Posts by invictus

    Ja die spinnt ja nicht, die Mannschaft! Hören von den Verantwortlichen und in der Presse jede Woche, was für einen geilen Trainer sie haben. Und erleben jeden Trainingstag das Gegenteil!

    Desweiteren war Kovac ganz alleine verantwortlich für den Dreck, den die Mannschaft unter ihm gespielt hat. Das hat spätestens heute das Spiel gezeigt!

    Die Mannschaft spinnt also nicht?

    Nein, spinnen würde ich jetzt nicht sagen.

    Einen Trainer mit einfach mal scheisse spielen rausekeln findest du also völlig ok und iO?

    Ich nicht.

    Ich finde es eher ekelhaft, arrogant und respektlos seiner treuen Anhängerschaft gegenüber.

    Warum sagt der "Kapitän" vor 1-2 Wochen das komplette Gegenteil und sieht das Problem eher auf dem Platz/bei der Mannschaft im Ganzen?


    Wär das Spiel gestern gesehn hat, wird gemerkt haben, dass das gestern mal zumindest wieder "sie haben ihren Job getan" und das hat die Mannschaft aus Dortmund nicht.

    So sieht dann auch der Endstand aus.

    Jetzt aber das Spiel wieder als DAS Spiel hochzuhängen und DIE Mannschaft für ihr mögliches Verhalten sprich gegen den Trainer gespielt zu haben noch gutzuheißen versetzt mich ehrlich gesagt in Sprachlosigkeit und minutenlanges Kopfschütteln.


    Warst du in Athen oder in Frankfurt?

    Ich zB. schon und ich würde ja gerne mal dem ein oder anderen Spieler in die Augen schauen, ihn fragen wie und mit was er es rechtfertigt, sich mit dem Trikot, mit dem Wappen des FC Bayern auf der Brust auf den Platz zu stellen und zu sagen heut geb ich mal max. Halbgas.


    KEIN SPIELER HAT IM TRIKOT DES FC BAYERN GEGEN EINEN TRAINER ZU SPIELEN - VON JEDEM SPIELER VERLANGE ICH, IN JEDEM SPIEL, WO ER DIESES TRIKOT TRAGEN DARF(!) SICH DEN ARSCH AUFZUREISSEN!

    Aber erklär mir mal bitte, warum wir eine PM raushauen wo drinsteht, dass wir uns einvernehmlich mit Kovac getrennt haben und innerhalb von einer Woche, zwei unserer Verantwortlichen erzählen, dass wir Kovac entlassen haben. Entweder bleibe ich bei der Version oder schreibe von Anfang an die Wahrheit.

    Oder lass es einfach mal da wo es hingehört, intern.

    Wahrscheinlich hatte man das Thema hier schon einmal.

    Trotzdem stell ich sie einfach mal in die Runde.

    Wieso werden Chipbezahlkarten die abgelaufen sind als abgelaufen angezeigt und nicht einfach das Guthaben was darauf ist?

    Ich habe den Betrag online prüfen wollen, jetzt steht da abgelaufen.

    Klar, man kann sie vor Ort auszahlen lassen usw. aber was soll das bitte?

    Verbraucherschutz?

    Ja am Busparkplatz bei dem schönen grünen Bauwagen genau das siehst du dann schon.
    Da wo sich die ganzen Leute mit Grauen oder doch weißen und schwarzen Jacken sammeln.
    Im Grunde also je weniger Trikots du siehst desto richtiger bist du.


    Ich bin übrigens auch ein Mitglied der Südkurve ohne irgendwem 10 Euro zu zahlen und dafür nen exclusiven Schal zu bekommen. Du wirst halt einfach nur Mitglied der Südkurven GRUPPE "Das Herz schlägt Rot"
    Mag zwar Hip sein in manchen Augen aber notwendig ist es eben nicht jeder der eine Eintrittskarte hat ist in meinen Augen Mitglied der Südkurve..

    Ich hab wirklich länger nachgedacht, zum einen was ich drauf schreiben soll und zum andern ob überhaupt.
    Bevor ich aber auf den Inhalt und die Botschaften eingeh, die du hier ua. auch besonders gern zwischen die Zeilen packst, würd ich gern wissen wie es zu so einem Text kommt.


    Welch Vorgeschichte/n gabs da?


