Posts by R.Alf

    Hallo,

    richtig und waruM lobt er ihn dann , ein junger spieker braucht vertrauen

    weiß ich nicht. Ich habe mit ihm in der Startelf gestern gerechnet und war überrascht, dass er nicht mal auf der Bank saß.

    Ich hoffe, es hat tatsächlich mit einem bevorstehenden Wechsel zu tun und nicht mit anderen Dingen.


    Ralf

    Hallo,


    ich vertraue unserem Trainer. Er schätzt die Fähigkeiten von Michael Cuisance offensichtlich anders ein, sonst würde er ihm mehr Einsatzzeiten geben.

    Mir hat er letzte Saison insgesamt eigentlich ganz gut gefallen, was auffiel aus meiner Sicht ist die fehlende Ruhe am Ball. Oft ist er viel zu überhastet. Er hat aber eine gute Schusstechnik, ist technisch mit Ball recht gut und ist im Gegenpressing zumindest mal sehr bemüht.

    Wenn man tatsächlich 20 Millionen erlösen könnte für einen Spieler der bei unserem Trainer nicht wirklich hoch im Kurs steht, gibt es für mich keinen Grund zu zögern.


    Ralf

    Hallo,

    Der Saisonstart hat für mich die Erkenntnis gebracht, dass man den Verlust von Thiago nicht einfach durch Tolisso kompensiert, dass war eigentlich schon ziemlich deutlich zu sehen in den Spielen.

    dafür habe ich keinen Saisonstart benötigt, das war mir vorher klar. Wir haben keinen Spieler im Kader, der Thiago ersetzen kann. Und es ist kein Spieler am Markt, der Thiago ersetzen kann. Und? Ändert es was, wenn man das vor, während und nach unseren Spielen in der Nach-Thiago-Ära betrauert? Wird genau so wenig helfen, wie jahrelang ehemaligen Trainern hinterher zu weinen.

    Joshua Kimmich ist ein anderer Spieler, mit anderen Fähigkeiten. Das wird man in unserem Spiel taktisch/strategisch berücksichtigen müssen, sonst werden wir nicht so erfolgreich sein können. Da ist das Trainerteam gefragt, gemeinsam mit den Spielern Lösungen zu erarbeiten.


    Gestern wurden aber von zu vielen Spielern in zu vielen Situationen Fehler gemacht, die völlig unabhängig von unserem zentralen Mittelfeld waren. Alphonso Davies stand komplett neben sich, offensiv wie defensiv, Leroy Sane wirkte völlig platt, immer zu spät, im Zuspiel viel zu ungenau, Benjamin Pavard ein Totalausfall, und ja, auch Corentin Tolisso war überhaupt nicht gut. Selbst Joshua Kimmich kann individuell besser spielen als er es gestern gezeigt hat.


    Ich erwarte generell eine sehr schwierige Saison für uns. Die fehlende Saisonvorbereitung wird sich bemerkbar machen, der Spielplan tut sein übriges. Es waren gestern bei uns einige Spieler in der Startelf, die in den beiden vorherigen nicht oder nicht so viel gespielt haben. Wenn die dann nicht in der Lage sind, ihre Leistung abzurufen, wird es sehr schwer. Ich war sehr überrascht, als ich Leroy Sane in der Startelf gesehen habe. Nach dem Spiel gegen Sevilla hätte er aus meiner Sicht dringend eine Pause benötigt, die Saison geht noch ein paar Monate. Und ein fitter Leroy Sane ist ein Unterschiedsspieler.

    Positive Eindrücke hat bei mir wieder Jamal Musiala hinterlassen.


    Ralf

    Hallo,

    Die Legende, dass Thiago problemlos zu ersetzen ist, wurde heute jedenfalls ein für alle mal begraben. Wenn Kimmich und Goretzka nicht in Topform sind haben wir ein großes Problem im zentralen Mittelfeld.

    wir hätten auch ein großes Problem im zentralen Mittelfeld wenn Thiago noch da wäre und nicht in Topform wäre. Und nein, Thiago war nicht durchgängig 7 Jahre in Topform bei uns.

    Gestern das Spiel hätte uns auch ein Weltklasse Thiago nicht gerettet. Da waren 1. einfach zu viele Spieler viel zu weit von ihrer normalen Leistungsfähigkeit entfernt und 2. hat Hoffenheim sehr überzeugend unsere Schwächen erkannt und mit ihren Möglichkeiten sehr gut bespielt.


    Ralf

    Hallo,


    wieder ein gutes Spiel von ihm.

    Aber: Die alberne Schwalbe am gegnerischen 16er soll er bitte bleiben lassen, das möchte ich von unseren Spielern nicht sehen.


