Posts by Greeny

    Der Nachwuchs ist mir in der aktuellen Situation egal. Wichtig ist, aus der verunsicherten Truppe wieder eine Mannschaft zu machen. Das Potential ist da, aber halt auch die Playoffs. Für Nachwuchsentwicklung ist es aktuell zu spät. Bonn wird heute mit Sicherheit Vollgas geben und das Spiel ist ein echter Charaktertest für die Jungs und ich hoffe, sie hauen mal einen raus!


    Off-topic: Einen solchen letzten Hauptrundenspieltag habe ich noch nicht erlebt, da kann noch einmal alles durcheinander gehen, auch schön

    Wenn Bamberg oder Alba die Wildcard erhalten würden, wäre sicher die große Euphorie ausgebrochen (Tradition, super, cool). So wird halt, obwohl nun zwei deutsche Clubs in der EL sein werden, alles irgendwie greifbare Negative angeführt. Ist natürlich auch ein Nackenschlag für diejenigen, die das „Projekt“ FCBB gerne tot sehen würden. Komischerweise gibt es immer noch welche, die sogar in der siebten BBL-Saison noch an einen Rückzug glauben.


    Aber zumindest haben wir im Eurocup, gegen die Mannschaft verloren, die dann auch den Cup holt. Aufgrund der Begleiterscheinungen zwar nur ein schwacher Trost, aber sogar Kuban Krasnodar, die wirklich einen tollen Eurocup gespielt haben, waren unterm Strich chancenlos gegen Wilbekin & Co.. Glückwunsch nach Istanbul.

    Es ist noch kein Spiel gespielt, der Kader nicht komplett und schon wird das Team wieder in der Luft zerrissen, @clyde_the_glide kein Konzept (Jovic, Hobbs), schwach und unausgewogen (Gavel und Djedovic, ich schlage vor, Du sagst das den Beiden mal), Djordjevic im Vergleich zu AT untalentiert?


    Warum treten wir mit dieser Hungerleidertruppe überhaupt an? Ich schlage vor, wir ziehen in die Pro A zurück, dass spart einen Haufen Geld und die Jugend hat endlich ein Konzept und Minuten...
    @Sarkasmus aus@


    Ich warte die mächsten Verpflichtungen ab und freue mich auf die neue Saison, tolle Spiele im EC und der BBL und dann schau mer doch einfach mal, was geht...

    Ein harter Kampf. Für mich war die Foultrouble von Alba der Neckbreaker. Miller musste raus und ab diesem Zeitpunkt keine Alba-Punkte mehr, Siva und Robinson auch mit vier Fouls. Bei den Bayern Johnson sehr ernüchternd, 10 min. und nichts gerissen. Eine Katastrophe waren die Freiwürfe: 21 von 33 ist fahrlässig und kann ein Spiel kosten. Zumindest werden die Jungs Alba nicht noch einmal unterschätzen. Ich hoffe auf einen Kampfsieg in Berlin.

    @bayernimherz Dann kann es Dir doch egal sein, geh in die Allianz-Arena, schau Fußball und lass den Rest in Ruhe, machen andere doch auch so... Oder zieh Dir in einer neuen Konzerthalle Kultur wie klassische Musik usw. rein, ist ja auch nur eine Randveranstaltung im Vergleich zu Fußball. Warum machen wir in München überhaupt noch etwas anderes?

    Ich finde die Pläne gut. Der Dome ist auch nur angemietet und die Investitionen in Millionenhöhe, die ich in diese Halbruine, die irgendwann ohnehin das Zeitliche segnet, stecke, kann ich als FCBB auch als Miete zahlen. Egal ob das die Sanitäranlagen sind (60 % der Männer spülen nicht, weil sie das weiße Ding über der Schüssel nicht kennen), die fehlende Klimatisierung (34 Grad auf dem Parkett im Mai/Juni oder auch die ganze Technik, alles noch Planungsstand 60-er Jahre. Hier noch 900 Plätze mehr rein und es wird aus meiner Sicht einfach nur ungemütlich. Tradition hat der FCBB in der Halle seit 2011, also gar keine. Ich hoffe, Uli und Mateschitz einigen sich und es kann gebaut werden. Bei 100 Mio. wird das sicher ein Highlight der Stadt werden

    Was mich besonders ärgert ist, dass uns der Frontcourt der Tübinger mit McGhee und Philmore derart eingeschenkt hat. Wir haben einen Frontcourt der sich wirklich sehen lassen kann (auch preislich) und nichts gegen die zwei Tübinger, aber sie zählen nicht zu den Topcentern und PF in der BBL. Da fehlt es an der Einstellung und grade McGhee mit einem Double-Double geht gar nicht. Da hat der Coach noch einiges an Arbeit vor sich.


    Und ja, der Sieg war ungefährdet, aber wenn schon über 6.000 Zuschauer gegen Tübingen da sind, sollte man so einen Gegner auch mal gepflegt mit 100+x aus der Halle schießen.

    Es ist für mich ein positives Zeichen, dass wohl über einen Trainerwechsel nachgedacht wird. Das erste Mal eine Äußerung, in der das bestätigt wird. Davon ausgehend, dass Marco nicht direkt mit seinem Vater verhandelt, besteht eine gute Chance für einen Wandel. An den finanziellen Gegebenheiten wird es ja wohl nicht scheitern, die GmbH ist gesund. Nichts gegen Sveti, aber ich will einen vollen Dome, tolle Spiele und eine Mannschaft, die füreinander kämpft. Es sind in den letzten Jahren so viele Millionen in das "Projekt " gepumpt worden, die sollte man nicht fahrlässig aufs Spiel setzen.

    Bei allem Respekt für das Lebenswerk und den laufenden Vertrag, aber in dieser Saison wurde viel zu viel über den Trainer und seine Eskapaden geredet. Auch die Aussage aufzuhören incl. Rückzieher ist aus meiner Sicht Affenzirkus pur. Auch wenn ich meine DK behalten habe, möchte ich Pesic sen. nicht mehr als Trainer sehen. Das macht mehr kaputt als was es bringen würde. Was wir brauchen ist wieder ein Klasse-PG auch wenn er teuer sein sollte. Voigtmann wäre auch eine Ansage, Bryant hat sich aus meiner Sicht in dieser Saison unter Wert verkauft. Mit einem neuen Trainer geht da sicher was. Thompson hat mich enttäuscht. Aber warten wir die nächsten Wochen ab.