger Konkurrent :D Naja, träume schön weiter du Parkuhrenflüsterer und sei nicht wieder beleidigt und enttäuscht wenn deine Träume nicht wahr werden und du früh wieder mit nasser Hose im Bett liegst weil du wieder mal einen Alptraum hattest :-O</span><br>-------------------------------------------------------



    viel lieber jansen , als daniela van buyten :D


    du suppenhuhn

    Mark van Bommel (31) konnte seinen Platzverweis nach nur 23 Minuten in Dortmund nicht nachvollziehen. Und genau das geht Bayerns Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge (52) nicht in den Kopf.


    Rummenigge zu BILD: „Ich habe mir die Szenen mehrmals im TV angesehen, auch in der Super-Slomotion. Und ich muss sagen, dass beide Gelbe Karten leider, leider berechtigt waren. Der Schiedsrichter hat da korrekt entschieden.“


    Rummenigge widerspricht van Bommel. „Käpt’n Rot“ witterte nach seinem dritten Platzverweis innerhalb der letzten zehn Liga-Spiele Verschwörung, behauptete: „Wenn ein anderer Spieler so etwas macht, wird weitergespielt.“


    Das sieht der Bayern-Boss anders.


    Rummenigge: „Die erste Gelbe kann man kriegen, die zweite Gelbe sollte man nicht kriegen. Das muss Mark verinnerlichen, zum eigenen Wohl und auch zum Wohl der Mannschaft. Wichtig ist, dass er einsieht, dass es ein Fehler war. Aber ich glaube, dass er weiß, dass er sich selbst und der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen hat.“


    guten tag noch :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">sind sie doch auch, kloakel & co rahmen sich jetzt bestimmt die Tabelle ein und schauen jedes mal mit Schaum vorm Maul und ihrem gesunden Bayernhass darauf wenn dann wieder alles normal ist. Aber wie heisst es noch mal - sowas hat man lange nicht gesehen.</span><br>-------------------------------------------------------



    jammerlappen