Posts by fcbmaxi2424

    Wow. Das ist eine üble Nummer den Trainer zu hintergehen, einen Schaussdreck von „Teambuilding“ und „wir“ zu faseln.


    Unfähig und feige mit einem Hang dem Trainer das Messer ins Kreuz zu jagen. So einen haben wir als Sportvorstand.

    Vor allem glaube ich langsam, dass das alles nicht "unabsichtlich" passiert. Ich fürchte das könnte System haben.

    Ich finde auch den Punkt Zusammenhalt bedenklich. Gerade unsere Mentalität und der Mannschaftsgeist haben uns doch ausgezeichnet.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass in der Vergangenheit so häufig über teambildende Maßnahmen gesprochen wurde wie zurzeit. Da scheint definitiv einiges im Argen zu liegen.

    Und eine Truppe zusammenzuhalten, ist halt auch eine wichtige Fähigkeit, die ein Trainer bei Bayern mitbringen sollte und die man nicht am Tablet lernt. Das heißt aber natürlich nicht, dass Nagelsmann dazu nicht in der Lage ist, aber in der Saison hat sich gezeigt, dass so etwas auch schnell entgleiten kann.

    Ich will es auch nicht glauben, schließe aber nicht aus, dass es so ist.

    Die ablösefreie Angst geht um und da wird dann wohl lieber einem Gnabry sein Wunsch erfüllt, aber was man so liest, soll er sich ja immer noch zieren, weil man angeblich so lange gewartet hat bis man mit ihm redet verglichen mit den anderen.

    Das Gehalt sparen und versuchen 40 Mio+ zu kassieren, wäre mMn der vernünftigere Schritt.

    Das vermisse ich ehrlich gesagt bei uns, dass wir so wie heute Leverkusen auch mal ein Ergebnis souverän runterspielen können. Sicher war Frankfurt wahrscheinlich mit dem Kopf schon bei West Ham, aber trotzdem hat Leverkusen die ganze Zeit nach der Führung klar gemacht, dass bei ihnen nichts zu holen ist.

    Ganz wichtig, dass der Herr Aufsichtsrat jetzt um die Ecke kommt und auch was sagt. Hätte man den nicht mit nach Ibiza nehmen können?

    Fraglich, ob die Mannschaft dann so hemmungsloses Teambuilding hätte betreiben können.

    Ich hoffe, dass an der Idee nichts dran ist, obwohl es durchaus plausibel scheint. Wie will man das Verhältnis von Trainer und Mannschaft dann noch kitten? Oder das Verhältnis von Vorstand und Trainer, der solch eine Schnapsidee auch noch genehmigt? Völlig ernst gemeint: Dann muss ein Großteil der Mannschaft gehen oder aber es erwischt den Trainer früher oder später. Und die Geschichte lehrt uns, dass es eher früher passiert. Nur, welcher Trainer ist verfügbar, der sich dann auf einen solch heißen Stuhl setzen will, der dann so langsam zum Schleudersitz wird?

    Vielleicht war Nagelsmann in die Entscheidung, ob so ein Trip genehmigt wird, gar nicht eingebunden, was ein Offenbarungseid wäre. Dann müsste er sich ernsthaft Gedanken machen. Daher kommen vielleicht dann auch seine Andeutungen, die er getätigt hat.

    Ein Trainer mit Format und Renommee wird sich das bald nicht mehr antun, aber einer, der hier abkassieren will, wird sich von Brazzo bestimmt finden lassen.

    Das zeigt, dass diese Mannschaft dann untrainierbar wäre. Und dann will ich den sehen, der sich das hier noch antut.

    Es gibt bestimmt welche, die hierher kommen würden, um abzukassieren.

    Nagelsmann bedeutet der Verein etwas und ich glaube, dass er momentan leicht erschrocken über die Zustände hier ist. Er will es nicht direkt sagen, aber die Andeutungen von ihm kommen sicher nicht von ungefähr.

    Das ist schon sehr optimistisch gedacht. Natürlich wäre das wünschenswert, aber Zeitpunkt und Ort werfen halt Fragen auf. Wie du schon sagst, in der Mannschaft stimmt es schon länger nicht mehr, das ist ja offensichtlich. Wenn man wieder zueinander finden will, braucht es aber doch kein "Zusammenraufen" auf Ibiza. Da hätte es in der Rückrunde genügend Möglichkeiten gegeben sich mal zu treffen und sich auszusprechen. Zudem fehlen ja bei dieser "Einschwörung auf die neue Saison" einige Spieler, die eben in dieser neuen Saison auch noch da sein werden.

    Wenn sich Brazzo das alles schönreden will, bitte gerne, aber ich gehöre da nicht dazu.

    Heute hat er auch bei mir die restlichen Sympathien verspielt, die er in der Vergangenheit zurecht durch seine Leistungen errungen hatte. Aber sich so gehen lassen, auf dem Platz und teilweise, wie es den Anschein hat, auch außerhalb, ist für mich echt nicht mehr zu rechtfertigen, vor allem vor dem Hintergrund, dass ja auch von ihm die berühmte Wertschätzung vermisst wurde. Wenn ihm schon der Verein egal ist, dann sollte er sich zumindest für den Trainer reinhängen, der ihm auch heute wieder Einsatzzeit geschenkt hat und auch sonst zu ihm gestanden ist. Für mich leider eine große Enttäuschung.

    Der alleinig Schuldige ist er nicht, aber sichtlich überfordert allemal. Wenn er das einsehen und von sich aus zurücktreten würde, dann würde ich meinen Hut vor ihm ziehen. Aber ohne ihm zu nahe treten zu wollen, traue ich ihm diese Selbsterkenntnis leider nicht zu, lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

    was für eine Scheisshausparole. Bist ein toller Hecht.


    Ach ja, warum haben wir dann dort nicht gewonnen?

    Ich verstehe deine ausfallende Reaktion jetzt echt nicht. Man kann es anders ausdrücken, ja, aber die haben sich mit zwei Mann in Überzahl wirklich enorm unklug und taktisch einfallslos angestellt.

    Soweit ich weiß, liegt unser Spiel dort schon länger zurück und außerdem glaube ich nicht, dass sich unsere Amas in Überzahl so hätten in die Pfanne hauen lassen.