Posts by jeff-murdock

    2:0 Musiala FC Chelsea

    3:0 Sané Manchester City

    4:1 ECM Paris St. Germain


    da wurden viele finanzschwache "Vereine der BL" von Bayern gezielt geschwächt. nicht nur RB Leipzig

    Jedes Jahr wird der Kader qualitativ schlechter, Flick hat das völlig zurecht angemerkt und wurde dafür von den „Flick-Freunden“ hier dumm angemacht.

    Nur dumm, dass der Nagelsmann das auch so sieht.

    Egal, ich lehne mich genüsslich zurück und lache mich kaputt wie der Tegernseer und sein Lehrling die Truppe weiter an die Wand fahren.


    Einen aus Tolisso und Goretzka sollte man abgeben und mit den Einnahmen andere Baustellen bearbeiten.

    Würde da lieber einem Cuisance oder Singh aufbauen.

    Cuisance ist ein Top-Talent, auch wenn er es hier noch nicht zeigen konnte.

    Und einer der den Ball fordert und sich nicht versteckt.

    https://www.francefootball.fr/…-camavinga-rennes/1244225


    Malgré la concurrence du Real, les dirigeants allemands entendent convaincre leurs homologues bretons de boucler le transfert d'Eduardo Camavinga dans les prochaines semaines. La cellule de recrutement de la formation bavaroise, menée de main de maître par Marco Neppe et le Français Laurent Busser, a coché plusieurs noms sur sa liste, dont celui de Florian Neuhaus (24 ans), mais le Borussia Mönchengladbach réclamerait 45 M€, une somme jugée excessive par l'état-major du Bayern, qui, du coup, mise sur Camavinga.


    Certes, le duo indéboulonnable formé par Joshua Kimmich et Leon Goretzka (qui va prochainement prolonger jusqu'en 2026) incarne le présent et le futur du leader de la Bundesliga, mais le départ de Thiago Alcantara l'été dernier à Liverpool n'a pas été compensé.



    was da über Kimmich und Goretzka steht ist doch viel interessanter als Camavinga. die sollen bald bis 2026 verlängern

    die Regierung in London kann die Super-League ganz einfach verhindern. wenn man keine Arbeitserlaubnisse für Ausländische Spieler mehr erteilt ( die man durch den Brexit jetzt auch für EU-Ausländer braucht ) , haben die Vereine bald keine Spieler mehr.

    Ich war erstmal pro Flick. Für mich nun auch durch. Beide spiele hätte man gewinnen müssen, heute hat man ab der 55 Minute wieder aufgehört, also alles wieder wie unter Kovac. Nein, Flick raus, vernünftigen Cheftrainer holen. ( Hätte es ihm gegönnt!)


    Mal andres gefragt, einige finden Flick ja anscheinend nicht so gut:


    Was hat Flick denn falsch gemacht? Ja, zu viel Öffentlichkeit, auch ein paar Spiele nicht so glücklich gecoacht. Ansonsten? 6 von 9 Titel geholt, einer wird wohl noch kommen, also 7 von 9. Hat das schon mal jemand geschafft, Pep fast.....


    Man muss Flick nicht mögen, kann ja auch gegen ihn sein. ( ich verstehe das zwar überhaupt nicht) Wägt man aber ab, wer ist "besser" für den Verein, dann kommt da wirklich bei einigen Brazzo raus? Warum?

    du bist nicht die einzige "Witzfigur" hier.

    nächste Saison wird alles besser. da kommt dann ein Trainer , der Tugenden wie Vereinstreue und Indendifikation mit dem Verein in seiner DNA hat. das größte Problem in Dortmund ist , das kaum ein Spieler seinen Vertag erfüllen will. so kannst du doch nie eine "Mannschaft" aufbauen.

