Posts by invictus

    Wieder einmal tut sich hier ziemlicher Abgrund auf, wahnsinn.


    Hoffentlich öffnen eure Stammtische bald wieder, vielleicht gehts dann wieder hier etwas normaler zu.


    Ich schätze Subotic sehr, einer von wenigen der sich kein Maulkorb verpassen lässt und sagt was er denkt.


    Deshalb ist er ganz sicher kein Depp, aber wie ich beim Szenario Hopp hier gelernt hab: Beleidigungen sind ja nur gegenber dem Dietmar ein No-Go...

    Nimm Dich mal nicht so wichtig. Du darfst von mir denselben Respekt erwarten, den ich jedem anderen Menschen auch entgegen bringe. Ob er in der Südkurve steht, auf dem Golfplatz oder mit einer Dose Billigbier an der Bushaltestelle.

    Ok, das möcht ich dann so auch nicht stehen lassen.


    Ich nehme mich nicht wichtig, ganz im Gegenteil aber ich hab das Gefühl du willst nicht verstehn, was ich damit sagen will.

    Wenn jemand seine Freizeit opfert, sei es für Choreografien, für Fanbelange wie der Kampf oder Einsatz für die ruhmreiche und einzigartige Geschichte des FC Bayern und seine Farben weltweit begleitet & seine Urlaubstage Jahr für Jahr zum Großteil für den FC Bayern opfert dann erwarte ich da keine Lobhudelei aber einfach Respekt und Anerkennung, ebenso selbstreflektierendes Verhalten dieser Personen.

    Mehr auch nicht.

    Ich kling mich hier nun auch aus, danke fürs mitlesen.


    Mich würde es freun wenn der ein oder andere sich etwas Gedanken zu macht, was ich geschrieben habe.

    Ich tue es mit eurem geschriebenen ebenso.

    Wer redet denn von Wohnungen - die Wohnung wurde nur für dasBeispiel GEZ erwähnt.

    Ich empfehle einmal den Herren Rodeo_Baierlorzer und Invictus am besten noch mit den passenden Kutten bekleidet mal abends nach dem Spiel das P1 in München aufzusuchen. Mal sehen, wie weit ihr - ohne, dass ihr euch etwas vorzuwerfen habt - kommt.

    Da braucht man auch keine Eintrittskarten und eine Wohnung ist es auch nicht - aber der Besitzer übt nach seinem Gusto das Hausrecht aus!

    Und so ist es bei den Besitzern. Der Besitzer entscheidet.

    Dein Vergleich ist unpassend und passt nicht.

    Ich vergleiche deine Geburtstagsfeier bei dir in der Wohnung auch nicht mit einem Heimspiel.

    Der ganze Ultra-und Kurvenkram mag manche interessieren - andere halt eben aber überhaupt nicht.

    Dein gutes Recht, dann erwarte ich aber auch, dass man sich mit Aussagen zurückhält, wenn man nur beschränkt eine Sichtweise oder Meinung dazu haben kann - was ja nicht verwerflich ist.

    Dass aber im Süden, die Treuesten der Treun stehn wird auch an dir nicht vorbei gegangen sein - davor erwarte ich Achtung und Respekt, mehr auch nicht.


    Südkurven-Fan?

    Allein für das fordern von Stadionverboten, für Leute aus der eigenen Kurve, die seit Jahren den FC Bayern rund um die Welt begleiten(was sie nicht straffrei macht) ist ein Grund, dir hier eigentlich garkeine Plattform zu bieten.

    Ich kann jetzt nicht sehen, wo du auf sachliche Gegenargumente eingegangen bist, anstatt die beleidigte Leberwurst zu spielen, weil deine Verdienste nicht anerkannt werden, aber gut, lassen wir das.

    Ich hab hier durchaus sachliche und gut durchdachte Gegenargumente gelesen, trotzdem fällt man seiner eigenen Kurve nicht in den Rücken und das wurde hier oft genug getan.

    Allein die Verdienste der Schickeria sind immens, die mir hier einfach zu kurz kommen.

    Richter sollen andere spielen, da müssen sich hier keine Forenuser aufspielen und irgendwelche Sanktionen für die eigene Kurve fordern.

    Von deinem getippe bekommt man regelrecht Hautausschlag.

    Das war einer. Einer, der hier entsprechend auch andernorts Gegenwind bekommt.


    Ansonsten bleibt es, wie es war. Mit Gegenwind, und mag er noch so eindeutig und sachlich richtig sein, kannst du nicht umgehen.

    Ich kann damit durchaus umgehen, sehe nirgendwo ein Beispiel wo ich das nicht tue.

    Aber vielleicht hinterfragen sich auch mal die Damen und Herren der selbsternannten Gegenseite, was sie da in die Tasten hauen.

    Erschreckend wie respektlos hier wieder "über ein paar wenige" geschrieben wird.

    Komisch, dass genau die "paar wenige" am vergangenen Sonntag wieder eine Hauptrolle in der Choreoplanung hatten, zu der die selben Personen die den Leuten den Vereinsausschluss wünschen doppelmoralisch applaudiert haben.


    Eine Schande wie hier über die eigene Kurve geschrieben und gedacht wird, traurig noch dazu.

    Äh, doch. So funktioniert das mit dem Hausrecht.


    Edit: Theoretisch wird ja auch niemand ausgesperrt, sondern halt nicht hinein gelassen. Und dieses Recht steht halt jedem Hausherren zu.

    Ebenso absoluter Quatsch.

    Wenn dann muss ein Hausverbot vorliegen, dieses muss den Statuten passend sein und nicht einfach mal erhoben werden.