Posts by Der Zypriote

    Finde ich jetzt auch nicht wirklich verwerflich.

    Zumal das Ganze wohl zu einer Zeit geschehen ist als niemand wusste wie es mit Corona und dem Fortführen der Liga & Champions League weitergehen wird und ob/wieviel Gelder noch wegfallen werden.


    Insbesondere wenn man irgendwann merkt, dass in einer Vertragsverhandlung kein wirklicher Fortschritt erzielt wird und wenn dann noch ein bekannter (berüchtigter) Spieler"berater" ins Boot geholt wird. Zu dem Zeitpunkt muss doch der Verein zumindest damit planen, dass der Spieler unter Umständen nicht verlängern wird und sich überlegen wie man noch mit etwas Geld für einen Ersatz aus der Geschichte rauskommt.

    Wenn dann ein Verein an diesem Spieler interessiert ist von dem wir selbst einen Spieler verpflichten wollen, warum denn nicht? Nur weil wir das noch nie getan haben?


    Das Risiko, dass nicht viel Ablöse rausspringt weil die Clubs den Gürtel enger schnallen oder weil der Spielerberater insgeheim ohnehin auf einen ablösefreien Transfer mit Handgeld spekuliert wäre mir persönlich zu hoch um sowas grundsätzlich auszuschließen. Von daher finde ich es absolut legitim das zumindest mal zum Thema bei den Verhandlungen zu machen.


    Ungeschickt finde ich dann höchstens, dass KHR öffentlich kundgibt das ist ein Märchen. Davon müßte er eigentlich gewusst haben, und falls nicht dann gibt es geschicktere Wege als eine Behauptung in den Raum zu werfen. Dann kann man auch einfach sagen, dass über transferpolitische Dinge grundsätzlich nicht gesprochen wird solange die Verhandlungen laufen und gibt dann intern (wo solche Dinge ohnehin bleiben sollten) einen Anschiss warum man nicht informiert war.


    Ich bin fern davon, alles was Brazzo tut oder von sich gibt zu vergolden, aber man muss ihm nun auch nicht an Allem die Alleinschuld geben ohne die genauen Hintergründe zu kennen. Falls er wirklich so schlecht wäre wie Viele hier immer wieder von sich geben, dann hätte der Aufsichtsrat doch schon längst etwas unternommen. Und da er dies offensichtlich nicht getan hat (er wurde ja sogar noch befördert), würde das bedeuten, dass wir ein viel viel größeres Problem hätten als "nur" einen schlechten Sportvorstand.

    Das Blau-Rote von 1995/96 hat einen Platz in meinem Herzen weil ich damals das erste Mal Bayern live im Stadium gesehen habe.


    Abgesehen davon:

    2011/12 Heimtrikot

    Das Wiesn Trikot von 2013/14

    Das CL Trikot 2014/15

    Heimtrikot 2018/19

    Wir werden mit Sicherheit nicht mehr als 200 Mio € ausgeben im Sommer. [...]. Nur mal zur Erinnerung: Im 2013er Kader gab es auch nicht die Megatransferspieler. Das war ein klug zusammengestellter und ausgewogener Kader. Darauf kommt es an.

    Zunächst mal stimme ich dir zu, es kommt auf einen ausgewogenen Kader an und ich glaube auch nicht, dass mehr als 200 Mio € investiert werden wird diesen Sommer. Das wäre schon im Hinblick auf bald auslaufende Verträge finanzieller Selbstmord.


    Aber man sollte auch nicht so tun als hätten wir in der Saison 12/13 nichts investiert. Das waren immerhin, für damalige Verhältnise, respektierliche 70 Mio €, inklusive der Verpflichtung von Javi mit seiner damaligen Rekordablösesumme.

    Ich perönlich würde entweder Havertz oder Sané einkaufen, nicht beide. Dabei bleibt noch abzuwarten wie Havertz in der Rückrunde spielt und wie Sané von der Verletzung zurückkommt. Das würde ich in die Entscheidung miteinfließen lassen. Wobei ich nicht wirklich von Havertz überzeugt bin.


    Coutinho würde ich nicht fest verpflichten (auch wenn ich ihn sowohl als Spieler wie auch vom Charakter her sehr mag).


    Stattdessen würde ich lieber in 2-3 jüngere Spieler investieren.

    Ein Stürmer, ein Außen und noch ein Verteidiger. Lewa wird nicht jünger und man sollte zumindest mal ein paar viel versprechende Talente versuchen ranzuführen und auszuprobieren statt dann in 3 Jahren plötzlich mit heruntergelassenen Hosen und ohne Stürmer dazustehen. Es sei denn man will dann 200+ Mio für einen bereits etablierten Stürmer ausgeben wollen.

    Ein Außen als backup für Coman/Sané/Gnabry; Davies würde ich fest in der LV einplanen.

    Hat Gnabry in seiner Karriere eigentlich schon mal 3 Spiele hintereinander bestritten ?

    Stellst du die selbe Frage über Alaba oder Thiago? Die haben nämlich genausopviele Spiele in Saison 18/19 - 19/20 verletzungsbedingt verpasst wie Gnabry.

    Für die Breite ist Perisic ein guter Transfer. Das Schlimme ist halt: Er ist unser “Königstransfer“ für die Robbery Nachfolge auf dem Flügel^^ Wer das nicht sehen will, ok.