    Der Text übermittelt mir von dir ein fast schon unheimlich wirkendes verbittertes Bild, respektlos und mit einer leichten Note Narzissmus.


    Wenn du glaubst, hier anonym fast schon Hetze zu betreiben, täuscht du dich und falls du dich von dieser Zeile angegriffen fühlst so denke vielleicht mal an eine ziemlich bekannte Redewendung.
    Ich sag nur Wald und so.


    Ich bin gespannt.

    Es muss nur ein reporter sich das trauen mal anzusprechen. Das entwickelt dann eine eigen Dynamik.


    Es werden Fragen zu jeden schei.. Gestellt aber die wirklich wichtigen Fragen werden nicht gestellt.

    Schwierig da jetzt die richtigen Worte zu finden, aber dies zieht sich doch schon seit einigen Jahren wie ein roter Faden durch die sogenannte "Zusammenarbeit" mit den Medien.


    Wir wissen doch wieso es so ist, leider!

    Zum ersten Absatz.
    Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf.
    Anteil daran wo die AG mittlerweile steht, sprich Juniorteam und Profiabteilung haben viele Faktoren.
    Stimme dir zu. Die Kovac Brüder können im Vergleich zu den anderen Herrschaften relativ wenig dazu.
    Max Eberl ist ein guter, keine Frage, wär aber mit dem Vorstand AG und vom eV nicht gut gegangen.
    Wissen warum tun wir wahrscheinlich beide.
    Jeder hat stärken und schwächen, auch HS.
    Sind Interviews zB von einem KHR eine Stärke?
    Auch nicht. Ich denke der Fokus beim Fussball, zumindest was das Sportliche angeht, sollte auch nicht auf Interviews liegen. Egal ob Sportvorstand, Kapitän oder Trainer.
    Zu deinem Beispiel James und dass wir hier nicht in Frankfurt sind, frag ich mich aber schon auch wer oder was dieser Spieler eigentlich denkt wer er eigentlich ist.
    Was hat der denn bisher gerissen in seiner Laufbahn, insbesondere beim FC Bayern?
    Ganz egal wie weit er richtig mit der Aussage liegt, ein Pluspunkt hat er damit bei mir nicht gesammelt.
    Im Gegenteil.
    Wenn so eine Aussage intern von einem Javi Martinez als Beispiel kommt, der über Jahre hinweg Leistungen gezeigt hat dann sag ich gut okay aber kein James.
    Aber ist wohl auch wie so oft was gesellschaftliches etcpp.


    Bin bei dir, beide Spieler hätten sofort verkauft gehört, insbesondere für diese Summen die im Raum standen.
    Wo ich dir aber Contra geben muss, obwohl ich da auch eigentlich bei dir bin, ist die Aussage bzgl dass die Spieler wenn sie gehen wollen, man die Tür aufmachen sollte.
    Hoff dir ist aber bewusst, das Spieler wie Ribery, Robben und auch Müller schon starke Wechselabsichten hatten.


    Aber im großen und ganzen unterschreibe ich deine Kernaussage, es ist bedenklich, ohne nur die letzten Spiele zu werten, wie es um den FC Bayern aktuell steht.
    Von der Scoutingabt, über Nachwuchsarbeit bis zu den Leitlinien intern.
    Da fehlt ein wirkliches Konzept, eins was von einem ins andere übergeht und die gemeinsame Handschrift stimmt.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht...hoffe nur, man hat auch mal die nötigen Eier in der Hose um es all seinen "Fans" mitzuteilen dass die aktuelle Situation keine einfache ist und es eben auch mal 1-3 Saisons geben wird wo du dich eben finden musst und finden wirst.
    Auch gewisse Herrschaften auch mal Verantwortung übernehmen und nicht nur groß daher reden.
    Die Zeit nicht nur von einem Robben und einem Ribery vorbei ist.
    Dann gibts in der Arena eben mal nicht nur "NoShows" sprich bezahlte Eintrittskarten die ungenutzt bleiben sondern mal wirklich nicht verkaufte Plätze aber dann reinigt man sich vielleicht auch mal wieder von selbst.


    Auch wenn ich jetzt kein aktiver Stammtischbesucher bin und meine Meinung sicherlich hier und dort keine Expertenmeinung ist, denke ich trotzdem dass meine Meinung Forumsreif ist.
    Erster Beitrag und so!:)