Posts by theshadow72

    Herrlich, wie Neuer gestern im aktuellen Sportstudio auf die Frage zur Regenbogenbinde rumgeeiert ist. Entweder haben die alle einen Maulkorb bekommen, oder haben wirklich keine Eier.

    Kann Dir doch eigentlich egal sein. Solange sie hinfahren können sie sagen was sie wollen, bleibt für Dich dann ja eh inkonsequente, heuchlerische Doppelmoral. :)

    Ich bringe das mal wieder in Ordnung ;)



    0:2
    gra055



    0:3
    samuray

    1:3
    glombitza



    2:3

    Paulaner



    1:4
    Redrum

    schubuwe

    shaoline517


    0:4

    Nordhessenbayer@79
    mr_spocht
    suedstern80
    kurtgr1s

    theshadow72


    1:5

    Ronny

    sean26



    0:5
    moenne

    Goelsenbaer


    1:6
    elber35
    klaval

    seppmaierfan


    0:6

    Sense

    Frank H.

    der_am_rhein_wohnt


    0:7

    rza2.0


    0:11

    transferbombe37

    Es ist doch dazu nun wirklich alles gesagt, mittlerweile auch fast von jedem:)

    Ich habe mich zu diesem Wahnsinnsaufreger, dass ein junger Spieler ein Tor geschossen hat und dafür kritisiert wird, noch nicht geäussert. Können wir nochmals neu loslegen?

    Ehrlich gesagt, wenn man es ernst meint, müßte man erstmal bei sich selber anfangen. Und so sehr ich Fan von "Europa" bin, gibt es kaum einen Kontinent, der mehr auf Kosten anderer lebt wie eben Europa. Moralische Fragen, Umwelt u.s.w spielen hier keine Rolle, wenn sie der Wirtschaft schaden. Geld, Konsum first das ist unser Leben und das erhebt uns IMO überhaupt nicht in den Stand, andere zu bewerten und zu verurteilen.

    Wenn wir so streng mit uns wie mit anderen sind, dann fängt der Dialog an!

    Danke für die Antwort. Das ist ja schön und gut. Aber was heisst das konkret? Jetzt nicht auf Katar bezogen, ganz allgemein. Wann darf ich als Europäer denn kritisieren, dass Homosexuelle in einem bestimmten Land wegen ihrer sexuellen Vorlieben getötet werden? Wie lange muss ich da zuerst sehr streng mit mir sein?

    Kann man ja gerne machen, geht auch ohne Arroganz, Überheblichkeit und Belehrung. Das geht nur in Dialog und gegenseitigem Austausch. Und wie schon gesagt Europa ist nicht unbedingt ein Vorbild und Maßstab für viele andere. Das soll eigentlich nur der Kern meiner Aussage sein.

    Ernst gemeinte Frage: Wie darf man den Dialog den führen, ohne dass es arrogant, überheblich oder belehrend ist? Darf man ein Wort der Kritik anbringen? Und wenn ja wie?

    Natürlich überhaupt nicht. Aber mit den moralischen Zeigefinger wedeln, wenn man selber nicht viel besser ist, erreicht in der Regel das Gegenteil...

    Ebenso: Wie darf man den Dialog den führen? Wo wird denn da offenbar überall mit dem moralischen Zeigefinger gewedelt?

    Fürs Trainingslager habe ich durchaus Verständnis, weil der FCB sein Arbeitgeber ist. Ne WM hat er aber bereits gespielt......


    Und wenn Menschen kritisieren, aber dennoch so weiterleben wie gehabt, dann wird sich auch nix ändern. Es ändert sich nur was, wenn man seine Kritik auch in die Tat umsetzt.

    Amen.


    Was ändert sich, wenn er nicht hinfährt?

    Wenn ich etwas kritisiere und dann das Kritisierte dennoch in Anspruch nehme, ist das nicht sonderlich glücklich und glaubwürdig. Findest du nicht? Dann lieber gar nix sagen.

    Stell Dir vor, Goretzka kritisiert die Regierung, muss er auswandern um glaubwürdig zu sein? Stell Dir vor, er kritisiert Zustände in Kleiderfabriken, darf er keine Kleider mehr tragen? Stell Dir vor, er kritisiert die Umweltverschmutzung, muss er in einem Erdloch leben? Nein verd... nochmal. Aber ok, liebewr mal die Fresse halten, das ist super.

    Was geht hier eigentlich ab, wird man jetzt schon kritisiert, wenn man die WM in Katar kritisiert? Also besser nichts sagen, dann läuft man nicht Gefahr als Heuchler abgestempelt zu werden?


    Aber selbst wenn, vermutlich wäre ein Verzicht auf die WM dann auch wieder nicht genug, da ist ja noch Katar auf dem Ärmel, also muss er von Bayern weg, aber das wäre vermutlich auch nicht genug, weil er noch ein T-Shirt das in Pakistan hergestellt wurde trägt, und vermutlich hat die Bank die seine Hypothek finanziert Aktionäre aus Katar, und vermutlich sein Autohersteller auch, also alles loswerden, aber auch das wäre wohl nicht genug... Meine Frezze.