    Ralf

    Hallo,


    ich kann mir nicht vorstellen, das Bilbao eine nennenswerte Ablöse für Javi zahlen wird, und 10 Millionen ganz sicher nicht. Wo kommen denn solche Zahlen her? Selbst ohne Corona nicht vorstellbar.

    Wenn Javi gerne zu Bilbao möchte sollten wir ihn meiner Meinung nach gehen lassen. Ein toller Typ, Musterprofi, jedes Jahr Meister mit uns(!), 2 x CL. Sportlich ist er verzichtbar, sein Gehalt hätten wir auch gespart. Wenn noch 0,5-1 Million Ablöse rumkommt (als Schmerzensgeld für die Querelen bei seinem Wechsel zu uns) nehmen wir die halt mit.


    Ralf

    Hallo,

    Ich glaube einfach, du hast dich mit Götze so gut wie gar nicht befasst und möchtest ihn aus persönlichen Gründen hier nicht sehen.

    ich habe keine Ahnung, warum Du auf die Idee kommst, mir das zu unterstellen. Es ist aber nicht so. Ich habe es mal gerade ausgerechnet: Mindestens 372 der 609 Spielminuten von Mario Götze letzte Saison habe ich gesehen. Mindestens, weil nur die Spiele an die ich mich erinnere eingerechnet sind.

    Es kann natürlich sein, dass mein Eindruck von ihm in diesen Spielen völlig anders ist als Deiner. Für mich hat er dort nicht so gespielt, als dass man eine Verpflichtung bei einem Bundesligisten der im oberen Drittel mitspielen möchte, rechtfertigen könnte. Und damit bei uns erst recht nicht.

    Und das ein Trainer zu einem Spieler in einer Pressekonferenz nichts negatives zu ihm sagen möchte: Geschenkt. Du erinnerst Dich sicher an die 1000 Dantes. Meine Meinung: Wenn ein Mario Götze Leistung gebracht hätte in der Vorrunde, hätte er auch in der Rückrunde mehr gespielt, systemunabhängig.


    Aber: Wir entscheiden es (zum Glück) nicht. Lassen wir uns überraschen, ob unsere Verantwortlichen tatsächlich Mario Götze zurückholen. Ich glaube nicht. Das scheint mir eher von den Beratern von Mario Götze ins Spiel gebracht zu sein um ihn für irgendeinen Verein noch interessant zu machen: Ja wenn selbst der aktuelle CL-Sieger über ihn nachdenkt...


    Ralf

    Hallo,


    um das mal klarzustellen: Ich habe und hatte nie etwas gegen Mario Götze persönlich. Verpflichtet hätte ich ihn schon damals nicht annähernd zu den Konditionen. In seiner Zeit bei uns habe ich seine Leistungen dennoch mehrfach verteidigt und nicht so schlecht gesehen, wie einige andere. Aber: Das ist über 4 Jahre her. Seitdem sehe ich nur eine Abwärtsspirale.


    Ralf

    Hallo,

    Ich weiß, doofe Zahlen und so, aber wenn man ihn anhand dieser Saison bewerten will, trifft durex Behauptung des unfundierten Geschwafel so ziemlich zu.

    die Zahlen hatte ich mir vorher auch angesehen. Mir will aber überhaupt nicht einleuchten, warum die aktuellste Saison nicht in die Bewertung einfließen soll. Überspitzt: Was hilft es uns für kommende Saison, wenn er in der C-Jugend überragend war.

    Unterstellst Du Lucien Favre hätte keine Ahnung, mag ihn nicht oder sonstige nicht sportliche Gründe hätten zu seinen geringen Einsatzzeiten geführt? Ich unterstelle halt, dass es leistungsmäßig nicht gereicht hat, da es sich mit den Eindrücken die ich von ihm hatte absolut deckt. Für mich hat er noch erstaunlich viel Spielzeit in der Hinrunde bekommen, für das, was er angeboten hat. Das er in der Rückrunde dann praktisch keine Rolle mehr spielt ist natürlich die Folge davon.


    Mein Eindruck: Mario Götze ist durch. Er hat verglichen mit seinem Talent in seinen Profijahren deutlich überproportional verdient und sollte damit ausgesorgt haben. Wenn es schon in der Wohlfühloase Dortmund, mit echter Liebe und so, nicht funktioniert, wo dann? Glaubst Du nicht, dass in dem guten halben Jahr seit feststeht, dass er ablösefrei zu haben ist, irgendein Verein mal auf die Idee gekommen wäre, ihm einen Vertrag anzubieten, wenn die Einschätzung seines Preis-Leistungsverhältnisses sich auch nur annähernd mit den Befürwortern der Rückkehr hier im Forum decken würde?

    Irgendwo im Ausland vielleicht, wo gerne für Namen bezahlt wird, kann er seine Karriere ausklingen lassen, aber doch bitte nicht bei uns.


