Posts by Spobo21

    Die letzte Saison war gekennzeichnet von einem sehr dichten Spielplan, wie zuvor nie dagewesen. Man kann also nicht unbedingt alles 1:1 vergleichen.

    wir hatten dort die Club-WM. Das stimmt und kann man bedingt auch als Entschuldigung gelten lassen. Allerdings war in diesem Sommer auch die EM, wodurch die sommervorbereitung nicht optimal verlief.


    wir hatten in dieser Saison so viele Corona Ausfälle, wie noch nie. Dazu mit kimmich und Davies 2 Spieler, die länger drunter gelitten haben.


    Und ich möchte auch nicht sagen, dass JN alles richtig macht. Aber das Problem liegt für mich in der Breite des kaders.


    Spieler wie zB lewandowski spielen seit Jahren durch. Der dichte Kalender aus dem letzten Jahr, die EM im Sommer sind ja nicht plötzlich vergessen

    Die Saison unter flick wurde mit 6 Unentschieden und 4 Niederlagen in der Bundesliga beendet


    im Pokal gegen Kiel rausgeflogen


    in der CL im Rückspiel in Paris wurden wir hergespielt. Im Hinspiel haben wir uns 3 Dinger gefangen - nach einem Muster, was die Saison über bekannt war. Wir haben 99 Tore geschossen und 44(!!!) reinbekommen.


    Aktuell stehen wir bei 4 Niederlagen und 4 Unentschieden. Wir sind im Torverhältnis bei 86:29


    Woran machen hier so viele fest, dass unter flick alles besser war? Als hätten wir dort alles und jeden in Grund und Boden gespielt und dominiert?

    Und wir sind mitten in einer Phase, wo sich Dinge verändern.


    Müller und lewy stehen für eine unfassbar erfolgreiche Vergangenheit. Sie werden jedoch die nächsten 5-10 Jahre nicht mehr prägen. Und hier gilt es, neue Wege zu gehen.


    ich bleibe dabei, dass das Problem nicht JN ist, sondern der Kader und eben jene Struktur.

    Die Probleme, die wir jetzt haben, hatten wir auch unter flick. (Und auch bei Kovac). Auch unter flick war nicht alles gut. Auch da war der Kader zu klein.


    Ich hätte gerne die CL ohne Corona gesehen. Ich bezweifle, dass er sie gewonnen hätte. Zumal damals lewy 4 Wochen ausgefallen wäre, was sogar die Meisterschaft in Gefahr gebracht hätte. Und die CL haben wir auch gewonnen, weil es eben die Pause gab & wir perfekt vorbereitet waren bzw und vorbereiten konnten.


    Im Jahr danach sind wir auch gegen Kiel ausgeschieden und im VF gegen Paris. Gegentore zu Hauf und das mit einem Kader, der in Breite nicht gut aufgestellt war, aber trotzdem breiter.

    hat dir nagelsmann irgendwas getan? Woher kommt der Hass?


    Er hat doch völlig recht, mit dem, was er da analysiert. Nebenher spricht er im „wir“, was ihn mit einschließt.

    Nur mal so als frage, weil ja viele hier den Davies Wechsel für den Ausgleich verantwortlich machen: ist dieser davies Wechsel auch daran schuld, dass in der Entstehung am gegnerischen 16er eine körpertäuschung ausreicht, um 3 Spieler stehen zu lassen? Dass Coman eben nicht das taktische Foul spielt und der Steckpass in die Spitze ermöglicht wird?


    Oder liegt es nur an Davies, weil er 2x das Abseits hätte aufheben können?

    Wer hat eigentlich diesen Satz geschrieben?


    Und ich habe gefragt - was er denn fordert?

    Das sind nämlich nur Spekulationen; und der gute Christiano ist vier Jahre älter.

    Lassen wir uns doch mal überraschen.

    lassen wir es einfach mal so stehen.


    ich habe mir ein paar deiner anderen Beiträge durchgelesen und am ende haben wir bei einigen Themen dieselbe Meinung. Manche Dinge „liest“ man anders, als sie gemeint sind.


    So wie niemand von uns weiß, was lewandowski oder haaland konkret an Gehalt fordern, macht es ja dennoch Spaß darüber zu diskutieren.


    Und irgendwer wird in der nächsten Saison schon vorne als Stürmer bei uns spielen (:

    Du musst dich nicht festlegen - du hast nicht gesagt, "ich glaube" du schreibst "er fordert!"

    Aber du weißt es nicht , du glaubst, dass es so ist

    was möchtest du damit sagen? Ich habe weder eine konkrete Summe genannt noch ihm etwas unterstellt.


