Posts by BreitnerPaule2

    Die haben das mit Neun Mann gegen elf gewonnen durch ein Tor von Draxler in der 93.


    Bernat musste mit einer schweren Knieverletzung ausgewechselt werden, so daß Paris nach dem Platzverweis zu neunt zu Ende gespielt hat.


    Also in der Mannschaft stimmt es. die waren am Schluß fast alle mit Wadenkrämpfen auf den Boden und total platt.

    Tuchel hat aus denen eine richtige Mannschaft geformt.

    eigentlich sollten wir in der IV auch ohne Alaba mit Süle, Boateng, dem Talent Tanguy und einem 80 Millionen- Mann gut aufgestellt sein.

    Das Problem ist doch eigentlich nur, dass der 80 Millionen Mann nicht annähernd so wie Alaba liefert.

    also wenn wir Alaba an PSG verscherbeln könnten, fände ich es ok.

    Weiß nur nicht, ob die Scheichs 40 Mio Euro Ablöse auf den Tisch blättern und das Gehaltspaket ist ja selbst für Paris heftig.

    Trotzdem sind die Franzosen nach diesem Saisonstart am ehesten in Zugzwang.

    Geht schon gut los in der 1. Runde, um den Gegner zu ermitteln, der uns im Finale beklatschen darf.
    Herthas neuer Keeper gleich mal mit einem Bock in der 2. Minute :thumbsup:

    Irgendwie schon seltsam. Da ist Schwolow in Freiburg jahrelang ein zuverlässiger und sehr guter Torwart und kaum wechselt er nach Berlin, sieht er etwas unglücklich bei den Toren aus, um es mal vorsichtig zu formulieren.

    Wre schon überraschend, wenn der dort zum Fliegenfänger mutiert.

    Habe ich kein Problem mit, wenn du das so interpretierst. Klinsmann hat Müller nach oben geholt und wollte ihn dann verkaufen. Hat ihn also komplett verkannt. Rangnick hätte ihm dann die echte Chance gegeben.

    Van Gaal war sein Förderer. Unbestritten.

    Die spannendere Frage wäre nun: Ist van Gaal wirklich ein Alaba-Förderer gewesen?

    Aus meiner Sicht war er das nicht, denn nach dem katastrophalen Frankfurt-Spiel hat Alaba keine Rolle mehr unter van Gaal gespielt.


    Was mich da schon sehr stört ist, dass sich van Gaal selbst als Alaba-Förderer darstellt.


    https://www.kleinezeitung.at/s…-Foerderer-abmontiert-hat

    van Gaal verrät: Wie David Alaba seinen Förderer abmontiert hat


    Der ehemalige Bayern-Trainer Louis van Gaal verrät, dass ein Fehler von David Alaba den Abschied des Niederländers aus München eingeleitet hat.


    Wahrscheinlich hatte van Gaal sowieso ein paar Rotwein zu viel intus als er dieses Interview gab, denn zu diesem Zeitpunkt spielte Alaba bereits in Hoffenheim.

    Für einen jungen Spieler ist es zunächst einmal wichtig, dass man überhaupt eine echte Chance bekommt.
    van Gaal setzte sich bei Alaba und auch bei Müller gegen Hoeneß durch.
    Das muss man sich hier erst einmal trauen, wenn der große Boss bei jeder Gelegenheit gegen einen schießt, weil man es wagt, FCB-Talente zu bringen und eben nicht Ulis Parkhaustransfer zu bringen oder Lahm zum RV zu machen.
    Und ohne die vorherige Andeutung des großen Talents, ist doch fraglich, ob Alaba die Chance bekommen hätte bei einem Ligakonkurrenten zu spielen. Denn wir sehen es Jahr für Jahr, dass man AMA-Spieler nicht so einfach zu Erstligisten verleihen kann.

    Mit dieser Argumentation wäre Thomas Müller allerdings dann konsequenterweise eine Klinsmann-Entdeckung.

    Klinsmann hat Müller in den Profi-Kader geholt und ihn dann eingesetzt.

    Hoffenheim wollte Müller anschließend sogar kaufen.

    Dann wäre Davies ja auch schon "Weltklasse" wenn es so einfach ist. "Weltklasse" bedeutet, an sich keine Fehler zu machen, regelmäßig top top top
    zu sein. In den letzten 2 Jahren wird der Begriff "Weltklasse" mir zu oft benutzt für Leistungen, die zwar stark, aber nicht top top sind.

    wer soll denn besser sein auf der offensiven Außenposition als Gnabry ?

    Es ist schon spannend, dass ein Gnabry oder Thiago aus Sicht des Kickers und einiger "Experten" hierzulande keine Weltklasse verkörpern, solange sie langfristig für uns spielen.

    Gerade bei Gnabry erstaunt das dieses Jahr doch sehr, da dieser gerade in der CL teilweise im Alleingang die Gegner (Tottenham, Chelsea, Lyon) abgefertigt hat.

    Kaum lugt ein Klopp und Liverpool um die Ecke und schielt nach Thiago wird aus diesem ein unumstrittener Weltklassespieler.


    Ich gehe mal davon aus, dass das bei Gnabry oder Coman keinen Deut anders wäre.

    Wenn er Alaba den LV spielen lässt und der schwimmt, ist das verheizen?

    Man sollte mal nicht vergessen, was FCB-Fans und Medien gefeuert haben. Denn das fanden viele überhaupt nicht so toll, dass van Gaal ältere Spieler aussortierte und die Jugend brachte. Alaba wurde auch von vielen, vielen FCB-Fans die Bundesliga-Tauglichkeit komplett abgesprochen.

    Nach dem Spiel in Frankfurt (Kicker-Note 6) hat Alaba jedenfalls in der Profimannschaft kein Bein mehr auf den Boden bekommen.

    https://www.kicker.de/alaba-da…009-10/bayern-muenchen-14
    Nach der Hinrunde der nächsten Saison wurde Alaba nach Hoffenheim verliehen, wo er erst langsam wieder in die Spur fand.


    Wenn diese Leihe fehlschlägt, hätte die Karriere Alabas einen äußerst negativen Verlauf nehmen können. Und das nur, weil van Gaal einen

    offensichtlich überforderten jungen Spieler an diesem Tag nicht ausgewechselt hat. Insofern hätte das leicht zu einem wirklichen Verheizen eines

    vielversprechenden Talents führen können.

    Seit diesem Spiel und diesem Vorgang war van Gaal bei mir komplett unten durch.