Posts by frat_eric2

    Wenn Du meinst... Dann schau mer mal wer aus der 6 mehr Assists zusammen bringt in dieser Saison.

    Du hast aber schon verstanden, dass ich mit meinem Post die Genialität der Ausführung des Passes unterstreichen wollte, oder?

    Eine Vergleichsdiskussion liegt mir fern.

    Kannst du mal aufhören zu hetzen? Es nervt langsam wirklich.

    Hetze!? Wo hetze ich denn bitte!? Alaba spielt seit Lissabon einen ziemlichen Mist zusammen. Oder wie würdest du seine Leistung seitdem im Vergleich zu den Monaten davor beschreiben?


    Als er sich heute direkt wieder eine völlig unnötige Gelbe abholte weil er sich total stümperhaft im Zweikampf anstellte, musste ich kurz hier Dampf ablassen. Mit Hetze hat das nichts zu tun.

    Als der Name das erste Mal gefallen ist, war ich schon sehr ernüchtert. Mittlerweile habe ich aber eine gewisse Vorfreude, ihn in unserem Trikot spielen zu sehen. Wie schon an anderer Stelle geschrieben, haben solche Spieler auch immer das Potential zum Fanliebling zu werden, siehe Wagner.

    Genau das wollte ich gerade ebenfalls schreiben. Allein seine Körpersprache, Mimik und Art wie er in diesem einen Trainingsvideo mit Flick spricht, wirkt total positiv, sachlich, abgeklärt.

    Ich habe ein wirklich gutes Gefühl bei ihm.

    Das ist ja eben die Krux. Talente wie Haaland wollen halt nicht mehr hinter jemandem aufgebaut werden und es bringt wahrscheinlich auch nichts. Er ist ja nicht umsonst zum BVB gegangen wo er direkt die Nummer eins ist, als zu einem wirklich großen Club um dann irgendwann mal regelmäßig zu spielen.

    Ich finde aber auch, dass diese Ausnahmetalente zurecht auch mit diesem Anspruch den Transfermarkt sondieren. Wenn ein Haaland mit 19 körperlich so weit ist, dass er die Abwehr von vielen Mannschaften überrennen kann, sollte er auch den Anspruch haben dürfen in seiner Mannschaft in der S11 zu stehen. Dass so junge Spieler in der BuLi bestehen können, sieht man ja (leider) an Reyna und Bellingham.

    Und dann gibt es eben auch Talente wie Tiago, die körperlich einfach in den jungen Jahren nicht so weit sind und noch etwas aufgebaut werden müssen obwohl das fußballerische Handwerk vorhanden ist. Ich hätte im Gegensatz zu anderen Usern auch keine Jubelsprünge gemacht, wenn Puig im Sommer gekommen wäre. 56kg sind vielleicht einfach wirklich zu wenig für die Bundesliga. Feines Füßchen gut und schön aber dann geh mal mit dem Körper in einen Zweikampf mit Can oder Hinteregger.

    NM interessiert eh die meisten nicht besonders.

    Zum Glück geht es genau darum wenn es um die Durchführung von Wettbewerben geht. Verträge haben ja bekanntlich entsprechende Klauseln, dass man sie nicht einhalten muss wenn User im Internet von geringem Interesse an der Nationalmannschaft sprechen.


    :S

    https://twitter.com/iMiaSanMia/status/1313390525945389056 Remy Vita kommt auch für die zweite, noch nie gehört

    Sehr talentierter Linksverteidiger, der die French Connection bei uns aufrecht halten wird ;)


    Schon krass, was da im Nachwuchsbereich alles rangeholt wird. Auch sicherlich keine einfache Aufgabe für den "Staff" so viele Neuzugänge, die ohnehin nur auf Durchreise sein sollen, zu einer Mannschaft zu formen.

    Wer von unserer Top 16

    neuer, Alaba, Pavard, Süle, Hernandez, Boa, Davies, Kimmich, Goretzka, Tolisso, Gnabry, Coman, Sane, Müller, Lewa, Martinez würde bei denen nicht spielen?

    Vielleicht Martinez, aber der Rest wäre doch gesetzt.

    Costa und Roca hätten auch sehr gute Chancen bei denen Stamm zu sein.

    Boateng, Tolisso, Coman, Martinez und Müller (weil er nur in München funktionieren würde).

    Aber nun back to topic. Hypothetische Diskussionen bringen ja niemandem etwas und langweilen die Leser nur.

    Wir haben Lewa und du beneidest irgendwen um seinen Stürmer?

    Ernsthaft?

    Ich glaube, Dortmund beneidet uns um fast jeden einzelnen Spieler, den wir haben. Denn jeder unserer Top16 Spieler wäre bei denen unumstrittener Stammspieler und die meisten wären absolute Superstars.

    I doubt it... Das ist wirklich zu hoch gegriffen. Sancho, Haaland (bei einem System mit zwei Stürmern) und Reus wären nah an unserer Stammelf.

    In den letzten 10 Jahren hat doch wirklich jeder Stürmer bei uns funktioniert. Der macht wahrscheinlich weitaus bessere Zahlen als je zuvor in seiner Karriere!

    Siehe Zirkzee. In der 3. Liga brauchte er 485 Minuten pro Tor, in der 1. Bundesliga waren es durchschnittlich nur 89 Minuten. Stürmer treffen halt beim FC Bayern, dagegen können sie sich gar nicht "wehren".

    Allerdings bin ich nach wie vor überzeugt, obwohl in diversen Internetforen wohl etwas anderes behauptet wird, dass Hansi zu ihm auch kein Vertrauen hat. Sonst würde man ihn niemals abgeben .

    da wird ne Menge Wahrheit drin stecken. Wenn Hansi wirklich etwas in ihm gesehen hätte, würde man ihn nicht in so einem halbgaren Deal mit Sarr verramschen.

    Ich hab jetzt die letzten Seiten hier nicht verfolgt weil einfach zu viel in zu kurzer Zeit geschrieben wurde.

    Ich bin fast ein wenig entsetzt über den Transfer von Costa. Es gibt wirklich außer ihm keinen anderen Spieler (Kroos und Hummels eingeschlossen), den ich eigentlich nie wieder im Trikot des FC Bayern sehen wollte. Was er damals in seiner letzten Saison auf dem Platz gemacht hat, hat mit einer professionellen Einstellung zu seinem Beruf, mit Teamgeist, mit Identifikation mit dem Trikot, das er trug, so rein gar nichts zu tun. Er hat sich damals ein komplettes charakterliches Armutszeugnis ausgestellt und das in einer Form, die ich nie zuvor bei einem Spieler gesehen habe.

    Ja, er kann wirklich gut kicken aber wir werden glaube ich keine Freude an so einem Spieler haben wenn er sich nicht wirklich grundlegend verändert hat.

    Zu Sarr kann ich nichts sagen, Roca ist top, EMCM kann gemessen an dem, was man sich von seiner Rolle erhofft, funktionieren. Eine finanzielle risikofreie Lösung und er wird ganz sicher nicht für schlechte Stimmung auf und neben dem Platz sorgen und das ist ja auch schonmal etwas...