Posts by rmcf

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Valdano und Miguel Pardeza sind für Verpflichtungen verantwortlich und nicht hans und kunz. Das ist einer der Gründe, warum ich mich hier angemeldet habe, um genau diese Halbwahrheiten zu beseitigen.
    Wie ist es in Wirklichkeit abgelaufen, unser Chefunterhändler hat bei Uli Hoeneß angefragt. Anstatt nein zu sagen kamen unverschämte Zitate wie " schreiben Sie`s auf 1 0 0", ohne die Summe brauchen Sie nicht in den Flieger zu steigen. Die Parkstrasse usw., will ich mal außer acht lassen.
    Darauf hin hat Valdano in einem Interview verlauten lassen, 100 mil ist eine andere Art nein zu sagen. Für uns ist das Thema Ribery erledigt.
    Das Ribery sich solange nicht klar zum FcB bekannt hat, ist doch nicht unsere Schuld. Wenn die deutsche Medienlandschaft Unwahrheiten der klatsch Kolumnen As und Marca nicht deuten können, wer ist dann Schuld? Schuld seid Ihr, weil Ihr jeden Mist glaub der euch erzählt wird, ohne zu hinterfragen. Wir haben uns, beim Robben- Deal stets respektvoll und kommunikativ verhalten. Und das nach der ganzen respektlosen Sticheleien seitens Uli Hoeneß. Du hast mich auf realmadrid.de aufmerksam gemacht, genau diese würde ich Dir wärmstens empfehlen, dass genau solche Unwahrheiten uns beiden erspart bleiben.

    @hennigirl brauchst keine Angst zu haben, ausser euren wechselmutigen Ribery wollen wir DIr nichts wegnehmen (Vorsicht Ironie). Zu deiner Frage bei Real Madrid Cf spielen, Arbeola, Granero, Raul, Casillas und Guti macht fünf garnicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, das mit Daniel Parejo ,Alvaro Negredo und Torres 3 riesen Talente ausgeliehen hat.
    Warum wir hier sind, um die falsche mediale Hasskampagne gegen Rmcf klar zustellen. Was mich an Euch so stört ist die Tatsache, das Ihr niemals etwas Lobendes erwähnt. Wir hatten schon soviel geniale und spannende Duelle auf Augenhöhe und anstatt das wir respektvoll miteinander umgehen, müssen wir Beleidigungen, Halbwahrheiten ertragen.

    Das sind Eure Quellen, ich dachte es wäre nicht alzu schlimm.


    @Hennigirl, 15 Spieler man o man, dann solltest Du mal bei Deiner Quelle den 11 freunden nachfragen, wieviele aus Rmfcs Jugend in der primera division spielen. Du wirst erstaunt sein.

    @samhaze, schade das man die Beiträge nicht editieren kann. Noch was zu nachhaltiger Planung . Klose und Luca Toni mit 30 Jahren zuholen ist die nachhaltigste Planung, die ich mir denken kann :D:D:D

    @ samsaze, ein Lob muss ich noch loswerden, eure nachhaltige Politik unter Jürgen Klinsmann, daran sollte sich Rmcf ein Bsp nehmen.

    @samhaze, stimmt Perez erste Amtszeit war von 2 unterschiedlichen Perioden geprägt. Die erste war sehr erfolgreich mit dem Gewinn der Meisterschaften 2000, 2003, Champions League-Sieger: 2002,Europäischen Supercupsieger: 2002; Weltpokalsieger: 2002. Danach wurden 2 folgend schwere Fehler begannen, erst verkaufte man Makalele und danach verlängerte man nicht mit Del Bosque. Die folgenden 3 Jahre holte man, wie Du richtig erkannt hast keinen Titel.
    Das ein Kaka in Mailand nicht mehr so motiviert war ist doch kein Wunder. Der Kader war exorbitant verartelt und die Chance auf einen Gewinn von Titeln wurde Jahr für Jahr geringer. Ich glaube an Kaka, der in Dortmund und in der Vorbereitung sehr gute Leistungen gezeigt hat. Die weiteren Stars die gekauft wurden, sind nicht älter als 25 Jahre. Da sollte noch genügend Titel-Hunger verhanden sein. Wir können uns ja nochmal am Ende der Saison Unterhalten und eine Bewertung abgeben. Momentan denke ich ist es für beide Parteien vergeudete Zeit. Ihr seid Blind vor Neid, das eine weitere Diskussion sinnlos erscheint. Ich wünsche euch Viel Erfolg und vielleicht treffen wir ja aufeinander.