    Die Nachfolge von Robbery sind doch Coman und Gnabry. Jetzt geht es eher darum backups zu haben wenn die ausfallen, um dann in ein paar Jahren deren Nachfolger heranzuziehen.


    Die Chance einen absoluten Top-Mann wie Sané zu bekommen ist da natürlich ein Sonderfall. Falls man ihn bekommt, würden die 3 sich erstmal um die 2 Plätze streiten müssen, dass man Coman und Gnabry aber dann dauerhaft halten kann bezweifle ich. Dann wäre es halt Sané + Mr. X und dann backups + Nachfolger in ein paar Jahren.


    Im Moment bin ich mit Perisic als backup eigentlich recht zufrieden.

    Danke! Endlich mal wer vernünftiges hier.

    Mit Davies und Singh haben wir im Moment zwei Talente, die durchaus den Durchbruch schaffen können. Bevor man also einen Winger #4 holt, sollte man doch eher diesen beiden eine Chance geben.

    Sehe ich ähnlich. Coman, Gnabry + Mr. X. Und dann Davies und Singh als Backup/Entlastung für die BL.


    Aber manche Leute, gerade hier, wollen 4 Stammplatz Winger vom und auch 2 Stammplatz Stürmer. So wenig Sinn das auch machen würde.

    meine güte man hat eine Umsatz von 700 Millioen, gibt 120 Millionen für 2 ivs aus aber die Kohle fehlt für sane. Was macht der Verein mit dem ganzen geld?

    Umsatz ist nicht gleich Gewinn. 2017/18 gab es einen Umsatz von 657,4 Mio. Das entsprach einem Gewinn von 136.5 Mio vor Steuern etc.
    Oder einem Überschuss von 29.5 Mio nach Steuern.


    Ist nicht so, dass wir jedes Jahr 500 Mio auf das Festgeldkonto packen :)


    Aber grundsätzlich stimme ich zu, Ein Jahr quasi gar nichts machen, unsere halbe Offensive verlieren und dann 120 Mio für die Verteidigung ausgeben... da muss noch was kommen. Und wenn da nur eine B oder C Lösung kommt dann ist da einiges faul im Staate Dänemark.

    was ist denn da beim "fc bayern münchen" schriftzug zwischen dem "H" und "E" passiert? dieses graue äh sorry weiße viereck :D

    Ich könnte mich irren, aber ich glaube das sind Sponsorensitze oder eine der Business Lounges. Ich erinnere mich, dass mir die andersfarbigen grauen Sitze bei der Stadiontour vor 2 Jahren aufgefallen waren und ich hatte den Guide gefragt.

    Kroatien hat normalerweise ein Schachbrettmuster.


    Irgendwie muss ja anscheinend etwas "einzigartiges" daher, weil ein rein rotes Stadion den Entscheidern nicht passt.


    Rauten haben zumindest Bezug zu unserem Wappen, was ist dein Alternativvorschlag? Kleine Herzchen oder Sterne auf den Rängen?

    Nach dem was ich so gesehen habe, kaufen das auch nur Leute, die selbst Torhüter sind, und ziehen es dann an, wenn sie selbst zwischen den Pfosten stehen.

    Ich würde mir durchaus mal ein Torhüter Trikot kaufen, wenn die Dinger nicht immer nur als Langarm Version zu haben wären.

    Gibt es da schon irgendwelche Pläne/Grafiken wie die Esplanade dann ausschauen soll? Wird da dieses "herrliche" Rot-Graue Farbschema dann weitergeführt?

    Da der andere Fred zugemacht wurde:


    Lt. sport.de hätte Hopp bei einer Anfrage von Bayern oder eines internationalem Top Vereins Julian Nagelsmann eine Freigabe erteilt.....
    Ach ich vergass, der riecht nicht nach eigenem Stall :whistling:

    Das ist aber eine böse Spitze gegen die Schwarz-Gelben. Ich frage mich wieso er wohl eine Abneigung gegen den Verein haben könnte :D

    Als Schwiegersohn eines Wahl-Zyprers muss ich dich darauf hinweisen, @Der Zypriote, dass es gar keine "Zyprioten" gibt. :)


    (Sorry, aber man kommt ja sonst so selten dazu, mit dem Wissen mal klugzuscheißen...)

    /offtopic Ich bin selbst "Wahl"-Zyprer und bin mir dessen bewusst ;) Zypriot ist die veraltete Schreibweise, mein Chef kommt aus Zypern und hat in den 70'ern in Deutschland studiert. Der Username ist eher eine Hommage an ihn, da er sich selbst immernoch als Zypriot bezeichnet :)

    die Aussicht macht mir Angst...


    Ralf

    :rolleyes:<XX/8|<X


    Wäre auch nicht unbedingt mein WUnsch. Aber ich denke dahin wird die Reise gehen, über kurz oder lang. Es sei denn es tut sich gewaltig etwas im Vorstand oder der Trainerwelt.


    Soviele erfahrene deutschsprachige Trainer sind nicht zu haben, ob man nach Kovac direkt wieder einen jungen Trainer verpflichten wird wage ich zu bezweifeln. Einen großen Namen wird man nach Ancelotti wohl auch nicht unbedingt so schnell wieder verpflichten wollen.


    Blieben sonst nur noch Hasenhüttl, Favre und Ähnliche. Vielleicht Rose in ein paar Jahren noch.