Posts by rmcf

    Nö, aber Tabellarisch hinter uns und wenn man bedenkt das Ihr in der schlechteren Liga spielt , dann noch witziger. Schön wie Du das Unterstrichen hast mit dem Punkt, hahahha.

    Hola,


    ich habe heute morgen ein paar nette Interviews von Guardiola, Ibra und Puyol bzgl. dem Clasico heute Abend gelesen....


    Echo aus Barcelona- „Wir gewinnen morgen auch ohne Messi“ http://realmadrid.de/site/news…rgen-auch-ohne-messi.html


    Mal sehen ob Sie das gesagte heute Abend auch in die Tat um setzen können. Was mich wundert ist, das derjenige der erst kürzlich zu Barca gewechselt ist sich das M....l zerreist.

    Endlich lässt es mal ein RMCF- Trainer richtig krachen.


    "Ich bin doch nicht der Depp hier"..http://realmadrid.de/site/news/artikel/pellegrini-platzt-der-kragen-ich-bin-doch-nicht-der-depp-hier.html


    Ich habe mich so gefreut, dass endlich mal ein Trainer, den Mut hatte gegen die Madrider Schmiergazetten zu revoltieren. Sicherlich ist der gezeigte Fußball nicht überzeugend, dennoch stimmen die Resultate und deshalb sollte man dem Trainer weiterhin in Ruhe arbeiten lassen. Wie bewertet Ihr das Verhalten Pellegrinis?

    eddiedean , hättest Du normal nachgefragt, dann wäre ich bereit gewesen Dir Auskunft zu gewähren. Nur über meine Ergüsse in einem öffentlichen Forum zu sprechen, nein das ist mir dann schon ein wenig zu privat.
    Mein Vorredner hält zu Barca, wieso darf ich dann nicht zu den von mir genannten Vereinen halten? ;-) Was ich damit bezwecke, "Meinungsäußerung".

    @axaron, ich bin für Leverkusen :D , Hamburg, Bremen, Hoffenheim, Mainz, Schalke, also für die die vor Euch stehen. hahhahahahahahahahhaaha, und nicht zu vergessen Juventus und Bordeaux.... da kommt die nächste Schlappe. hahahhahaa

    steph87 , Ihr habt Robben gekauft, habt Ihr deswegen RMCF kaputt gemacht? Ich glaube da hängt der Stachel Ribery noch nach. Man muss respektieren, das er zu uns wechseln wollte, genauso wie wir respektieren mussten, das Ihr Ihn nicht verkaufen wolltet. Sir Alex Ferguson, hat wieviel Geld für Cr bekommen? Wenn wir so ein Drecksclub sind, weil wir alles immer aufkaufen wollen, was seit Ihr dann? Erst wurde der KSC systematisch aufgekauft, dann der SV Werder Bremen, dann Leverkusen. Wir müssen auch nicht respektiert werden oder geliebt,, von mir aus hasst Real Madrid C.F., nur muss man nicht beleidigend werden. Ich bin zahlendes Mitglied und fühle mich als ein Teil dessen, welches Ihr als Dreck bezeichnet. Es kann nicht sein das Ihr Verhaltensregeln aufstellt und diese nur für den geliebten Verein gelten.

    mure , Stadionfeger, das haben andere zu entscheiden. Was meinen Aufenthalt hier angeht, werde ich Ihn auf reine wahre Informationen beschränken. Stadionfeger, weil Du gerade mein Verein ansprichst und mir empfiehlst dort hin zugehen, würde ich Dir an dieser Stelle empfehlen mal auf realmadrid.de vorbei zuschauen und zu sehen, das man auch kontrovers diskutieren kann, ohne jemanden zu beleidigen. Wenn man jemanden mit Dreck betitelt und das keine Beleidigung ist, was ist dann eine? Wenn man es aus diesem Blickwinkel betrachtet ist jede Beleidigung eine Meinung, nicht wahr. Ich bleib dabei wünsche Euch nichts schlechtes und wünsche Euch weiterhin viel Erfolg, besonders heute gegen Bayer.


    lg luis

    mure , ich will mal die Forenregeln zitieren:


    a.) Keine Beleidigungen
    Beleidigende Inhalte im FC Bayern-Forum führen zum Ausschluss und Löschen Eures Accounts gegebenenfalls ohne Vorwarnung.


    Ich hoffe das Eure Mods auch in diesem Zusammenhang einschreiten. Weil es eine klare Beleidigung meines Vereins ist. Sicherlich kann man sich auch an anderer Stelle über die Äusserungen beschweren.


    lg luis

    @arrogant, immer die anderen. Ich bin ehrlich, man kann die Kiddies nicht immer unter kontrolle halten. Es gibt immer Trottel die Unsinn schreiben. Hättest Du den nächsten Teil gelesen, dann hättest Du auch gelesen, das wir bei unsachlichen Müll sofort einschreiten.

    grotfang ,Du musst es ja wissen. Es nervt und ist unsachlich und blödes bla bla. Das ein deutscher Nationalspieler nichts ist:-O . Von unseren 422 mil. Etats werden sicherlich, die eine oder andere Million für einen anständigen LV übrig bleiben. Lahm ist bekanntlich bei Euch in der Kritik.Verstehe ich wirklich nicht, geht doch bitte mal in unsere Foren, da wird Sachlich (nicht immer) über mögliche Neuzugänge diskutiert und wenn nicht wird dazwischen gehauen. Man könnte das Thema M.Schäfer auch anders betrachten. Passt er zum spanischen Fußball..... Nochmal wir schulden Euch ein S_ch_eiss_dre_ck. Oder hat der Uli schulden von uns getilgt, von denen wir nichts wissen. Diese Schwanzvergleiche sind mir zuwider. Außer die spannenden Cl_Duelle die immer auf Augenhöhe waren, sehe ich keinen traditionellen Bezug zwischen beiden Vereine. Das Ihr sauber wirtschaftet, soll Euch zu Gute gehalten werden. Nur kann ich dieses Gerede nicht mehr lesen. Ja wir haben schulden, aber uns gehört das Stadion und der Verein zu 100 %. Sollten wir 20% des Vereinsverkaufen, so wie es Ihr es als Finanzdumping deklariert, wären wir schulden frei.

