Posts by Skun

    Die Trainerfrage ist geklärt, falls die restliche Rückrunde nicht implodiert, worauf im Moment nicht viel hindeutet.

    Wie bitte soll die Trainerfrage geklärt sein?

    Die schweren Gegner kommen jetzt erst noch.

    Was passiert denn wenn wir in der CL die Segel streichen...

    Die Leistung der Mannschaft ist keinesfalls stabil nur weil wir in der RR jetzt 2 Spiele gewonnen haben.

    Selbst Kovac war nach dem 6. Spieltag noch erster.

    und in genau dem Punkt sind uns zumindest im Moment RB und BVB voraus weil es ihnen schon lange gelingt roh Diamanten wie oben beschrieben zu finden, zu verbessern und einzubinden. Es führt kein Weg daran vorbei das haben wir verpennt und beginnen jetzt genau auf diese Karte zu setzten, was ich sehr gut finde !

    Oha das ist schon sehr gewagt.

    Der BVB ist wohl der Verein in der Bundesliga der mit am schlechtesten arbeitet.
    Gemessen an den finanziellen Möglichkeiten des BVB müssten die in den letzten 7 Jahren ein Dauerabo auf Platz 2 haben.
    Und uns in unseren Schwächephasen unter Druck setzen können um selbst Meister zu werden.


    RB macht einen super Job, aber auch hier muss man als Bayernanhänger bedenken die kommen aus dem nichts.
    D.h. die mussten einen kompletten Kader neu aufbauen. Da fällt es einem leichter junge Spieler mit einzubinden.
    Man muss aber neidlos anerkennen das deren Scouting absolut super ist. Wenig Fehlgriffe.

    Das Problem hier ist aber, dass das immer in Zweifel gestellt wird, wenn es mal Rückschläge gibt. Dabei kann man das, was jahrelang schiefgelaufen ist, nicht so kurzfristig ganz und gar ausbügeln - und krumme Spiele gab es auch in den besten Zeiten.

    Was in Zweifel gestellt wird ist die Fähigkeit von Flick auf einen Spielverlauf zu reagieren der nicht optimal verläuft.

    Unsere Mannschaft flattert regelrecht wenn wir mal ein Anschlusstor kassieren.


    Unsere Defensive stand jetzt in den beiden Spielen super. Aber es waren jetzt 2 Spiele. Nicht mehr und nicht weniger.

    es gab so viele, die Kovac mit dem Argument, dass der Kader nicht diese Weltklasse aufweist verteidigt haben und dafür von den heutigen brazzo Kritikern zurechtgewiesen wurden. Es wurde betont, dass wir noch immer mit Abstand den besten Kader in Deutschland hätten - plötzlich spricht man hier von Jahren, in denen der transfermarkt verpennt wurde. Kann man sich nicht ausdenken

    Seit wann ist es der Anspruch des FCB nur die Meisterschaft in der Buli zu holen? Natürlich haben wir immer noch den besten Kader der Liga.

    Aber wir verlieren halt international den Anschluss. Und die Brazzokritik kam ja erst richtig auf nachdem wir es nicht geschafft haben einen seit einem Jahr feststehenden Abgang von Robbery zu schließen.

    Das ist eben nicht für jeden von sich überzeugten jungen Spieler so einfach wegzustecken. Da wechselt er als von den Fans gefeiertes Mittelfeldtalent von Mönchengladbach zum großen FCB - und wird dort in die 3.Liga "abgeschoben". Da macht sich dann Begeisterung breit. Dass er nicht auf Anhieb an einem Thiago, Coutinho oder Müller vorbeikommt, war ihm sicher klar - aber dass es nicht einmal für einen Platz auf der Bank reicht sicher nicht.

    sry aber dann war er blauäugig. Das war eigentlich klar sooft hat er ja bei Gladbach auch nicht gespielt.

    Glückwunsch. Den 7 maligen Meister in Folge mit dem HSV vergleichen ist ganz großes Kino. Wenn unser Vorstandsvorsitzender sagt dass es einen nachhaltigen Transferplan gibt in den auch Kahn eingebunden ist dann bin ich geneigt dem mehr Glauben zu schenken als den Panikattacken einiger User eines Internetforums.

    Wir haben auch da doppelte Budget als der Rest der Liga.

    Es ist doch ganz klar das die Mannschaft qualitativ nicht mehr auf dem Niveau von vor 3 Jahren ist.

    Die Gefahr ist doch das viel von dem kommenden Transfersommer abhängt. Wenn wir den verbocken fallen wir auf BVB, RB Niveau zurück.

    Dass er zu Inter geht und eben nicht zu einer Top-Mannschaft, spricht ja auch Bände. Der angebliche Real-Wechsel kam ja auch nie zustande.

    Also Inter holt gerade mächtig auf auf die Top Mannschaften.

    Das Mittelfeld ist noch etwas schwach auf der Brust, aber man kann davon ausgehen das die das kommende Saison mit den Icardi Millionen schließen werden. Die Abwehrreihe und die Offensive kann durchaus mit unserer qualität mithalten. Daher macht der Eriksentransfer für die durchaus Sinn.

    Ob man den braucht wird die Rückruf zeigen. Du meinst das Forum hier macht nen riesen Aufriss weil wir EINEN Spieler zu wenig haben. Wow.

    Wir haben ja aktuell schon einen Spieler mehr im Kader... vergessen?

    Noch einen weiteren und das Thema Breite wäre erstmal soweit ok.

    Sry aber mit welcher Begründung hat sich Cuisance einen Startelf Einsatz verdient?

    Selbst seine Einsätze in der 2. Mannschaft warten durchschnittlich.

    Ich sehe da eher das Problem das es bei Ihm eine Einstellungssache ist. Talent hat er ja zweifelsohne.

    Die Entwicklung von Davies war sicher kein reiner Glücksfall.
    Bei Ihm hat man als einzigen von Anfang an gesehen das er zu gut für unsere 2. Mannschaft ist.

    Er hat halt etwas gebraucht sich ans neue Tempo zu gewöhnen. Die Zeit wie in Amerika hat er halt einfach nicht mehr gehabt.
    Und hier gehts einzig und allein darum schafft ein Spieler es hier mental den Schalter umzulegen oder nicht.


    Und das ist auch das Problem mit unseren restlichen Talenten. Aktuell ist das reines füllmaterial aber eigentlich hat keiner die Qualität aktuell in der ersten Liga mitzuspielen. Die meisten sind aktuell in der 3. Liga goldrichtig aufgehoben. Einzig Singh wird aktuell etwas ausgebremst da er eine Liga zu tief spielt.

    Schalke kann gar nichts. Im depperten Block5 - Gruß an die kritikunfähigen Tönnieszombies, die mich ständig gesperrt haben - gehen viele ernsthaft von einem Sieg aus, dabei spielt Schalke auch nur Grottenfussball. Jetzt fühlen sie sich wieder wie die Größten und von daher muss es am besten eine Klatsche geben. Der Wagner-Effekt wird eh verpuffen, spätestens dann, sollten sie nächste Saison über osteuropäische Äcker pflügen müssen.

    Schalke ist offensiv relativ schwach. Aber das sie nix können halte ich für übertrieben.

    Zumindest ist Schalke für uns in der aktuell Verfassung gefährlich.