    @hennigirl, mit einer Sache hast Du recht Real Madrid Cf hat in dieser Saison einen Kredit von 160 mil aufgenommen. Wo du die 300 mil. her hast ,sagt einiges über deine Quellen aus. Perez hat bei seinem Amtsantritt von 300 mil. gesprochen, die man bereit sei für Spieler auszugeben. Nach Ende der Amtsperiode sind wir bei 250 mil . Wie setzt sich diese 300 mil. zusammen: 160 mil. Kredit + 80 mil. Ersparnisse aus der Amtsperiode Calderons+ 60 mil aus Verkäufen = 300 mil.
    Eure Kritik ist Berechtigt, man hat sich schlichtweg verkalkuliert. Valdano hat in mehreren Interviews angedeutet, das man den Transfermarkt schlicht weg unterschätzt hat. Die großen Vereine benutzten die Transfereinnahmen, um Finanzlöcher zu stopfen, anstatt in Spieler zu finanzieren. Wie es zum Robben-Transfer kam ´, habe ich schon ausführlich im Robben-Thread erläutert.
    Nun zu den Vorurteilen über die Finanzlage Madrids :


    Ich muss euch wieder Recht geben, Real Madrid Cf war vor der ersten Amtszeit Perez enorm verschuldet. Die Schulden trug er ab, indem er das Trainingsareal im Nordwesten Madrids verkaufte und vor der Stadt ein neues Gelände bauen ließ. Ein Areal, welches über eines der modernste Leistungszentrum verfügt. Das Santiago Bernabeau wurde in ein 5 Sterne- Luxusgebäude umgebaut.
    Durch geschicktes Marketing machte er den Verein zu einem der umsatzstärksten Clubs weltweit. Durch Zugänge wie Kaka, Cr, Benzema …. wird sich die Weltmarke Real Madrid Cf noch weiter steigern. Ungeahnte Einnahmen können durch solche Spieler erzielt werden, man kalkuliert dieses Jahr Einnahmen von über 415 mil..
    Ich will euch kurz ein bsp. nennen, David Beckham wurde damals für 40 mil aus Manchester verpflichtet. In den Jahren, die er bei Rmcf spielte, nahm der Verein 440 mil ein. Macht ein Gewinn von 400 mil, zieht man sein Gehalt von netto Gehalt von 6 mil ab und bedenkt die Prämien , sind wir immer noch bei einer erheblichen Summe.
    Die Philosophie unter Perez ist nun mal, dass die besten der Welt beim besten Club spielen.
    Ihr sagt Arrogant, ich sage Euch Tatsache. Die Fifa hat diesen Titel an Real Madrid Cf vergeben. Ich finde es witzig, dass Ihr gerade den Fc Barcelona oder Fc Bayern München zu rate zieht, um unsere Transferpolitik zu kritisieren. Ein Umbruch erfordert Geld und Inverstionen. Ich erinnere, Ribery, Luca Toni, Klose, Marcel Jansen…. Und und Fc Barca, Ronaldiho, Deco, Thuram, Zambrotta, Toure… Merk Ihr was, wenn wir von Anstand bei Transferverhandlungen sprechen, dann seid bitte so fair und nehmt keine Vereine die nicht besser machen. Kleine Bsp gefällig : Klose, Van der Vaart in Hannover, dämmert da was. Und bitte habt soviel anstand und nennt uns nach unserem richtigen Namen, Real Madrid Cf und nicht Real. Welches Real Valladolid, Real Mallorca. Ich schreibe doch auch nicht der FC, welcher FC? FC Köln, Fc Nürnberg,.... Und wen bringen die Drohungen weiter, oder irgendwelche Vergleiche.Fakt ist, das beide Vereine international die 2te Geige spielen.

    tommi503 , kannst Du Deine haltlosen Behauptungen auch Beweisen? Bitte nenn mir nur ein Milliardär der irgendwelches Geld gespendet hat. Man muss Real Madrid Cf nicht mögen, nur haltlose Thesen bringen doch niemanden weiter.


    Genauso, wie wir Madridistas Respekt haben sollten, vor eurer beeindruckenden Vereinsgeschichte, würde ich euch bitten, eure Vorurteile zu hinterfragen. Ich bin gerne bereit auf Fragen, wenn sie denn ernst gemeint sind, zu antworten. Wir sind ein traditionsbewusster Verein, wie Ihr es seid. Unser Geld müssen wir selbst erwirtschaften, unsere Schulden selbst tilgen. Ihr regt euch über das Transfergebargen RMCf`s auf, wieso kritisiert ihr nicht, das von Man City oder Wolfsburg… Ein gesundes sportliches Konkurrenzdenken ist okay, nur Real Madrid Cf als Drecksclub oder anderweitig zu beschimpfen beleidigend