    2019 hatten wir nach einem verkorksten Transferfenster durch die Panikleihen Perisic und Coutinho auf Zeit gespielt. 2020 tun wir dasselbe und zwar mit einem Einjahresvertrag für einen Spieler, der vielleicht Bremen oder Berlin aber doch bitte nicht dem FC Bayern gut zu Gesicht steht, auch nicht als reiner Kaderspieler; und mit einer weiteren Panikleihe eines Ehemaligen, mit dem der Verein eigentlich schon seit Jahren abgeschlossen hatte. Kurz vor zwölf retten wir also wieder durch Deals, die eher purem Aktionismus als weitsichtiger Planung entsprechen.


    Die veränderte finanzielle Situation durch Corona hat mMn nichts damit zu tun, dass unser Problem eine sportliche Leitung ist, die an die Grenzen ihrer Kompetenz stößt. Personifiziert durch den Vorstand ebendieses Bereichs.


    Es sei denn, es ist zuviel verlangt, dass man den Kader nach den absehbaren Notwendigeiten der neuen Saison ausrichtet und dass dieser Kader schon vor den letzten 24 Stunden des Transferfensters steht.

    kannst du dich noch an daran erinnern


    Hans-Dieter "Hansi" Flick


    Mit Flick als Cheftrainer in die kommende Saison zu gehen wäre völliger Wahnsinn - das sage ich, bevor wir Dinge wie Spielweise, taktische Vorlieben etc unter die Lupe nehmen. Da muss man sich nur seinen CV anschauen.

    Flick ist ein Mann, der noch nie eine Profiannschaft als Cheftrainer durch eine ganze Saison von Juli bis Juni geführt hat (Hoffenheim spielte damals noch in den Amateurniederungen der Regionalliga, das kann man nicht ernsthaft zählen). Selbst als Co-Trainer hat er bis auf den FCB "nur" die Nationalmannschaft betreut - eine Sportorganisation, die naturgemäß durch zweijährige Projektzyklen von WM zu EM geht und nicht mit dem Vollzeitjob eines Proficlubs vergleichbar ist.


    Von Ten Hag oder Tuchel kann man halten was man will aber Flick hat praktisch 0 Erfahrung. Das wird durch den drölfzigste Meistertitel im Mai (der kommen wird) bzw punktuell gute Leistungen in der CL auch nicht wettgemacht.


    Zumal seine Leistung als Interim bisher mMn auch nix besonderes war, wenn man mal von Kovac' absurd tiefem Vergleichslevel absieht.


    Die Entscheidung pro Flick als Cheftrainer 2020/2021 wäre mal wieder einer unsäglich bräsigen Bequemlichkeit unserer Chefetage geschuldet. Noch eine entscheidende Führungskraft, die für ihren Job dankbar sein muss und keine Fragen stellt.


    So mischen wir im neuen Jahrzehnt Europa auf


    torsten66 und Rodeo_Baierlorzer gefällt das.

    Upamecano hat nur noch 1 Jahr Vertrag. und möchte garantiert keine 20 Mio. pro Jahr verdienen. bei Alaba ist der Verein in einer sehr guten Position. da ist ein Ersatz für Thiago schon ein ganz anderes Problem.

    tagano über Coutinho


    19. August 2019

    Herzlich Willkommen Coutinho und viel Erfolg!!


    Ich freue mich, dass so ein klasse Spieler den Weg zum FC Bayern gefunden hat. Sehr guter Transfer. Dank an KHR.


    Freue mich auch, dass wir dann wieder ein 4-2-3-1 sehen werden. Das passt einfach besser.



    20. August 2019

    Jetzt haben wir wieder einen Top Star in unseren Reihen und schon wieder nur mimimimimimi...lasst Coutinho doch erst mal ankommen und die ersten Spiele machen dann kann man ja immer noch Quervergleiche zu James oder vielleicht auch noch zu Ze Roberto () ellenlang diskutieren.


    Spieler funktionieren in Vereinen auch oft unterschiedlich. Also erst mal lieber freuen als ihn statistisch schon wieder viel schlechter zu machen als er ist.


    Er ist lt. Statistik sicherlich auch wesentlich schlechter als Müller. Vor allem im sinnlosen rumlaufen im Raum und Ball verstolpern hat er keine Chance gegen unser Eigengewächs.



