Posts by ballsportler76

    Grigonis ist ein Spieler, den ich zum Kotzen finde. Sorry für die Wortwahl, aber der Typ ging mir schon tierisch auf den SEnkel, als er noch bei Berlin war.

    Ständig immer dreckig nicklig nahe am Foul und ständiges Flopping.

    Ja. Ein Jahr Vertrag. Dürfte spannend werden, was da weiter passiert. Ich gehe davon aus, dass wir gerne mit ihm weiter arbeiten wollen.

    Bis jetzt kann ich nicht so recht einschätzen, wie er sich bei uns fühlt und ob er hier weiter arbeiten will. Ihm sollte aber klar sein, dass wir in den nächsten Jahren konstant weiter nach oben kommen wollen und der Verein FC Bayern voll hinter dem Basketball steht. Viele andere Clubs sind doch sehr abhängig von einzelnen Personen als Gönner. Nicht nur Bamberg, sondern auch Pana oder Mailand.


    Größte Gefahr sehe ich in Khimki. Sollten die diese Saison nicht ganz schnell besser werden und die Playoffs verpassen, dann dürfte der Trainer wohl gehen. Und Khimki hat sehr viel Geld. Die können sicherlich ein "unmoralisches" Angebot machen, falls sie AT haben wollen. Fraglich aber, ob AT wieder nach Russland will. Im EL Podcast hat er erzählt, dass seine Frau und Kinder in der Nähe von Mailand leben und nicht mit ihm durch Europa wandern. Das finde ich schon krass. Von München aus ist man schnell in Mailand, aber...

    Und falls Ettori in Mailand keinen Erfolg hat? Mailand ist sehr nahe bei Mailand....


    Ich würde mich auf alle Fälle freuen, wenn AT noch 2 Jahre bei uns verlängert. Dann würden wir mit ihm in die neue Halle ziehen und das wäre schon sehr cool. Insbesondere, wenn er es schafft, dass wir dann wirklich ein Top-8 Team haben, mit einem Opa Djedovic, einem Jungspund Grant und einem Ur-Münchner Jallow. Ach ja, manchmal darf man doch träumen. Don't wake me up!

    Nein, da hast Du mich falsch verstanden. Die Spieler, die Du aufzählst sind ja alle in den ersten 3 Jahren bei ihm gewesen und da hat die Mannschaft über den Erwartungen gespielt. Man wurde immer Deutscher Meister und das sogar sehr eindeutig. In der EL konnte man auch mitspielen, was in den Meisterjahren vor Trinchieri so nicht der Fall war. Da gab es die Saison mit 0/14 in der EL inkl. 2 Niederlagen gegen ALBA. In Bamberg waren alle Verantwortlichen und Fans komplett angetan von dem, was Trinchieri ihnen bot.


    Ich habe mich auf das 4. Jahr von Trinchiere bezogen, wo zum einen die Ansprüche in Bamberg deutlich gestiegen waren und auch viel Geld da war, man aber schlicht nicht mehr das Glück bzw. Können bzw. falschen Fokus hatte bei den neuen Spielern (Hackett ausgenommen) und es einen Einbruch gab. Parallel dazu waren wir wieder stark und sogar stärker als Bamberg. Da Trinchiere auf mehreren Ebenen nicht mehr funktioniert.


    Warum Bamberg die Playoffs trotz Top-Spieler und gutem (!!!) Coach nicht erreicht hat?

    Weil in der EL eben viele sehr gute Teams mit Top-Spielern unterwegs sind und die auch keine Anfänger als Coaches haben. Die EL ist eine brutal starke Liga und jedes Spiel ist hart und wenn man nicht voll bei der Sache ist, dann verliert man ganz schnell die Spiele auch gegen vermeindlich schächere Teams. Dazu kam auch, dass Bamberg in der Saison 16/17 eine relativ leichte Vorrundengruppe hatte, im Top-16 dann aber dafür die deutlich schwerere Gruppe erwischte. Lustige Randnotiz: In der anderen Gruppe hat Roter Stern mit der gleichen Bilanz (7-7) die Playoffs erreicht und zwar mit unserem Ex-Coach Radonjic. :D


    Die Saison drauf war Wanamaker weg. Causeur kam und meiner Meinung nach hat Trinchieri zu lange gebraucht ihn gewinnbringend einzusetzen. Außerdem war es die erste EL im Liga-Modus und das war nochmals eine andere Belastung, die durch tiefere und erfahrenere Teams besser gemanagt werden konnte.