    Ich habe gesagt, dass das Gesamtpaket lewandowski viel Geld binden wird. Und dazu stehe ich. Dass er weniger verdienen will, als er es aktuell tut, habe ich jedenfalls nie gehört. und selbst, wenn er „nur“ dasselbe Gehalt wie jetzt fordert, ist und bleibt er der Topverdiener im Kader. Da darf man schon auch als Verein abwägen, ob man diese Summe für die nächsten Jahre ausgeben will, den jünger wird auch er nicht.


    auch bei einem Ronaldo sieht man aktuell, dass im Alter schwieriger wird - egal wie professionell ich lebe

    Lewy ist und wird immer einer der besten Stürmer sein, die wir hier hatten. Sofern wir aber eine Ablöse von über 50 Mio bekommen, dann soll er gehen.


    Man darf ja auch nicht vergessen, was er an Gehalt für die nächsten 3 Jahre fordert und verdienen will. Das bindet schon enorm viel Geld.


    ich weiß nur nicht, wer sein Nachfolger werden könnte. Haaland? Nkunku? Spannend, auf jeden Fall werden wir nur ganz schwer einen Spieler finden, der a) so viele Spiele spielt und b) so konstant trifft

    Mal an die „die spielen gegen den Trainer“ Fraktion. Das wäre dann der 3. Trainer innerhalb kurzer Zeit gegen den sie spielen würden. Dann würde ich sagen: wechselt den Großteil der Mannschaft aus.


    mein Eindruck: sie sind einfach platt. Der Kader besteht im Grunde seit 2,3 Jahren aus 14,15 brauchbaren Spielern. Die Topstars müssen immer durchspielen. Bedenkt mal bei Lewy die Sache mit der Rippe - trotzdem steht er heute wieder auf dem Platz.


    es wird Zeit, dass diese Mannschaft in der Breite verstärkt wird.

    Gräfe bestätigt nach seiner Karriere zuverlässig sein Bild, das man schon während seiner aktiven Zeit von ihm gewinnen konnte.


    Entweder hat er die simpelsten Regeln nicht drauf oder er ist schlichtweg ein Bayern-Hasser. Beides wäre für einen "Unparteiischen" komplett indiskutabel.


    So oder so ist aber klar, der Typ war, ist und wird es immer sein: Ein unsympathisches, selbstherrliches Ar*****ch.

    naja, ich sehe es etwas anders.


    Collinas Erben sagen, dass für den Vollzug eines Wechsels das Einverständnis des Schiedsrichters ausreichend ist. Dann ist alles gut.


    Gräfe sagt, dass in den Regeln verankert ist, dass der auszuwechselnde Spieler den Platz verlassen haben muss.

    Genau das wird das Sportgericht definieren (müssen). Und dann gibt es Rechtssicherheit.


    Aber was bei Gräfes Aussage ebenfalls deutlich wird: die Tatsache, dass wir mit 12 Spielern gespielt haben, bewertet er ebenfalls nicht als kritisch. Sondern lediglich die Anzahl der Wechselslots. Und das sehe ich dann doch als gutes Zeichen

    Conan hat den Ball nicht berührt. Der Schiri hat kurz vorher das Spiel unterbrochen

    Ich gehe davon aus, dass der Einspruch abgewiesen wird. Auch weil dann, jeder Ersatzspieler, der beim Warmmachen den Platz betritt, einen Regelverstoß darstellen würde.


    genau wie jeder Trainer, der den Platz betritt, um Anweisungen zu geben, einen Regelverstoß darstellen würde.


    hier die Punkte abzuerkennen, würde doch dazu führen, dass solche Vergehen immer wieder zu Einsprüchen führen. Auch weil es ja dann nicht entscheidend sein kann, wie lange derjenige auf dem Platz steht.

    https://www.bild.de/sport/fuss…meback-79647890.bild.html


    Das Spiel könnte für Bayern also nachträglich als Niederlage gewertet werden – allerdings nur, wenn Freiburg Protest gegen die Spielwertung einlegt!

    Um darüber zu entscheiden, hat der Klub jetzt zwei Tage Zeit. Gibt es innerhalb dieser Frist keinen Protest, bleibt der Bayern-Sieg auf jeden Fall bestehen.

    bei aller Liebe: aber Bild traue ich bei solchen Dingen überhaupt nicht. Da googelt ein Praktikant und meint es drauf zu haben

    2019 hat in der Zweiten Liga mal ein Auswechselspieler den Ball vor der Torlinie anhalten wollen, damit der Towart schneller einen Abstoß spielen kann. Das Ergebnis war ein Elfmeter für die andere Mannschaft.

    entsprechend wurde dieses Spiel aber auch nicht nachträglich am Grünen Tisch verhandelt (man müsste nur wissen, wie es ausgegangen ist 😅)

    Ich bin echt gespannt, wie es ausgeht. Schön auch, dass im Januar das Spiel gegen Gladbach nicht verschoben wurde und wir „fair“ sein wollten.


    Was ja auf jeden Fall durch den VAR geprüft wurde, ist ob das Spiel fortgesetzt werden darf.


    Es gab in der Vergangenheit im Übrigen häufiger Situationen, wo Auswechselspieler das Spielfeld beim Warmmachen betreten haben und sogar den Ball berührt haben. Hier gab es eine gelbe Karte, aber meine annulierung. Auch das dürfte ein Thema sein