    Ralf

    Hallo,

    Gilt auch für den Kollegen R.Alf. songokuxl hat doch gezeigt, wie die Zahlen von Perisic und Götze ausgesehen haben. Also wie kann man da zu der Meinung kommen, dass zweiterer nicht mal im Ansatz das wird liefern können? Da kann ich mir nur an den Kopf fassen, weil das unfundiertes Geschwafel ist.

    einen Moment mal.

    1. songokuxl hat Zahlen von 18/19 von Mario Götze genannt und diese mit Ivan Perisic 19/20 verglichen, ich schrieb von der letzten Saison, also 19/20. Da kann man keine beeindruckenden Zahlen von Mario Götze aufführen, die gab es nämlich nicht.


    2. Wenn man Fußball nur über Zahlen / Statistiken definieren möchte, finde ich das befremdlich. Wenn man es aber nur dann tut, wenn sie in die eigene Argumentationslinie passen und bei anderen Themen (aus meiner Sicht zu Recht) darauf verweist, dass Zahlen nicht alles sind, wird es nicht besser.


    Ich habe Dortmund mehrmals in der letzten Saison (19/20) spielen sehen. Auch Mario Götze war dabei häufiger auf dem Platz. Seine Leistung dabei fand ich nie auch nur Ansatzweise für uns ausreichend. Um es mal mit den Worten eines anderen Users hier zu beschrieben: grottig. Lucie Favre wird es ähnlich gesehen haben, denn Mario Götze war bei Dortmund das, Thomas Müller bei uns nie war: Ein Notnagel.

    Von Ivan Perisic habe ich alle Pflichtspiele in unserem Trikot gesehen. Seine Leistung fand ich ansprechend und ich hätte ihn gerne behalten, kann aber sehr gut verstehen, dass die Konditionen nicht gepasst haben, einfach zu teuer. Eine Luxuslösung, die nicht zu Corona passt.


    Du kannst gerne anderer Meinung sein, aber musst Du dafür Ausdrücke wie "unfundiertes Geschwafel" benutzen?


    Ralf

    Hallo,

    Kannst du das auch begründen? Weshalb sollte ein Backup, der bereits enorm viele Spieler in unserem Kader kennt, die Stimmung zerstören?

    nicht zu zerstören, zu stören. Das ist was anderes.

    Verursacht meiner Meinung nach vor allem von dem deutschen Qualitätsjournalismus. Es nervt, wenn sich mehr Fragen um einen Kaderfüller Mario Götze als um das aktuelle / kommende Spiel und die Spieler auf dem Platz dreht, die Leistung bringen. Bei Mario Götze haben öffentliche Wahrnehmung / Bedeutung und sportliche Leistung aus meiner Sicht noch nie im Zusammenhang gestanden. Ich sehe nicht, warum das zukünftig anderes sein sollte.


    Ralf

    Hallo,


    ich fürchte auch, dass wir ihm mindestens das halbe Gehalt an Abfindung zahlen müssten, damit er bei einem anderen Verein ohne finanzielle Abstriche anfangen könnte. Von der sportlichen Perspektive mal abgesehen. Und dann kann man ihn ja auch fast schon behalten, denn ein Unruheherd ist da eher nicht zu befürchten.

    Sucht nicht ein Verein in England noch einen Ersatztorhüter? Die könnten wenigstens ähnlich viel zahlen.


    Ralf

    Hallo,

    Allerdings sehe ich das eher so, dass Götze absolut nichts mehr zu verlieren hat. Gäbe schlimmeres, als noch ein paar Jahre den Kaderspieler beim besten Verein der Welt zu machen.

    aus Sicht des Spielers sicher. Ernsthafte interessante Optionen die auch nur annähernd seine finanziellen Vorstellungen erfüllen möchten haben sich auch viele Monate nach der offiziellen Verkündung, dass er bei Dortmund keinen neuen Vertrag bekommt, nicht ergeben. Kann es nicht auch Gründe dafür geben?

    Legt er eine Saison hin wie Perisic wird das vollkommen reichen.

    Wer traut Mario Götze das denn zu? Ich jedenfalls nicht im Ansatz...

    Und in der Defensivbewegung wird die Mannschaft ihm schon Feuer machen...

    Ob das reicht? Es fehlt bei ihm nicht nur am Willen für Defensivarbeit, er kann es meiner Meinung nach schlicht einfach nicht (bezogen auf die Qualitätsansprüche eines ambitionierten Bundesligisten).

    Wer Götze kategorisch ablehnt, soll selbst alternative Vorschläge machen.

    Jamal Musiala. Außer im Bereich Erfahrung aus meiner Sicht Mario Götze in allen Belangen überlegen. Vor allem auch was Kosten, Potential und Perspektive angeht.