    Ein weiteres Problem war, dass Trinchieri in entscheidenden Phasen in der Crunchtime oftmals das gleiche Spiel ausgepackt hat: Gebt den Ball Miller und der spielt 1-on-1. Tja, Miller ist aber nicht MJ und das hat dann gegen die Top-Teams nicht so gut geklappt. Ich halte die Refs in der EL klar für Top-Star-Refs, also Refs die für einen Top-Star pfeifen. Aber ich bin auch der Meinung, wenn Du mit +20 und nicht +2 in die Crunchtime gehst, dann helfen auch nicht alle Refs der Welt deinem Gegner mehr 8o


    Ich bin übrigens der Meinung, dass Trinchieri als Coach nochmals deutlich besser geworden ist durch seine 2 Jahre bei Partizan. Dort musste er wieder mit deutlich weniger Geld ein Team formen und hat das innerhalb von 2 Jahren zu großem Erfolg gecoacht. Es ist wirklich Schade, dass die Saison abgebrochen wurde. Ich hätte sehr gerne das mögliche Finale im EC gesehen: Partizan mit Trinchieri vs. Bologna mit Djordjevic. In der regulären Saison hat übrigens Trinchieri beide Spiele gewonnen. Knapp in Bologna, aber mit einem starken Sieg in Belgrad (99-81).

    Ich habe nur das Empfinden, dass die Spieler bereits abstumpfen und sein Schreien nicht mehr "ernst" nehmen. Man sollte nicht übersehen, dass wir sehr viele Spiele haben. Wenn der Coach dann alle 10 Sekunden schreit wie ein Irrer, dann passiert bei den Spielern, dass sie auf Durchzug umschalten. Gerade gestern gegen Oldenburg hat man gemerkt, dass die Spieler einfach komplett platt waren und da hilft es dann auch nicht mehr, dass der Coach durchdreht. Ich hatte das Empfinden, dass die ganze Mannschaft aufgeatmet hat, als AT die Halle verlassen musste.


    Ist aber nur so ein Betrachtung.

    Und ja, Z. Obradovic ist auch so ein Coach der komplett durchdreht. Die Spieler sagen immer, dass er sie wesentlich besser gemacht hat. Aber auch bei ihm scheint das nicht auf Dauer zu funktionieren. Die Frage ist wohl, welche Spieler hat man und wann ist der Moment erreicht, wo es nicht mehr klappt. Bei Bamberg hat es 3 Jahre funktioniert. Wobei ich glaube, dass die Mannschaften damals schlicht auch über den Erwartungen gespielt haben. Als das nicht mehr der Fall war, lief es nicht mehr.


    Ich bin gespannt, wie sich AT da auch bei uns ändert bzw. nicht ändert.

    Kann mir eigentlich irgendjemand erklären, warum wir einen Amaize haben?

    Heute mit 3 Minuten.


    Flaccadori sollte man auch endlich freistellen.


    Insgesamt muss sich aber auch AT mal sein Coaching ein bisschen überdenken. Immer nur Schreien ist halt auch nicht gut. Wir brauchen mal ein paar Systeme, wo wir den Ball bewegen und nicht immer nur über 120% Energie kommen. Das wird uns sonst noch sehr um die Ohren fliegen.

    Reynolds auch weit hinter seiner Form.


    Aber mal ehrlich: Das ist das Courtside live Spiel und 2 Top Mannschaften spielen gegeneinander. Was für eine Schiedsrichteransetzung ist das denn bitte? Die gefallen mir mal überhaupt nicht.

    Schade. Wir verschenken da wieder viel von dem, was wir uns erarbeitet haben. Saudummer Angriff von Baldwin da bei noch 10 Sekunden zu spielen. Was schließt er nach 4 Sekunden ab? Verwirft dann auch noch beide Freiwürfe. Und Gietraitis macht - zum Glück nicht - den Hollins....


    Aiaiai, schon wieder so eine Phase, wo wir die Konzentration verlieren.

    Fener hat beim Kader Federn lassen müssen, ist aber neben CSKA und Real immer noch der einzige Club der sich zwei TopTen EL Verdiener leistet (Vesley, DeColo) + jetzt Guduric, der ebenfalls unter "Star" laufen dürfte.


    Fener dürfte nach wie vor eines der Top Budgets der EL haben, auch wenn Gherardini Anfang der Saison meinte, ihr Budget wäre um 50% geschrumpft - würde mich mal interessieren, wie man mit nem 15Mio. Budget DeColo, Vesley und jetzt Guduric finanziert. Alleine für die drei finanziert Alba wahrscheinlich fast ihren gesamten Kader... Ihr Geld sinnvoll auszugeben, dazu kann man Fener natürlich nicht zwingen... ^^

    Mir ist das Team um DeColo und Vesely einfach zu schwach und da haben sie auch einiges an Qualität verloren.


    Weg sind: Kalinic, Sloukas, Williams, Datome, Lauvergne

    Gekommen: Barthel, Eddie, Hamilton, Brown


    Vielleicht habe ich jetzt einen wichtigen Spieler übersehen, aber man merkt alleine an den Namen, dass da sehr viel EL Erfahrung ging und fast nicht aufgefangen wurde. Das ist schon ein deutlich schwächerer Kader. Und deswegen würde ich den Kader nicht als Star bezeichnen. Einzelne Spieler können das durchaus sein.


    Ob 50% Etat weniger korrekt ist, weiß ich nicht. Aber falls da ein paar Spieler auf Geld verzichtet haben, dann sind die neuen Spieler sicherlich deutlich günstiger.


    Sinnvoll Geld ausgeben ist immer eine gute Idee. Diese Saison scheinen wir das zu machen, letzte Saison war das eher nicht der Fall :)