Posts by frat_eric2

    Dieser Beitrag ist in so vielen Punkten bullshit, das man kaum weiß, wo man anfangen soll.

    Aber egal, wir sind hier off topic und du schreibst lieber weiter Blödsinn als einzugestehen, dass dein Vergleich zwischen Özil und vdV unzutreffend war.

    Interessanter Artikel zu Leroy’s Entwicklung ✌🏻


    Leroy Sanés neue Mentalität

    Joa, "Artikel" kann man es kaum nennen. Im Forum findet man ähnlich fundierte Beiträge.


    Aber der Grundtenor ist natürlich vollkommen korrekt. Nach dem enorm starken Herbst 2021 dürften die Meisten noch etwas abwartend in der Bewertung von Sané sein, aber die höhere Aggressivität im Spiel und die Tatsache, dass er nach Toren sogar manchmal jubelt deuten daraufhin, dass er auf der emotionalen Ebene tiefer drin steckt. Und genau damit könnte er nachhaltig die meisten Zweifler verstummen lassen.

    Eines vorweg: Ich sehe Ryan Gravenberch sehr gern am Ball und glaube, bzw. hoffe, dass er eine tragende Rolle bei uns spielen wird.


    Dennoch fand ich die Aussagen von JN bei der gestrigen PK sehr plausibel. Er spricht von großem Engagement und Motivation bei Gravenberch, allerdings auch von Defiziten im Defensivverhalten, insbesondere beim Umschaltspiel, da er die eine Sekunde zu lang bei Ballverlusten hadert.
    Nagelsmann nannte auch die Dringlichkeit zu Beginn der Saison Stabilität im zentralen Mittelfeld zu generieren. Nach der Rückrunde 21/22 dürfte dies ein sehr sinnvolles Vorhaben gewesen sein und Sabitzer hat diesen Job einfach sehr gut umgesetzt.


    Ich denke nicht, dass man sich im September Sorgen um einen 20jährigen Neuzugang aus einer schwächeren Liga machen muss.

    Ich weiß nicht, ob es hier schon erwähnt wurde, aber mir ist der Mannschaftsjubel beim 1:0 sehr positiv aufgefallen. Nach dem 2:2 gegen Stuttgart hatte ich ein etwas schlechtes Bauchgefühl ob der Stimmung in der Mannschaft. Aber vor allem das kollektive Jubeln der Einwechselspieler, war ein gutes Zeichen, dass der Spirit noch ok ist.


    da halte ich dagegen. Er bekam FÜR Barcelona Spielpraxis.


    Und warum darf dann Goretzka spielen und nicht Gravenberch?


    Dann hole ich eure Kommentare mal wieder raus und zitiere Nagelsmann von der heutigen PK: "Im Mittelfeld wird neben Kimmich Sabitzer spielen. Ich habe das mit Leon besprochen. Er hat das Stuttgart-Spiel gut verkraftet, aber ein Einsatz von Beginn an würde morgen zu früh kommen. Es hat keine Leistungsgründe. Sabitzer hat es zuletzt defensiv sehr gut gemacht und das brauchen wir morgen gegen Barcelona."


    Für die Zukunft wird sich Nagelsmann was überlegen müssen, denn dauerhaft wird man Goretzka nicht auf der Bank parken wollen. Eventuell muss er mal mit drei ZM-Spielern spielen und insgesamt etwas umstellen.

    Das Modell Casemiro-Kroos-Modric oder Sabitzer-Kimmich-Goretzka/Gravenberch ;)


    Bevor mir gleich wieder der Sachverstand abgesprochen wird: das ist nicht ganz ernst gemeint und ja, ich weiß, dass die Realspieler andere Spielertypen als unsere sind.

    an gravenberch's stelle würde ich mir jedenfalls komplett verarscht vorkommen.

    Ich will nichts überinterpretieren aber Gravenberch sah bei den paar Einblendungen am Spielfeldrand sehr zerknirscht aus und auch bei der Einwechslung sah er angefressen und nicht frei im Kopf aus.

    Das ist sicher ein Teil des Problems, erst recht wenn uns vorne ein überaus zuverlässiger Goalgetter fehlt.


    Aber ein anderer Aspekt stört mich noch mehr, man sieht es eindrucksvoll, wenn mal wieder fleißig rotiert wird. Gerade dann fällt nämlich auf, dass bei uns längst nicht ein Rädchen ins andere greift. Eine Spielphilosophie, nach der vieles ausgerichtet werden kann, erkenne ich nach wie vor nicht.

    Ich gehöre allgemein eher der Fraktion pro Nagelsmann an aber bei diesem Punkt gebe ich dir absolut Recht und er lässt mich leider etwas an ihm zweifeln.
    Ich denke da zum Beispiel an die Zeit unter Guardiola und ohne die Vergangenheit zu verklären, bin ich mir sehr sicher, dass damals unabhängig von der tatsächlichen 11 auf dem Platz ein klares Prinzip zu erkennen war, das von jedem Spieler verfolgt und umgesetzt wurde. Unter Nagelsmann sind mir fast jede 90 Minuten zu viel Achterbahn.

    Kovac sägt Kruse ab.

    "Wir verlangen von jedem Spieler eine hundertprozentige Identifikation und Konzentration mit Fokus auf den VFL - das Gefühl hatten wir bei Max nicht."


    Er ist halt einer, der mit Spielern, die das "gewisse Extra" haben, nichts anfangen kann. Jetzt trainiert Kruse halt ne Weile individuell und in ein paar Wochen greift er unter dem neuen Trainer einfach wieder an. ;)

    Das ist eine realistische Einschätzung der Situation. Goretzka neben Kimmich funktioniert nicht und ich ertrage es nicht, dass ein Spieler wie Sabitzer hier Top-Leistungen bringt und dann Goretzka wieder spielt. Gravenberch hat mir sogar besser gefallen als Goretzka. Die Reihenfolge hinter Kimmich ist für mich Sabitzer, Gravenberch, Goretzka. Fertig.

    Du weißt aber schon, dass Goretzka heute gespielt hat um Sabitzer frisch gegen den deutlich stärker einzuschätzenden Gegner am Dienstag einzusetzen, oder?
    Das heutige Spiel sagt nichts über die aktuelle Hierarchie neben/hinter Kimmich aus.