    Von den Anlagen und dem immer noch vorhandenen Potential her sehe ich Götze grundsätzlich bestimmt ein Regal über Rashica.

    Hast Du Mario Götze in der letzten Saison mal spielen sehen? Ich konnte nichts erkennen, was auch nur annähernd für uns reichen würde.



    Ich vermute (und hoffe vor allem) das Hansi Flick einfach aus alter Verbundenheit mal mit ihm telefoniert hat (so es denn stimmt).

    Für mich wäre eine Verpflichtung von Mario Götze völlig unverständlich. Hätte auch glatt das Potential die hervorragende Stimmung innerhalb der Mannschaft nachhaltig zu stören.


    Ralf

    Hallo,


    also wenn ich etwas in meinem Berufsleben gelernt habe, dann das es besser ist keinen Mitarbeiter einzustellen als einen schlechten.

    Jahrelang wurde bei uns immer der geeignetste Bewerber der eigentlich allesamt nicht geeigneten Bewerber eingestellt. Es wurden immer Argumente an den Haaren herbeigezogen, warum es denn doch passen könnte. Hat natürlich nie funktioniert, hat das Unternehmen nur Geld und Zeit gekostet. Seit ich dafür in meiner Abteilung verantwortlich bin, fanden deutlich mehr Stellenausschreibungen ohne Einstellung als mit statt. Den Kapazitätsbedarf haben wir dann erfolgreich über Kombinationen von Fremdvergabe, Überstunden, Terminstreckung gedeckt.


    Und übertragen auf den Fußball ist es natürlich genau so. Die Leihen von Philippe Coutinho und Ivan Perisic waren absolut erfolgreich, denn sie haben dazu geführt, den richtigen Spieler in Person von Leroy Sane zu verpflichten. Der halt nicht nur was die Qualität betrifft sondern auch sonst hervorragend ins Mannschaftsgefüge passt. Das ist wesentlich besser als einen B- oder C-Kandidaten zu kaufen.


    Wenn man einen Spieler ausleihen kann um die Zeit zu überbrücken bis sich ein geeigneter Kandidat findet oder der Wunschspieler verfügbar ist: Immer machen! Das führt im Ergebnis zu einem so hervorragenden, ausgewogenen und homogenen Kader, wie wir ihn derzeit bewundern dürfen.


    Ralf

    Hallo,

    Für Alaba sollten schon 40+ Mio fließen und ich denke, dass da einige Bewerber anklingeln, wenn er wirklich auf den Markt kommt.

    mit Sicherheit kein einziger Verein.

    Anders sieht die Situation nach der Saison aus. Ablösefrei werden mehrere Vereine in der Lage sein, David Alaba das gewünschte Gehalt und seinem Berater die gewünschte Provision zu zahlen. Vorausgesetzt Corona lässt dies dann zu, wenn nicht hat das gesamte Fußballgeschäft aber ein riesiges Problem.


    Ralf

    Hallo,


    einen 2-wöchigen Wanderurlaub im schönen Österreich habe ich genutzt um mich, angeregt durch die positiven Stimmen im Forum, im nahe gelegenen Garmisch mit jeweils ein paar Flaschen Ayinger Bräuweisse und Ayinger Urweisse einzudecken. Ein erster Geschmackstest nach Rückkehr verlief durchaus positiv, wobei mir die Bräuweisse mehr zusagt.


    Im österreichischen Hotel gab es übrigens Erdinger Urweisse vom Fass im original Urweisse-Glas: Auch sehr lecker.


    Ralf

    Hallo,

    Deswegen muss entweder eine Deadline gesetzt werden, (25,9, z.B.) damit wir noch einen oder zwei Backups verpflichten können.

    warum? David Alaba wird den Verein frühestens 2021 verlassen. Daher überhaupt kein Grund für Hektik.


    Ralf

    Hallo,

    damit Hummels loszuwerden

    das war der Königstransfer vor der Saison 19/20! Ansonsten hätten wir Alphonso Davies wohl sehr wenig auf dem Platz gesehen, und David Alaba hätte nicht einen überragenden Innenverteidiger interpretieren dürfen.

    "alles richtig gemacht" zu haben, halte ich für eine falsche Schlussfolgerung

    Alles falsch gemacht zu haben ist angesichts des überragenden Erfolgs aber noch erheblich weiter von der Realität entfernt.

    Eigentlich argumentieren die Bayernhasser immer mit Dusel wenn es gut bei uns läuft... Ich gehe einfach mal davon aus, dass man vieles richtig gemacht haben muss um zum 2. Mal in der 120 jährigen Vereinsgeschichte den maximalen Erfolg zu erreichen. Zudem nach einer mit Rekorden nur so gespickten Saison.


    Ralf