Posts by frat_eric2

    IM TM Forum wurde der Name Ridle Baku ins Rennen geschickt. Es beruht aber auf einer subjektiven Meinung eines Users, es gibt dazu keine Quelle.

    Dass der Typ kicken kann und seine Passfähigkeiten sicherlich nicht hinter Pavard liegen, hat er schon gezeigt.

    Deutscher U21 Nationalspieler. Könnte schon auch Sinn ergeben. Würde ich auf jeden Fall lieber sehen als einen überteuerten No-Name von der Insel.

    Kleines Zwischenfazit nach zwei Spieltagen:

    Junge, get your shit together. Da wird der noch Anfang des Jahres weltklasse Innenverteidiger langsam aber sich zum Unsicherheitsfaktor in der Verteidigung.

    also Oli steht noch um einiges über Lahm. fachlich, charakterlich... irgendwann wäre dem Phipsi auch der Sportvorstand zu wenig und hätte Ansprüche auf CEO gestellt... na sorry oAschlöcher brauch ma ned.

    Ganz schön viel Konjunktiv für so eine harte Meinung.

    Was soll so ein Blödsinn über einen ehemaligen sehr verdienten Spieler, der in der Vergangenheit aus Gründen, die keiner von uns im Detail kennt, keinen Posten beim FCB angenommen hat und vor allem mit der aktuellen Situation rein gar nichts zu tun hat!?

    Da siehst du mal, was in dieser englischen 2.Liga für Luschengegner rumlaufen. Da ist so ein Drittligist schon ein ganz anderes Kaliber. Und wenn man da besteht, geht der Marktwert eben durch die Decke. Außedem muß man ja auch noch das Wahnsinnsspiel gegen Altach mit berücksichtigen.

    Bullshit.


    Es geht darum, dass neben dem BVB auch andere Top-Vereine wie ManUnited mitgeboten haben und nicht weniger für ihn gezahlt hätten. Daher hat man sich bei TM dafür entschieden den Marktwert auf die tatsächliche Ablösesumme zu erhöhen. Ergibt doch total Sinn.

    was willst du v. mir lesen ? die Statistik kannst unter TM lesen .

    https://www.transfermarkt.de/a…rit/profil/spieler/372711


    ein Punkt kann ich nicht beurteilen. sein Verhalten beim ein und Auswechslungen.

    Naja, wenn man einen Spieler als Ersatz für einen unserer absoluten Schlüsselspieler vorschlägt, der aber bislang in einer ganz anderen Rolle bei einem (unter-)durchschnittlichen Verein gespielt hat, dann hoffe ich in einem Diskussionsforum darauf, dass man die eigene These inhaltlich etwas untermauert. Sorry falls mein Anspruch an dich zu hoch war.

    Harit kann die 10 und die 6 nicht richtig. aber als 8er ist er sehr stark .

    Aja, ok. Bei der innovativen Idee hatte ich auf etwas mehr Inhalt gehofft als "Harit ist als 8er sehr stark".

    Seine Zweikampf- und Passstatistik schmiert im Vergleich zu Thiago ziemlich ab, daher kann ich ihn mir kaum als Ersatz für Thiago bei uns vorstellen. Aber natürlich ist sowas immer schwer vergleichbar wenn zwei Spieler auf unterschiedlichen Positionen in unterschiedlichen Vereinen mit unterschiedlichen Systemen spielen.

    Harit ist klassischer 10er, hat also mit thiago Ersatz /6er nichts zu tun.

    Das ist ein naheliegender Gedanke und genau deshalb hat es mich interessiert, was mab50 zu der Aussage bewogen hat. Also danke für die redundante Erklärung 😂


    Quote

    Mateta würde ich vielleicht als Ersatz für wriedt nehmen aber nicht um Lewandowski zu ersetzen.

    Naja, da hängst du die Güteklasse von Wriedt aber etwas zu hoch. Zudem hat Mateta in der 3. Liga rein gar nicht verloren. Nach seiner letzten von Verletzungen geplagten schlechten Saison, wird er sicher wieder richtig angreifen.

    warum?

    ich kann von mir behaupten ,dass ich vom Fußball menge verstehe.

    Harit und Meteta passen perfekt.

    Wenigstens mal andere Namen. Sich über Nischenmeinungen lustig machen und direkt niederprügeln, ist mir zu einfach.

    Vielleicht magst du noch etwas ausführen, warum du der Meinung bist. Mateta als Lewi-Backup könnte ich irgendwie noch nachvollziehen. Aber Harit auf der spielgestaltenen 6 statt Thiago wäre mir nicht eingefallen. Ich lerne aber gern dazu, bzw. bin wirklich an deiner Perspektive dazu interessiert.

    Auch wenn ich ansonsten nicht immer ein Fan von seinen Posts bin, muss ich einmal eine Lanze für Konfuzi brechen. Es ist doch total geil, dass man ohne selbst danach zu suchen hier im Forum auf Artikel aufmerksam gemacht wird, die außerhalb der größeren deutschen Sportmedien existieren. Und mit Verlaub: ne kleine irrelevante Klitsche ist Sportbible nun wirklich nicht und wenn eines der Top-Talente aus England in solchen Tönen über den FC Bayern spricht, freut es mich es zu lesen. Ohne Fuzi wäre es an mir vorbeigegangen.

    Wenn ich mir vorstelle, dass bald statt Thiago Brozovic im roten Trikot in unserem Mittelfeld seine Kreise ziehen soll, kommen mir fast die Tränen. Aber zum Glück geht dieser Kelch anscheinend an uns vorbei.

    Wenn man nun Perisic günstig bekommt und noch einen RAV holt, soll es aus meiner Sicht auch ok sein. Thiago kann man ohnehin nicht ersetzen.


    Ich frage mich aber wirklich, welcher RAV denn bitte kommen soll. Am liebsten wäre mir ein Typ Rafinha. Gutes solides Bundesliganiveau, gestandener Spieler, der sich absolut mit einer Rolle im zweiten Glied anfreundet aber dann eben doch brennt wenn er gebraucht wird.

    Aus der Bundesliga erfüllt da kaum einer diese Kriterien. Wenn ich die Liste so durchgehe, erfüllt Kaderabek diese Kriterien noch am ehesten. Aber will man den beim FC Bayern...?

    Denn wie schon richtig vorher geschrieben wurde, ergibt es keinen Sinn ein Talent für diese Position zu verpflichten wenn dieser nicht das Potenzial weltklasse zu werden. Ein Talent mit gutem Bundesligapotenzial muss man nicht hinter einen 24jährigen Stammspieler setzen. Das ergibt keinen Sinn.

    Weil es nicht unbedingt eine Ansteckung ist. Ein positiver PCR Test heiß nur, dass man DNA des Virus in Speichel nachgewiesen hat, mehr nicht. Das bedeutet nicht, dass man infiziert ist oder war.


    Unabhängig davon, dass der Test auch falsch positiv sein kann


    Ob die wirklich wie die SB schreibt, "infziert" sind, sei mal dahin gestellt, da wäre ich vorsichtig

    Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass entweder ein falsch positives Testergebnis vorlag oder lediglich ein Virus im Speichel ohne echte Infektion zu einem positiven Ergebnis führte, Herr Chefvirologe?