Posts by andi200/1

    Der Einzugsbereich des FC Bayern ist ja recht groß. Wochentags am Abend passt da für viele einfach auch nicht. M.E. kann es aber so passieren, dass jetzt wieder zu viele kommen.

    jedem Recht machen kann man so nicht machen..


    am besten macht der Verein im jahre 2023


    4 Terminvorschläge


    und darüber stimmen wir ab


    das wär es...

    ..er hat sich entschieden für einen andren Verein zu spielen und andere entscheiden dann für uns dann zu spielen, so ist das Geschäft halt, ist halt auch anders geworden zu früheren Zeiten


    und bin gespannt wann der Tread Hier geschlossen wird.

    In Runde zwei, die am 1. September ausgelost wird, steigt auch Vizemeister FC Bayern München in den Wettbewerb ein. Zehn Teams spielen dann in Hinspielen am 20./21. September und Rückspielen am 28./29. September fünf Plätze für die Gruppenphase aus, die am 3. Oktober ausgelost wird und am 19./20. Oktober beginnt. Der Deutsche Meister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg ist für die Gruppenphase gesetzt.


    aus DFB.de

    Ich finde die Idee nicht schlecht aber nur wegen einem Spiel so einen Aufwand. Ich fände es geil wenn die Arena einen 4. Rang bekommen würde wie es mal geplant war. Leider wurde das von der Stadt nicht abgesegnet. Schade Ich hoffe immer noch auf 100000 Zuschauer.

    ..hatten wir die Diskussion schon vor Jahren, lohnt sich halt nicht, siehe bei Sonntags bzw. Di/Mittwochspielen sehr viele Plätze noch frei sind und beim 4 Rang braucht man ein Fernglas und für durchschnittlich 20 Euro pro Platz lohnt sich der Aufwand eines Umbaues gar nicht...



    15.06.2022

    Der FC Bayern München kommt. Seit der Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals fiebert die Viktoria-Vamilie dem Knaller entgegen, der für den Drittligisten wohl weit mehr ist als nur ein „Spiel des Jahres“.

    Zuletzt gab es diese Partie in der zweiten Runde der Saison 1979/80: Am 29. September 1979 siegten die Bayern vor 9200 Zuschauern im Sportpark Höhenberg mit 3:1. Die Torschützen hießen damals Karl-Heinz Rummenigge, Dieter Hoeneß und Wolfgang Dremmler, für die Viktoria traf Bernhard Ochmann zum zwischenzeitlichen 1:2.

    Nun hat der DFB die Ansetzungen der ersten Runde der neuen Saison final terminiert: Viktoria Köln empfängt den FC Bayern am Mittwoch, 31. August. Anpfiff der Partie, die frei empfangbar live in der ARD und im Pay-TV von Sky übertragen wird, ist um 20.45 Uhr im Rhein-Energie-Stadion.

    Die Viktoria hat sich nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten zum Umzug von Höhenberg nach Müngersdorf entschieden. „Ein Free-TV-Spiel in der ARD würde die Infrastruktur im Sportpark Höhenberg einfach überfordern, auch die Pressetribüne wäre für das zu erwartende Medieninteresse schlicht zu klein“, erklärt Geschäftsführer Axel Freisewinkel und führt aus: „Zudem haben wir nach Prüfung allein der internen Ticketanfragen festgestellt, dass wir in Höhenberg kaum unsere Partner, Sponsoren, Mitglieder und Dauerkartenkunden zufriedenstellend bedienen könnten und darüber hinaus viele Menschen verprellen müssten, die seit Jahren mit unserem Verein fiebern. Wir möchten so vielen Menschen wie nur irgend möglich die Chance geben, an diesem hoffentlich großartigen Vussballabend live im Stadion dabei zu sein.“

    Informationen zum Ticket-Vorverkauf werden wir zeitnah auf unseren bekannten Kanälen veröffentlichen. Bis dahin bitten wir, von formlosen Anfragen abzusehen.

    Viktoria – das V steht für Vussball!

    Weitere aktuelle Nachrichten zu Viktoria Köln finden Sie hier!