    @samhaze, Seit 2000 haben wir in der CL 12 Spiele gegen einander gemacht. davon habt Ihr sicherlich mehr gewonnen, aber die Frage lautet doch, was hat es im Ergebnis gebracht?
    In fünf K.o.-Runden setzte sich Bayern 2-mal durch, im Halbfinale 2001 und im Achtelfinale 2007. Im Halbfinale 2000, Viertelfinale 2002 und Achtelfinale 2004 kamen wir jeweils weiter. Macht seit 2000 eine Bilanz (effektiv bewertet) 3:2 für Real Madrid C.F. Sicherlich wart Ihr ein unangenehmer Gegner in der Vergangenheit, in 18 bisherigen Partien habt ihr auch 10 mal gewonnen, nur ist eure Stärke vergangener Zeiten nicht mehr zu sehen. Weg ist das " mia sa mia " Gefühl, was Euch ausgezeichnet hat. Weg die Dominanz in der BL. Gegner wie Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim stehlen Euch die Show, da kann man genüsslich von gallischen Dörfern sprechen, ähnlich dem Comic Asterix und Obelix. Da sind mir die wuchtel Zwerge aus Katalonien um einiges lieber. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass die tollen Duelle in der CL der Vergangenheit angehören. Und da solltet Ihr ansetzen und Fehler analysieren die bei uns und bei Euch gemacht wurden. Wie kann es sein, das Vereine wie Barcelona, Manu, Liverpool und Chelski dominieren und nicht wir. Wenn ich Euer Ergebnis anschaue 150 mil. ausgaben in den letzten 3 Jahren für einen Meistertitel. Rentabilität nennt sich etwas anderes.


    Fazit: Ich find’s lustig, dass Tradition trächtige Vereine die selber den Anschluss suchen, sich über die Probleme anderer scheren und den wahren Kern des sich zu prostituierenden Fußballs nicht erkennen. Das sich der Fußball zum Spielzeug russischer / amerikanischer/arabischer Milliardäre entwickelt hat. Bleiben die geistreichen Beiträge die die ganze Situation erträglich machen „Ihr habt so schulden wie ein polnischer Prinz“. Unabhängig davon das ich über mehrere Seiten, enorm viel beleidigendes lesen durfte, wünsche ich Euch ein weiterkommen in der Cl. Damit Traditionen, wie die packenden Duelle der Vergangenheit wieder Realität werden. Hala Madrid


    Lg Luis

    mure , erstens waren es 250 mil, davon zieht man noch die erzielte Summe aus Verkäufen ab und schon relativiert es sich ein wenig. Hab jetzt auch keine Lust über irgendwelche Grundsatz Diskussionen über Finanzen zu führen. Da sollte jeder in seinem eigenen Hause nachschauen, denn "Euch" schulden wir ein Sche.is.sdr.eck. Wir haben uns beim Robben-Transfer stets korrekt verhalten. Nochmal meine Frage, wie könnt Ihr Euch erlauben unser weiter kommen in Frage zu stellen, wenn Ihr das eigene weiterkommen nicht aus eigener Kraft schaffen könnt.

    champ1969 , so ist es! Dem Portugiesche Verband haben wir die Verletzung zu verdanken, weil Sie die Abmachung CR nur aufzustellen, wenn es keine Bedenken gibt nicht eingehalten haben. CR musste beim letzten Spiel nach 25 min. ausgewechselt werden mit der heutigen Verletzungssituation. Nun wieder das gleiche Spiel, Cr ist verletzt und die Portugiesen fordern seinen Einsatz. Da frag ich mich, wieso nur die Vereine an solchen sturrsinnigen Entscheidungen leiden müssen. Hier ein netter Artikel hierzu http://realmadrid.de/site/news…zten-star-nominieren.html

    @klatsche, Xavi wird im Januar 30 Jahre, also kein Jungspund. Eto wurde verkauft, um neue Reizpunkte zu schaffen und genau da sehe ich das Problem. Man muss die Leistung anerkennen, deswegen rede ich auch nicht groß herum. Laporta und Rijkard haben es damals verstanden einen kompletten Umbruch zu vollziehen, der konsequent von Guardiola weitergeführt wurde. Ich würde lügen, wenn ich Barcas-Stil nicht imposant finden würde, dennoch glaub ich an die eigene Stärke. Wir haben mit einem enormen Finanziellen Kraftakt eine neue Ära eingeläutet, die Ihre Zeit braucht. Sicherlich hat man den Fehler begannen nicht auf talentierte Jugendspieler zu vertrauen, bsp. Eto, Mata… und immer wieder auf ausländische Söldner zu vertrauen, dennoch gefällt mir der neue Weg, der unter Perez eingeschlagen wurde. Eine Mischung zu finden aus spanischen Nationalspielern, Weltstars und der eigenen Jugend. Ob dieser Weg erfolgreich sein wird bleibt abzuwarten. Mir bleibt das Prinzip Hoffnung!