    22. Februar 2020

    Wie kommst du darauf, dass er an alte Zeiten anknüpft? Und wieso sollte man für so einen Versuch so viel Geld bezahlen?


    Zumal wir auf dieser Position - er ist KEINE Spieler für den Flügel - gar keinen Bedarf hatten. Müssig darüber zu diskutieren.

    Coman ist ja auch bereits in Paris und Turin gescheitert und war nur eine Billigleihe, die wir eben noch mitnahmen. Der Verein sagte ja, dass man ansonsten gar keinen 4. Flügelspieler gekauft hätte. Coman kam als gescheiterter Niemand und hat hier trotz vieler Verletzungen Karriere gemacht. Wäre er immer fit geblieben und hätte er nicht unser Trainerchaos auch noch durchmachen müssen: Ja, da wäre es besser gelaufen. Am Talent mangelt es ja nicht. Denke dir Coman in fit und bei City und der kann auch das gleiche Gehalt verlangen.


    Ich weiß nicht mehr genau, wie das mit Sané/Costa war, aber da müsste man ansetzen. Wäre Sané gekommen, hätten wir Costa nicht gekauft, oder? Hätte dann ja nichts mit Coman zu tun, falls das richtig so ist.

    Havertz wechselt doch nicht nach Dortmund. Sport.de ist als Quelle absoluter Schrott. von Leverkusen sind unzählige Weltklassespieler (Lucio , ze Roberto , Emerson, Ballack , Sergio) zu Top-Vereinen gewechselt. bei Dortmund ist Lewandowski der einzige, der woanders nicht gescheitert ist. was würde Havertz also ein Wechsel zu Dortmund bringen. sich aufs scheitern beim Top-Club vorbereiten

    Guardiola hat bei ManCity in 4 Jahren ein Transferminus von 528 Mio. €. im gleichen Zeitraum hat Klopp bei Liverpool ein Transferminus von 74 Mio. €. im Vergleich zu Klopp ist das schon peinlich, was Guardiola mit den ganzen Millionen in der CL abliefert. und jetzt braucht er auch ein Fernglas in der Liga.

    das Forum im Jahr 2012 über den damaligen Trainer

    das zeigt , welche Experten hier unterwegs sind. und wie "senil" ein Uli Hoeneß wirklich ist


    brenninger


    Aber was den FCB betrifft: Wenn der "...ihr werdet euch noch wundern, wie lange der hier Trainer ist..."-Trainer nächste Saison hier noch immer auf der Matte steht, dann glaube ich endgültig nicht mehr, daß man an der Säbener Strasse noch einen Funken Durchblick hat!


    Kein System, keine Struktur, Taktik ein Fremdwort, kein Mumm.


    Die Konzeptlosigkeit in Bezug auf die Zusammenstellung des Kaders, die Fehlentscheidungen bei der Trainerwahl und das hohle Geschwafel von Lehrlinger und Rummenigge ist einfach nur noch lächerlich.


    airlion


    um himmels willen heynckes und ne strategie *lol*

    so ein kasper


    für welche mentalität stehen wir derzeit?? wir haben eine träne von trainer...


    heynckes ist eine pfeife...


    steveaustin10


    Die Medien kritisieren doch Heynckes kaum noch. Das ist viel zu amüsant mit anzusehen, was der Uli da in seinem Stolz verursacht.

    Was er glaubt erbaut zu haben, will er offenbar einreissen. Das Festhalten an Heynckes ist doch auch nur seinem Stolz geschuldet, weil er es den Medien zeigen will. Doch er zeigt denen nichts, wenn der FCB dann wieder ohne Titel bleibt und an dem Trainer festhält.
    Das wird ein Spaß. Da kannst du die Artikel für die nächste Saison schon jetzt schreiben.


    Wie wir spielen, das steht eh schon fest und was wir spielen, das stand noch nie fest.


    Von mir aus kann er auch gerne den Abgang vor Real machen


    Wir hätten einen vernünftigen Trainer verdient und weniger Ausreden.